W2012BB Iranische F-14A der IIAF, Revell 1:144

Diskutiere W2012BB Iranische F-14A der IIAF, Revell 1:144 im Bauberichte bis 1:144 Forum im Bereich Wettbewerb 2012 "Foreign Service"; Hallo Bastler, ich werde dieses Jahr auch das erste Mal mitmachen und gehe mit einer 144er F-14A von Revell an den Start. Entstehen wird eine...

  1. #1 Auita, 23.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2011
    Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Hallo Bastler,

    ich werde dieses Jahr auch das erste Mal mitmachen und gehe mit einer 144er F-14A von Revell an den Start. Entstehen wird eine iranische Tomcat der IIAF (Imperial Iranian Air Force), die 1977 in Shiraz stationiert war.

    Als der iranische Kontakt zur westlichen Welt in den siebziger Jahren zur Zeit des Shahs von Persien noch in Ordnung war und man sich von den zunehmenden russischen Aufklärungsflügen jener Zeit bedroht fühlte, stieg das Interesse an einem modernen Jäger der westlichen Streitkräfte. Hinzu kam, dass der Irak seit 1970 mit Frankreich in Verhandlungen stand und Interesse an der Mirage F-1 bekundete. Das veranlasste die IIAF dazu im Gegenzug ebenfalls mehrere Flugzeugmuster bereitwilliger Lieferanten zu testen, um für den Fall der Fälle gerüstet zu sein. Nach ausgiebigen Tests fiel die Wahl 1973 auf die amerikanische F-14A von Grumman, von denen daraufhin 1974 insgesamt 80 Maschinen bestellt wurden.

    Zwischen 1976 und 1978 wurden allerdings nur 79 der 80 bestellten Maschinen ausgeliefert. Die letzte Maschine wurde von den Amerikanern zurückgehalten, da nach bereits länger andauernden Unruhen Anfang 1979 die Islamische Revolution stattfand und die Islamiche Republik Iran gegründet wurde. Das änderte die gesamte damalige Situation und aus dem vormals freundschaftlichen Verhältnis zu Amerika wurde aufgrund der islamischen Hassprediger nun ein sehr angespanntes Verhältnis. Diese Wende katapultierte das Land nicht nur ins politische Abseits, sondern hatte auch ein umfangreiches Waffen- und Wirtschaftsembargo zur Folge. Die danach gegründete IRIAF (Islamic Republic of Iran Air Force) bekam also keine Waffensysteme bzw. Ersatzteile mehr, so dass die Tomcat Flotte in den darauffolgenden Jahren mehr und mehr als Ersatzteillager der noch flugfähigen Maschinen herhalten musste.

    Dieses Modellbauprojekt entspricht zwar normalerweise weder meiner bevorzugten Epoche, noch meinem Lieblingsmaßstab, aber als "halber" Perser, der in der Zeit von 1977-1980 im Iran gelebt hat (auch wir haben uns aufgrund der politischen Unruhen 1980 wieder aus dem Staub gemacht ;)), bietet das Thema des diesjährigen Wettbewerbs eine gute Gelegenheit mal etwas iranisches zu bauen, zu dem ich sogar einen gewissen persönlichen Bezug habe. Für den 144er Maßstab habe ich mich entschieden, weil eine Tomcat in allen anderen Maßstäben mir persönlich einfach zu groß werden würde.

    Hier ein Bild der feierlichen Auslieferung der ersten iranischen F-14A (Quelle: Patrick´s Aviation)

    Schöne Grüße, Said
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Auita, 23.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2011
    Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Und hier noch zwei weitere iranische F-14A im Flug (Quelle: togetherweserved.com)

    Geändert nach Hinweisen von dako und RCVG-50:
    In diesem Fall handelt es sich allerdings wohl um spätere F-14A der IRIAF, wie die Hawk vermuten lässt, die von der IRIAF eingesetzt wurde, als nach der Revolution keine Phoenix mehr geliefert wurden.
     

    Anhänge:

  4. #3 Auita, 23.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2011
    Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Kommen wir nun zum Ausgangsmaterial. Von dem Bausatz habe ich direkt zwei bestellt, damit ich ohne Risiko einige Dinge ausprobieren kann bzw. als Ersatzteillager, falls meine 48er Wurstfinger nicht auf Anhieb mit diesem filigranen Maßstab zurecht kommen und ich die kleinen Teile verhunze oder verliere.. :eek:

    Nach dem Lesen einiger Bauberichte im Netz und dem heutigem Stand meiner Recherchen, habe ich mir folgendes vorgenommen: :rolleyes:

    - Detaillierung der Schleudersitze
    - Ausdünnen der intakes
    - Abtrennen und Ausfahren der Vorflügel
    - Abtrennen und Auslenken der Flaps
    - Abtrennen und Auslenken der Höhenruder
    - Darstellung mit ausgefahrener airbrake
    - Darstellung mit geöffneter Haube
    - evtl. Darstellung mit eingeschlagenem Bugfahrwerk und Seitenrudern
    - evtl. Scratchbau einer Einstiegsleiter

    Na das wird ein Spaß!
    Ich hoffe, Ihr seid etwas nachsichtig mit mir, weil dieser Bau bestimmt nicht besonders schnell abgeschlossen ist und es auch immer wieder Pausen geben wird.

    Da ich also eigentlich überhaupt keine Ahnung von Jets bzw. diesem Maßstab habe, bin ich über jede Form der Hilfestellung dankbar. Natürlich sind Eure Kritik, Anregungen und das Warnen vor sich einschleichenden Fehlern immer willkommen. :)
     

    Anhänge:

  5. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg

    Anhänge:

  6. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Und hier die konkrete Version, die ich bauen werde...
     

    Anhänge:

  7. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
  8. #7 Firebee, 23.10.2011
    Firebee

    Firebee Testpilot

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Paraguay
     
  9. -dako-

    -dako- Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Mich von Kindern ärgern lassen.
    Ort:
    Ratingen
    Zunächst einmal: Viel Erfolg!!

    ... und ein wenig Verwunderung wegen diesem Bild:
    Das was unter der rechten tragfläche der rechten F-14 hängt sieht verdächtig nach einer Hawk aus. Die Markierungen der F-14 scheinen aber IIAF Markierungen zu sein.

    Mir ist absolut bekannt, dass die iranischen F-14 modifizierte Hawk verwendeten, was mich allerdings verwundert ist die offensichtlich schon sehr frühe Nutzung dieser Notlösung schon vor der Revolution bzw. unmittelbar danach.

    Ist das auf dem Bild tatsächlich noch eine IIAF F-14? Bzw. wenn ja, warum wurde schon so früh auf die Hawk zurückgegriffen, die Zulieferung von Phoenix war ja in der Vorrevolutionszeit (genauso wie die der 79 von 80 F-14) gesichert.
     
  10. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Hallo Harald,

    da geht sie schon los... meine Jet Unwissenheit! Aber egal, dafür habe ich ja glücklicherweise Euch!!! :)

    Vielen Dank für den Hinweis! Ich denke, Du meinst diesen grau/weißen Schlauch bzw. Stuzen, den man auf der rechten Seite sehen kann und der nicht wie üblich mit einer Abdeckeung versehen ist... richtig?

    War das bei allen Maschinen der IIAF und IRIAF so? Und warum überhaupt?

    Ansonsten mal schauen, was sich da machen lässt...

    Quelle: uskowioniran.com
     

    Anhänge:

  11. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Moin dako,

    da kann ich nur mutmaßen. Nach meinen Informationen aus dem Netz, wurden bis zur Auslieferung der 79. Maschine lediglich 284 von den ursprünglich 714 bestellten AIM-54A Phoenix geliefert. Eine Lieferung über weitere 400 AIM-54A Phoenix wurde aus den bekannten Gründen nach der Revolution natürlich ebenfalls nicht mehr ausgeliefert.

    Könnte es deshalb vielleicht sein, dass bereits vor der Revolution eine gewisse Phoenix Knappheit auch schon bei der IIAF bestand?

    Vielleicht handelt es sich bei dem Bild #2 aber auch tatsächlich schon um spätere F-14A der IRIAF. :?! Das war im Netz etwas unübersichtlich und es waren mehrfach Bilder als IIAF Maschinen beschrieben, die auf den Bildern dann aber als IRIAF Maschinen zu erkennen waren. Da man auf dem Bild nur das "AF" erkennen kann und nicht sieht, ob davor "II" oder "IRI" steht, habe ich mich an dem darüberliegenden Wartungshinweis (das rote Dreieck) orientiert. Der Vergleich mit anderen Bildern hat gezeigt, dass im Falle der IRIAF, der Schriftzug in Bezug auf das Dreieck etwas weiter rechts vom Dreieck enden müsste. Daraus habe ich geschlossen, dass es sich bei Bild #2 also um eine IIAF Maschine handelt...

    Ich lasse mich da aber gerne korrigieren... :)
     
  12. #11 Firebee, 23.10.2011
    Firebee

    Firebee Testpilot

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    974
    Zustimmungen:
    383
    Ort:
    Paraguay
     
  13. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich das FF liebe? Ich glaube schon öfter, oder? :)

    Unser FF user Bad-Angel hat von meinem Vorhaben gelesen und mir sein bereits hier im FF vorgestelltes Detailset von Goffy Model vermacht. Das ist insofern total klasse, da es scheinbar sonst nirgendwo mehr zu bekommen ist. In Bezug auf meine geplanten Bausatzänderungen wird es mir vor allem bei den Sitzen und der Einstiegsleiter behilflich sein...!

    Ich freu mich jetzt schon! Jetzt muss erstmal alles ankommen und gesichtet werden, dann kann es so langsam losgehen...
     

    Anhänge:

  14. #13 airforce_michi, 23.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.503
    Zustimmungen:
    3.266
    Ort:
    Private Idaho
    Moin Said,

    ein interessantes Projekt, der "Schurken-Truthahn"! :TOP:

    Ich bin nun gespannt, wie Du mit dem einzig wahren Maßstab zurechtkommen wirst... :cool:

    Du baust eine F-14A, pass´also bei den Sitzen auf...?! :!:

    Ich denke, das Goffy-Set ist für eine "D" ausgelegt - die Sitze der "A" müssten noch die älteren mit Abzugschlaufen am Kopfteil sein, d. h. Draht biegen und schwarz/gelb bemalen... (ja, das geht auch in 1/144) :D

    Have fun!
     
  15. #14 Auita, 23.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2011
    Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Moin Michi,

    absolut richtig! :TOP:
    Hab schon ein wenig im Netz gesucht und dachte an den hier (Quelle: ejectionsite.com):
    Martin-Baker Aircraft Mk. GRU-7(A) F-14A Tomcat seat
     

    Anhänge:

  16. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    ...da müsste sich aus dem hier doch was machen lassen, oder?
     

    Anhänge:

  17. -dako-

    -dako- Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Mich von Kindern ärgern lassen.
    Ort:
    Ratingen
    Vielen Dank für die Rückmeldung. Falls du durch zufall auf einen wirklich sicheren Beleg für eine Hawk an einer IIAF F-14 stößt wäre es klasse, wenn du mir das schreiben könntest.

    Viel Erfolg beim Basteln!!
     
  18. #17 airforce_michi, 23.10.2011
    airforce_michi

    airforce_michi Alien

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    8.503
    Zustimmungen:
    3.266
    Ort:
    Private Idaho
    Guter Mann! :TOP:

    Ich würde lediglich das Kopfteil etwas ändern, die Schlaufen dran und gut is... :cool:
     
  19. Deino

    Deino Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    10.09.2002
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    3.773
    Ort:
    Mainz
    Einfach mal per "Google" suchen ;) ... "Iran F-14 + HAwk SAM" und fast alles liegt da.

    http://www.youtube.com/watch?v=8TQM1MSByWg

    Sehr zu empfehlen auch das Buch vom Harpia-Verlag (http://www.harpia-publishing.com/index-IRIAF.html)
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Starfighter, 24.10.2011
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    Die Sitze sehen irgendwie schwer nach einer Mischung aus den GRU-7 und dem NACES aus - mit mehr Ähnlichkeit zu ersterem. Ich denke, es sollte reichen, wenn du die zwei reachteckigen 'Knubbel' rechts und links der Kopfstütze abschneidest und dann die Schlaufen ergänzt. Von der Form her passt das schon relativ gut. Gurte nicht vergessen!;)
     
  22. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    Moin dako,

    das mache ich natürlich gerne! Ich weiß nur nicht, ob ich der richtige für solche Beweise bin...:?! Ich musste nämlich erstmal googeln, was Hawk und Phoenix überhaupt sind! :eek: Da ich wenig Ahnung von Jets habe, gilt das für deren Waffensysteme umso mehr. Meine bescheidenen Kentnisse und Informationen beschränken sich bis jetzt lediglich auf das www!

    Deshalb bitte keine Zurückhaltung, was Tipps angeht! :cool:
     
Thema:

W2012BB Iranische F-14A der IIAF, Revell 1:144

Die Seite wird geladen...

W2012BB Iranische F-14A der IIAF, Revell 1:144 - Ähnliche Themen

  1. W2012BB A320-214 Revell Airline S7

    W2012BB A320-214 Revell Airline S7: Ich mag friedliche, bunte Vögel. Deshalb entschied ich mich, wohl auch auf einen schönen Frühling hoffend, für einen bunten Farbtupfer im...
  2. W2012BB HobbyBoss Iljuschin Il-2

    W2012BB HobbyBoss Iljuschin Il-2: Moin ihr Lieben, lange habe ich darüber nachgedacht, was ich zum diesjährigen Wettbewerb beitragen soll. Das ich daran teilnehme versteht sich...
  3. W2012BB Douglas DC-3 Swissair 1/72

    W2012BB Douglas DC-3 Swissair 1/72: Wenn nun die Lancaster langsam aber sicher von meinem Tisch verschwindet, hab ich nun Zeit für den wettbewerb. Mein "Opfer" wird dieser Bausatz...
  4. W2012BB Iljuschin Il-14P Amodel

    W2012BB Iljuschin Il-14P Amodel: Was geht los darein? :emmersed: Mein erster Gedanke beim Anblick des Bausatzes, liebe Macher von Amodel, das ist der falsche Maßstab! Jahrelang...
  5. W2012BB - RNLAF AH-64DN Apache - Revell 1:144

    W2012BB - RNLAF AH-64DN Apache - Revell 1:144: Auch dieses Jahr möchte ich mich wieder am Wettbewerb beteiligen, diesmal allerdings mit dem Ziel am Ende ein fertiges Modell zeigen zu können was...