Yak-15 von PM Model

Diskutiere Yak-15 von PM Model im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Bastelgemeinde!!! Die Yak-15 wurde aus der Yak-3 entwickelt, indem man einfach den Kolbenmotor der Yak-3 durch einen Düsenmotor ersetzte....

Moderatoren: AE
  1. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hallo Bastelgemeinde!!!

    Die Yak-15 wurde aus der Yak-3 entwickelt, indem man einfach den Kolbenmotor der Yak-3 durch einen Düsenmotor ersetzte.
    Die Yak-15 war das erste Jetflugzeug, das seinen Dienst bei den Luftstreitkräften der Sowjetunion aufnahm und wurde in der Hauptsache zur Ausbildung eingesetzt, um Piloten auf Jets der Typen Yak-17 und Mig-15 vorzubereiten.
    Angetrieben von einem Kolesov RD-10 Turbojettriebwerk erreichte die Yak-15 eine Höchstgeschwindigkeit von 700km/h, hatte eine Reichweite von 510 Kilometern und besaß eine Dienstgipfelhöhe von 13.000m.
    Als Bewaffnung wurden zwei 23mm NS-23-Kanonen verwendet.

    Zum Modell:
    Ich denke, ich brauche nicht viel zu PM Model sagen. Der Kit ist sehr schlicht und in seiner Detaillierung und Passgenauigkeit eher mau.
    Aber für ein kleines "Zwischendurchhäppchen" ist es o.k. und die Yak-15 ist auch kein ständig auftauchender Gast hier im FF, so dass ich trotz der Unzulänglichkeiten Euch diesen Exoten gerne zeigen möchte.......
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Der Zusammenbau erwies sich zwar als leicht, offenbarte aber auch die Unzulänglichkeiten des Kits. Echte Canyons an den Flügelwurzeln, der Cockpitbereich eine einzige Auswerfermarke und die Canopy trübes Panzerglas.......aber wer schon die Bf 109 E von Revell gebaut hat,, den haut nichts mehr um....:red:
     

    Anhänge:

  4. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Es kamen Farben von Vallejo (Model Air) und Revell (Aqua Colors) zum Einsatz.
     

    Anhänge:

  5. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Nach der Lackierung erfolgte die obligatorische Schicht Emsal.
     

    Anhänge:

  6. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Die Decals waren eine einzige Katastrophe. Sie lösten sich erst nach einem 20-Minuten-Wasserbad und zerbröselten beim kleinsten Windhauch. Deshalb musste ich die roten Sterne an den Seiten aus meiner Überschußkiste nehmen.....waren leider auch die einzigen, die ich hatte.
     

    Anhänge:

  7. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Versiegelt wurde mit mattem Klarlack aus der Dose (Humbrol).
     

    Anhänge:

  8. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    :)
     

    Anhänge:

  9. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    7.491
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Auf den Tragflächen habe ich ein wenig Gravieren geübt........;)
    Also, Feuer frei!!!!:)
     

    Anhänge:

  10. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Wieso Feuer frei?
    Wer die Qualität des Bausatzes kennt, wird das Ergebnis zu würdigen wissen...:TOP:

    Auch bei der Jak-15, Jak-17 wird es endlich mal Zeit, ein "ordentliches Modell" auf den Markt zu bringen. Mal sehen, welcher Hersteller es wagt, ICM oder Zvesda wären mein Tipp.

    Gruss Mike
     
  11. #10 Chickasaw, 16.07.2011
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    98
    Jak-23 wäre denke ich viel wichtiger.
    Die Jak-15 und -17 von Amodel bzw. Special Hobby sind soweit ganz gut.
     
  12. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. erkamo

    erkamo Berufspilot

    Dabei seit:
    11.06.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Ich glaube nicht, dass die zwei Streifen auf dem vorderen Teil des Glasteils nötig sind:)
     
  14. #12 juergen.klueser, 18.07.2011
    juergen.klueser

    juergen.klueser Astronaut

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    938
    Beruf:
    R&D
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hi Zimmo,
    so ganz nebenbei mal wieder nen Rollout, und das während Du mit Deiner Eduard Il-2 davon ablenkst :D
    Ich mag diese alten Exoten und wer den Bausatz kennt, weiß Du was ordentliches draus gemacht hast :TOP:
    Gruß
    Jürgen
     
Moderatoren: AE
Thema:

Yak-15 von PM Model

Die Seite wird geladen...

Yak-15 von PM Model - Ähnliche Themen

  1. 1/48 Yakovlev Yak-15 – Czech Model

    1/48 Yakovlev Yak-15 – Czech Model: Hallo Modellbaukollegen :D Hier nun die Vorstellung der Yak-15 von Czech Model in 1:48 .Die Teile haben alle versenkte Gravuren und weißen aber...
  2. 1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force)

    1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force): Hallo liebes Forum, das hier ist RS Models' 1/72 Airacobra I, Exportbezeichnung P-400. Die Baureihe ist ident mit der P-39D Serie. Ich habe diesen...
  3. Fesselflug - Modellflug damals

    Fesselflug - Modellflug damals: [ATTACH] [ATTACH] Dem Modellflug verdanke ich letztendlich, dass ich - nunmehr seit vielen Jahrzehnten - bei der "richtigen" Fliegerei,...
  4. Modellbauausstellung „Projekt 144“, Tokyo, Stadteil Akihabara, 18./19.11.2017

    Modellbauausstellung „Projekt 144“, Tokyo, Stadteil Akihabara, 18./19.11.2017: Ich bin diese Woche geschäftlich in Tokyo, schon letzten Sonntag morgen angekommen und dann gleich nach Akihabara gefahren. Neben all den...
  5. Modellbaugruppe Sikinger Höhe/Queidersbach

    Modellbaugruppe Sikinger Höhe/Queidersbach: Am 19.11.17 führte die Modellbaugruppe Sikinger Höhe ihre Jahresausstellung durch. Dort finden sich vor allem Modelleisenbahner, Autosammler,...