Dienstgrade in der Fluggerätewartung?

Diskutiere Dienstgrade in der Fluggerätewartung? im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; Hallo an alle, im Rahmen eines Rechercheprojekts (das zu erläutern zu lange dauern würde) hätte, ich eine kurze Frage: Was sind normalerweise...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 ChristianK, 08.07.2014
    ChristianK

    ChristianK Berufspilot

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Hallo an alle,

    im Rahmen eines Rechercheprojekts (das zu erläutern zu lange dauern würde) hätte, ich eine kurze Frage: Was sind normalerweise die untersten Dienstgrade im Wartungsbereich und/oder der Waffentechnik? Also, falls ich mich unklar ausgedrückt habe: Ab wann (Rang + Dienstalter) lässt die Luftwaffe einen an ihren Maschinen oder Abwurfwaffen rumschrauben?

    Gruß und danke schonmal!
    Christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. n/a

    n/a Guest

    AW: Dienstgrade in der Fluggerätewartung?

    Moin, meinst du die eigentliche Wartung? (Betanken, Vorflug.-Zwischen.- und Nachfluginspektionen?) Und zum Thema Waffen: Meinst du die eigentliche Beladung eines Fliegers oder die periodischen Inspektionen an den Aussenlasten/Kanone/Abwurfmunition?

    Gruß Uwe
     
    ChristianK gefällt das.
  4. #3 Sjöflygplan, 08.07.2014
    Sjöflygplan

    Sjöflygplan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    18.03.2014
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    294
    AW: Dienstgrade in der Fluggerätewartung?

    Egal, worum es jetzt genau geht, es läuft in den meisten Fällen auf die Dienstgrade Unteroffizier/Stabsunteroffizier bis Ober-/Hauptfeldwebel hinaus.
     
    ChristianK gefällt das.
  5. #4 ChristianK, 08.07.2014
    ChristianK

    ChristianK Berufspilot

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    AW: Dienstgrade in der Fluggerätewartung?

    Hallo Uwe,
    "Inspektion" klingt gut. Im Grunde meinte ich das, was ein Fluggerätemechaniker so macht. Also jemand, der nicht nur staubwischen, sondern auch mal löten und schrauben darf. (Ich weiß, ich weiß, das ist bestimmt alles laienhaft gefragt :blush2:. Freue mich aber profimäßig über jede Antwort!)
     
  6. n/a

    n/a Guest

    AW: Dienstgrade in der Fluggerätewartung?

    Moin, da in Post 3 schon der erste Hinweis kam (vermutlich aus der Praxis) denke ich mal ich verweise dich an den User des Post Nr. 3

    Gruß Uwe
     
  7. #6 Sjöflygplan, 08.07.2014
    Sjöflygplan

    Sjöflygplan Flieger-Ass

    Dabei seit:
    18.03.2014
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    294
    AW: Dienstgrade in der Fluggerätewartung?

    Das ist meine persönliche Erfahrung, was ich Dir leider nicht dazu sagen kann ist, ob es irgendwelche Regelungen in den Vorschriften dazu gibt. Prüfer haben (meist) entsprechend einen höheren Dienstgrad, z. B. Stabsfeldwebel.
     
    ChristianK gefällt das.
  8. #7 vossi79, 08.07.2014
    vossi79

    vossi79 Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    118
    Beruf:
    Q europäische Baumuster
    Ort:
    Norden
    AW: Dienstgrade in der Fluggerätewartung?

    Rein praktisch geht das auch als Mannschaftsdienstgrad, je nachdem welche Richtung eingeschlagen wird. Es gab früher auch schon Obergefreite mit bestandener Ausbildung.
    Ansonsten wie geschrieben
    Unteroffizier/Stabsunteroffizier: "normaler Mechaniker"
    Feldwebel bis Hauptfeldwebel: militärischer Meister, also Mechaniker mit Sternchen
    Hauptfeldwebel bis Oberstabsfeldwebel: QS-Verantwortlich und eventuell Zugführer.
    Dann gibt es noch erhebliche Unterschiede zwischen den Teilstreitkräften und auch noch zwischen alten Luftfahrzeugen und modernen Mustern.

    Dazu müsstest du genauer schildern, was du vor hast.
     
    ChristianK gefällt das.
  9. #8 ChristianK, 08.07.2014
    ChristianK

    ChristianK Berufspilot

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    AW: Dienstgrade in der Fluggerätewartung?

    Die Antworten reichen mir schon so! Vielen Danke an alle! :TOP:
     
  10. #9 gonogo101, 13.07.2014
    gonogo101

    gonogo101 Testpilot

    Dabei seit:
    01.12.2005
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    384
    Ort:
    Cuxhaven
    AW: Dienstgrade in der Fluggerätewartung?

    Seit der DP-Bündelung Fw-StFw nicht zwingend, sondern lediglich aufgrund des höheren Alters, also dementsprechend auch Dienstgrades. Nachprüfer sollen die herausragendsten und erfahrensten ATN6er ihrer Fachrichtung sein. Deswegen ist der Nachprüfer in der Regel etwas älter. Jedenfalls war das mal so.:wink:
     
  11. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 vossi79, 13.07.2014
    vossi79

    vossi79 Testpilot

    Dabei seit:
    05.10.2005
    Beiträge:
    854
    Zustimmungen:
    118
    Beruf:
    Q europäische Baumuster
    Ort:
    Norden
    AW: Dienstgrade in der Fluggerätewartung?

    war früher auch so, heutzutage hat man das Prüfwesen verändert.
    Beim EF sind die Prüferstellen Leutnant-Hauptmann und die alten Prüfer hat man zu Qualitätsheinis gemacht.
    Somit ist die Erfahrung der altgedienten Prüfer dahin, da der Prüfer nun auch schon mal unter Mitte 20 sein kann.
     
  13. #11 Deichwart, 13.07.2014
    Deichwart

    Deichwart Testpilot

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Elektronenschubser
    Ort:
    Deutschland
    AW: Dienstgrade in der Fluggerätewartung?

    Genauer: Qualtitätssicherungsmeister
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Dienstgrade in der Fluggerätewartung?