Iran verhindert zwei Stunden lang Überflug von A340 der Luftwaffe

Diskutiere Iran verhindert zwei Stunden lang Überflug von A340 der Luftwaffe im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Der Spiegel berichtet, dass Angela Merkels Airbus A340 (16+01, "Konrad Adenauer") auf dem Weg nach Indien mehr als zwei Stunden lang über der...

Moderatoren: mcnoch
  1. Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    1.044
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    Der Spiegel berichtet, dass Angela Merkels Airbus A340 (16+01, "Konrad Adenauer") auf dem Weg nach Indien mehr als zwei Stunden lang über der Türkei hat kreisen müssen, weil die iranischen Behörden dem Flugzeug die "diplomatic clearance" verweigerten. Die Reise nach Indien ist der erste "Einsatzflug" des neuen Kanzlerflugzeugs.

    Laut Spiegel hätte das Flugzeug bei einer längeren Wartezeit nicht mehr bis nach Indien fliegen können und in der Türkei zwischenlanden müssen. Einem anderen Airbus, der der Kanzlerin vorausflog, wurde der Überflug anscheinend anstandslos gewährt. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte, man behalte sich diplomatischen Protest vor.

    Quellen:
    Spiegel.de, Iran blockiert kurzzeitig Merkels Indien-Flug
    Financial Times Deutschland, Iran verweigert Merkel Überflug
    Welt Online, Iran verweigert Merkel Überflug nach Indien
    RP Online, Iran hält Merkel-Airbus auf


    Auch wenn es nicht schoen ist solche Spielchen zu spielen ist es eine Antwort auf die Spiele die Deutschland in den letzten Monaten mit dem Iran gespielt hat. Wenn man schon vertrauliche Absprachen trifft sollte man
    -a sich an diese Absprachen halten
    -b diese auch als vertraulich behandeln und nicht der Presse zuspielen.
    Das ist uebrigens auch die Meinung einer mir bekannten Anzahl Iranern (..und die sind allesamt keine Fans vom kleinen Diktator
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hajo L., 31.05.2011
    Hajo L.

    Hajo L. Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Berlin
    Welche Spiele?


    HAJO
     
  4. #3 Rhönlerche, 31.05.2011
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.822
    Zustimmungen:
    1.103
    Ort:
    Deutschland
    Würde mich auch interessieren.
     
  5. 007

    007 Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    nähe Frankfurt am Main
  6. #5 Rhönlerche, 31.05.2011
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.822
    Zustimmungen:
    1.103
    Ort:
    Deutschland
    Okay, kann sein.
    Aber war die Hamburger Bank nicht auf der Embargo-Liste der EU gelandet? Das wäre doch dann ein Gesamt-EU-Problem, kein deutsches?
     
  7. #6 Monitor, 31.05.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.220
    Zustimmungen:
    2.787
    Ort:
    Potsdam
    Was ist denn nun der definitive Grund gewesen ? So richtig steht das nirgendwo geschrieben.
     
  8. #7 Monitor, 31.05.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.220
    Zustimmungen:
    2.787
    Ort:
    Potsdam
    Also im Grunde wissen wir nichts, für die Medien ist die Sachlage aber klar.
     
  9. #8 701, 31.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2011
    701

    701 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    NVP
    Eventuell gab es nur eine solche. Es waren jedoch zwei Flugzeuge unterwegs. Eventuell gab es da Unstimmigkeiten. Kann auch sein das die Flugroute eine andere war als beantragt.
    Interessant ist jedoch das in den Medien steht das der A340-313 über der Türkei kreiste. Auf dem Bild bei Spiegel kreiste der A340 jedoch deutlich zusehen nach eigenen Display über den Nord-West Iran.

    Das besagte Bild ist hier zu finden:
    http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-68675-2.html

    "Auf den Monitoren im Flugzeug ist die unfreiwillige Route der Kanzlermaschine zu sehen. An der Grenze zu Iran wird die grüne Linie zu einem Knäuel. Zwei Stunden lang musste der Jet Schleifen fliegen. Spontan umzuplanen, ist kaum möglich, denn die Überfluggenehmigungen werden meist weit im Voraus erteilt."

    Wie zu sehen ist der A340 bereits über dem Iran und dies deutlich.
    Die Frage ist daher nicht, warum es keine Überflugrechte gab sondern warum er da kreisen musste.
    Hätte er keine Überflugrechte, hätte der A340 überhaupt nicht einfliegen dürfen bzw. hätte den Luftraum sofort wieder verlassen müssen.
     
    Flashbird gefällt das.
  10. #9 Whisky Papa, 31.05.2011
    Whisky Papa

    Whisky Papa Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    158
    Beruf:
    Sprachwissenschaftler, Dozent, Besch. i. d. Tätigk
    Ort:
    Geesthacht
    Europäisch-Iranische Handelsbank (EIHB) in Hamburg, nicht die Hamburger Volksbank (vormals Hamburger Bank). Ich hatte schon einen Schreck bekommen!
     
  11. #10 Rhönlerche, 31.05.2011
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.822
    Zustimmungen:
    1.103
    Ort:
    Deutschland
    Genau die. Meinte allgemein "(iranische) Bank aus Hamburg" damit.
     
  12. Gepard

    Gepard Testpilot

    Dabei seit:
    01.03.2010
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Sachsen
    Der olle Walther Ulbricht mußte auf seiner Reise nach Ägypten von seiner IL-18 auf ein Passagierschiff umsteigen, weil die Griechen und Italiener die Maschine des NVA Regierungsfliegergeschwaders nicht durchließen. Ist aber ewig her, irgendwann in den 60ern.
     
  13. 007

    007 Fluglehrer

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    nähe Frankfurt am Main
    Laut FTD soll es die Schuld des Piloten gewesen sein, da der ein falsches Rufzeichen, nämlich angeblich das für den Rückflug, verwendet haben soll.
    Quelle: http://www.ftd.de/politik/internati...weigertem-ueberflug-bei-piloten/60059534.html

    Was mich dabei wundert: Die Kanzlerin wollte doch von Indien weiter nach Singapur und dann zurück nach Deutschland. Wo brauch sie da noch mal Überflugrechte über den Iran? Wieso gab es dann überhaupt den ominösen Code für die Rückreise?
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. 701

    701 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    NVP
    Wir sollten ei der ganzen Sache bedenken das der Iran seit Monaten an seinen Grenzen ein paar fliegende Objekte hat welche zu jeder Zeit viel Aufmerksamkeit bindet und der Luftraum selber auch einige Bewegungen bereit hielt. Das Land ist praktisch im Kriegszustand und es gab genügend Provokationen und Luftraumverletzungen in den letzten Monaten.

    Der A340 flog, siehe oben, bereits im iranischen Luftraum und wird sich dann mit Rufzeichen bei Lotsen wohl Angemeldet haben. Die Frage ist nur warum der A340 einfliegen dürfte.
    Ist es das falsche Rufzeichen gebe es keine Einfluggenehmigung. Gab es aber.
    Es muss also ein Hold gegeben haben nach ca. 10 min Flug über dem Iran.
    Der Airbus flog dann jedoch über dem Iran Kreise und nicht über der Türkei. Das ist deutlich oben im Bild zu sehen.

    Es gab jedoch in der Vergangenheit schon öfters solche Probleme im iranischen Luftraum.
    Wird einfach an deren Angespannte Situation liegen.
    Würde mich nicht wundern wenn denen das selber sehr peinlich ist weil die erst einmal nicht wussten wer da kommt.

    Wird der A340 eigentlich über den Iran begleitet?
     
  16. 701

    701 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2004
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    NVP
    Wie heute in einem Artikel über den Iran bei Spiegel zu lesen war kann es sich um eine Art Auge um Auge gehandelt haben. Es soll vor einiger Zeit einen ähnlichen Vorfall gegeben haben wo der iranische Chefunterhändler keine Einflugerlaubnis für Deutschland bekam und dieser auch warten musste bis dieser seinen Flug fortsetzen konnte.
    Das wäre wohl auch die wahrscheinlichste Möglichkeit für den Merkel Vorfall und in Sachen diplomatische Spielchen auch nahe liegend.
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

Iran verhindert zwei Stunden lang Überflug von A340 der Luftwaffe

Die Seite wird geladen...

Iran verhindert zwei Stunden lang Überflug von A340 der Luftwaffe - Ähnliche Themen

  1. USA vrs. Iran

    USA vrs. Iran: nachdem es über Jahre lang beim einzigen, halbwegs demokratisch geführten Staat im Mittleren Osten ruhig geblieben ist, scheint sich nach der Wahl...
  2. Qaher-313-oder-Irans neuestes Kampfflugzeug / Mock-Up - Teil 2

    Qaher-313-oder-Irans neuestes Kampfflugzeug / Mock-Up - Teil 2: Irans neuestes Kampfflugzeug Qaher-313 bei Rolltests. Mal sehen, ob es wirklich flugtauglich ist. :wink2: Alte geschlossenes Thema/Topic: Qaher...
  3. Iran bestellt 100 Boeing

    Iran bestellt 100 Boeing: Hallo, was sich schon seit längerer Zeit abgezeichnet hat, ist nun über die Bühne gegangen: Der Iran hat bei Boeing 100 Maschinen bestellt....
  4. 12.1.16 Absturz Iran Air Force F4 Phantom II

    12.1.16 Absturz Iran Air Force F4 Phantom II: Hallo, Im Iran ist eine F4 der Iran Air Force abgestürzt. Beide Piloten kamen ums Leben. Der Grund für den Absturz ist noch unklar....
  5. US Raketenabwehrschirm in Osteuropa - Zukunft nach Atom-Deal mit Iran !?

    US Raketenabwehrschirm in Osteuropa - Zukunft nach Atom-Deal mit Iran !?: Wie es jetzt aussieht, scheint es zwischen den 5 Atommächten+Deutschland und dem Iran ja doch zu einem Abkommen über die Beschränkung des...