neue chinesische Trainer: JL-8, JL-9, JL-10 ... CJ-7

Diskutiere neue chinesische Trainer: JL-8, JL-9, JL-10 ... CJ-7 im China Forum im Bereich Speziell; STOBAR weiterhin oder nicht, wie auch immer - die JL-10 H wird wohl mit der Indienststellung des ersten CATOBAR-Trägers auch als Katapult-Version...

Moderatoren: Deino
  1. #321 Sczepanski, 05.08.2018
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    556
    Ort:
    Penzberg
    STOBAR weiterhin oder nicht, wie auch immer - die JL-10 H wird wohl mit der Indienststellung des ersten CATOBAR-Trägers auch als Katapult-Version verfügbar sein, so wie die J-15 ja auch erst mit zeitlicher Verzögerung zu einer Katapult-Version wurde
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.748
    Zustimmungen:
    4.045
    Ort:
    Mainz
  4. #323 gringo, 17.08.2018 um 22:43 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2018 um 08:42 Uhr
    gringo

    gringo Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Neubrandenburg
    Nun droht evlt. Ungemach bezüglich der Triebwerke AI 222-25 (F) …
    Die Zusammenarbeit UA, hier Motor Sich und China wird gerügt, weil (auch) dadurch die Entwicklung zur Trägermacht beschleunigt werde.
    Hierbei der direkte Verweis auf JL-10 und die Tatsache, dass China selbst zu entsprechenden Triebwerksfertigungen nicht in der Lage sei.
    Inside the Ring: China’s Ukrainian jet engines

    In der Ukraine ist man nun nicht begeistert, weil man auch hier vor dem Wirtschaftssanktionswahn seitens des POTUS nicht sicher sein kann.
    Eine Entgegnung aus dem Werk lautet u.a.:
    In etwa: "Allerdings, im Falle das Bruches des Vertrages mit Motor Sich werden auf chinesischen Flugzeugträgern analoge russische Triebwerke AI-222 (АИ-222) sein und die Russen werden immens froh sein, dass sie eine vakante Nische auf dem Markt von China besetzten können. Unserer Meinung nach haben solche Methoden alle Anzeichen eines unlauteren Wettbewerbs."
    Quelle: В США раскритиковали «Мотор Сич» за сотрудничество с Китаем: у Богуслаева ответили на критику
    Gem. Liefervertrag aus 2016 sind 250 Triebwerke zu liefern.

    Anzumerken, aber bekannt ist, dass dieses Triebwerk zunächst 50:50 bei Motor Sich und im russ. Werk Salut produziert wurde. So war auch die Bauteilproduktion in etwa aufgeteilt. Es wurde gegenseitig zugeliefert.
    Nach endgültiger Trennung hatte Salut somit kein "Heißteil". Problem ist inzwischen überwunden.
    Analoge Probleme bei Motor Sich, wo China als Geldgeber ins Spiel kam, aber sich auch an der "Fehlteilproblematik" beteiligen wollte. - Zum Preis der Lizenzübernahme …

    D.h., die oben in der WT skizzierte "Gefahr" wird wohl weniger an der Lieferung von 250 Triebwerken als am Technologietransfer festgemacht.
     
    Sczepanski gefällt das.
  5. #324 Sczepanski, 18.08.2018 um 08:24 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2018 um 11:44 Uhr
    Sczepanski

    Sczepanski Space Cadet

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    556
    Ort:
    Penzberg
    Der Motor war ursprünglich für die Yakovlev Yak-130 vorgesehen und ist m.W. auch bei der Hongu L-15 eingebaut. Eine Version mit Nachbrenner, die AI-222-25 F, ist auch mit Schubvektorsteuerung verfügbar. Die Ukraine entwickelte auch stärkere Varianten, die AI-222-28F (Schub 4500 kg) und AI-222-30F (5000 kg Schub)
    Seit 2015 wird die AI-222-25 von Russlands "Saljut" ohne Beteiligung der Ukraine produziert.

    @gringo:
    Danke für die Anmerkung. Nachdem Russland bereits 2015 die "Fehlerproblematik" überwinden konnte, möchte ich annehmen, dass das auch der Ukraine gelungen ist. Und damit die Lizenzproduktion in China komplett ohne Zulieferung aus der Ukraine möglich wäre.
    Die Bestellung von über 200 Triebwerken ukrainischer Produktion für China scheint dann lediglich zu Überwindung der Anfangsengpässe und ~Schwierigkeiten sinnvoll, sowie ggf. in Verbindung mit der Lizenz als Gegengeschäft. Was nicht ausschließt, dass auch künftige Bestellungen erfolgen, etwa um die eigene, chinesische Produktion mit zusätzlichen Triebwerken zu ergänzen (Erhöhung der Anzahl bereit gestellter Triebwerke).
     
    gringo gefällt das.
  6. #325 gringo, 18.08.2018 um 11:54 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 19.08.2018 um 22:12 Uhr
    gringo

    gringo Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Neubrandenburg
    "Die Einen sagen so, die Anderen sagen …." :rolleyes1:
    Meine Vermutung: Saljut hatte sich ab 2014 bevorratet. Die Eigenfertigung des "Heißteils" gelang wohl erst ab 2017. Und genau Anfang 2017 gab auch es in der UA den Klamauk wegen möglicher Zulieferung für Yak-130.

    Zurück zur JL-10. Den genauen Vertragsinhalt hinsichtlich Triebwerk AI-222-25 kenne ich nicht. Gem. etlicher Veröffentlichungen war langfristig von einem Umfang von ca.1400 Al-222-25 Triebwerken die Rede (oder in der Summe mit anderen Triebwerkstypen für andere Zwecke).
    Der jetzige (Skandal)-Focus auf TW-Lieferung für den Carrier - Trainer ist zu kurz gegriffen. Es geht hier mehr um ein Joint-Venture mit Skyrizon, ein Triebwerksproduzent - entstanden in 2016.
    Aus dem Archive von Jane's aus 2016:
    Airshow China 2016: Ukraine's Motor Sich to begin licensed production…

    Rätselhaft für mich bleibt, wieso man nun nach 2 Jahren "Welle macht", - Hatte man geglaubt, JL-10 werden wohl nie fliegen?
     
Moderatoren: Deino
Thema:

neue chinesische Trainer: JL-8, JL-9, JL-10 ... CJ-7

Die Seite wird geladen...

neue chinesische Trainer: JL-8, JL-9, JL-10 ... CJ-7 - Ähnliche Themen

  1. Type-002 bzw. Project 002 (ex 001A) - Neuer chinesischer Flugzeugträger

    Type-002 bzw. Project 002 (ex 001A) - Neuer chinesischer Flugzeugträger: http://news.yahoo.com/china-developing-11-0000-ton-39-super-aircraft-092729535.html 110000t und Stapellauf 2020. Pläne basieren auf dem, nie...
  2. Z-19 - neuer chinesischer Kampfhubschrauber?

    Z-19 - neuer chinesischer Kampfhubschrauber?: Zur Zeit rummort es wieder - Sommerloch, oder weil Deino in Urlaub ist? Jedenfalls: :HOT: angeblich soll von Harbin Aircraft Industrial...
  3. Dream Model - neuer chinesischer Hersteller

    Dream Model - neuer chinesischer Hersteller: Gerade durch Zufall gefunden: Dream models, ein neuer chinesischer Hersteller, der chinesische Flugfeldfahrzeuge + Gerätschaften (Zugstangen) für...
  4. MA-60 - neues chinesisches Passagierflugzeug

    MA-60 - neues chinesisches Passagierflugzeug: Nach dieser Meldung haben die Chinesen nicht nur eine neues Passagierflugzeug entwickelt, die Xinzhou 60, sondern bereits 2 Stück nach Simbabwe...
  5. JL-9 / FTC-2000 .... neuer chinesischer Trainer auf MiG-21 Basis

    JL-9 / FTC-2000 .... neuer chinesischer Trainer auf MiG-21 Basis: Gestern gab's mal wieder Neuigkeiten aus China ! Nach längerer Entwicklungszeit flog gestern der von der "Guizhou Aviation Industrial...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden