11.07.2020 Kollision zweier Segelflugzeuge bei Borkenberge

Diskutiere 11.07.2020 Kollision zweier Segelflugzeuge bei Borkenberge im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; In der Nähe des Flugplatzes Borkenberge sind heute zwei Segelflugzeuge kollidiert und abgestürzt. Beide Piloten sollen ums Leben gekommen sein...
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.141
Zustimmungen
2.507
In der Nähe des Flugplatzes Borkenberge sind heute zwei Segelflugzeuge kollidiert und abgestürzt. Beide Piloten sollen ums Leben gekommen sein. Ein Pilot wurde erst nach einer Suche in einiger Entfernung des Wracks gefunden - man vermutet, dass er noch versucht hat, sich mit dem Fallschirm zu retten.
Beides sollen Seglflugzeuge mit niederländischer Registrierung gewesen sein. Laut ASN eine DG300 (PH-1033) und eine LS-4 (PH-1282).


 
Zuletzt bearbeitet:

DietmarSchlager

Flugschüler
Dabei seit
11.07.2020
Beiträge
1
Zustimmungen
5
So sad - collided in about 3400 ft AGL and both didn‘t manage to bail out in time. Perhaps the collision was so strong or with heavy G-forces directly afterwards.
 
Anhang anzeigen
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.141
Zustimmungen
2.507
Wie der Track zeigt, kam die LS4 aus Amersfoort (bei Utrecht) und war auf einem Streckenflug. Bei Lüdinghausen hatte sie gewendet und war offensichtlich wieder auf direktem Weg nach Hause. In Borkenberge war sie nur 'zufällig' (bzw. weil sich Segelflugpiloten unterwegs auch an Flugplätzen orientieren, wenn es mit der Höhe enger wird - damit man einen Plan B hat, und man nicht gleich in einem Acker landen muss, falls man keine Thermik findet).

Die DG300 hatte auch ein Flarm - das Gerät wurde gestern aber offensichtlich nicht getracked. Das muss nichts bedeuten - die Flarm-Geräte werden häufiger getauscht und das Registrieren der Flugzeugkennung für die Flarm-ID in der öffentlichen Datenbank ist freiwillig (die meisten Piloten machen das allerdings, weil dann Freunde/andere Piloten auch die eigene Kennung sehen, und nicht nur ein anonymes Ziel). Könnte aber auch bedeuten, dass diese DG300 gestern ohne Tracker/Kollisionssystem geflogen ist, bzw. das Gerät ausgefallen war (und Flarm kann natürlich nur vor Kollisionen warnen, wenn es beide Flugzeuge installiert haben).

 
Anhang anzeigen
Thema:

11.07.2020 Kollision zweier Segelflugzeuge bei Borkenberge

11.07.2020 Kollision zweier Segelflugzeuge bei Borkenberge - Ähnliche Themen

  • WB2020BB - Berijew Be-10, Amodel, 1:144

    WB2020BB - Berijew Be-10, Amodel, 1:144: Hallo zusammen und herzlich willkommen bei meinem zweiten Wettbewerbsbeitrag im Maßstab 1:144. Nach der Be-6 soll diesmal die Be-10 entstehen -...
  • 5.8.2020 Kleinflugzeug auf Flugplatz Rheinemark abgestürzt, 1 Toter, 1 Verletzter

    5.8.2020 Kleinflugzeug auf Flugplatz Rheinemark abgestürzt, 1 Toter, 1 Verletzter: Einer der beiden Insassen kam ums Leben, der andere wurde mit einem RTH ins Krankenhaus geflogen. Kleinflugzeug zwischen Schwerte und Iserlohn...
  • Hawker Sea Fury G-INVN - Notlandung nahe Duxford 04.08.2020

    Hawker Sea Fury G-INVN - Notlandung nahe Duxford 04.08.2020: Oben genanntes Flugzeug hat heute laut Facebook-Berichten eine Notlandung nach Problemen mit dem Triebwerk hingelegt. Die Insassen sind wohl zum...
  • WB2020BB - Felixstowe F.2A - Roden 1:72

    WB2020BB - Felixstowe F.2A - Roden 1:72: Ich stelle hier schon mal das letzte Projekt für den Wettbewerb vor: Die Felixtowe F.2A mit der Nummer N4543, sie blieb die einzige Maschine des...
  • Fotowettbewerb August 2020

    Fotowettbewerb August 2020: Fotowettbewerb August 2020 Die Regeln: 1. Jeder Mitspieler darf nur ein Foto einstellen. 2. Den Sieger bestimme ich, welcher dann das neue Thema...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    ph-1033

    ,

    ph-1033 accident

    ,

    flugzeug ph 1033

    ,
    ph 1033 dg 300
    , "ph-1033", Ph-1033 dg300, ph-1033 glider, kollision borkenberge, Ph 1033, dulmen midair, flugzeuge sythen
    Oben