Arado Ar231 V1 MPM 1:48

Diskutiere Arado Ar231 V1 MPM 1:48 im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Mal was anderes von mir als WWI. Ein Wasserflugzeug hat mich schon immer gejuckt, und als dieser Kit bei Moduni im Angebot war hab ich zugeschlagen.

Moderatoren: AE
  1. #1 Rampf63, 19.09.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Mal was anderes von mir als WWI. Ein Wasserflugzeug hat mich schon immer gejuckt, und als dieser Kit bei Moduni im Angebot war hab ich zugeschlagen.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rampf63, 19.09.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Die Arado Ar 231 war ein Prototyp eines deutschen U-Boot-gestützten Erkundungsflugzeugs.
    Entwickelt wurde das Flugzeug 1940 auf Anforderung der Kriegsmarine. Die AR 231 war ein abgestrebter Hochdecker mit deutlicher Pfeilung in Ganzmetallbauweise. Um es auf einem U-Boot mitführen zu können, konnte das Flugzeug so gefaltet werden, dass es in einen Druckbehälter von 2 m Durchmesser passte. Dafür waren keinerlei mechanischen Hilfsmittel erforderlich. Angetrieben wurde das Flugzeug von einem luftgekühlten Sechzylinder-Reihenmotor Hirth HM 501 A mit 160 PS.
    Allerdings zeigte sich ab Windstärke 6 das Problem, dass das Flugzeug ohne mit dem U-Boot zu kollidieren nicht an Bord gebracht werden konnte. Aus diesem Grund wurde der Bau nach sechs Versuchsmuster abgebrochen. Als Ersatz für die Kriegsmarine diente der Focke-Achgelis Fa 330 Erkundungshubschrauber.

    Mit diesem MPM Kit läßt sich die Ar 231 in der Ausführung 1 darstellen. Es gibt noch einen zweiten Bausatz dieses Flugzeugmusters, mit einer anderen Heckleitwerk-Konstellation.

    Eigentlich wollte ich das Modell ja so wie auf dem unten gezeigten Bild bauen und in eine geschlossene Röhre stecken:FFTeufel: . Aber dann hättet Ihr ja nix zu sehen gehabt:p .
     

    Anhänge:

    • 8.jpg
      Dateigröße:
      40,3 KB
      Aufrufe:
      263
  4. #3 Rampf63, 19.09.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Der Kit ist in short-run mit einigen Resinteilen für Cockpit, Motor und Haltegriffen sowie einem Klarsichtteil für die Scheibe (doppelt vorhanden).
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      60,3 KB
      Aufrufe:
      257
  5. #4 Rampf63, 19.09.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Die Passgenauigkeit kann man ruhig als "TOP" bezeichnen. Es fielen keine Spachtelarbeiten an, lediglich die Klebenähte mußten mit MrMark Surface 1000 etwas nachgebessert werden.
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      52,2 KB
      Aufrufe:
      258
  6. #5 Rampf63, 19.09.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Die größte Herausforderung bei diesem Kit sind die Verstrebungen. Da ich ein Freund der "starken" Verklebung bin, habe ich mir eine Helling gebaut und die Schwimmer und den Flügel mit flüssigem Plastikkleber vor der Lackierung zusammengefügt. Wenn man sich ein bißchen den Kopf zerbricht ist es relativ einfach die richtige Reihenfolge zu finden.
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      40,1 KB
      Aufrufe:
      260
  7. #6 Rampf63, 19.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Der Kit wurde fast ooB gebaut. Einige Ätzteile wurden an den Schwimmern ergänzt, genauso wie die Anlenkung der Ruder an den Schwimmern mit den Steuerseilen. Die Auspuffrohre sind vielleicht etwas übertrieben, aber auf einigen Originalbildern sieht man dort unten diese kleinen Stutzen herausragen. Da der Motor 6 Zylinder hat und irgendwo ja "ausatmen" muß habe ich diese aus Adernendhülsen ergänzt.
     

    Anhänge:

    • 7.jpg
      Dateigröße:
      41,1 KB
      Aufrufe:
      259
  8. #7 Rampf63, 19.09.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Bei der Farbgebung hatte ich ja hier im Forum schon eine Runde gestartet. Nach Auswertung aller Informationen habe ich mich für dieses graugrüne RLM63 entschieden. Lackiert wurde mit Revell Aqua. Der Ton wurde selbstgemischt. Auf eine Verschmutzung wurde aufgrund des Prototypenstatus der AR 231 verzichtet. Lediglich einige Gravuren wurden mit einem Aquarellstift hervorgehoben.
     

    Anhänge:

    • 5.jpg
      Dateigröße:
      63,7 KB
      Aufrufe:
      256
  9. #8 Rampf63, 19.09.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    :red: Bei diesem Licht sieht die Farbe wiederum ganz anders aus. Ach ja: Der Mattlack von Aqua-Color:mad: . Der hätte das ganze Roll-out fast zunichte gemacht. Nachdem ich ihn gut verdünnt hatte zeigte sich nach dem Auftrag auf der Schwimmerunterseite ein weißer Schleier - zum Glück hatte ich unten probiert, so kam oben nur ein Hauch hin und es passt. (Glaub ich:red: )
     

    Anhänge:

    • 4.jpg
      Dateigröße:
      76,6 KB
      Aufrufe:
      260
  10. #9 Rampf63, 19.09.2008
    Rampf63

    Rampf63 Space Cadet

    Dabei seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    155
    Beruf:
    Kfz.-Mechaniker-Meister
    Ort:
    Dingolfing/Bayern
    Hier noch ein letztes. Ach ja: Für die die Ar 231 auch bauen wollen. Der Vogel sitzt sehr fest auf seinem A... Ich hab hinter der Motorattrappe einiges an Blei plazieren müssen um ihn waagrecht zu bringen. Vielleicht könnte man ja schon das eine oder andere Gramm in die Schwimmer vorne reinpacken.
    Ob sie natürlich jetzt noch schwimmt weiß ich nicht:confused: ich möchts auch gar nicht probieren:rolleyes:
     

    Anhänge:

    • 6.jpg
      Dateigröße:
      73,7 KB
      Aufrufe:
      255
  11. Auita

    Auita Space Cadet

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    1.187
    Zustimmungen:
    90
    Beruf:
    Dipl.-Ing. Kunststofftechnik
    Ort:
    Bad Iburg
    ...ein skelletierter Querschnitt eines U-Boots bei dem man den Druckbehälter mit samt Flieger sehen kann... das wäre auch nicht schlecht gewesen...! ;)

    Spaß bei Seite, gefällt mir gut dieser nicht alltägliche Flieger...! :TOP:
     
  12. Toche

    Toche Space Cadet

    Dabei seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    537
    Beruf:
    CNC Dreher/Fräser
    Ort:
    Zerbst
    Hallo
    Also ein echtes "nicht alltägliches "modell hast du uns hie gebaut.Ich finde deine "V" schaut wirklich sehr sauber aus,obwohl du ja ein STARKER Kleber bist.Die Farbe ist mir aber etwas zu dunkel,liegt aber bestimmt am licht.Von mir dazu ein :TOP: , toll das man auch solche Modelle gebaut mal sehen kann. TOP!!
    Gruss Toche:FFEEK:
     
  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Hotte

    Hotte Alien

    Dabei seit:
    05.10.2004
    Beiträge:
    7.033
    Zustimmungen:
    604
    Beruf:
    Beauftragter der Stadt Würzburg
    Ort:
    Würzburg
    Schönes exotische Kiste hast Du da gebaut :TOP:
    Prima!
    Das vordere Teil vor den Prop hätte am Übergang zum Rumpf schon ein bissel Spachtelmasse vertragen können. Da ist schon ein Spalt der den Anblick etwas stört! Ob die Farbe nun zu Dunkel ist oder nicht, würde ich jetzt nicht als so wichtig bewerten. Das ist Ansichtssache :D


    Hotte
     
  15. #13 Eisbär, 23.09.2008
    Eisbär

    Eisbär Fluglehrer

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Österreich
    Schönes exotische Kiste hast Du da gebaut. :D ich must Hotte zustimmen: Kühler Rumpf übergang stört wirklich ein wenig. :FFCry:
    Nach betrachten von deinen Model hab ich entscheiden mir auch eine Arado Ar231 V1 in meiner Sammlung aufzunehmen, vor par tagen hab ich bei ebay MPM Bausatz für 10 Euro gekriegt :TOP:.
     
Moderatoren: AE
Thema:

Arado Ar231 V1 MPM 1:48

Die Seite wird geladen...

Arado Ar231 V1 MPM 1:48 - Ähnliche Themen

  1. Arado 196 Bordflugzeuge auf Deutschland-Klasse Panzerschiffen

    Arado 196 Bordflugzeuge auf Deutschland-Klasse Panzerschiffen: Moin! Ich will schon länger eine Arado 196 bauen. Maßstab ist jetzt erstmal egal, wsl. Revell 1/32. Bisher kannte ich immer nur die getarnten...
  2. Arado196 von REVELL, 1/32

    Arado196 von REVELL, 1/32: Ich bin ein langjähriger, stiller Mitleser in diesem Forum, und waage jetzt mal ein paar Bilder meiner "Modellbaukunst" vorzustellen. Ich hab...
  3. Arado 96 B-1/B-5 Heller

    Arado 96 B-1/B-5 Heller: Ich bin ein Fan von alten Heller Modellen. Die haben in den 70/80er schöne Modell rausgebracht die zu ihrer Zeit schon wirklich ansehnlich waren....
  4. Arado 96 B , Special Hobby

    Arado 96 B , Special Hobby: Die Arado 96 war das wichtige fortgeschrittenen Trainingsflugzeug der Luftwaffe. Es dauerte aber mehr als 35 Jahre bis nach dem, zugegebenrmaßen...
  5. Experten Arado AR196 A-3 Version Aéronavale

    Experten Arado AR196 A-3 Version Aéronavale: Arado AR196 A-3 Version Aéronavale Für mein nächstes Modellbau Projekt Arado AR196 A-3 Aéronavale in 1/72 suche ich noch INFOS Bilder usw....