Alitalia

Diskutiere Alitalia im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Alitalia greift eiserne Reserve an Italiens angeschlagene Fluggesellschaft Alitalia muss auf ihre eisernen Reserven zurückgreifen, um den...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 Lothringer, 27.06.2005
    Lothringer

    Lothringer Guest

    Alitalia greift eiserne Reserve an

    Italiens angeschlagene Fluggesellschaft Alitalia muss auf ihre eisernen Reserven zurückgreifen, um den Rekordverlust des Vorjahres von 810 Mio. Euro auf 575 Mio. Euro zu senken. Die Alitalia-Aktionäre stimmten bei der Hauptversammlung (HV) am Wochenbeginn der Schulden-Umstrukturierung zu.

    Über die geplante Kapitalerhöhung von 1,2 Mrd. Euro sollen die Aktionäre erst in der nächsten HV Ende Juli abstimmen. Konzernchef Giancarlo Cimoli bestätigte, dass der Staat seine Anteile von derzeit 62 Prozent bis Jahresende auf unter 50 Prozent reduzieren werde. Die von der EU-Kommission abgesegnete Sanierung sieht Einsparungen von einer Mrd. Euro in den kommenden vier Jahren vor.

    Teures Krankfeiern

    Grund für die Verluste sind nicht nur die aufgeblähten Personalkosten. "Allein das Krankfeiern der Flugbegleiter, die Abwesenheitsquote von 18 Prozent kostet jährlich Millionen", so Cimoli vor den Aktionären.

    Ständig müssten 1000 Flugbegleiter stand-by gehalten und gezahlt werden. Der Konzernchef bestätigte, dass in seiner einjährigen Amtszeit bereits 2000 Jobs gestrichen wurden. Insgesamt will Alitalia 3800 Arbeitsplätze abschaffen. Zudem will Cimoli Marktanteile am Inlandsmarkt zurückgewinnen.

    Die EU hat der Alitalia-Sanierung zugestimmt, obwohl europäische Fluggesellschaften (darunter auch Lufthansa und BA) den Sanierungsplan kritisierten, da er staatliche Subventionen enthalte. Tatsächlich hat der Staat den Alitalia-Konkurs in den vergangenen Jahren bereits mehrmals durch Kapitalerhöhungen verhindert.


    Quelle: http://derstandard.at/?url=/?id=2093332
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 IberiaMD-87, 28.06.2005
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.681
    Zustimmungen:
    835
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Alitalia ist das beste Besipiel dafür, daß es Unternehmen gibt, die es eigentlich schon sehr lange gar nicht mehr geben dürfte, so sehr ich die MD-82-Flotte dort visuell ansprechend und vertraut finde...

    Danke
     
  4. #3 Schorsch, 30.06.2005
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.539
    Zustimmungen:
    2.229
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Große Unternehmen sterben langsam und qualvoll und verbrennen nebenbei ungeheuer viel gutes Geld. Beispiele gibt es reichlich in allen Epochen. Schade ums Geld.
     
  5. #4 Schorsch, 30.07.2006
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.539
    Zustimmungen:
    2.229
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Quartalsbericht Alitalia

    Erstaunlich freigiebig mit Infos ist die Alitalia. Im Netz kann man sich den gesamten Quartalsbericht von I/2006 runterladen. Hier der Link:
    Quartalsbericht (pdf)

    Die Highlights:
    Alitalia hat 965 Millionen verdient und 1093 Millionen ausgegeben, sprich einen Quartalsverlust von 128 Millionen Euro "erwirtschaftet". Das sind immerhin stolze 13% des Umsatzes.
    Sehr bedenklich dabei: Während man die Personalkosten um 35% auf 190 Millionen Euro senken konnte (innerhalb eines Jahres :eek: ), stiegen die Treibstoffkosten im gleichen Zeitraum um 25% auf 193 Millionen Euro an. Folglich sind dort Sparpotentiale bereits aufgezehrt. Die Einnahmen sind im letzten Jahr faktisch kaum gestiegen, trotz des allgemein guten Umfeldes. Lediglich Cargo und Mail können Steigerungen verzeichnen, aber das Passagiergeschäft macht es aus (763 Millionen Umsatz).
    Auch interessant: Die Hapteinnahmen sind im internationalen und interkontinentalen Geschäft.
    Es wird wiederholt auf die massiven Streiks und das schlechte Wetter (ja ja, das Wetter war schuld :D ) hingewiesen.

    Jedem Interessierten der Branche empfehle ich die kurze Präsentation zur Lektüre. Man bekommt ein gewisses Gefühl für die Kostenstruktur einer großen Airline.

    Ich sage einfach mal: Ende mangels Cash-Flow absehbar.
     
  6. #5 BavarianFighter, 30.07.2006
    BavarianFighter

    BavarianFighter Guest

    Danke. Ich wollte da schon seit längerem mal rein schauen.

    Du meinst wohl: "Man bekommt ein gewisses Gefühl für die Kostenstrukur einer großen im Überlebenskampf befindlichen Airline mit schlechtem Management und hoher Streikbereitschaft der Belegschaft". :D

    Tja, eigentlich sah es so aus, als könnte Alitalia nochmals das Ruder herrum reissen, aber bei stark steigenden Kerosinpreisen, kann es durchaus zu spät für die Rettung sein.
    Das ist eben der Unterschied zu finanzstarken Airlines wie der Lufthansa, die teilweise auf die Kerosinpreise mit "Achselzucken" reagieren und schon Szenarien für deutlich höhere Kerosinpreise durchgerechnet haben.

    Was Fuel-Hedging ausmachen kann sieht man bei SWISS. Jetzt nachdem sie in das Lufthansa Treibstoffmanagement einbezogen werden, schlagen Kerosinpreiserhöhungen nicht mehr voll durch und die Gewinnzone wurde erreicht.


    Falls Alitalia (oder besser), wenn Alitalia Konkurs geht gehe ich davon aus, dass sie eine große Finanzspritze aus Rom bekommen.
    Wenn es um ihren Nationalstolz geht, scheren sich die Italiener nichts um irgendwelche europäische Vorschriften.
    Siehe auch Italiens Vereins-Fußballskandal und -chaos. :D
     
  7. #6 Schorsch, 30.07.2006
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.539
    Zustimmungen:
    2.229
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    Es ist absehbar, dass langfristig zwischen kurzstreckenorientierten Billigfliegern und Langstreckenanbietern mit großem Netz und Flotte wenig Platz ist. Ausnahme sind Nischenmärkte. Gemischtwarenläden wie Alitalia, Varig oder Austrian, die einen kleinen Markt bedienen, im Heimatmarkt nicht gegen Billigflieger konkurrieren können und auf Langstrecke weniger bieten als die großen der Branche, werden langfristig eingehen.

    Stichwort "Fuel-Hedging": Kannst Du das kurz nochmal etwas erläutern, habe zwar mal davon gehört, aber habe kein wirkliches Bild davon. Sicherlich interessant für alle. Gerne auch in einen neuen Thread. Danke im Vorraus!
     
  8. #7 intelion, 30.07.2006
    intelion

    intelion Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.03.2006
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Science for Space
    Ort:
    Stuttgart
    sry off Topic:

    Eine Bekannte von mir sagte mal:

    A lways
    L ate
    I n
    T ake off
    A lways
    L ate
    I n
    A rrival

    Ich musste ein mal mit Alitalia fliegen (2003). Die Sparmaßnahmen warn nicht zu übersehen, oder vielleicht lag es daran, dass AirFrance gestreikt hat :/ . Es kam mir alles so spartanisch vor, gegenüber LH und AirFrance :)
     
  9. #8 BavarianFighter, 07.08.2006
    BavarianFighter

    BavarianFighter Guest

    Bitteschön.
    Schau mal hier hier rein. ;)
     
  10. #9 BigLinus, 05.10.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Alitalia versinkt immer tieferin den roten Zahlen

    Der nachfolgende Bericht ist zwar nicht mehr druckfrisch. Trotzdem bleibt er interessant und wichtig, denn Alitalia sucht eine Lösung außerhalb Europas. Dies trotz einer kleinen Überkreuzbeteiligung zwischen Alitalia und Air France - KLM.

    [ Handelsblatt ]
     
  11. #10 BigLinus, 10.10.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Scheitern der Sanierung nicht ausgeschlossen

    [ Handelsblatt ]
     
  12. #11 BavarianFighter, 10.10.2006
    BavarianFighter

    BavarianFighter Guest

    BigLinus, du bist mir zuvor gekommen. Die Meldung wollte ich auch gerade posten.

    Tja, das sieht wohl nach dem Ende von Alitalia aus, sofern sich nicht doch noch Management und Gewerkschaften einigen oder der Staat Geld springen läßt.
     
  13. #12 BigLinus, 10.10.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    @ BavarianFighter

    Interessant wird es vorallem auch dadurch, daß die LH mit Ihrer Tochter Air Dolomiti, an 16 verschiedenen Airports in Italien ihre Kunden 'abholt' und diese dann nach München fliegt. Von dort starten diese Kunden dann ihre internationalen Flugreisen.
     
  14. #13 helirene, 11.10.2006
    helirene

    helirene Sportflieger

    Dabei seit:
    13.02.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Management / Hubi Flieger
    Ort:
    Bochum
  15. #14 Schorsch, 11.10.2006
    Schorsch

    Schorsch Alien

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    10.539
    Zustimmungen:
    2.229
    Beruf:
    Flugzeugzeug machen.
    Ort:
    mit Elbblick
    @helirene
    Vielleicht könntest Du Nachrichten direkt verlinken. Foren sind lustige Sachen, aber nicht gerade geeignet konkrete Meldungen zu ersetzen.

    FAZ 11.10.06:
    In einem dramatischen Appell hat Italiens Ministerpräsident Romano Prodi vor einem Aus der Fluglinie Alitalia gewarnt. Prodi zeichnete am Dienstag bei einem Treffen mit Gewerkschaftern ein dramatisches Bild der seit Jahren verlustreichen Gesellschaft.

    - die italienische regierung will sich aktiv in die Sanierung der Fluglinie einschalten
    - es soll keine "Geld in die Schublade gelegt werden"
    - Alitalia macht vermutlich 300 Millionen Euro Verlust dieses Jahr
    - Alitalia kann momentan nicht rentabel fliegen
     
  16. #15 IberiaMD-87, 20.10.2006
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.681
    Zustimmungen:
    835
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    "La Repubblica" meldet (ohne Quellen zu nennen), daß Alitalia als Teil eines "relaunch"-Planes 30 Flugzeuge der Typen A319 und A320 kaufen möchte und mit den 30 neuen Flugzeugen "die alten MD-80 ersetzt werden sollen". Außerdem möchte Alitalia weitere fünf Boeing 777 einführen, um ihr Langstreckenangebot zu erhöhen und den Shuttle zwischen (Mailand) Linate und (Rom) Fiumicino erheblich ausbauen - ein 20-Minutentakt wird angetrebt.

    Gruss, IB M87
     
  17. #16 BigLinus, 24.10.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Keine Finanzspritze für Alitalia

    In einem Interview des italienischen Wirtschafts- & Finanzministers Tommaso Padoa-Schioppa zum Thema Rückstufung der Kreditwürdigkeit Italiens durch zwei Ratingagenturen hat dieser deutlich gemacht, daß es keine Finanzspritze für Alitalia gibt.
    [ Handelsblatt ]
     
  18. #17 BigLinus, 29.10.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Air France-KLM-Gruppe interessiert an Alitalia

    [ Quelle ]
     
  19. #18 BigLinus, 14.11.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Italien versucht Air China als Partner für Alitalia zu gewinnen

    [ Quelle ]
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BigLinus, 14.11.2006
    BigLinus

    BigLinus Testpilot

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Flugbegleiterinnen der Alitalia dürfen jetzt Hosen tragen

    [ Quelle ]

    Kein Wunder, daß Alitalia rote Zahlen schreibt! Ich will ja nicht sexistisch klingen, aber für mein Geld möchte ich schon ein Paar aufregende Haxerl sehen. :red:
     
    muermel gefällt das.
  22. #20 Bleiente, 23.11.2006
    Bleiente

    Bleiente Alien

    Dabei seit:
    27.12.2004
    Beiträge:
    5.771
    Zustimmungen:
    178
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Nordschwarzwald
    http://de.today.reuters.com/news/Ne...ANKREICH-FIRMEN-AIRFRANCEKLM-ALITALIA-2ZF.xml
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Alitalia

Die Seite wird geladen...

Alitalia - Ähnliche Themen

  1. Deutsch Eurofighter begleiten Alitalia Airbus 320 von Amsterdam nach Rom am 24. Novem

    Deutsch Eurofighter begleiten Alitalia Airbus 320 von Amsterdam nach Rom am 24. Novem: https://www.youtube.com/watch?v=r7tvBY_7CtU#t=19 Weiß einer mehr?