Bildband "100 Jahre Flugplatz Altenburg-Nobitz"

Diskutiere Bildband "100 Jahre Flugplatz Altenburg-Nobitz" im Bücher u. Fachzeitschriften Forum im Bereich Literatur u. Medien; Hallo Ihr Lieben, 4 Jahre war ich sicher nicht mehr hier. Das lag wohl daran, dass ich am o.g. Buch gearbeitet habe. Nun ist es endlich fertig...

Moderatoren: Maverick66
  1. #1 Construction, 19.03.2013
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür
    Hallo Ihr Lieben,
    4 Jahre war ich sicher nicht mehr hier. Das lag wohl daran, dass ich am o.g. Buch gearbeitet habe. Nun ist es endlich fertig (stolzsei).

    Bildband zum Flugplatz Altenburg
    Erscheinungsjahr: 2013
    Format: A4, Softcover
    Seiten: 198
    Inhalt: 818 Fotografien in schwarz/weiß und Farbe, Dokumente, Lagepläne, Luftbilder von 1882 bis 2013, größtenteils unveröffentlicht, mit Einleitungstexte zu den verschiedenen Epochen und Bildunterschriften

    Inhalt:
    - Die Flugplatzgrenzen (1868 - 1918 - 1945 - 1992)
    - Vom Exerzierplatz zum Flugstützpunkt (1868 - 1918)
    - Der Exerzierplatz an der Leina (1868 - 1912)
    - Die erste Flugzeughalle (1913)
    - Neubau der Fliegerstation während des I. Weltkrieges (1914 - 1918)
    - Flugbetrieb auf der Fliegerstation Altenburg (1913 - 1918)
    - Flugzeugproduktion und -instandsetzung (1916 - 1918)
    - Zivile Nutzung des Platzes (1919 - 1933)
    - Siedlungen am Flugplatz
    - Neubeginn und Flugplatzausbau (1931 - 1939)
    - Kriegsvorbereitungen (1936 - 1938)
    - II. Weltkrieg (1939 - 1945)
    - Kriegsende - Amerikanische Truppen auf dem Flugplatz (1945)
    - Die Sowjetischen Streitkräfte auf dem Aerodrom Altenburg / Militärdienst (1945 - 1992)
    - Kosmonaut A. A. Leonow in Altenburg-Nobitz
    - Das zivile Leben auf dem Flugplatz / Offiziersfamilien (1945 - 1992)
    - Abzug der Sowjetischen Streitkräfte (1992)
    - Hinterlassenschaften und Rückbau (ab 1992)
    - Flughafen Altenburg-Nobitz (1991 - 2013)
    - Seltene Gäste auf dem Flugplatz
    - Damals und Heute
    - Glossar
    - Dankesworte
    - Quellenverzeichnis

    Der Flugplatz Leipzig-Altenburg ist einer der ältesten noch existierenden Flugplätze Deutschlands. Vor genau 100 Jahren wurde am Rande des Leinawaldes der Flugstützpunkt offiziell eingeweiht, obwohl dort schon seit 1909 Fluggeräte landeten.
    Anlässlich dieses Jubiläums hat das Museum Flugwelt einen knapp 200 Seiten fassenden Bildband herausgebracht.
    Dieses Fotobuch gibt einen Einblick in die facettenreiche Geschichte des Platzes. Über 800 Fotos und Dokumente, Luftbilder und Lagepläne von der Kaiserzeit bis zur Gegenwart versetzen den Betrachter an einen Ort voller Geschichte, Menschen und Technik. Besonders die Zeit der Sowjetischen Streitkräfte von 1945 bis 1992 wurde noch nie so umfangreich dargestellt.
    Die Historie dieser 100 Jahre vereint Begriffe wie Fliegende Kisten, Düsenjäger, Flugplatzfeste, Kernwaffen, Urlaubsflieger, Kriegsrüstung, Gefangene, Schulkinder, unterirdische Anlagen und Flugzeugmuseum.
    Begeben Sie sich auf eine Zeitreise - Erleben Sie 100 Jahre Flugplatz Altenburg-Nobitz!".

    Anhänge:



    Zu bestellen für 29,95 € + Porto per PM, Email: flugwelt_drabek@web.de oder bei Ebay: Bildband 100 Jahre Flugplatz Altenburg / Thür. - 800 Fotos | eBay
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Construction, 19.03.2013
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür
    Aus dem Inhalt:
    1. Weltkrieg

    Anhänge:


    Lageplan 1945

    Anhänge:

     
  4. #3 Construction, 19.03.2013
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür
    2. Weltkrieg

    Anhänge:


    Amerikanische Besetzung

    Anhänge:

     
  5. #4 Construction, 19.03.2013
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür
    Die Sowjetischen Streitkräfte

    Anhänge:


    Alexej Leonow

    Anhänge:

     
  6. #5 Construction, 19.03.2013
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür
    Abzug der Sowjetischen Streitkräfte

    Anhänge:


    Zivile Nutzung

    Anhänge:

     
  7. Xena

    Xena inaktiv

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Schwäbisches Meer
    Hast Du das Layout auch selbst gemacht?
     
  8. #7 Construction, 19.03.2013
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür
    Ja, habe ich!
     
  9. #8 victoralert, 19.03.2013
    victoralert

    victoralert inaktiv

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    11
    Wie lautet denn die ISBN von dem Buch?
     
  10. #9 Construction, 19.03.2013
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür
    Eine ISBN haben wir nicht, es ist also ein reines Vereinsprodukt mit Eigenvertrieb.
     
  11. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    363
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Aber die Pflichtexemplare habt ihr hoffentlich an die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig und an die Landesbibliothek Thüringen weitergeleitet... (bez. Pflichtexemplarsgesetz)

    Ansonsten wird euer schönes Buch in ein paar Jahren im Büchersumpf untergegangen sein und nicht mehr recherchierbar... und dem muß unbedingt abgeholfen werden!!! (Mit der Beantragung und Erteilung einer ISBN wäre dem schon abgeholfen, ansonsten s.o.)

    Nur mal so als Hinweis, auch für "Nachahmer"...
     
  12. #11 Construction, 20.03.2013
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür
    Fredo, das war der fehlende Gedanke. Ich denke mal das weiss kaum einer (privat). Aber unsere Musik-CD haben wir damals auch nach Leipzig geschickt. Danke für den Hinweis.
    Eine ISBN-Nummer kostet sicher Geld, von daher schonmal von uns als Verein nicht machbar. Wir gehen auch davon aus, dass nach den 500 verkauften Exemplaren keine Nachauflage erfolgen wird. Mehrere Verlage wollten das Buch nicht vertreiben, da sie max. 100 verkaufte Bücher erwarteten ("...ist zu regional...", "...thematisch zu klein..."). Aber es gehen viele Bücher weit außerhalb von Altenburg weg. Viele gehen in die ehem. Sowjetunion.
    Danke nochmal für den Tip.

    Andy
     
  13. I/JG8

    I/JG8 Testpilot

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    1.221
    Ort:
    stadt
    Um es- aus kürzlicher eigener Erfahrung- mal zu relativieren: ISBN kostet einmalig ca 90,- und wird dauerhaft vergeben.
    Nächste Steigerungsstufe ist der "Eintrag ins Verzeichnis lieferbarer Bücher", kostet einmalig ca. 150,- und muß jährlich für ca. 80,- erneuert werden.
    Uns- kleiner Verein, Bildband, Erstauflage 50 stk- hat das die die Druckerei als Service mit erledigt. Wir wollten halt in A..A..ON auffindbar sein:wink:

    Gruß
    I/JG8
     
  14. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    363
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    ISBN ist auch nicht Pflicht, da ist die Ablieferung an die ensprechenden Referenzbibliotheken zur Aufnahme in den Katalog viel wichtiger, denn wie genannt, geht nut so das Buch und die darin enthaltene viele Arbeit auch nachfolgenden Generationen nicht verloren...
     
  15. I/JG8

    I/JG8 Testpilot

    Dabei seit:
    29.11.2006
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    1.221
    Ort:
    stadt
    absolut korrekt.. ISBN und der Rest (VZL) sind nur dem Verkauf dienlich,

    das Werk für die Nachwelt, und ggf Recherche, zu erhalten ist mindestens genau so wichtig.:TOP:
     
  16. #15 Construction, 21.03.2013
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür
    Heute gehen 2 Exemplare nach Leipzig. Danke nochmal für den Hinweis!

    Andy
     
  17. FREDO

    FREDO Space Cadet

    Dabei seit:
    29.03.2002
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    363
    Beruf:
    Dipl.-Päd., Masch.bauer
    Ort:
    Halle/S.
    Gern geschehen...

    Wenn man nicht drinsteckt bzw. wenn man es tut, sind für Otto Normalverbraucher immer Dinge relevant, an die nicht gedacht werden kann, weil einfach andere Voraussetzungen gelten...

    Ich habe schon die Ansicht gehört "Ich werd denen doch nicht meine Bücher schenken..."; heute kennt kein Mensch diesen Autor und sein Werk...
     
  18. #17 Flugi, 27.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2013
    Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.025
    Zustimmungen:
    19.313
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Habe heute mein Exemplar erhalten und muss beim ersten durchblättern feststellen, unbedingt empfehlenswert. :TOP:

    Zweifellos eine Fleißarbeit, die durchaus ihre Würdigung erfahren sollte.
    Bilder aus 100 Jahren, zu einem der ältesten Plätze in Deutschland, 100 Jahre Luftfahrtgeschichte in dieser kompakten Form gibt es nicht viel.
    Neben den Thüringer Interessierten, kommt ein breiter Leser, oder besser Bildguckerkreis auf seine Kosten. Bilder aus den Zeiten vor und während der Weltkriege, die russische Belegung des Platzes und die Geschichte danach. Seltene und einmalige Aufnahmen, alles schön mit Bildunterschriften und detaillierte Lagepläne. Interessant, die Russen hatten außen an den Hallenwänden frontale Flugzeugsilhouetten des Gegners aufgemalt.
    Kurzum, eine Fotodukomentation, die ihr Geld wert ist. :)
     
  19. #18 Naphets, 02.04.2013
    Naphets

    Naphets Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    2.431
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht
    Habe heute auch mein Exemplar bekommen und kann Flugi nur zustimmen. Ein sehr guter und interessanter Bildband ! Unaufdringliche Texte und eine sehr gute Bildauswahl. Unbedingt empfehlenswert !
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Markus Stüber, 16.04.2013
    Markus Stüber

    Markus Stüber Kunstflieger

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Hallo!

    Die He 111er auf der beigefügten Beispielseite - sind die Fotos in Altenburg entstanden oder dienen sie nur zur Illustration des Flugzeugtyps?

    Gruß Markus
     
  22. #20 Construction, 16.04.2013
    Construction

    Construction Flieger-Ass

    Dabei seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    563
    Beruf:
    Online-Händler f. hist. Ansichtskarten
    Ort:
    Nobitz / Altenburg / Thür
    Ich will meine Hand nicht für jedes einzelne Foto ins Feuer legen, aber wenn man den Quellen vertrauen kann, sind alle Fotos in Altenburg gemacht. Das Beispielfoto zeigt eine Reihe von He 111. Dieses Foto haben wir im Original zusammen mit anderen Altenburg-Fotos. Das zweite Foto mit der einzelnen He 111 habe ich aus einem Fotoalbum, welches auf der entsprechenden Seite mit Kampfgeschwader 153 beschriftet war.
    Allerdings habe ich auch schon Fotoalben von einem Flugplatzmitarbeiter gesehen, da waren Fotos eindeutig nicht in Altenburg gemacht. Da war eben die Altenburger Einheit an diesem Tage mal woanders gewesen.
    Aber beide Fotos stammen vermutlich von der selben Szenerie, beides sind am Waldrand aufgereihte He 111 mit der 72er Kennung.

    Andy

    Anhänge:



    Anhänge:

     
Moderatoren: Maverick66
Thema: Bildband "100 Jahre Flugplatz Altenburg-Nobitz"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flughafen altenburg gaschichte russen

    ,
  2. flughafen altenburg nobitz geschichte

    ,
  3. Altenburg Nobitz

Die Seite wird geladen...

Bildband "100 Jahre Flugplatz Altenburg-Nobitz" - Ähnliche Themen

  1. Bildband 60 Jahre LTG 61

    Bildband 60 Jahre LTG 61: Anlässlich seiner Außerdienststellung Ende des Jahres gibt es nun einen Bildband. Das Buch kann für 15 Euro erworben werden. Die Einnahmen gehen...
  2. Suche Buch (Bildband) über die F-104 G

    Suche Buch (Bildband) über die F-104 G: Hallo, zusammen, ich hatte mal ein Buch über die 104, welches seit meinem Umzug im letzten Jahr leider verschollen ist. Es waren viele...
  3. BLUEBIRDS Bundespolizei-Flugdienst – Bildband – GeraMond Verlag

    BLUEBIRDS Bundespolizei-Flugdienst – Bildband – GeraMond Verlag: BLUEBIRDS Bundespolizei-Flugdienst Hallo Zusammen, nach 7, ja eigentlich fast 8 Jahren ist mein Bildband »BLUEBIRDS Bundespolizei-Flugdienst«...
  4. WW2 US- Airforce: Bücher, Bildbände, Kunstdrucke in gute Hände abzugeben!

    WW2 US- Airforce: Bücher, Bildbände, Kunstdrucke in gute Hände abzugeben!: Liebe Luftfahrt freunde, zur nächst möchte ich mich kurz vorstellen, ich bin 56 Jahre alt und seit frühster Jugend begeistert von Flugzeugen des...
  5. Breitling Chronologe – Bildbände der anderen Art

    Breitling Chronologe – Bildbände der anderen Art: Seit dem es die Breiling Chronologe gibt, schaue ich regelmäßig einmal im Jahr in eine Uhrenfiliale in Hamburg, um mir den neuesten Breitling...