Fahrwerksschächte der deutschen T-33

Diskutiere Fahrwerksschächte der deutschen T-33 im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Moin. Weder die "hiesige" Suchfunktion, noch das Abklappern diverser Walkaround-Seiten hat mir geholfen. Waren diese Zinkchromat, Alu-farben oder...

Moderatoren: AE
  1. #1 Frettchen, 20.01.2007
    Frettchen

    Frettchen Berufspilot

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Moin.

    Weder die "hiesige" Suchfunktion, noch das Abklappern diverser Walkaround-Seiten hat mir geholfen.
    Waren diese Zinkchromat, Alu-farben oder mit der RAL-Farbe der Flugzeugunterseite lackiert?
    Waren die Fahrwerksklappen (Innenseiten) immer Alu-farben?

    P.S.:
    Wenn ich schon dabei bin: Cockpitfarbe grau oder schwarz :rolleyes: ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 H.-J.Fischer, 20.01.2007
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    hier auch nichts...........? Könnte ja sein, ich hab nicht durchgesehen....

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  4. #3 Frettchen, 20.01.2007
    Frettchen

    Frettchen Berufspilot

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Die Seite hab' ich natürlich auch schon abgegrast. Google-Suche ist ja Standard, bevor man hier Fragen stellt (und evtl. "gefaltet" wird mit dem Hinweis: "Geh' erstmal googlen.") :FFTeufel:
    Aber die Farbgebung unterscheidet sich von Nation zu Nation doch deutlich, auch bei den Fahrwerkschächten und anderem "Kleinkram". Trotzdem Danke...
     
  5. #4 airforce_michi, 21.01.2007
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.522
    Zustimmungen:
    3.311
    Ort:
    Private Idaho
  6. #5 H.-J.Fischer, 21.01.2007
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    "verdammt" ich wusste doch da ist noch etwas........:D Irgendwann wachsen einem die Links und Unterlagen über den Kopf............:FFCry:

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  7. #6 Frettchen, 21.01.2007
    Frettchen

    Frettchen Berufspilot

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Tja, da habe ich wohl die richtigen Links in meinen Favoriten gespeichert.
    Diese Fotos brachten mich ja auf die Idee mit den grauen Schächten. ;)
    Aber bei Museumsmaschinen muß man ja immer ein bißchen vorsichtig sein...
    kann stimmen, muß aber nicht! :(
    Vielleicht gibt's hier ja den einen oder anderen "Augenzeugen" aus grauer Vorzeit, oder jemanden der dies schon einmal "recherchieren" musste.
    Bin doch wohl nicht der erste der 'ne BW T-33 baut :FFTeufel: .
     
  8. #7 H.-J.Fischer, 21.01.2007
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    Hi,

    das ist wahr, da wurde schon manche Maschine mehr als "frei" lackiert, oder gar fast bis zur Unkenntlichkeit verunstaltet.

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  9. #8 Rampf63, 22.01.2007
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Hier ein hab ich noch von der Maschine in Schleissheim. Vielleicht hilfts ja.
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Frettchen, 25.01.2007
    Frettchen

    Frettchen Berufspilot

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Moin nochmal!

    Danke Rampf63, aber den Link hat mir ja "airforce_michi" schon angegeben (übrigens auch in meinen Favoriten) :FFTeufel: .
    Habe das Cockpit jetzt grau gepönt und tendiere bei den Schächten zu Alu oder Zinkchromat (schwierig, schwierig).
    Aber vielleicht findet sich noch ein Fachmann, der mir helfen kann.
    Oder ist die Frage zu einfach :p ?
     
  12. wespa

    wespa Berufspilot

    Dabei seit:
    29.01.2007
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    zwickau
    T-33

    Hi Frettchen
    da gab es noch nicht intern.RAL für farben deshalb die abweichungen.

    gruß
     
Moderatoren: AE
Thema:

Fahrwerksschächte der deutschen T-33

Die Seite wird geladen...

Fahrwerksschächte der deutschen T-33 - Ähnliche Themen

  1. Su 27 SM Fahrwerksschächte Farbe?

    Su 27 SM Fahrwerksschächte Farbe?: Guten Abend zusammen, kann mir jemand sagen, was für eine Farbe ich für die Fahrwerksschächte der Su 27 SM nehmen muss? Akan Farben habe ich mir...
  2. MiG-29 Fahrwerksschächte

    MiG-29 Fahrwerksschächte: Hallo, ich sitze an der MiG-29A von Academy, habe bisher die Rumpfteile gut zusammengebracht, will die beiden Fahrwerksschächte ein bisschen...
  3. Fahrwerksschächte MIG-29 (K)

    Fahrwerksschächte MIG-29 (K): Hi Forumianer :), ich suche mir seit Tagen die Finger wund. Ich hab zwar einige Walk Around Seiten entdeckt, doch ich finde einfach kein gutes...
  4. 1/48 MiG-29 Fahrwerksschächte – Aires

    1/48 MiG-29 Fahrwerksschächte – Aires: Eine weitere Neuerscheinung von Aires betreffen die Fahrwerksschächte der MiG-29 in 1:48 (Acadamy). Mit diesem Kit können sowohl die...
  5. Farbe der Fahrwerksschächte bei WW II Fightern

    Farbe der Fahrwerksschächte bei WW II Fightern: Hab keine ahnung obs sowas schonmal hier gab, aber hat jemand eine Ahnung, welche Farbe die Fahrwerksschächte bei WW II Fightern hatten ? Heute...