Corona - was passiert am Himmel?

Diskutiere Corona - was passiert am Himmel? im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Wir sehen überall Einstellungen von Verbindungen, A380 werden nahezu komplett still gelegt, Bestellungen geschoben, Fluglinien droht das...

701

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2004
Beiträge
1.797
Zustimmungen
271
Ort
NVP
Wir sehen überall Einstellungen von Verbindungen, A380 werden nahezu komplett still gelegt, Bestellungen geschoben, Fluglinien droht das finanzielle Aus.

Wie wird sich Corona langfristig auf den zivilen Flugzeug und Fluglinien Markt Auswirken?

Wird es große Veränderungen geben oder wird bald wieder fast alles sein wie vor Corona?
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.745
Zustimmungen
76.353
Ort
Bavariae capitis
Die USA verhängt ab Freitag für vorerst 30 Tage ein Einreiseverbot für Reisende aus Europa ausser aus GB.

Malta sperrt die Einreise aus Deutschland, Spanien, Frankreich und Italien.

Kuwait schliesst ab Freitag den Flughafen KWI.
 

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
3.247
Zustimmungen
10.055
Ort
Germany
Die Einreiseverbote in die USA betreffen den Schengenraum, der ist weder mit der EU noch mit Europa identisch. Dazu gehören auch die Nicht-EU Staaten Norwegen und die Schweiz, nicht jedoch die EU-Staaten Irland, Rumänien und Bulgarien. GB hat noch nie zum Schengenraum gehört und jetzt ja auch nicht mehr zur EU.
 

flogger23

Testpilot
Dabei seit
05.10.2011
Beiträge
977
Zustimmungen
1.459
Ort
Bernau
Ab sofort sind alle Flüge nach Russland bis einschließlich 31.5.2020 storniert!
 
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.133
Zustimmungen
3.666
Um die Slots zu erhalten sind Fluggesellschaften tagelang leer geflogen. Jetzt soll die 80/20 Regel befristet außer Kraft gesetzt werden.

 
eggersdorf

eggersdorf

Astronaut
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.905
Zustimmungen
3.370
Ort
Bleitsch
Gestern gab es Rundmails von Ryanair:
Diese Woche, am Dienstag (10. März), haben wir alle Flüge von/nach Italien (von Samstag, den 14. März bis Donnerstag, den 9. April) ausgesetzt, nachdem die italienische Regierung ganz Italien zur "Sperrzone" erklärte.

und Easyjet:
Kunden, die ihre Reisepläne ab morgen ändern oder verschieben möchten (13.03.2020), können ohne Umbuchungsgebühren zu einer alternativen Flugzeit oder einem alternativen Ziel wechseln. Sollte es einen Preisunterschied geben, muss dieser von dir ausgeglichen.
Wenn Flüge gemäss unseren Standardbedingungen storniert wurden, können unsere Passagiere kostenlos einen alternativen Flug wählen oder eine Rückerstattung beantragen.

 
Zuletzt bearbeitet:
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.745
Zustimmungen
76.353
Ort
Bavariae capitis
Die Einreiseverbote in die USA betreffen den Schengenraum, der ist weder mit der EU noch mit Europa identisch......nicht jedoch die EU-Staaten Irland.....GB hat noch nie zum Schengenraum gehört und jetzt ja auch nicht mehr zur EU.
Das Einreiseverbot wurde auf Irland und GB ausgeweitet. Tritt in Kraft in der Nacht von Montag auf Dienstag.
 
eggersdorf

eggersdorf

Astronaut
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.905
Zustimmungen
3.370
Ort
Bleitsch

Norwegen schließt vorübergehend alle Flughäfen ab Montagmorgen. Allen norwegischen Staatsbürgern sei es erlaubt, ins Land zurückzukehren, teilt Ministerpräsidentin Erna Solberg mit. Es gebe keinen Plan für eine Ausgangssperre.


From 8am CET on Monday, March 16, all Norwegian airports and seaports will close to everyone apart from those returning home to Norway.
 
eggersdorf

eggersdorf

Astronaut
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.905
Zustimmungen
3.370
Ort
Bleitsch

Die Ukraine schließt am 16.03.2020 um 00:00 Uhr bis mindestens zum 03.04.2020 die Grenzen für einreisende Personen, ausgenommen sind nur Ukrainer und ihre Familienangehörigen sowie Personen mit einer Aufenthaltserlaubnis für die Ukraine.
Am 17.03.2020 um 00:00 Uhr wird sämtlicher regelmäßiger Personenverkehr eingestellt. Der individuelle Grenzübertritt per PKW ist, soweit nicht untersagt, weiter möglich.


Wizzair erlaubt online keine Buchung mehr. Die Flüge werden als ausverkauft angezeigt.

 
Zuletzt bearbeitet:
eggersdorf

eggersdorf

Astronaut
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.905
Zustimmungen
3.370
Ort
Bleitsch

Im Kampf gegen eine weitere Ausbreitung des Coronavirus stellt Litauens Regierung das ganze Land für zwei Wochen unter Quarantäne. Nach einem Beschluss des Kabinetts in Vilnius gilt die Maßnahme ab heute und umfasst auch die Schließung der Grenzen für Ausländer. In Lettland ist der internationale Personenverkehr ebenfalls betroffen.

Airbaltic erlaubt für Flüge ab Montag online keine Buchungen mehr.

 
jockey

jockey

Alien
Dabei seit
08.06.2005
Beiträge
10.540
Zustimmungen
8.575
Ort
near ETSH/SXF
Ich denke am Ende der Woche wird der gesamte Passagierflugverkehr in Europa eingestellt. Macht kein Sinn mehr.
 
Sufa

Sufa

Flieger-Ass
Dabei seit
04.05.2008
Beiträge
349
Zustimmungen
77
Ort
Berlin
Hoffe doch nicht. Wäre aber bestimmt denkbar
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
8.804
Zustimmungen
2.749
Ort
Deutschland
Schnelle Verbindungen braucht man aber immer. Weniger Passagiere kann man auch besser screenen. Allerdings hat es keinen Sinn, wenn alle Länder ihre Grenzen sperren. Scheint auf vorübergehende Abschottung hinauszulaufen, nachdem vorher alles miteinander vernetzt wurde.
 
eggersdorf

eggersdorf

Astronaut
Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.905
Zustimmungen
3.370
Ort
Bleitsch

Frankfurt/Main (dpa) - Mit Sonderflügen wollen die Lufthansa und ihre Tochter Eurowings bis zu 6500 Urlauber aus der Karibik, von den Kanaren und aus Mallorca zurück nach Deutschland bringen.

Allein 15 Charterflüge realisiert die Lufthansa bis Mittwoch für etwa 3000 bis 4000 Reisende, die wegen der Coronavirus-Krise auf Barbados und in der Dominikanischen Republik festsitzen, wie die Lufthansa am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Es handele sich um Feriengäste von den Inseln sowie Kreuzfahrtpassagiere.

Mehrere Reedereien und Touristikunternehmen hätten die Lufthansa beauftragt, die Urlauber zurückzufliegen. Zu den 15 Sonderflügen kämen noch zwei reguläre Flüge aus der Dominikanischen Republik und Barbados. Eurowings bietet in den nächsten Tagen zusätzliche Verbindungen ab Palma de Mallorca nach Stuttgart, Hamburg und Düsseldorf an. Das Unternhemen rechnet mit zusammen mit rund 2500 Fluggästen.

Auf den Langstrecken setzt die Lufthansa Großraumflugzeuge vom Typ Boeing 747 und Airbus A340 ein. Abflugorte sind Teneriffa, Punta Cana und Barbados. Zielflughäfen sind Frankfurt, München, Hamburg und Berlin. In der Regel fliegen die Maschinen nach Auskunft der Lufthansa zunächst leer in die Karibik oder zu den Kanarischen Inseln. Die ersten Rückkehrer wurden bereits am Sonntag in Deutschland erwartet.
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
12.077
Zustimmungen
4.213
Ort
mit Elbblick
Schnelle Verbindungen braucht man aber immer. Weniger Passagiere kann man auch besser screenen. Allerdings hat es keinen Sinn, wenn alle Länder ihre Grenzen sperren. Scheint auf vorübergehende Abschottung hinauszulaufen, nachdem vorher alles miteinander vernetzt wurde.
Ein gewisser "Notfallflugbetrieb" wird es geben. Aber die Masse der Flüge ergibt derzeit keinen Sinn. Besser alle in Kurzarbeit schicken, und sich Gedanken machen, wie wir den Laden dann ab Mitte April wieder in Gang kriegen.
 
Nummi

Nummi

Astronaut
Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
2.558
Zustimmungen
1.158
Ort
nach rastlosen Jahren zurueck in der Niederlausitz
Mitte April??? Du meinst eher Mitte/Ende Juni. Die Chinesen gucken nach 4 monaten mit dem Kopf ueber die Grabenkante und rufen Ihre Piloten zurueck. Dass Einzige was im Moment wie irre brummt, sind Frachtfluege.
 
alfisti

alfisti

Astronaut
Dabei seit
06.10.2010
Beiträge
3.451
Zustimmungen
18.603
Ort
Traun, OÖ
Die AUA stellt im Zuge des Coronavirus ab Donnerstag alle regulären Flüge ein.

 
F-16

F-16

Space Cadet
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
1.167
Zustimmungen
1.142
Ort
Chemnitz
... Dass Einzige was im Moment wie irre brummt, sind Frachtfluege.
Betrifft das alle Gesellschaften? Ich versuche seit drei Wochen mit DHL je eine Sendung nach China und Hongkong zu verschicken. Die Annahme wird aber in der Filiale mit dem Hinweis verweigert, das alle Flüge ausgesetzt seien.
 
Thema:

Corona - was passiert am Himmel?

Corona - was passiert am Himmel? - Ähnliche Themen

  • EDOI-Bienenfarm in Corona-Zeiten

    EDOI-Bienenfarm in Corona-Zeiten: Eigentlich hätte hier bereits einiges zu den sonstigen Aktivitäten gezeigt werden können, aber die Corona-Krise hat, wie überall das alles...
  • Erhaltung der Fluglizenz in Zeiten von Corona für Verkehrspiloten

    Erhaltung der Fluglizenz in Zeiten von Corona für Verkehrspiloten: Hallo, mich treibt die Frage um, wenn weltweit der Flugverkehr so massiv eingeschränkt (nahezu eingestellt) wurde, wie wird dafür gesorgt, dass...
  • HR3 Mediathek, Luftbiler FRA während Corona von Tom Hegen

    HR3 Mediathek, Luftbiler FRA während Corona von Tom Hegen: https://www.hr-fernsehen.de/sendungen-a-z/hauptsache-kultur/sendungen/wie-schiesst-man-das-foto-des-jahres--der-fotograf-tom-hegen-zeigt-uns-die-we...
  • Polizei ahndet Corona-Verstöße aus dem Zeppelin

    Polizei ahndet Corona-Verstöße aus dem Zeppelin: Was meint ihr dazu, angeblich kostet das Ganz nichts ...
  • Corona Virus Absagen 2020

    Corona Virus Absagen 2020: Uberall werden vonwegen Corona Treffen und Veranstaltungen abgesagt. In der Schweiz keine Treffen mehr mit uber 1000 Teilnehmer. Frankreich und...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    Corona am Himmel

    ,

    VfR flugverbot Brandenburg

    ,

    vfr flugverbot bayern

    ,
    youtu.be/gSn_YaOYYcY
    , corona flugverbot kleinflieger, hilfsflüge vfr, was passiert am himmel , was passiert am himmel corona
    Oben