Blue Thunder

Diskutiere Blue Thunder im Hubschrauberforum Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Hi zusammen, ich hab letztens seit ewig langem mal wieder den Film "Das fliegende Auge" gesehen. Und da kommt dieser Blue Thunder drin vor,...

Moderatoren: gothic75
  1. F-15E

    F-15E Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    LN
    Hi zusammen,

    ich hab letztens seit ewig langem mal wieder den Film "Das fliegende Auge" gesehen. Und da kommt dieser Blue Thunder drin vor, alles was ich über den Heli weiss, er wurde von einem Designer aus einer Gazelle erstellt. Es gab 2 Stück davon, für den Film. Scheinbar gabs noch ne Serie davon, die kenn ich aber nicht, wenn die allerdings so schlecht wie Airwolf ist, rentierts eh nicht, aber den Heli find ich jetzt noch interessant. Wer weiss was darüber ? Oder hat jemand schöne Fotos davon ? ich hab bloss 2, die häng ich an.
    Wieso haben die ausgerechnet ne Gazelle dafür genommen ?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. F-15E

    F-15E Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    LN
    Bild 2
     

    Anhänge:

    • blue3.jpg
      Dateigröße:
      35,9 KB
      Aufrufe:
      173
  4. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Ich denke mal, weil die Gazelle zum Zeitpunkt der Dreharbeiten der wendigste Heli war, den man für Filmarbeiten kriegen konnte! Zudem wird von AS schon seit langem auch eine zivile Version vertrieben ....
     
  5. F-15E

    F-15E Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    LN
    Zivile Version von was ? Gazelle meinst Du ?

    Naja wenn ich mir den Blue Thunder so ansehe, der wäre zum heuigen Zeitpunkt als Kampfheli einen Schrott wert ;) Nur eine Turbine :) Aber die Technik ist ja im AH-64 vorhanden mit der Gun :)
     
  6. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Ja, Gazelle meine ich, gibt's zivil schon lange auf dem Markt - nur hatte lange Zeit niemand das Geld dazu .... :rolleyes:

    Das mit dem einen Triebwerk stimmt nur bedingt ... wenn das genug Saft liefert, würde der Heli schon was taugen! Schliesslich sind auch nicht alle modernen Jets mit zwei Triebwerken ausgestattet ....
     
  7. neo

    neo Astronaut

    Dabei seit:
    07.08.2001
    Beiträge:
    2.622
    Zustimmungen:
    511
    Ort:
    Thüringen
    Die Wumme sieht zwar toll aus, ist m.E. aber zu ungenau (zu kurz). Würden die Läufe die richtige Länge haben um die für diesen Einbauort nötige Präzision zu haben, wäre der Locher vermutlich zu schwer. Frank Murphy: "Das Ding ist doch kopflastiger als ein Nasenbär!" Vielleicht sollte man auch besser gar nicht erst versuchen den guten Blue Thunder mit Massstäben zu messen die er gar nicht erfüllen kann, weil er gar nicht dafür gebaut wurde. Der Heli dient nur einem einzigen Zweck - nämlich einfach nur total geil AUSZUSEHEN - und das kann er verdammt gut. Also lasst ihm sein EIN Triebwerk und geniest die Illusion, für alles andere gibt es Hinds, Hokums und andere Indianer :FFTeufel:
     
  8. #7 Starfighter, 11.06.2003
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    genau so sehe ich das auch - und schau mal genau hin, der hat sogar drei treibwerke- nur dass zwei davon attrappen sind! ;)
     
  9. #8 F-15E, 12.06.2003
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2003
    F-15E

    F-15E Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    LN
    Neo der mit den Indians ist gut ;)

    AMIR ich meine nid wegen der Leistungsstärke, moderne Kampfhelis haben immer 2 oder 3 Turbinen wegen beschuss und ausfall, nicht wegen der Leistung.

    Aber der Blue Thunder soll ja eh nur auf Leute ballern die sich nid wehren können *fg*
    Für was sind die Waffenwings ????


    Ja sieht nicht übel aus, das stimmt schon, aber über die Präzision der Vulcan möcht ich nid streiten, die ist sicher nid übel. Ein Kumpel kennt einen wo eine M-134 Vulcan besitzt (wie im Predator II Film) und die feuert nicht übel. Vor allem viel blei *g* aber sicher auch nid schlechter als die M-230 vom Apache.
     
  10. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    OK, reden wir doch mal ein wenig über Maschinenkanonen .... :rolleyes:

    Also, der Name "Vulcan" gelangte durch ein Projekt ins Leben, welches eine neue Maschinenkanone für Kampfflugzeuge forderte, um die weit verbreiteten 7.62mm Bordkanonen der WWII-Jäger und Bomber zu ersetzen. Das Resultates dieses Projekts war die GAU-4 oder auch als M61A1 bezeichnete Kanone, welche heute eben unter dem Namen "Vulcan" bekannt ist. Es handelt sich dabei um eine hydraulisch betriebene 6-läufige 20mm Kanone mit einer einstellbaren Kadenz von 4000 bzw. 6000 Schuss/min. Seit den 60er Jahren ist dies (mit einigen Ausnahmen) die Primärwaffe der US-Jets. Übrigens, diese Kanonenart mit den rotierenden Läufen wird oft nach ihrem Erfinder genannt, dem Herrn Gatling. Die erste Gatling-Kanone kam noch während des US-Bürgerkriegs zu Einsatz und musste von Hand gedreht werden!

    Die im Apache eingebaute M230 ist eine einläufige, elektrisch betriebene 30mm Kanone ("Chain-Gun" genannt, wegen des Kettenantriebs), mit einer Kadenz von 625 Schuss/min.

    Die von Dir erwähnte M-134 (bei der Luftwaffe als GAU-2B im Einsatz) ist eine verkleinerte Gatling-Kanone (deshalb auch "Mini-Gun" genannt), mit der das Sturmgewehr-Kaliber 7.62mm abgefeuert werden konnte. Sie hat zwar dieselbe Kadenz wie die grosse "Vulcan", aber natürlich längst nicht deren Durchschlagskraft. Die Mini-Gun kommt auf Army-Fahrzeugen zum Einsatz, und in Vietnam montierte man sie wegen ihres geringen Gewichts auch oft an den UH-1.

    Nun, das alles ist kalter Kaffe gegen den König aller Kanonen, die GAU-8 Avenger! Die 7-läufige 30mm Kanone wurde eigens für die A-10 entwickelt und gelangt auch nur dort zum Einsatz. Die GAU-8 verfügt über eine Kadenz von 3900 Schuss/min. und über eine für dieses Kaliber äusserst hohe Mündungsgeschwindigkeit von 1067 m/sek! So kann noch innerhalb eines 1000m-Radius 40mm Stahl durchschlagen werden! Mit verantwortlich ist natürlich auch die spezielle Munition aus abgereichertem Uran, welche ebenfalls extra für diese Kanone entwickelt wurde. Übrigens setzt eine Automatik nach einigen dutzend Schuss die Kanone kurzzeitig ausser Betrieb, so dass die Rohre abkühlen können; in dieser Zeit verlangsamt der Rückstoss den Jet um bis zu 100 km/h!

    Soviel zu moderner Kanonentechnik .... ;)
     
  11. #10 Starfighter, 12.06.2003
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    nennenswert ist auch, dass die GAU-8 ungefähr halb so lang ist wie die A-10!:cool:
     
  12. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Genau ..... oder: man stelle zwei Autos hintereinander - so lange ist die GAU-8 mit Magazintrommel! :HOT
     
  13. F-15E

    F-15E Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    LN
    Naja das hat aber nix mit dem Thunder zu tun. Die GAU-8 passt auf keinen Heli. Und die Uranangereicherte Munition wird auch anderswo verwendet, ausserdem gibts nicht nur 30mm Uranhaltige Munition. Bei der A-10 ist nur jeder 4. Schuss mit Uran angereichert, die anderen 3 sind Brandfördernd. Mir hat ein USAF Pilot aus SP gesagt der Rückschlag ist etwa so stark wie eins der 2 Triebwerke in vollem Schub (A-10). Ausserdem kann man 10sec feuern, dann kommt eine 1min. Abkühlpause.

    Und dann glaub ich kaum, dass an der Thunder ne grössere Kanone dranpasst, als die Minigun. Ausserdem wird die Minigun auch heute noch als Bodwaffen eingebaut, z.B. im Blackhawk oder CH-53
     
  14. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Eigentlich hab' ich ja nur die Waffensysteme miteinander verglichen, die Du zusammen erwähnt hast. Und die GAU-8, weil dies eben wirklich heute die durchschlagkräftigste Bordkanone ist, die in einem Jet eingebaut ist. Dass das nichts mit der Thunder zu tun hat, wusste ich auch .... :rolleyes:
     
  15. 104FAN

    104FAN Testpilot

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    415
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Augsburg
    Das Filmmodell des Blue Thunder gab es auch mal als Modell von Monogramm. Der Maßstab war 1/32 mit kompletter Inneneinrichtung.
    Ich hab das Ding noch im Keller liegen allerdings schon etwas angefangen( einige Teile lackiert, eine paar Teile verklebt) . Mich wurde mal intessieren was das Teil heute etwa wert ist, nicht das ich mich davon trennen will, nur einfach so. Vor etwa 18 Jahren hat das Modell so um die 20 Mark gekostet.


    Gruß

    der 104FAN
     
  16. #15 Starfighter, 12.06.2003
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    574
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    ich frage mich: worüber diskutieren wir hier eigentlich?! über den praktischen nutzen einer filmattrappe im kampfeinsatz?! :confused: sorry, aber das ist völlig sinnlos...:p
     
  17. #16 Thunderbolt, 13.06.2003
    Thunderbolt

    Thunderbolt Space Cadet

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.136
    Zustimmungen:
    29
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Stuttgart
    @Star::TD: Das hab ich mir auch schon gedacht :D
     
  18. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. AMIR

    AMIR Astronaut

    Dabei seit:
    06.09.2001
    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    309
    Beruf:
    IT "Allrounder"
    Ort:
    CH-8200 Schaffhausen
    Ihr habt ja recht .... manchmal lässt man sich hinreissen ... :rolleyes: :engel:
     
  20. F-15E

    F-15E Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.01.2003
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    LN
    Ja Mike sowas hab ich mir auch schon gedacht.
     
Moderatoren: gothic75
Thema:

Blue Thunder

Die Seite wird geladen...

Blue Thunder - Ähnliche Themen

  1. Dreiseitenansichten der F 16 und f 18 der Thunderbirds und Blue Angels

    Dreiseitenansichten der F 16 und f 18 der Thunderbirds und Blue Angels: Hallo zusammen, leider finde ich den Beitrag nicht mehr, daher muss ich einen neuen aufmachen. Ich suche brauchbare Dreiseitenansichten...
  2. Blue Angels + Thunderbirds 2008

    Blue Angels + Thunderbirds 2008: Die Schedules sind online! Blue Angels: March 8: NAF El Centro, Calif. March 15, 16: Sacramento, Calif. March 29, 30: NAS Meridian, Miss...
  3. Blue Origin

    Blue Origin: Bislang wurden Infos zu Blue Origin ja immer im Sammelthread für private Weltraumprojekte gepostet. Ich denke von der Firma wirds in Zukunft mehr...
  4. U.S. Navy Blue Angels Jet in Smyrna abgestürzt!

    U.S. Navy Blue Angels Jet in Smyrna abgestürzt!: Eine Blue Angels Maschine ist am Mittwoch um 3 Uhr Nachmittags in Smyrna abgestürtzt. Klick Die Blues sollten in Smyrna am WE auf der Airshow...
  5. 25.3.16 Jet Blue E 190 Nose up gear landing Nassau/Bahamas

    25.3.16 Jet Blue E 190 Nose up gear landing Nassau/Bahamas: Hallo, am 25.3. musste ein Jet Blue E 190 Jet in Nassau (Bahamas) ohne Bugfahrwerk landen. Die Piloten haben die Sache sehr gut gemacht und die...