"Bauchlandung" Luxair Bombardier Q400 in Saarbrücken SCN

Diskutiere "Bauchlandung" Luxair Bombardier Q400 in Saarbrücken SCN im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Hallo, heute morgen hat eine Luxier Q400 von Hamburg über Saarbrücken nach Luxemburg in SCN nach Startabbruch eine "Bauchlandung" hingelegt...

scapegrace

Fluglehrer
Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
192
Zustimmungen
59
GorBO

GorBO

Space Cadet
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
2.054
Zustimmungen
1.963
Ort
Magdeburg
Ist ja eigenartig!
Ich dachte immer nach Erreichen einer bestimmten Geschwindigkeit wird in jedem Fall erst mal gestartet, da für einen Startabbruch die verbleibende Pistenlänge nicht ausreichen würde. Und soweit ich das gehört habe liegt diese Entscheidungsgeschwindigkeit vor dem Abheben und erst recht vor dem Fahrwerk Einfahren.

Hier sind sie aber abgehoben, hatten das Fahrwerk schon eingefahren oder es wurde gerade eingefahren und sind dann wieder runter auf die Piste.
Hat die Q400 denn so eine kurze Startrollstrecke?

In jedem Fall bei Rauch in der Kabine nicht die schlechteste Entscheidung, wenn es denn wie in diesem Fall nur mit Blechschaden ausgeht.
 
GorBO

GorBO

Space Cadet
Dabei seit
03.09.2012
Beiträge
2.054
Zustimmungen
1.963
Ort
Magdeburg
Die Startrollstrecke liegt meines Wissens irgendwo bei 1200-1300 Metern.
Und die Runway in Saarbrücken ist 2000m lang. Wenn man sich hier bspw. ansieht, wie viel Zeit noch zwischen dem Abheben und dem Einfahren des Fahrwerks vergeht, müssten doch die restlichen Meter Runway auch schon aufgefressen worden sein.
 

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
7.009
Zustimmungen
1.861
Ort
Deutschland
Normalerweise wird die Anweisung zum Einfahren des Fahrwerks erst gegeben, wenn ein stabiler Steigflug ("positive climb") anliegt und nicht sofort nach dem Abheben.
 

scapegrace

Fluglehrer
Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
192
Zustimmungen
59
Ich lese hier

http://www.flugzeugforum.de/threads/79934-Flugbetrieb-in-Saarbruecken-EDDRSCN-2015/page149

dass in der Nacht zuvor der Belag der Landebahn erneuert wurde - kann das damit zusammenhängen? Die Landebahn SCN habe ich - sagen wir mal - als sehr ruppelig in Erinnerung. Die Luxair landet/startet jeden Tag dort und wenn es dann plötzlich nicht mehr rumpelt ... OK, direkte Frage: Kann man das Fahrwerk einziehen wenn man noch gar nicht in der Luft ist??
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.373
Zustimmungen
4.502
OK, direkte Frage: Kann man das Fahrwerk einziehen wenn man noch gar nicht in der Luft ist??
Nein, aber Du kannst den Fahrwerksschalter schon mal nach oben machen. Wenn dann die Drucksensoren Entlastung melden, fährt das Fahrwerk ein. Das ist ein nicht ganz ungefährlicher "Trick" (oder besser "Stunt", denn es gehört in Stuntshows), im frühest möglichen Moment das Fahrwerk einzufahren. Die kleinste Bodenunebenheit, die den Entlastungsschalter täuscht, und die Hydraulikpumpe pumpt und versucht, das Fahrwerk einzufahren.
 

tabby

Flugschüler
Dabei seit
06.07.2008
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Ort
Wadgassen
Die Startrollstrecke liegt meines Wissens irgendwo bei 1200-1300 Metern.
Sorry für meine vielleicht dumme Frage, aber ich bin kompletter Laie. :blush2:

Wir haben hier in der Gegend um Saarbrücken ziemlich starken Ostwind und die Ausrichtung der Bahn ist ja West-Ost. Inwiefern macht sich starker Gegenwind auf die Startrollstrecke bemerkbar und wenn ja, gibt es da irgendwelche Tabellen für diesen Flugzeugtyp? Vielleicht ist sie ja durch den Gegenwind ein gutes Stück früher abgehoben und es war deshalb noch genug Bahn übrig für diese Aktion. Wäre sowas möglich? :confused:
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.373
Zustimmungen
4.502
Ich dachte immer nach Erreichen einer bestimmten Geschwindigkeit wird in jedem Fall erst mal gestartet, da für einen Startabbruch die verbleibende Pistenlänge nicht ausreichen würde. Und soweit ich das gehört habe liegt diese Entscheidungsgeschwindigkeit vor dem Abheben und erst recht vor dem Fahrwerk Einfahren.
1. bei Feuer (bzw. Verdacht auf Feuer) hält man sich nicht mehr unbedingt an die angestammten Regeln - seit Swissair-Flug 111.
2. gibt es Pisten, die erheblich länger als die Start-Stop-Strecke sind. Manche Fluggesellschaften nutzen das je nach Flugzeugtyp aus, in dem sie mit reduzierter Triebwerksleistung starten. Andere haben dann eben Startbahn vor sich "über", die sie für eine direkte Notlandung nach dem Start nutzen können - wie hier jetzt in Saarbrücken.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.373
Zustimmungen
4.502
Inwiefern macht sich starker Gegenwind auf die Startrollstrecke bemerkbar und wenn ja, gibt es da irgendwelche Tabellen für diesen Flugzeugtyp?
Gegenwind verkürzt die Starrollstrecke und es gibt für jedes Flugzeug Tabellen dafür.
 
doerrminator

doerrminator

Testpilot
Dabei seit
14.07.2008
Beiträge
642
Zustimmungen
198
Ort
Völklingen
Wie kommst du darauf dass die Startbahn am Tag davor erneuert wurde? Das ist schon etwas länger her.

Und das "ruppelige" kommt wohl vom Anti Skid Belag. Das ist ein sehr rauer Belag, der insbesondere bei nassem Wetter große Vorteile bei der Landung bietet und damit der Sicherheit dient. Da nimmt man das "ruppelige" doch gern in Kauf
Ich lese hier

http://www.flugzeugforum.de/threads/79934-Flugbetrieb-in-Saarbruecken-EDDRSCN-2015/page149

dass in der Nacht zuvor der Belag der Landebahn erneuert wurde - kann das damit zusammenhängen? Die Landebahn SCN habe ich - sagen wir mal - als sehr ruppelig in Erinnerung. Die Luxair landet/startet jeden Tag dort und wenn es dann plötzlich nicht mehr rumpelt ... OK, direkte Frage: Kann man das Fahrwerk einziehen wenn man noch gar nicht in der Luft ist??
 
doerrminator

doerrminator

Testpilot
Dabei seit
14.07.2008
Beiträge
642
Zustimmungen
198
Ort
Völklingen
Ich bin noch am Samstag mit AB von SCN nach TXL geflogen und die Q400 war bereits nach etwa der Hälfte der Startstrecke in der Luft.
Aber ich kann mir trotzdem nicht vorstellen, dass man dann das Fahrwerk einfährt, den Start abbricht, auf dem Bauch landet und dann noch 300 -400 m übrig sind.
Das muss ganz andere Gründe haben.
Obwohl ich kein Fachmann bin, könnte ich mir da eher vorstellen, dass das Fahrwerk zu Früh eingezogen wurde.
 

scapegrace

Fluglehrer
Dabei seit
21.10.2012
Beiträge
192
Zustimmungen
59
Hier steht m.E. Quatsch von angeblichen Augenzeugen:

http://www.volksfreund.de/nachrichten/region/luxemburg/aktuell/Luxemburg-aktuell-Schrecksekunden-fuer-Paar-aus-der-Region-bei-Flugzeugunglueck-in-Saarbruecken;art1715,4329692

Die erzählen, das Flugzeug sei von der Landebahn abgekommen und dann bergab auf einer Straße gelandet?? Vielleicht haben Sie es auch so empfunden. Auf jeden Fall ist von einem Knall die Rede. Allerdings sehe ich auf den Fotos auch kein Anzeichen auf Probleme mit dem Fahrwerk - sehen ordentlich eingezogen aus.
 

EC-135MBF

Testpilot
Dabei seit
25.08.2015
Beiträge
703
Zustimmungen
1.675
Und die Runway in Saarbrücken ist 2000m lang. Wenn man sich hier bspw. ansieht, wie viel Zeit noch zwischen dem Abheben und dem Einfahren des Fahrwerks vergeht, müssten doch die restlichen Meter Runway auch schon aufgefressen worden sein.
Ich muss dazu sagen dass die Maschine immer sehr schnell bei diesem Flug abhebt, da dieser nur sehr kurz ist (SCN-LUX) und warscheinlich nicht mehr so viel Treibstoff an Bord war sowie nur 16 Passagiere.
 
macfly

macfly

Testpilot
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
856
Zustimmungen
1.756
Die Maschine ist noch deutlich vor dem Ende der Bahn wieder zum Stehen gekommen - auf dem Bild hier markiert:



Diese Stelle ist knapp unter 1500m vom Abflugpunkt entfernt. Die Maschine muss also tatsächlich sehr schnell abgehoben sein, damit das sie noch Zeit für das Einziehen des Fahrwerks, zum Landen und Anhalten hatte.
 
Anhang anzeigen
mig-jet

mig-jet

Testpilot
Dabei seit
29.06.2011
Beiträge
741
Zustimmungen
1.447
Ort
Luxembourg
Die Luxair gibt keine Auskünfte was man auch verstehen kann, aber der Tower müsste eigentlich mehr gesehen haben. Unter einem Startabbruch verstehe ich etwas anderes, und stelle mir die Frage ob nach dem Abheben und der Entriegelung des Fahrwerks die Maschine nicht durchgesackt ist.
 

EC-135MBF

Testpilot
Dabei seit
25.08.2015
Beiträge
703
Zustimmungen
1.675
Ist meiner Meinung nach schon fast unmöglich für eine Q400 das alles in dieser Zeit zu schaffen, selbst eine Do228 hätte da Probleme
 
Zuletzt bearbeitet:
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
5.532
Zustimmungen
3.312
Ort
Germany
Sorry für meine vielleicht dumme Frage, aber ich bin kompletter Laie. :blush2:

Inwiefern macht sich starker Gegenwind auf die Startrollstrecke bemerkbar .... :confused:
Relevant für das Fliegen ist die Relativgeschwindigkeit zwischen Flugzeug und Umgebungsluft, hat man z. B. Gegenwind von 50 km/h, das Flugzeug braucht 200 km/h zum Abheben, dann muss man auf der Rollbahn nur auf 150 km/h Rollgeschwindigkeit beschleunigen um abzuheben. Deswegen wird ja auch möglichst immer gegen den Wind gestartet bzw. gelandet.

C80
 
Thema:

"Bauchlandung" Luxair Bombardier Q400 in Saarbrücken SCN

"Bauchlandung" Luxair Bombardier Q400 in Saarbrücken SCN - Ähnliche Themen

  • F-22 - Bauchlandung in Fallon

    F-22 - Bauchlandung in Fallon: Eine F-22 aus Elmendorf hat während des Starts das Fahrwerk ein wenig zu früh eingefahren und ist ein wenig auf dem Bauch geschliddert. LINK Das...
  • Sea Vixen macht in Yeovilton eine Bauchlandung

    Sea Vixen macht in Yeovilton eine Bauchlandung: Die Sea Vixen macht nach dem Display in Duxford eine Bauchlandung bei der Landung in Yeovilton. Ursache totales Hydraulikversagen...
  • P 51C "Tuskegee Airmen" nach Bauchlandung schwer beschädigt

    P 51C "Tuskegee Airmen" nach Bauchlandung schwer beschädigt: Die P 51 C N215CA der CAF ist bei einer Bauchlandung mit nicht ausgefahrenem Fahrwerk auf dem Dallas Executive Airport schwer (substantial)...
  • Bauchlandung einer Hawker 800 in Palm Springs

    Bauchlandung einer Hawker 800 in Palm Springs: Saubere Bauchlandung einer BAE125 Hawker 800SP (N164WC) mit defektem Fahrwerk in Palm Springs...
  • Bauchlandung einer PA-31T Cheyenne in Straubing

    Bauchlandung einer PA-31T Cheyenne in Straubing: In Straubing ist heute eine PA-31T Cheyenne mit eingefahrenem Fahrwerk gelandet. Passiert ist das, als die Werkstatt nach der 100h Kontrolle den...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    Luxair

    ,

    saarbrcken

    ,

    luxair bauchlandung forum

    ,
    luxair bauchlandung
    , luxairt, fahrwerk zu früh eingezogen, Blechbearbeitung Lambsborn, luxair saarbrücken fahrgestell zu früh eingezogen, anlassen einer q400, Blechbearbeitung Spangdahlem loc:DE, Blechbearbeitung Flrsheim-Dalsheim, Blechbearbeitung Rdersheim-Gronau, luxair unfall saarbrücken, fahrwerk vor abheben auf gear up, Luxier, bauchlandung, fahrgestell einfahren q400
    Oben