Sea lynx 1:72 Fujimi

Diskutiere Sea lynx 1:72 Fujimi im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo Habe hier obigen Bausatz. Beschreibung ist auf Japanisch mit ein wenig Englisch. Jetzt hätte ich gerne gewusst welche Farbe oben und...

Manfred S.

Flieger-Ass
Dabei seit
17.10.2003
Beiträge
420
Ort
Nordholz
Hallo

Habe hier obigen Bausatz. Beschreibung ist auf Japanisch mit ein wenig Englisch.
Jetzt hätte ich gerne gewusst welche Farbe oben und unten am besten Revell
Nummer.
Gibt es eigentlich einen Sea Lynx Mk 88A als Bausatz?

Gruss Manfred
 
#
Schau mal hier: Sea lynx 1:72 Fujimi. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

n/a

Guest
Die Mk 88a gibts von Airfix.
 

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.185
Ort
Südhessen
Manfred S. schrieb:
Hallo

Habe hier obigen Bausatz. Beschreibung ist auf Japanisch mit ein wenig Englisch.
Jetzt hätte ich gerne gewusst welche Farbe oben und unten am besten Revell
Nummer.
Gibt es eigentlich einen Sea Lynx Mk 88A als Bausatz?

Gruss Manfred

Hi,

könntest Du den Bausatz mal vorstellen? :)
Hierzulande sieht man von den Fujimi Hubschrauberkits ja nicht allzuviel.
Wäre super, Danke im Voraus!
 

Manfred S.

Flieger-Ass
Dabei seit
17.10.2003
Beiträge
420
Ort
Nordholz
Hallo
Kann man aus dem Airfix kasten diese Version bauen?
Das Deckelbild sieht ja ein wenig anders aus.
 
Anhang anzeigen
Airboss

Airboss

Astronaut
Dabei seit
12.07.2001
Beiträge
2.892
Ort
bei Bayreuth
Bei Airfix sind die Teile dabei. Es gibt da verschiedene Variationen bei der Rumpfnase mit den verschiedensten Sensoren, u.a. auch die "deutsche" Bestückung. Mit dabei auch die etwas anderen Rotorblätter.
 

Manfred S.

Flieger-Ass
Dabei seit
17.10.2003
Beiträge
420
Ort
Nordholz
Also der Bausatz ist nicht so toll. Bei mir waren an einer Rumpfhälfte der Guss
so dünn das man hindurch sehen konnte.
Die Piloten nicht sehr detaliert und mit Fehlstellen im Gesicht. Inneneinrichtung
spärlich, hinten keine Einrichtung. Oberflächen nicht viel detaliert.

Ich hab den Bausatz für lau gekriegt und benutze ihn zum üben. Mein letztes
Modell hab ich vor über 25 Jahren gebaut.
 
Anhang anzeigen
DennisL

DennisL

Flieger-Ass
Dabei seit
24.10.2004
Beiträge
444
Ort
Reichertshofen
Hallo,

im Airfix-Bausatz für die Mk.8 sind Decals für 2 britische ( eine Mk.3 und eine Mk.8 ), eine brasilianische Mk.21 und die Mk.88a 83+21 dabei. Aber vorsicht: bei vielen Bausätzen sind die Decals verdruckt. Und zwar alle unterschiedlich. Hab aber auf Anfrage von Airfix nen brauchbaren Satz bekommen. Also, wenn der Händler mehrere Bausätze da hat, ruhig in alle Kartons schauen und den besten raussuchen.

Bauberichte hier ( man erkennt bei den beiden HAS 3 die Qualitätsunterschiede bei den Decals ):
http://www.modellversium.de/galerie/artikel.php?id=691
http://www.aircraftresourcecenter.com/Gal2/1601-1700/Gal1614_Lynx_Binsar/gal1614.htm
http://www.aircraftresourcecenter.com/Gal1/801-900/Gal820_Lynx_Buckley/gal820.htm

Dennis
 
PeepingBear

PeepingBear

Fluglehrer
Dabei seit
21.06.2004
Beiträge
185
Ort
Muenster / Westf.
Fujimi Lynx vs. Airfix Lynx

Moin,

die Fujimi Lynx habe ich in der Vitrine stehen, der Airfix-Bausatz liegt bei mir auf Halde, darum meine Meinung: Licht und Schatten bei beiden Bausätze halten sich in etwa die Waage, insgesamt ist es "ziemlich bewölkt":

Fujimi bietet nur die klassische Version, ohne BERP-Blattspitzen, mit altem, gegen die Uhr laufendem AT-Rotor, Rundsuch-Radar und FLIR-Sensor. Außerdem ist die Form der Triebwerksabdeckungen bei Airfix deutlich besser getroffen als bei Fujimi (vgl. die Weblinks von DennisL).

Andererseits sind eigentlich alle Kleinteile bei Fujimi schärfer detailliert als die ziemlich "weichgezeichneten" Airfix-Teile und der Fujimi Bausatz hat eine bessere Passgenauigkeit. Ein echter Schocker sind die spielzeugartigen Schienen für die Schiebetüren bei Airfix, aber mit etwas Plastikkarte ist dieses Manko leicht korrigierbar.

In Innenbereich sind die zwei Bausätze gleich mittelprächtig detailliert. Von Airwaves (jetzt über Hannants (GB) ) gab / gibt es u. a. Ätzteile, die auch die Kabine aufpeppen.

Die Decals waren bei Fujimi sauber gedruckt und halbwegs vollständig, sie ließen sich ohne "Silberschatten" aufbringen. Meine Airfix Decals sind minimal verdruckt, wirken etwas unscharf und sind ohne Wartungshinweise (Stencils). Vielleicht wären die Revell Decals eine Möglichkeit, Abt. X ist ja sehr kundenfreundlich.

Fazit: Um eine gute Lynx (Mk.88 oder Mk.88A) zu bauen, muss man einiges an Literatur, Eigenarbeit und Nervenstärke investieren. Eine Alternative könnte z. B. Belcher Bits mit dem 1/48 Resin Bausatz sein (BK5 etwas weiter unten), wenn auch etwas teurer (ca. 66 EUR zzgl. Porto und Import-Steuer).

Literatur:
  • WAPJ vol. 40, Lynx naval variant briefing, S.112 - 121
  • Wings & Wheels Productions No.9, 48 Seiten "Westland Lynx in detail"
  • Scale Aircraft Modelling, vol 24 no 8, davon 26 Seiten "Lynx - all variants in detail"
  • Scale Aircraft Modelling, vol 24 no 9, davon 7 Seiten "Airfix Lynx (DK) - Baubericht, Schritt für Schritt"

Tausend Me-109 Versionen und kein ordentliches Lynx Modell - PFUI!

Viel Erfolg mit der Lynx!
 

Manfred S.

Flieger-Ass
Dabei seit
17.10.2003
Beiträge
420
Ort
Nordholz
Hallo
Erstmal Danke für die Infos.
Aber kann nicht mal einer mir die Farbnummern für die Lackierung sagen?

Gruss Manfred
 
DennisL

DennisL

Flieger-Ass
Dabei seit
24.10.2004
Beiträge
444
Ort
Reichertshofen
Oberseite: RAL 7012 Basaltgrau
Unterseite: RAL 7035 Lichtgrau

Zu den Farbangaben: Auf jeden Fall nach Vorbildfotos gehen. Auf den "neuen" ;-) Mk.88a wirkt das Grau der Oberseite irgendwie anders. Der Blaustich fehlt völlig. Bei Mk.88ern kann die Farbgebung je nach zustand der Maschine erheblich variieren.

Die Mk.88er hatten auch oft sehr interessante Nosearts. Gibts die eigentlich auch schon auf Mk.88a ?

An die MFG'ler: MG-Lafette eher links oder rechts ? Was hat die Kabine mit Lafette für einen Rüstzustand ?

Dennis
 
Zuletzt bearbeitet:

Manfred S.

Flieger-Ass
Dabei seit
17.10.2003
Beiträge
420
Ort
Nordholz
Hallo

Danke DennisL

Nosearts gibt es jetzt auch. Ich guck mal ob ich was auf einem Foto habe.


Hab was gefunden
 
Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Sea lynx 1:72 Fujimi

Sea lynx 1:72 Fujimi - Ähnliche Themen

  • Wie lange kann der Sea Lynx fliegen?

    Wie lange kann der Sea Lynx fliegen?: Hallo Leute, da ich durch googlen und mit der Suche des Forums keine Antwort zu finden im Stande bin, frage ich mal an dieser Stelle, wie die...
  • 1:32 Revell Westland Sea Lynx MK 88a "25 Jahre Bordhubschrauber"

    1:32 Revell Westland Sea Lynx MK 88a "25 Jahre Bordhubschrauber": Hallo, hier mein großes Erstlingswerk nach dem Wiedereinstieg in den Modellbau nach 14 Jahren, der Lynx ist OOB und ohne zusätzliche Mittel...
  • Sicherheitslandung einer SeaLynx am strand - wegen Flüssigkeitsnebel im Cockpit

    Sicherheitslandung einer SeaLynx am strand - wegen Flüssigkeitsnebel im Cockpit: Wie Hr. Wiegold berichtet, musste eine SeaLynx der Dt. Marine am Strand runter da sich durch einen Defekt der Hydraulikpumpe ein...
  • Derzeit kein einziger Sea Lynx Mk88A "flugklar"

    Derzeit kein einziger Sea Lynx Mk88A "flugklar": Bei mehreren Sea Lynx sind etwa 20 Zentimeter lange Risse bzw. Durchriss in der Beplankung im Heckkonus festgestellt worden...
  • 1/72 Sea Lynx Mk.88/88a, Vergleich Fujimi/Airfix/Matchbox

    1/72 Sea Lynx Mk.88/88a, Vergleich Fujimi/Airfix/Matchbox: Hallo, um eine deutsche Sea Lynx in 1/72 zu bauen, bieten sich im Wesentlichen 3 Möglichkeiten: - Revell Sea Lynx Mk.88 (überarbeiteter...
  • Ähnliche Themen

    Oben