Me 262 Revell 1:32

Diskutiere Me 262 Revell 1:32 im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hab mir eben für 8 Euros eine Me 262 von Revell in 1:32 gekrallt. Hab nur den Karton im Net gesehen ist scheinbar ein 2-sitziger Nachtjäger....

Moderatoren: AE
  1. #1 Rampf63, 16.04.2009
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Hab mir eben für 8 Euros eine Me 262 von Revell in 1:32 gekrallt.
    Hab nur den Karton im Net gesehen ist scheinbar ein 2-sitziger Nachtjäger.
    Kann man aus dem Kit was Zaubern?:confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 januschel, 16.04.2009
    januschel

    januschel Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Friedersdorf/Sachsen
    Ich denke für 8 € kannste nichts falsch machen. Mit der Passgenauigkeit ist es nicht ganz so, habe ich mal über drei Ecken gehört. Da freue ich mich schon auf deinen Baubericht der dann sicher kommt. ;):TD:
    Gruß Jan
     
  4. #3 Hans Trauner, 16.04.2009
    Hans Trauner

    Hans Trauner Space Cadet

    Dabei seit:
    25.12.2001
    Beiträge:
    1.932
    Zustimmungen:
    378
    Ort:
    Nuernberg
    Der Bausatz ist wirklich nicht schlecht. Er ist von den Details her nicht mit Trumpeter zu vergleichen, zudem sind Blechstösse und Nieten erhaben. Aber sorgfältig gebaut und gut lackiert wird ein Schmuckstück daraus. Austauschen würde ich allenfalls die Radarantennen gegen welche aus Messingdraht.

    H
     
  5. #4 airforce_michi, 16.04.2009
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.460
    Zustimmungen:
    3.169
    Ort:
    Private Idaho
    Moin Rampf :)

    Der Kit war in der eBucht vor einigen Jahren noch "Gold wert"... :rolleyes:

    Für EUR 8,00 machst Du da nix falsch...wenn es der Doppelsitzer ist, müßte es die "Rote 10" sein..?

    Vor viiiieeeeelen Jahren habe ich den Vogel ´mal zusammen geschustert ...
     
  6. #5 Scale72, 16.04.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.04.2009
    Scale72

    Scale72 Guest

    Hi,
    wie schon erwähnt, nicht mit dem Trumpeter Kit zu vergleichen, aber auf jeden Fall besser als der damals so hoch gelobte und vollkommen überteuerte Kit der Me-262 B-1a/U1 aus der High Grade Serie von Hasegawa, bei der man den Doppelsitzer aus einer einsitzigen Version "schnitzen" musste und das Modell somit automatisch viel zu kurz war!

    Mit ein bisschen Aufwand, ein wenig eigenständigem Detaillieren anhand guter Bilder, ein bischen Nachgravieren und -nieten sowie einer sauberen Lackierung denke ich braucht sich die Revell-Me nicht hinter einer "aus dem Kasten gebauten" Trumpeter -Mühle verstecken! :TOP:

    Also los, erhöre unseren Wunsch und beglücke uns mit einem Baubericht......;)
     
  7. #6 richthofen-69, 19.04.2009
    richthofen-69

    richthofen-69 Berufspilot

    Dabei seit:
    21.04.2005
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    ???
    Wie, viel zu kurz?
    Die Rumpflänge der Doppelkabiner und Einsitzer sind absolut gleich!

    Soweit ich meine benutzt Revell die alten Hasegawa Formen.
     
  8. #7 Scale72, 19.04.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.04.2009
    Scale72

    Scale72 Guest

    Was die Länge angeht, kann ich mich nur auf Berichte von vor x Jahren berufen, als der Hasegawa Bausatz auf den Markt kam. (Ich habe damals die Diskussionen in meinem damaligen "Haus und Hof"- Modellbauladen verfolgt und war froh, dass ich mir das Teil als Schuljunge mangels Liquidität eh nicht leisten konnte....). Da war das Geschrei groß, dass nach dem Umbau das Ende der Haubenvergleidung zu nah am Anfang des Seitenleitwerkes saß. Wenn beide Typen im Orginal die gleiche Rumpflänge haben (Was ich mangels passender Literatur nicht prüfen kann), dann scheinen zumindest die Proportionen des Umbauergebnisses nicht wirklich gestimmt zu haben. Sei es drum, das Hasegawa-Modell habe ich noch nie (um)gebaut gesehen, dafür wird es wohl Günde geben.....

    Revell verwendet definitiv beim Doppelsitzer keine Hasegawa Formen, war doch das Revell Modell Jahre vor dem Hasegawa Modell auf dem Markt....
     
  9. #8 Scale72, 19.04.2009
    Scale72

    Scale72 Guest

    Hm, wusste ich doch, dass ich darüber irgendwann gestolpert bin.....

    Dimensions:
    Span: 12.5m
    Length: 10.6m (262B-1a, excluding radar aerials 11.8m)
    Height: 3.8m

    Quelle:http://www.warbirdsresourcegroup.org/LRG/me262.html

    Evtl. kann ja ein echter Luftwaffe Spezialist hier Hilfestellung leisten?

    Würde mich jetzt nämlich auch interessieren, was denn nun richtig ist :TOP:
     
  10. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    707
    Ort:
    Lünen / NRW
    Hallo,
    ich würde das mit der Länge so deuten, da die Me ja diese Antennen an der Rumpfspitze hat, verlängert sich durch den Überhang selbiger die Länge auf 11.8m. Der Rumpf selber ist jedoch gleich lang.

    Gruß, Hajo
     
  11. #10 Scale72, 19.04.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.04.2009
    Scale72

    Scale72 Guest

    Hi, exluding, nicht including. Und wenn mein Englischkenntnisse mich nicht ganz täuschen bedeutet exluding soviel wie "Unter Ausschluss", also unter Ausser Acht lassend der [Länge der] Radarantennen....:?!

    Ich habe jetzt über ne Stunde gegoogelt und nicht wirklich was gefunden. Es sieht so aus als wenn man zur Beantwortung der Frage mit dem Massband bewaffnet nach Südafrika fliegen müsste.....

    Egal, der Hase-Kit ist heute eh nicht mehr wirklich zu bekommen, und Rampf63 hat ja nach dem Revell Kit gefragt. Der stimmt jedenfalls.

    Also Los gehts, ran an den Bausatz :p
     
  12. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    707
    Ort:
    Lünen / NRW
    Hallo Tim,
    deine Englischkenntnisse täuschen Dich natürlich nicht und da es mit meinen Englischkenntnissen nicht so weit her ist, habe ich nun mal diese Vermutung aufgestellt:red:. Ich ging bisher auch immer davon aus, dass der Rumpf gleich lang ist.

    Gruß, Hajo
     
  13. #12 Scale72, 19.04.2009
    Scale72

    Scale72 Guest

    Hi, war ja auch nicht böse gemeint.... ;) (Ich hoffe nicht Du hattest das Gefühl ich wollte "Lehrmeistern...", das war nicht meine Absicht)
    Ich finde die Sache jetzt langsam sehr interessant. Alles was ich im Internet rausbekommen habe ist, dass der Rumpf der Me-262 B-2a verlängert war (in wie weit die Variante noch gebaut wurde... keine Ahnung, war damals nicht dabei)

    Der Rumpf des B-1a Trainers war wohl ein umgebauter A-1 Rumpf bei dem der hintere Tank durch ein zweites Cockpit ersetzt wurde, also nicht verlängert. Legt man zugrunde, dass der Behelfsnachtjäger B-1a/U1 auch aus A-1 Zellen umgebaut wurde, kann man davon ausgehen dass der Rumpf der B-1a/U1 auch 10,60 lang war (Weshalb ich dann durch meine vorherige Quelle-Zitierung jetzt auch verwirrt bin)
    Habe die 4 Bücher von Creek gerade geordert, wenn die aus UK da sind schau ich mal nach, da sollte es ja drin stehn....
     
  14. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    707
    Ort:
    Lünen / NRW
    Tim, ist schon in Ordnung, ich hatte nicht das Gefühl, dass Du Lehrmeistern wolltest:). Mich interressiert die Sache nun auch, und beim googeln, habe ich etwas gefunden, was Deine These bestätigt, dass die B-1a/U1 aus dem Schulflugzeug entstanden sein soll.

    Gruß, Hajo
     
  15. #14 januschel, 19.04.2009
    januschel

    januschel Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Friedersdorf/Sachsen
    Me 262 A2 mit 10,60 m
    Me 262 B1a mit 10,80 m
    Also kenne ich es.
     
  16. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    707
    Ort:
    Lünen / NRW
    So nun habe ich etwas im www. gefunden. Ist leider in englisch, aber soviel wie ich daraus gelesen habe, handelte es sich bei der Me 262-B-2A um einen Prototyp mit längerem Rumpf und die Me 262 B-1A/U1 geht aus der B-1A hervor, also normaler Rumpf.
    Hier der Link unter Punkt 6 gehts um den Zweisitzer.
    http://www.vectorsite.net/avme262.html

    Gruß, Hajo
     
  17. #16 januschel, 19.04.2009
    januschel

    januschel Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.363
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Friedersdorf/Sachsen
    Habe jetzt in einem Buch auch noch ein paar Daten gefunden was deine aussage bestätigen würde hajo.
     
  18. hajo

    hajo Space Cadet

    Dabei seit:
    09.05.2002
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    707
    Ort:
    Lünen / NRW
    Super Jan,
    wenn Deine Unterlagen das gleiche belegen, hätten wir ja wie es aussieht, dass Problem gelöst.

    Gruß, Hajo
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Scale72, 21.04.2009
    Scale72

    Scale72 Guest

    :TOP:

    Hmm.... 20cm sind in 1/32 ..... 6,25mm

    An sich nicht viel. Aber wenn die beim umgebauten Hasegawa-Einsitzer zwischen Ende "Haubenbuckel" und Anfang Seitenleitwerk fehlen, dann fällt das schon gewaltig auf und lässt den Flieger gestaucht und zu kurz erscheinen......(und genau darum ging es bei der Kritik damals beim Erscheinen des High Grade Kits auch)
     
  21. #19 nightfighter, 30.12.2009
    nightfighter

    nightfighter Fluglehrer

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen

    Hallo,

    also ich habe noch einen Hase-Kit in der high grade ausführung hier, wer also einen sucht:TD:, ich werd ihn eh nicht bauen, da ich auch die Trumpeter 262 habe.

    Gruß und alles gute für 2010

    Andreas
     
Moderatoren: AE
Thema:

Me 262 Revell 1:32

Die Seite wird geladen...

Me 262 Revell 1:32 - Ähnliche Themen

  1. Revell 2018

    Revell 2018: Ich habe gerade mal bei Google den Begriff "Revell Vorankündigungen 2018" eingegeben. Ich komme so zu einem Händler, weiß aber nicht ob ich den...
  2. Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways

    Eastern Express / Revell 1:144 Airbus 318 British Airways: Das ist jetzt der kleinste Airbus von der Familie und ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat. Jetzt habe ich die ganze a 320 Familie zusammen....
  3. MiG-25 RBT Revell

    MiG-25 RBT Revell: Hallo an´s Forum. Eigentlich wollte ich keinen BB machen, aber es sind doch etliche Fragen im Raum, die ich nicht vernünftig beantworten kann....
  4. Revell Farbkatalog

    Revell Farbkatalog: Gibt es sowas als PDF oder andere Datei ?
  5. Revell Boeing 767-375 ER VARIG 1:144

    Revell Boeing 767-375 ER VARIG 1:144: So,die Modellbaupause ist vorbei und die Airlinerproduktion geht wieder weiter.:biggrin: Habe ja noch einige zu bauen ( ca. 70Stück). Das ist...