Heinkel He 219 A-7 "Lancasterschreck"

Diskutiere Heinkel He 219 A-7 "Lancasterschreck" im Props bis 1/48 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallo Hier Bilder meiner Interpretation der Heinkel He 219 "Uhu". Gebaut aus dem Tamiya Bausatz 1:48 mit ein paar Eduard Ätzteilen und eigenen...
PeterLepold

PeterLepold

Fluglehrer
Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
219
Zustimmungen
80
Ort
Durmersheim
Hallo

Hier Bilder meiner Interpretation der Heinkel He 219 "Uhu". Gebaut aus dem Tamiya Bausatz 1:48 mit ein paar Eduard Ätzteilen und eigenen Zusatzteilen (Bremsleitungen, etc.).
Die Figuren stammen von ICM und sind so was von genial...!

Vorab die Geschichte zu diesem Flugzeug:

8. Oktober 1944 auf dem Fliegerhorst Münster-Handorf des I./NJG 1:
"So teek ä luck, wis sis plein ei schott yu daun....!" nuschelte Hauptmann Leopold dem Englischen Piloten Lieutenant Finlay brummig zu, als er dem Briten seine Heinkel He 219 "Uhu" auf die Bitte des jungen Engländers zeigte.
Der de Havilland Mosquito Pilot konnte es immer noch nicht so recht glauben, dass seine schnelle Maschine von dem Deutschen Nachtjäger in der Nacht zuvor nach wilder Kurverei unter dem Sternenhimmel buchstäblich zu Kleinholz verarbeitet wurde.
Mit den Worten "she looks like a killer" betrachtete der Brite ehrfürchtig die Heinkel.

In der Nacht vom 7. auf den 8. Oktober schoss Hauptmann Leopold mit seinem Bordfunker Oberfeldwebel Dreher über dem Mitteldeutschland eine Lancaster und die Mosquito von Lieutenant Finlay ab (14. und 15. Luftsieg der "Uhu-Crew").
Die beiden Engländer der Mosquito konnten mit ihren Fallschirmen landen, Lieutenant F. wurde kurz darauf von einer Deutschen Patroullie gefasst und zum Fliegerhorst Münster-Handorf gebracht (der Co-Pilot wurde zu dem Zeitpunkt noch gesucht).

Hier nun Bilder vom Zeitpunkt der "Besichtigung". Oberfeldwebel Dreher steht noch in Montur mit zwei "Schwarzkitteln" unter der linken Tragfläche und zeigt ihnen ein eventuelles Leck in der Hydraulikleitung während Hauptmann Leopold und Lieutenant Finlay zur Uhu gehen.
 
Anhang anzeigen
PeterLepold

PeterLepold

Fluglehrer
Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
219
Zustimmungen
80
Ort
Durmersheim
Die vordere Antennenanlage und ein Holzklotz unter dem Rahmen der Haube, damit etwas "Frischluft" reinkommt...
 
Anhang anzeigen
MikeKo

MikeKo

Space Cadet
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
2.391
Zustimmungen
70
Ort
Eibenstock
Einfach genial! :TOP::TOP::TOP:
Ob nun Flugzeug, Figuren oder Bodenplatte. Modellbau in Höchstform.
Das ganze garniert mit einer tollen Geschichte.
Gruss Mike
 
PeterLepold

PeterLepold

Fluglehrer
Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
219
Zustimmungen
80
Ort
Durmersheim
Die Revi-Anlage für die "schräge Musik" ist Eigenbau...
 
Anhang anzeigen
PeterLepold

PeterLepold

Fluglehrer
Dabei seit
14.10.2008
Beiträge
219
Zustimmungen
80
Ort
Durmersheim
Draufsicht. Die Lackierung ist etwas verwaschen, da die Kiste schon etliche Einsätze flog....
 
Anhang anzeigen
Thema:

Heinkel He 219 A-7 "Lancasterschreck"

Heinkel He 219 A-7 "Lancasterschreck" - Ähnliche Themen

  • 1/72 Heinkel He 219A5/R4 – DRAGON

    1/72 Heinkel He 219A5/R4 – DRAGON: Nach den hier bereits bekannten Bausätzen der He 219 in den Versionen A0, A7 und der B1/2, ist nun derzeit eine weitere Dreisitzer-Variante der A5...
  • Heinkel He 219 Uhu

    Heinkel He 219 Uhu: Hallo, nachdem ich meine Ta 152 von Dragon über die Bühne gebracht habe, reizte es mich, wieder ein Modell zubauen, wo die Teile auch...
  • 1/72 Heinkel He 219 B-1 – Dragon

    1/72 Heinkel He 219 B-1 – Dragon: Als weitere Modifikation der bekannten Dragon-Kits He 219 A-0 und A-7 ist nun die He 219 B-1 erschienen. Kurz zur Geschichte: Die letzte...
  • Heinkel He 219 A-0

    Heinkel He 219 A-0: Beim betrachten einiger Bilder der He 219 A-0 scheint es mir, als ob diese Variante keinen Tailbumper (Heckstoßfänger) hat. Auf Zeichnunngen...
  • Heinkel He 219 A-O "Uhu" von Dragon

    Heinkel He 219 A-O "Uhu" von Dragon: Ich habe zwar vor über einem Jahr geschrieben das ich keinen Baubericht mehr machen werde, aber nichts ist so unbeständig wie das geschriebene...
  • Ähnliche Themen

    • 1/72 Heinkel He 219A5/R4 – DRAGON

      1/72 Heinkel He 219A5/R4 – DRAGON: Nach den hier bereits bekannten Bausätzen der He 219 in den Versionen A0, A7 und der B1/2, ist nun derzeit eine weitere Dreisitzer-Variante der A5...
    • Heinkel He 219 Uhu

      Heinkel He 219 Uhu: Hallo, nachdem ich meine Ta 152 von Dragon über die Bühne gebracht habe, reizte es mich, wieder ein Modell zubauen, wo die Teile auch...
    • 1/72 Heinkel He 219 B-1 – Dragon

      1/72 Heinkel He 219 B-1 – Dragon: Als weitere Modifikation der bekannten Dragon-Kits He 219 A-0 und A-7 ist nun die He 219 B-1 erschienen. Kurz zur Geschichte: Die letzte...
    • Heinkel He 219 A-0

      Heinkel He 219 A-0: Beim betrachten einiger Bilder der He 219 A-0 scheint es mir, als ob diese Variante keinen Tailbumper (Heckstoßfänger) hat. Auf Zeichnunngen...
    • Heinkel He 219 A-O "Uhu" von Dragon

      Heinkel He 219 A-O "Uhu" von Dragon: Ich habe zwar vor über einem Jahr geschrieben das ich keinen Baubericht mehr machen werde, aber nichts ist so unbeständig wie das geschriebene...

    Sucheingaben

    Schwarzer See He-219

    ,

    He-219 Schwarzer See

    ,

    he-219 132 revell

    ,
    handorf
    Oben