F-16 C von Recherche bis zum Bau thread.

Diskutiere F-16 C von Recherche bis zum Bau thread. im RC-Ecke Forum im Bereich Modellbau; AW: F-16 C von Recherche bis zum Bau thread. Hallo Jety, ja ein Fahrwerk wäre das Naheliegendste. Aber von den Platzverhältnissen schwierig zu...

Hillbilly61

Kunstflieger
Dabei seit
28.12.2013
Beiträge
36
Zustimmungen
0
AW: F-16 C von Recherche bis zum Bau thread.

Hallo Jety,

ja ein Fahrwerk wäre das Naheliegendste. Aber von den Platzverhältnissen schwierig zu realisieren und gewichtig dazu. Werde es jedoch optional in Betracht ziehen. In erster Linie sollte die F-16 leicht aus der Hand zu starten sein,da ich selbst nit über eine Hardbahn Piste verfüge allerdings,ganz ehrlich,wäre mir persönlich ein Fahrwerk auch lieber.......mal schauen.:-)

LG.Udo
 
Jety

Jety

Testpilot
Dabei seit
25.05.2007
Beiträge
783
Zustimmungen
525
Ort
Köln
AW: F-16 C von Recherche bis zum Bau thread.

Hallo Jety,

ja ein Fahrwerk wäre das Naheliegendste. Aber von den Platzverhältnissen schwierig zu realisieren und gewichtig dazu. Werde es jedoch optional in Betracht ziehen. In erster Linie sollte die F-16 leicht aus der Hand zu starten sein,da ich selbst nit über eine Hardbahn Piste verfüge allerdings,ganz ehrlich,wäre mir persönlich ein Fahrwerk auch lieber.......mal schauen.:-)

LG.Udo
Hallo Udo,

sorry dass Du solange auf eine Antwort warten musstest, war im Urlaub und hab auch den Erstflug meines neuen Modells erfolgreich vorbereitet und durchgeführt. (siehe Bild unten)

So jetzt aber meine Antwort. : Jetzt enttäuscht Du mich aber ein wenig, schau mal unter Eintrag "7" da schreibst Du wie wichtig Dir Vorbild treue ist, und nun möchtest Du auf ein Einziehfahrwerk verzichten ? Das finde ich sehr schade.





Gruß
 
Anhang anzeigen

Hillbilly61

Kunstflieger
Dabei seit
28.12.2013
Beiträge
36
Zustimmungen
0
AW: F-16 C von Recherche bis zum Bau thread.

Hallo Jety,

hoffe du hattest einen schönen,erholsamen Urlaub genoßen ?

Toll das es mit dem maiden deiner Cessna gut geklappt hat,finde sie ist eine Augenweide.

Zu F-16....natürlich werde ich sie nach reiflicher Überlegung für ein Fahrwerkseinbau vorbereiten. Den Anschub gaben mir enge Freunde und ganz im Vertrauen,war es eigentlich auch mein Wunsch. Eigentlich wollte ich den Vogel nur für mich bauen,nun aber sieht es so aus,daß ich nit drumrum kommen werde,drei oder vier Maschinen zu produzieren. Das Fahrwerk bedeutet allerdings einen beträchlichen Mehraufwand. Weil,ich weiß wovon ich rede,hab es ja damals bei der F-18 erlebt. So wie es meine Zeit erlaubt,bin ich im net auf suche von Bildern,Zeichnungen etc.nach Fahrwerk der 16er.

LG.Udo
 
Jety

Jety

Testpilot
Dabei seit
25.05.2007
Beiträge
783
Zustimmungen
525
Ort
Köln
AW: F-16 C von Recherche bis zum Bau thread.

Hallo Jety,

hoffe du hattest einen schönen,erholsamen Urlaub genoßen ?

Toll das es mit dem maiden deiner Cessna gut geklappt hat,finde sie ist eine Augenweide.

Zu F-16....natürlich werde ich sie nach reiflicher Überlegung für ein Fahrwerkseinbau vorbereiten. Den Anschub gaben mir enge Freunde und ganz im Vertrauen,war es eigentlich auch mein Wunsch. Eigentlich wollte ich den Vogel nur für mich bauen,nun aber sieht es so aus,daß ich nit drumrum kommen werde,drei oder vier Maschinen zu produzieren. Das Fahrwerk bedeutet allerdings einen beträchlichen Mehraufwand. Weil,ich weiß wovon ich rede,hab es ja damals bei der F-18 erlebt. So wie es meine Zeit erlaubt,bin ich im net auf suche von Bildern,Zeichnungen etc.nach Fahrwerk der 16er.

LG.Udo
Hallo Udo,

danke für die "Augenweide", mein Beitrag dazu war hier allerdings sehr begänzt, kam so aus der "Schachtel":blush2:

Schön das Du einen Fahrwerks- Einbau in Betracht ziehst. Währe ja schade einen E-Jet jedesmal auf dem Bauch "notzulanden".

Ich denke mit modernen elektrischen Komponenten hält sich der Mehraufwand in beherrschbaren Grenzen.

Beispiel hier:

http://www.youtube.com/watch?v=pctUE59V0KA

Zum Schluss noch eine Frage. Wann können wir hier die ersten Bilder von Deiner "Hardware" sehen?

Gruß
 

Hillbilly61

Kunstflieger
Dabei seit
28.12.2013
Beiträge
36
Zustimmungen
0
AW: F-16 C von Recherche bis zum Bau thread.

Hallo Jety,

bis jetzt kam ich gerade mal dazu 3 Rumpfspanten grob auszusägen. Da ich zur Zeit Beruflich sehr eingespannt bin.
Aber ich brüte über eine eigene Mechanik der Einziehfahrwerke. Ich kann ja mal ein paar pic's vom Urmodellbau der F-18 Hornet posten,wenn es interessiert.

LG.Udo
 
Jety

Jety

Testpilot
Dabei seit
25.05.2007
Beiträge
783
Zustimmungen
525
Ort
Köln
AW: F-16 C von Recherche bis zum Bau thread.

Hallo Jety,

bis jetzt kam ich gerade mal dazu 3 Rumpfspanten grob auszusägen. Da ich zur Zeit Beruflich sehr eingespannt bin.
Aber ich brüte über eine eigene Mechanik der Einziehfahrwerke. Ich kann ja mal ein paar pic's vom Urmodellbau der F-18 Hornet posten,wenn es interessiert.

LG.Udo
Hallo Udo,

na dann warte ich (wir) mal auf Bilder vom aktuellen "Projekt". :FFCry:

Gruß
 

Hillbilly61

Kunstflieger
Dabei seit
28.12.2013
Beiträge
36
Zustimmungen
0
AW: F-16 C von Recherche bis zum Bau thread.

Hallo Jety,

da ich mich dazu entschlossen habe der "Viper" ein Fahrwerk zu spendieren,habe ich heute 2 Std. im Keller verbracht um meine Tischdrehbank aus einem 8 jährigen Keller dasein zu befreien. Wichtig ist für mich das Fahrwerk so realistisch und Modell kompatipel wie möglich zu gestalten. Will auch heißen das ich erst am Urmodell anfangen kann,wenn das Fahrwerk "steht". Erst dann stehen die Maße fest,welche dann beim Urmodell berücksichtigt werden können. LG. Udo
 
Anhang anzeigen
Jety

Jety

Testpilot
Dabei seit
25.05.2007
Beiträge
783
Zustimmungen
525
Ort
Köln
AW: F-16 C von Recherche bis zum Bau thread.

Hallo Jety,

da ich mich dazu entschlossen habe der "Viper" ein Fahrwerk zu spendieren,habe ich heute 2 Std. im Keller verbracht um meine Tischdrehbank aus einem 8 jährigen Keller dasein zu befreien. Wichtig ist für mich das Fahrwerk so realistisch und Modell kompatipel wie möglich zu gestalten. Will auch heißen das ich erst am Urmodell anfangen kann,wenn das Fahrwerk "steht". Erst dann stehen die Maße fest,welche dann beim Urmodell berücksichtigt werden können. LG. Udo
Hallo Udo

das hört sich gut an, und viel Spaß beim Fahrwerksbein "drehen".
Lass mal sehen wenn's soweit ist! :)

Gruß
 

alphamike

Berufspilot
Dabei seit
04.08.2005
Beiträge
52
Zustimmungen
36
Ort
Landau
AW: F-16 C von Recherche bis zum Bau thread.

Hallo Jety,

da ich mich dazu entschlossen habe der "Viper" ein Fahrwerk zu spendieren,habe ich heute 2 Std. im Keller verbracht um meine Tischdrehbank aus einem 8 jährigen Keller dasein zu befreien. Wichtig ist für mich das Fahrwerk so realistisch und Modell kompatipel wie möglich zu gestalten. Will auch heißen das ich erst am Urmodell anfangen kann,wenn das Fahrwerk "steht". Erst dann stehen die Maße fest,welche dann beim Urmodell berücksichtigt werden können. LG. Udo
Viel Spaß dabei. :)
Ich habe derzeit das exakt gleiche Projekt - F-16C Block 40, allerdings in 1:11. Nach vielem Nachrechnen ist dies der kleinste Maßstab, in dem sich ein Einziehfahrwerk und ein 90mm-Impeller in einem Flieger unterbringen läßt, der völlig scale ist und dessen Lufteinlauf nicht vergrößert ist.
Ich konstruiere komplett in 3D-CAD, das Fahrwerk und viele Beschlagteile kommen aus dem 3D-Drucker, das Urmodell wird gefräst.

Ich verwende ebenfalls die Originalprofile - die F-16 ist ein Delta, und zusammen mit den leading edge extensions dürfte das Profil weitgehend egal sein, selbst bei sehr hohen Anstellwinkeln (ja, ich habe ebenfalls eine kleine Lubach...).

Stand der Dinge:






Ich habe jetzt wirklich sehr viele Stunden am CAD verbracht, aber die einzige Chance, ein Einziehfahrwerk unterzubringen, ist tatsächlich, das echte Fahrwerk 1:1 zu kopieren.


Viele Grüße und viel Erfolg
Andreas
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

alphamike

Berufspilot
Dabei seit
04.08.2005
Beiträge
52
Zustimmungen
36
Ort
Landau
AW: F-16 C von Recherche bis zum Bau thread.

... und noch ein Screenshot vom eingezogenen Fahrwerk:



Das Ganze ist Millimeterarbeit - nirgendwo sind mehr als zwei, drei mm Platz. Dafür sind die Abmessungen inclusive Lufteinlauf völlig scale.


Viele Grüße
Andreas


p.s.
Profilkoordinaten des Originalprofils, nutzbar z.B. in JavaFoil. Vielleicht kannst Du damit etwas anfangen.
http://www.mh-aerotools.de/airfoils/javafoil.htm


NACA 63A-004
1.00000000 0.00000000
0.99737220 0.00024715
0.99349928 0.00061176
0.98831182 0.00110065
0.98172287 0.00172201
0.97363115 0.00248485
0.96392486 0.00339802
0.95248622 0.00446854
0.93919650 0.00570082
0.92394154 0.00710635
0.90661757 0.00869542
0.88713719 0.01047020
0.86543535 0.01242946
0.84147499 0.01454156
0.81525229 0.01676568
0.78680106 0.01900343
0.75619628 0.02118610
0.72355629 0.02323761
0.68904371 0.02519707
0.65286473 0.02706041
0.61526686 0.02877910
0.57653500 0.03020307
0.53698600 0.03134893
0.49696187 0.03225372
0.45682171 0.03275013
0.41693297 0.03286315
0.37766203 0.03255600
0.33936478 0.03186716
0.30237739 0.03087475
0.26700784 0.02960149
0.23352832 0.02813862
0.20216906 0.02652291
0.17311358 0.02471825
0.14649565 0.02283240
0.12239801 0.02083636
0.10085270 0.01888209
0.08184304 0.01695144
0.06530704 0.01502864
0.05114199 0.01316046
0.03920999 0.01137352
0.02934424 0.00975902
0.02135561 0.00831729
0.01503948 0.00701431
0.01018247 0.00573119
0.00656885 0.00461186
0.00398661 0.00367881
0.00223296 0.00264880
0.00111916 0.00173182
0.00047482 0.00102787
0.00015144 0.00053061
0.00002534 0.00020159
-0.00000000 0.00000000
0.00002534 -0.00019080
0.00015144 -0.00046688
0.00047482 -0.00083233
0.00111916 -0.00128946
0.00223296 -0.00183642
0.00398661 -0.00243963
0.00656885 -0.00303089
0.01018247 -0.00355498
0.01503948 -0.00402150
0.02135561 -0.00447943
0.02934424 -0.00491515
0.03920999 -0.00531890
0.05114199 -0.00573710
0.06530704 -0.00616030
0.08184304 -0.00652692
0.10085270 -0.00681191
0.12239801 -0.00709689
0.14649565 -0.00736850
0.17311358 -0.00755624
0.20216906 -0.00771116
0.23352832 -0.00785818
0.26700784 -0.00788759
0.30237739 -0.00779235
0.33936478 -0.00765361
0.37766203 -0.00740716
0.41693297 -0.00698823
0.45682171 -0.00638739
0.49696187 -0.00566040
0.53698600 -0.00479821
0.57653500 -0.00386819
0.61526686 -0.00292951
0.65286473 -0.00203413
0.68904371 -0.00123425
0.72355629 -0.00051278
0.75619628 0.00010829
0.78680106 0.00056655
0.81525229 0.00075447
0.84147499 0.00072353
0.86543535 0.00064782
0.88713719 0.00056075
0.90661757 0.00046387
0.92394154 0.00035844
0.93919650 0.00026270
0.95248622 0.00018706
0.96392486 0.00013497
0.97363115 0.00009719
0.98172287 0.00006780
0.98831182 0.00004412
0.99349928 0.00002507
0.99737220 0.00001034
1.00000000 0.00000000
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

Hillbilly61

Kunstflieger
Dabei seit
28.12.2013
Beiträge
36
Zustimmungen
0
AW: F-16 C von Recherche bis zum Bau thread.

Hallo Andreas,

sorry das ich mich jetzt erst melde,mir ist mein Handy ins Klo gefallen....... Da es ein gekauftes war,wurde es mir auch nit Ersetzt. Im Mom. benutze ich gerade ein geliehenes.

Wohww,danke für die Zeichnungen und Profil Koordinaten,ist mir eine Große Hilfe. Wegen des etwas kleineren Maßstabs werde ich auch ein 80 er Impeller einsetzen,eben damit der Lufteinlaß nit vergrößert werden muss.
Du hast recht,Platzmäßig ist da sehr wenig Raum für ein Fahrwerk. Bin zur Zeit nit über die Rechnerei hinaus gekommen.
Hast da ganz tolle Zeichnungen hingelegt und mit Rumpf fräsen liegst Du ganz weit vorne :-)
Gut das Du das sagst mit dem Maßstab und Lufteinlauf und auch die Überlegung mit derLeading Edge,es bestätigt meine Gedankengänge.

Nochmals vielen Dank für deinen Wertvollen Beitrag.
LG.Udo
 

Hillbilly61

Kunstflieger
Dabei seit
28.12.2013
Beiträge
36
Zustimmungen
0
Hi Jungs,

auch wenn man lange nix von mir gehört hat,bin ich dennoch dran. Zur Zeit hab ich wenig von der selben,aber ich zerbreche mir immer noch den Kopp über das Landing Gear,es soll richtig gut werden,stabil und Alltagstauglich,leicht und zuverlässig funzen.
Mir ist das Projekt zu wichtig,als daß ich es aufgebe,auch wenn es dauert.

LG. Udo
 

Hillbilly61

Kunstflieger
Dabei seit
28.12.2013
Beiträge
36
Zustimmungen
0
Hallo Jezi,

whoowh kann ich nur sagen!!!
Das Fahrwerk sieht wirklich erste Sahne aus.
Der Jet sieht auch nit schlecht,obwohl nur Schaumwaffel.
Die haben die Kinematik gut umgesetzt.
Was mir nit so gefällt ist der Zusatz Lufteinlauf kurz vor den Bauchfinnen.
Und da ist das Problem was mich bei meinem Projekt in Atem hält.
Aber als inspiration schon super.
Danke dir für den nützlichen Fingerzeig.

LG. Udo
 
Thema:

F-16 C von Recherche bis zum Bau thread.

F-16 C von Recherche bis zum Bau thread. - Ähnliche Themen

  • Kyushu J7W1 Shinden, 1:48 Hasegawa (Form von 1984/85), Bausatz von 1991

    Kyushu J7W1 Shinden, 1:48 Hasegawa (Form von 1984/85), Bausatz von 1991: Das Modell steht schon lange in meiner Sammlung, indestens seit 1991, es wird also Zeit für den Bau, schon nach dem ganzen Vorgeplänkel! Der...
  • JU 52/3m Restauration von Iron Anni zur D-AQUI

    JU 52/3m Restauration von Iron Anni zur D-AQUI: Ich stelle mich mal kurz vor. Mein Name ist Jan R. aus Hamburg und ich habe fast 39 Jahre am Helmut Schmidt Airport gearbeitet. Nun ist mir aus...
  • Person von Triebwerk eingesaugt und tödlich verletzt

    Person von Triebwerk eingesaugt und tödlich verletzt: https://www.n-tv.de/24976599
  • NEUES BUCH: Das Geheimnis von Malev 240 - mysteriöser Absturz vor Beirut

    NEUES BUCH: Das Geheimnis von Malev 240 - mysteriöser Absturz vor Beirut: Presstext zum Buch "Das Geheimnis von Malev 240 - mysteriöser Absturz vor Beirut". 60 Menschen starben als in der Nacht von 29. auf den 30...
  • Foto/ Grafik von Schnauerfers Bf 110G-4 gesucht

    Foto/ Grafik von Schnauerfers Bf 110G-4 gesucht: Dies ist das einzige ild von Schnaufers Bf 110G-4, mit der zentralen FuG-Antenne. Leider hae ich keine weiteren gefunden. Kann mir jemnd hier...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    f16 holzbauweise

    ,

    f 16 jet gleichauf bauplan

    ,

    tamjets f-16 1/8

    ,
    baupläne f16 1/12
    , f16 jet gleichauf bauplan, f16 rc jet gleichauf, www.f16-bauen.de, het f16 kolibri, Lubach f-16, f16 gleichauf abmessungen, f16 urmodell, avonds f-16 Schwerpunkt
    Oben