Test: CEWE Fotoheft (Fotobuch)

Diskutiere Test: CEWE Fotoheft (Fotobuch) im Foto und Film Forum im Bereich Literatur u. Medien; Hallo! Vor einigen Monaten stolperte ich beim Media Markt (btw: München-Aubing hat recht nette und fähige Fotoberater) über eine neues Produkt:...

Moderatoren: Grimmi
  1. #1 Infinite, 15.08.2006
    Infinite

    Infinite Astronaut

    Dabei seit:
    11.05.2004
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    8.221
    Ort:
    Muenchen
    Hallo!

    Vor einigen Monaten stolperte ich beim Media Markt (btw: München-Aubing hat recht nette und fähige Fotoberater) über eine neues Produkt: Das CEWE Fotobuch bzw. -heft.

    Glücklicherweise ergatterte ich auch noch einen Gutschein über 10,00 – ideal um sowas mal auszuprobieren.

    Nachdem wir zu ELITE jmd. ohne Fotoequipment kennenlernten, wollten wir uns für die nette Bekanntschaft mit Fotos bedanken – da kam dann das Teil grad recht.

    Unter www.cewe-fotobuch.de bekommt man Infos, Preise sowie die Software zum Download (23mb) (diese kam man aber auch beim Fotohändler auf CD bekommen). Auch eine Händlerübersicht ist zu finden.

    Die Preise richten sich nach Grösse und Qualität und fängt im günstigsten Fall bei aktuell 7,95 Euro an. Bei Bestellung übers Internet und Zusendung kommt noch Porto dazu, alternativ kann man die CD brennen und das ganze über den Fotohändler abwickeln.

    Test für ein Fotoheft (34 Seiten, ca. 14*13cm):

    Zur Software: Nach der Installation wird man auf eine rechte Geduldsprobe gestellt. Das Programm versucht einem möglichst viel Arbeit abzunehmen, klatscht – trotz vermeindlich anderer Anweisung die Fotos aber übereinander, schneidet sie ab usw. Ein schlichtes Nebeneinander (wie aus dem Bild 1 zu sehen) gelingt erst nach mehreren Anläufen.

    Für die Seiten selbst gibt’s noch viele verschiedene Hintergründe (hier gelb, Marmor) – naja Geschmackssache...

    Ein Bild kann man dann auch noch für das Cover verwenden, das sich dann im Falle des Fotoheftes auf Vorder- und Rückseite plaziert (Bilder 2 + 3).

    Neben jedem Bild (sowie auf der Front (hier „Elite 2006“) kam man noch Texte plazieren, darauf wurde in diesem Fall für die Innenseiten verzichtet.

    Als Bilder wurden .jpg mit einer Auflösung von 3000*2000 verwendet, nachbearbeitet (nur) mit Helligkeit und „schiefe Runway entfernen“. Wenn die Bilder von der Quali (Auflösung) nicht reichen wird dies angezeigt (Farbbalken)

    Wenn man fertig ist (in dem Fall auch mit den Nerven) brennt das Programm automatisch eine CD auf der alle Infos (txt-Datei) enthalten sind wie Anzahl, Formate etc. Gut: das muss man dann auf der Tasche nicht mehr angeben.

    Nach ca. 5 Tagen hatten wir das Ergebnis dann in der Hand: Die Fotos zwar recht klein (8cm * 5,5cm, je 4 Fotos pro Doppelseite "wie gewünscht") aber von der Quali i.O. Leider wurden die Fotos etwas geschnitten, es empfielt sich „etwas Rand zu lassen“.

    Fazit: Die Software ist von der Bedienerführung m.E. eine Katastrophe – am besten geeignet für Leute, die besonders kreative Lösungen (schiefe Bilder, überlappend) haben wollen, aber sich nicht drum kümmern wollen. Das Produkt selbst finde ich sehr nett und besonders gut als Geschenk (dann vielleicht als höherwertiges Fotobuch) geeignet. Die Preise halte ich allerdings für etwas zu Hoch.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Infinite, 15.08.2006
    Infinite

    Infinite Astronaut

    Dabei seit:
    11.05.2004
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    8.221
    Ort:
    Muenchen
    Bild 1: Das Innenleben eines Fotohefts...

    Die Anordnung sollte genau so auf jeder Seite sein. Nicht Einfach dies dem Programm zu entlocken...
     

    Anhänge:

  4. #3 Infinite, 15.08.2006
    Infinite

    Infinite Astronaut

    Dabei seit:
    11.05.2004
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    8.221
    Ort:
    Muenchen
    Bild 2: Frontcover

    einmal das Hinterteil vorne...
     

    Anhänge:

  5. #4 Infinite, 15.08.2006
    Infinite

    Infinite Astronaut

    Dabei seit:
    11.05.2004
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    8.221
    Ort:
    Muenchen
    Bild 3: Rückseite

    ..und umgedreht
     

    Anhänge:

  6. #5 Conquistador, 16.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2006
    Conquistador

    Conquistador Flugschüler

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    047° 55' 29.1" N · 008° 29' 47.5" E
    auch schon Lehrgeld bezahlt....

    Hi Bernd

    probier doch mal die Software von www.fotobuch.de, auch nicht das gelbe vom Ei :HOT aber den Umschlag kann man dort einfach besser gestalten :TOP:.
    Ich habe keine Idee mit welchen verschlungenen Gedanken hier Programmierer am Werk sind, denn der Rest ist genauso Buggy wie bei CEWE :FFCry:
    Ich vermisse z.B. die Möglichkeit Bildunterschriften aus den IPTC- oder EXIF-Dateien zu generieren, Aufnahmezeitpunkt, Kamera, Geocoordinaten usw.
    Die Fotobücher allerdings sind von der Qualität her einfach spitze und allzeit ein besonderes Geschenk :TOP:

    naja ist ja alles erst noch im Kommen...... :!:

    Gruß Rolf
     
Moderatoren: Grimmi
Thema:

Test: CEWE Fotoheft (Fotobuch)

Die Seite wird geladen...

Test: CEWE Fotoheft (Fotobuch) - Ähnliche Themen

  1. Beiträge zu Testpilot Richard Perlia

    Beiträge zu Testpilot Richard Perlia: Ach ja... hab ich doch letztens wieder was über den guten alten Richard Perlia gelesen, der ja auch auf eine Priesterschule gehen musste, weil...
  2. Unbekanntes Testgerät

    Unbekanntes Testgerät: Habe seit Jahren dieses Testgerät. Kann mir jemand aus dem FF sagen um was für ein Gerät es sich handelt und wofür es benutzt wurde. Als ich es...
  3. Flanders Modeling Contest 2018

    Flanders Modeling Contest 2018: Bereits zum 25. Mal waren wir heuer beim Flanders Modeling Contest im belgischen Hoboken zu Gast. Es waren deutlich weniger Händler vertreten als...
  4. chinesische Marine testet schiffsgestützte Railgun

    chinesische Marine testet schiffsgestützte Railgun: Allerdings erfolgt die Montage noch auf keinen richtigen Kriegschiff, sondern auf einem Marinetender zur Seeerprobung. Man braucht noch eine Menge...
  5. Ingrid Hopman ist mit 78 Jahren Bayerns älteste Pilotin

    Ingrid Hopman ist mit 78 Jahren Bayerns älteste Pilotin: "Ohne Braten im Magen wird das nichts, Mädchen"
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden