24.10.2021 Ultraleichtflugzeug bei Vorbach (Oberpfalz) verunfallt

Diskutiere 24.10.2021 Ultraleichtflugzeug bei Vorbach (Oberpfalz) verunfallt im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Am 24.10.2021 ist eine Pipistrel Virus SW in der Nähe von Vorbach (Oberpfalz) nach einem Triebwerksausfall bei einer versuchten Notlandung auf...

Aeroplan

Testpilot
Dabei seit
23.10.2012
Beiträge
690
Zustimmungen
415
Ort
Bayern
Am 24.10.2021 ist eine Pipistrel Virus SW in der Nähe von Vorbach (Oberpfalz) nach einem Triebwerksausfall bei einer versuchten Notlandung auf einem Feld verunfallt.
Der Pilot blieb offenbar unverletzt:

 

12pepe34

Berufspilot
Dabei seit
14.07.2017
Beiträge
91
Zustimmungen
93
Zum Glück mal ohne Blessuren für den/die Insassen.
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.912
Zustimmungen
4.484
Das mit dem "großen Glück" steht ja auch im Artikel. Für mich steht aber im Vordergrund, dass der Pilot offensichtlich vieles richtig gemacht hat - deswegen hat er überlebt. Nicht weil er einfach nur Glück hatte.

Als der Motor ausging, hat der Pilot offensichtlich nicht zu lange gewartet. Das Feld scheint auf den Fotos absolut hindernisfrei, offensichtlich eine sehr gute Wahl. So eine gute Wahl findet man i.d.R. nur, wenn man sich rechtzeitig zur Notlandung entscheidet und den Flieger abschreibt. Angeflogen ist er dann offensichtlich auch sauber - weder zu lang, noch zu kurz gekommen, um dann irgendwo an einem Hindernis zu enden. Und er ist weder im Anflug abgekippt, weil zu langsam (abgelenkt durch Versuche den Motor doch noch mal zu starten etc), noch zu schnell oder hart aufgesetzt, was auf so einem Acker auch schlecht endet.

Dass die Maschine dann beim Ausrollen irgendwann doch noch nach vorne gekippt ist, lässt sich mit so einem Motorflugzeug nicht immer vermeiden. Im Gegensatz zu einem Segelflugzeug sind Rumpf und Fahrwerk nicht dafür ausgelegt, abseits einer planierten Piste unbeschadet landen zu können. So ein Bugrad kann schon mal an einer Ackerscholle hängenbleiben (es ist ja auch umgeknickt). Aber es ist offensichtlich bei relativ geringer Geschwindigkeit passiert - sonst wäre mehr an dem Flugzeug (und mit dem Piloten) passiert.

Ja, ok, ganz am Ende hatte er dann auch etwas Glück, dass er sich nichtmal eine Platzwunde beim Überkippen geholt hat. Aber man muss eben erstmal vorher eine Menge richtig machen, damit es so gut enden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.154
Zustimmungen
2.257
Ort
Süddeutschland
War nicht eine „versuchte“ Notlandung, sondern eine geglückte. Gut gemacht 👍
 
Doppelnik

Doppelnik

Space Cadet
Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
1.397
Zustimmungen
562
von Notlandungen versteh ich nicht viel, aber es gibt eine relativ hohe Wahrscheinlichkeit das vorher irgendein Fehler gemacht wurde:

 

FlyingDoc

Berufspilot
Dabei seit
28.09.2009
Beiträge
94
Zustimmungen
110
Ort
Riesa
"Vor der Bergung des Flugzeugwracks musste der daran angebrachte Fallschirm gesprengt werden."

Na zu Glück machen sie das nicht auch bei den Fallschirmspringern nach der Landung.:biggrin:

@Doppelnik
Scheinst ja schon zu wissen warum der Motor ausgefallen ist. Da braucht die BFU ja nicht mehr anzutreten.:thumbsup:
 
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.154
Zustimmungen
2.257
Ort
Süddeutschland
von Notlandungen versteh ich nicht viel, aber es gibt eine relativ hohe Wahrscheinlichkeit das vorher irgendein Fehler gemacht wurde:
Außer Spritmangel kann der Pilot bei dem Rotax-Motörchen im Reiseflug kaum Fehler machen. Ein mechanischer/elektrischer Fehler, der vor dem Flug von ihm hätte gesehen werden müssen ist extrem selten bei dem Triebwerk.
 

Ice

Space Cadet
Dabei seit
04.10.2003
Beiträge
1.568
Zustimmungen
864
Ort
EDDR
Dass die Maschine dann beim Ausrollen irgendwann doch noch nach vorne gekippt ist, lässt sich mit so einem Motorflugzeug nicht immer vermeiden. Im Gegensatz zu einem Segelflugzeug sind Rumpf und Fahrwerk nicht dafür ausgelegt, abseits einer planierten Piste unbeschadet landen zu können. So ein Bugrad kann schon mal an einer Ackerscholle hängenbleiben (es ist ja auch umgeknickt). Aber es ist offensichtlich bei relativ geringer Geschwindigkeit passiert - sonst wäre mehr an dem Flugzeug (und mit dem Piloten) passiert.
Ggf. auch nicht genug entlastet (also Höhenruder nicht maximal bis zum Stillstand durchgezogen), dann hat sich das Bugrad evtl. eingegraben und so kam es dann zum Überschlag.

Gut angeschnallt, ohne Hindernis und bei niedriger Geschwindigkeit hört sich das mit dem Überschlag dann schlimmer an als es ist.
 
krohmie

krohmie

Testpilot
Dabei seit
24.07.2007
Beiträge
557
Zustimmungen
454
Ort
Kirchheim/Teck
Wenn vorne Einhaltung dann überschlägt sich so ein Flieger noch bei Geschwindigkeiten ohne nennenswerte Höhenruderwirkung,

Habe ich bei ner C172 mal live beobachte können.
 
Thema:

24.10.2021 Ultraleichtflugzeug bei Vorbach (Oberpfalz) verunfallt

24.10.2021 Ultraleichtflugzeug bei Vorbach (Oberpfalz) verunfallt - Ähnliche Themen

  • WB2021RO - Farman F.190, SBS model, 1:72 (Teil 2)

    WB2021RO - Farman F.190, SBS model, 1:72 (Teil 2): Hallo und herzlich Willkommen bei einem weiteren Rollout im diesjährigen Wettbewerb! Diesmal entstanden auf meinem Basteltisch zwei Modelle der...
  • WB2021RO - Farman F.190, SBS model, 1:72 (Teil 1)

    WB2021RO - Farman F.190, SBS model, 1:72 (Teil 1): Hallo und herzlich Willkommen bei einem weiteren Rollout im diesjährigen Wettbewerb! Diesmal entstanden auf meinem Basteltisch zwei Modelle der...
  • Adventskalender 2021

    Adventskalender 2021: Der Erste Advent ist ja fast schon vorbei, aber trotzdem kommt jetzt die Ankündigung für den Adventskalender 2021! Wie gern erinnere ich mich an...
  • 25.11.2021 Verletzte nach irrtümlicher Evakuierung eines A320 nach Startabbruch

    25.11.2021 Verletzte nach irrtümlicher Evakuierung eines A320 nach Startabbruch: Sachen gibt's... In Brasilien musste ein A320 den Start wegen eines Hydraulikdefekts abbrechen. Die Maschine stoppte auf der Piste. Kein großes...
  • WB2021RO - SNECMA C-450 Coléoptére, Planet Models, 1:72

    WB2021RO - SNECMA C-450 Coléoptére, Planet Models, 1:72: Hallo und herzlich Willkommen bei einem weiteren Rollout im diesjährigen Wettbewerb! Diesmal entstand auf meinem Basteltisch die C-450...
  • Ähnliche Themen

    Oben