05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt

Diskutiere 05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Heute ist in der Nähe von Velika Gorica im Gebiet Donja Lomnica eine MiG-21bis abgestürzt, der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten. Es...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 TF-104G, 05.08.2014
    TF-104G

    TF-104G Alien
    Moderator

    Dabei seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    13.116
    Zustimmungen:
    19.259
    Beruf:
    Lebensmittelvermischer
    Ort:
    Köln
    Heute ist in der Nähe von Velika Gorica im Gebiet Donja Lomnica eine MiG-21bis abgestürzt, der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten. Es soll sich um die 121 c/n 75021145 handeln, eine die bei Aerostar modernisiert wurde.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thone

    Thone Astronaut

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    3.211
    Zustimmungen:
    1.292
    Ort:
    Kreis Cuxhaven
    Andruscha, mig-jet, DDA und einer weiteren Person gefällt das.
  4. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.932
    Zustimmungen:
    5.846
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
  5. #4 Nummi, 09.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2014
    Nummi

    Nummi Space Cadet

    Dabei seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    1.034
    Beruf:
    Oel und Gas
    Ort:
    Uralsk, Kasachstan/Dubai UAE
    AW: 05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt

    Auf dem Foto sieht aber eher ein Triebwerksproblem aus
     
  6. #5 Learjet, 09.08.2014
    Learjet

    Learjet Astronaut
    Moderator

    Dabei seit:
    08.02.2010
    Beiträge:
    2.556
    Zustimmungen:
    1.498
    Beruf:
    Flugschüler ATPL(A)
    Ort:
    NRW
    AW: 05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt

    Vielleicht gab es ein Feuer im Fahrwerksschacht und dieses hat auf das Triebwerk übergegriffen? Wäre so etwas denkbar? Denn ein Fahrwerksproblem hat ja ansich nicht wirklich viel mit einem Triebwerksbrand zu tun.
     
  7. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    497
    Ort:
    BRDeutschland
    AW: 05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt


    der Brand kam aus beiden Fahrwerkschächten: https://www.youtube.com/watch?v=i8bxbNJBTgk aber die ist noch gelandet


    .
     
  8. #7 oldyankee, 11.08.2014
    oldyankee

    oldyankee Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Nordthüringen
    AW: 05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt

    Was du im Video gesehen hast, waren die beiden Landescheinwerfer (und kein Brand). Bei der Maschine handelte es sich auch um die "135", die scheinbar ebenfalls Fahrwerkprobleme hatte. Die Maschine, die abgestürzt ist, war die "121". Diese ist im Video von "jockey" gleich zu Anfang kurz zu sehen ( grau-grüne Tarnbemalung).
     
  9. #8 rv1012reini, 11.08.2014
    rv1012reini

    rv1012reini Testpilot

    Dabei seit:
    19.07.2005
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    254
    Beruf:
    15. LG
    Ort:
    Dresden
    AW: 05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt

    Sieht eher nach Landescheinwerfer aus!
     
  10. 78587?

    78587? Space Cadet

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    497
    Ort:
    BRDeutschland
    AW: 05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt

    ja, stimmt..... :!: sah auf dem ersten Blick danach aus..
     
  11. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.932
    Zustimmungen:
    5.846
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    AW: 05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt

    Dann hatte dort die 135 Probleme am Fahrwerk und nicht die 121.
     
  12. #11 markus33, 13.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2014
    markus33

    markus33 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    18.06.2008
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    525
    Ort:
    FFB
    AW: 05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt

    Bei diesem Video:
    www.youtube.com/watch?v=7GPzAhfaDIM

    sieht man ganz ganz kurz bei 1:51 während des tiefen Überfluges bei der 121 eine kurzen Flammenaustritt am Triebwerk mit ganz kurzer schwarzer Rauchentwicklung. Wenn man genau hinhört ist auch ein kurzes "pock" zu hören.

    Ist mir erst gar nicht aufgefallen weil es ganz am Bildrand und sehr sehr kurz ist.

    Deutete sich hier schon ein Triebwerksschaden an.... evtl. Birdstrike?

    Hier mal ein Bildausschnitt aus diesem Video
     

    Anhänge:

    mig-jet, jockey und Nummi gefällt das.
  13. arneh

    arneh Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2007
    Beiträge:
    1.650
    Zustimmungen:
    737
    Ort:
    Siegen
    AW: 05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt

    Könnte schon in der Tat ein inhaliertes Piepmätzchen gewesen sein.
    Oder ein Kompressor stall aus irgendeinem anderen Grund. Aber so ganz ohne Ursache ist das im konstanten Horizontalflug eigentlich auch unüblich. Es sei denn er hat den Ofen zu schnell aufgemacht. Wobei ich nicht weiß, ob das TW der MiG 21 überhaupt anfällig für Kompressor Stall ist. Wenn man der allgemeinen Literatur glauben schenken darf, ist es das eigentlich wohl nicht.

    Tatsächlich könnte das daher evtl. tatsächlich schon ein Hinweis auf den folgenden Schaden gewesen sein.
     
  14. jockey

    jockey Alien

    Dabei seit:
    08.06.2005
    Beiträge:
    9.932
    Zustimmungen:
    5.846
    Beruf:
    hab ich
    Ort:
    near ETSH/SXF
    AW: 05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt

    Sollte das so sein, war es aber schon unveranwortlich die Maschine wieder starten zu lassen. Das muss der Pilot doch außerdem mitbekommen haben, dass mit dem Triebwerk etwas nicht in Ordung ist.
     
  15. #14 oldyankee, 13.08.2014
    oldyankee

    oldyankee Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    333
    Ort:
    Nordthüringen
    AW: 05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt

    Ergänzend zum Bild von markus33:

    Anhänge:



    Hier ist nochmal die schwarze Rauchwolke deutlich zu sehen. Definitiv hat sich das Triebwerk an "irgendwas verschluckt". Allerdings ist auch beim Betrachten von Frame für Frame nichts zu sehen, was in irgendeiner Weise vom Triebwerk angesaugt worden sein könnte. Wobei das sicherlich immer nur eine Vermutung sein kann, da bei dieser Auflösung ein sehr kleiner Vogel sicher nicht zu erkennen wäre.
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 DDA, 14.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2014
    DDA

    DDA Alien

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    5.062
    Zustimmungen:
    8.398
    Ort:
    Berlin
    AW: 05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt

    Wenn der Ljotschik nichts gemerkt hat, dann muß der Piepmatz aber schon sehr klein gewesen sein. Wobei - nicht jedes Vögelchen führt zu einem Triebwerkswechsel. Wenn ich mich an meine Zeit erinnere, wurde eine intensive Verdichterkontrolle nach einem Vogelschalg durchgeführt und wenn außer kleinen Einschlägen in der ersten Verdichterstufe (wieviele und wo- ich weiß es nicht mehr- haben wir keinen Triebwerker hier, der die Zahlen noch weiß? edit: Längeres Suchen brachte auch noch die zulässigen Grenzen zutage, siehe Bild 2) nicht gefunden wurde, blieb das Triebwerk drin...
    Feuer im Triebwerk konnte aber auch gut und gern ohne Beteiligung eines gefiederten Freundes (na eher doch Feindes :FFTeufel:) der Luftfahrt entstehen - die 990 (ehemals Gatow, heute im Museum Neuhardenberg) ist mir da noch deutlich in Erinnerung...
    Hier mal der Ausschnitt aus der Betriebsanleitung der Triebwerkes 25 (das R25F300, wie es auch die kroatischen 21bis haben) zur Verdichterkontrolle:
     

    Anhänge:

    radist und lagunats gefällt das.
  18. #16 schwarzmaier777, 14.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.2014
    schwarzmaier777

    schwarzmaier777 Testpilot

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    südlich Ulm
    AW: 05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt

    es gibt ja unterschiedlich große Piepmätze - bei manchen Menschen riesig und trotzdem nicht sichtbar... Späßle

    Aus eigener Erfahrung:

    Singvögel - in "Sperlingsgröße" - z.B. Rotkehlchen,Meise o.ä. hinterlassen höchstens einen kleinen Fleck am Eingangsteil (bei mir war es einen MiG 23 ) und vllt noch einen Fleck am Spinner der 1. Verdichterstufe aber sonst keine Beschädigung.

    Was Gänse/Enten oder ähnlich größe Vögel (Bussard/Eule o.ä.) anrichten, hat man am Hudson gesehen.

    Die Größe dazwischen ??

    Taube/Amsel o.ä. - keine Ahnung und davon sehr viel - aber denkbar, daß das Triebwerk beschädigt wird und die Schädigung (Risse) erst nach einiger Zeit eine Wirkung zeigen .

    Und jetzt - wie soll man auf die Entfernung einen taubengroßen Vogel auf dem Video erkennen - bei der Geschwindigkeit und Auflösung ???

    Woran soll der Pilot das erkennen - kein Schlag - Helm auf/lautes Fahrtgeräusch - kein sofortiger Drehzahlabfall ???

    Selbst ein Lufballon aus nem Sportflieger zu erkennen, ist fast unmöglich - und da is man nur ca. 180 km/h schnell....

    Grüßle
    Ingo
     
Moderatoren: mcnoch
Thema:

05.08. Croatian AF MiG-21 abgestürzt