News zum Tornado Nachfolger 20xx

Diskutiere News zum Tornado Nachfolger 20xx im Bundeswehr Forum im Bereich Einsatz bei; NTV berichtet das ab 2016 die ersten Planungen zum Nachfolger des Panavia Tornado starten sollen. Ich dachte mir diesen Beitrag hier frühzeitig...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 fire.air, 20.12.2015
    fire.air

    fire.air Space Cadet

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    1.257
    Zustimmungen:
    385
    Ort:
    ETSE
    NTV berichtet das ab 2016 die ersten Planungen zum Nachfolger des Panavia Tornado starten sollen.

    Ich dachte mir diesen Beitrag hier frühzeitig zu eröffnen um vllt. über die Zeit ein schönes Sammelsurium zu bilden.
    Ausserdem finde ich die Fragestellung ob bemannt oder unbemannt extrem interessant.

    http://www.n-tv.de/16612431
     
    AMeyer76 und SR-72 gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Theo

    Theo Astronaut

    Dabei seit:
    01.03.2003
    Beiträge:
    2.753
    Zustimmungen:
    5.332
    Ort:
    Ostküste
    SPON meldet das auch inzwischen. Die wollen auch wissen dass die Kameras im Tornado jetzt in den Boden eingebaut sind. Muss wohl das Nachfolge Upgrade zu ASSTA sein... ;)
     
  4. #3 Onkel-TOM, 20.12.2015
    Onkel-TOM

    Onkel-TOM Astronaut

    Dabei seit:
    22.12.2007
    Beiträge:
    2.707
    Zustimmungen:
    2.605
    Ort:
    Auenland
    Man hat jetzt noch ca.20 Jahre bis der Tornado ausgemustert werden soll/wird,dann werden einige der momentan geflogenen Tornados 50 Jahre alt sein,ich denke es wird auf eine unbemannte Lösung rauslaufen,man darf auch gespannt sein ob diese Nachfolgefrage wirklich zeitnah eingeleitet wird und welchen Anteil Deutschland daran tragen wird/kann :wink:
    Spannendes Thema auf alle Fälle :TOP:
     
  5. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    995
    Ort:
    Magdeburg
    Wofür sucht man denn einen Nachfolger? Für den Jagdbomber oder für das ECM-Flugzeug? Oder soll er wieder beides können.

    Interessant wird auch, ob man angesichts eines neuen Jagdbombers mit der Entwicklung der AG-Fähigkeiten des Eurofighters fortfährt.
     
    AMeyer76 gefällt das.
  6. #5 fire.air, 20.12.2015
    fire.air

    fire.air Space Cadet

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    1.257
    Zustimmungen:
    385
    Ort:
    ETSE
    Da kann ich Dir nur zustimmen Onkel Tom.
    Das Thema fasziniert mich und am Anfang die Richtung mitzubekommen finde ich höchst interessant.
     
  7. fant66

    fant66 Testpilot

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    205
    Ort:
    Buxheim
    Wer soll denn da mitmachen, wenn unsere Partner aus dem MRCA und Eurofighterprogramm (GB, I) F-35 als Jagdbomber bestellt haben. Ich bin kein großer Fan der F-35, aber wenn man die gewünschten Air-to-ground Fähigkeiten in den EF nicht integrieren kann oder will, dann wäre es wohl besser auf ein bereits existierendes Muster zu setzen.
     
    sixmilesout gefällt das.
  8. Bowser

    Bowser Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Sachsen
    Den zweisitzer EF sollte man doch dafür tauglich bekommen. Wie lang wird der EF nach aktueller Auftragslage noch produziert? Ansonsten gibt es ja noch die Rafale, die wirft auch Bomben.
     
  9. #8 Wolfsmond, 20.12.2015
    Wolfsmond

    Wolfsmond Testpilot

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    888
    Ort:
    Freistaat Bayern
    Hier geht es vermutlich primär um Ersatz für die Recce-Rolle.
     
  10. fant66

    fant66 Testpilot

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    205
    Ort:
    Buxheim
    In Deutschland wird 2017 die Final Assembly Line eingestellt. Aufträge sind ja nicht in Sicht. Rumpfmittelteilausrüstung geht dann noch ein bißchen weiter, aber auch auf Sparflamme, wenn nicht die Partnernationen noch welche verscherbeln.
     
  11. GorBO

    GorBO Space Cadet

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    995
    Ort:
    Magdeburg
    Wie Schizophren ist das denn? Erst verweigert man dem Eurofighter die Integration des Recce-Pods mit der Begründung für diese Rolle hätte man ja den Tornado und dann überlegt man ein Waffensystem für diese Rolle neu zu beschaffen. Glaube ich irgendwie auch nicht.

    Ich bin überzeugt, dass die Tornado-Nachfolge momentan lediglich ein Gedankenspiel aus dem BMVg ist, dass auch bald wieder in der Versenkung verschwindet.
     
    AMeyer76 gefällt das.
  12. WaS

    WaS Testpilot

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    391
    Ort:
    Erlangen
    Dass es irgendwann einen Nachfolger für den Tornado braucht, ist klar. Ebenso, dass eine rein nationale Neuentwicklung in Unding wäre. Aber wenn der Spiegel korrekt berichtet

    und wenn das Papier aktuell ist, also nicht schon x Jahre alt, dann frage ich mich, in welcher Welt die Verantwortlichen leben. Jedem halbwegs interessierten Zeitungs- (oder FF-) Leser ist bekannt, dass alle in Frage kommenden Partner sich innerhalb des hier relevanten Zeitrahmens entweder bereits anderweitig gebunden haben (F-35) oder keinen Bedarf haben (Rafale). Worüber soll hier denn noch gesprochen werden?
     
  13. #12 lowdeepandhard, 20.12.2015
    lowdeepandhard

    lowdeepandhard Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2013
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    508
    Vielleicht wird dies genau das Ergebnis ebenjener "Gespräche" sein. Aus eigentlich recht sicherer Quelle war zuletzt zu hören, dass man im Ministerium vom dem bisher gefahrenen Zug "wir modernisieren vorhandenes Material bis zum gehtnichtmehr" generell ein wenig abgekommen ist. Der CH-53 und dessen nun doch begrenzte Resthaltedauer ist da ein gutes Beispiel, und eben diesem Vernehmen nach prüft man tatsächlich ernsthaft, ob man nicht doch ein "off the shelf" verfügbares Nachfolgemuster für den Tornado beschaffen soll.

    Wie schonmal geschrieben: wenn sie irgendwann wirklich mal ausgereift ist und das kann, was sie können soll, wäre die F-35A hinsichtlich des Einsatzprofils der TaktLwG 33 und 51 im Grunde der ideale Tornado-Ersatz. Man darf gespannt sein, welche Erkenntnisse sich da auf hoher bis höchster Ebene durchsetzen werden.
     
    LFeldTom und arneh gefällt das.
  14. #13 fire.air, 20.12.2015
    fire.air

    fire.air Space Cadet

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    1.257
    Zustimmungen:
    385
    Ort:
    ETSE
    Ich versuche mich über die zukünftige Strategie dem Thema zu nähern.
    Aber da derzeit sowieso alles nur auf Vermutungen basiert kann man ja auch mal in die Zukunft hinein spinnen. :wink:

    Ich gehe davon aus das man zukünftig vorgelagert bzw. in direktem fejndlichen Luftraum nicht mehr bemannt vorgehen wird sondern nur auf Drohnen setzt. Erst die nächste Linie wird meine Meinung nach aus von Piloten direkt gesteuert.
    Diese riegeln das Feld ab und steuern bzw. arbeiten mit den Informationen der Drohnen.
    Auch glaube ich das der "vernetzte" Kampf noch deutlich in den Mittelpunkt rückt und automatisiert wird auch in direktem Kontakt oder der direkten Steuerung von Bodentruppen.

    Ob diese Theorie haltbar ist? Keine Ahnung, ich bin mir aber ziemlich sicher das es keine bemanntes Nachfolgemodell eine Tornados geben wird.
    Zum Glück dauert das noch gut 15 Jahre :FFTeufel:
     
  15. #14 netvoyager, 20.12.2015
    netvoyager

    netvoyager Testpilot

    Dabei seit:
    27.11.2012
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    505
    Es wird sich zeigen, welche Auslegung das Flugzeug bekommen soll.
    Bemannter Ersatz für den Tornado und zugleich unbemannt einsetzbar, hört sich für mich sehr stark nach Wunschdenken an.

    Frankreich ist wohl der einzige potenzielle Partner, der noch kein adäquates, bemanntes Flugzeug nach der Rafale in Planung hat und müsste somit, wie Deutschland mit dem Tornado, auch ein Flugzeug nach der Generation von Mirage 2000D/Rafale beschaffen.

    Die anderen europäischen Staaten sind mit der F-35 schon sehr ausgelastet (vor allem finanziell), haben aber eventuell Interesse an einem unbemannten Flugzeug.

    Einen faulen Kompromiss, wie beim Alpha Jet (hervorragender Trainer, halbgarer Jagdbomber) wird aber wohl kein Partner mehr eingehen.
     
  16. WaS

    WaS Testpilot

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    796
    Zustimmungen:
    391
    Ort:
    Erlangen
    Ab wann würden denn CH-53K oder F-35 off-the-shelf erhältlich sein? :FFTeufel: Ich fürchte, da wird es doch wieder auf "wir modernisieren vorhandenes Material bis zum gehtnichtmehr" hinauslaufen.

    Trotzdem: Wenn deine Informationen zutreffen, dann wäre es erfreulich, dass in der Sache endlich ein gewisser Realismus herrscht - wenn auch im Fall CH-53 um Jahre zu spät
     
  17. twolf

    twolf Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Nbg
    Ich kann mir nicht vorstellen das es für die Rolle des Tornados einen Nachfolger geben wird. Warum auch?
     
    Cirrus und sixmilesout gefällt das.
  18. Cupra

    Cupra Flieger-Ass

    Dabei seit:
    02.05.2009
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    CH
    In 15 Jahren braucht man kein bemanntes Flugzeug mehr um Fotos zu machen....
     
  19. #18 flyer0852, 21.12.2015
    flyer0852

    flyer0852 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    thüringen
    oh doch, Satellitenorbits sind berechenbar, und auch für militärische Satelliten zum grössten Teil bekannt. Ok je mehr es davon gibt, desto schwerer wird es ihren schwenkbaren Kameras auszuweichen, voraussgesetzt, die unterschiedlichen nationalen oder auch kommerziellen Betreiber teilen auch ihre Daten.
    Ein Flugzeug ist unberechenbar und kann jederzeit nahezu überall auftauchen. Ausserdem kann ein Flugzeug für einige über dem point of interest verweilen ein Satellit ist weg und kann im Idealfallls 90min später das target wieder aufnehmen je nach Orbit.
    Ein satellit muss von einer Bodenstation vorprogrammiert werden, kann nicht auf aktuelle Beobachtungen reagieren.
    usw.
    Es gibt jede menge Argumente die für eine Kombination von Airborne und Spaceborne Erkundung sprechen.
     
    FLOJO gefällt das.
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wolfsmond, 21.12.2015
    Wolfsmond

    Wolfsmond Testpilot

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    888
    Ort:
    Freistaat Bayern
    Die Aufgaben, die heute der Tornado alleine leistet, wird man wohl zukünftig aufsplitten müssen. JaBo übernimmt der Eufi, Recce dürfte wohl unbemannt stattfinden, nur für SEAD sehe ich derzeit keine Option. Allerdings hat der gute Toni ja auch noch ein paar Jährchen vor sich.
     
  22. #20 lowdeepandhard, 21.12.2015
    lowdeepandhard

    lowdeepandhard Testpilot

    Dabei seit:
    03.05.2013
    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    508
    Dass der CH-53 nun doch nicht bis 2030, wie ursprünglich beabsichtigt, betrieben wird, das lässt sich mittlerweile auch in der Fachpresse nachlesen. Die "Kilo", um diesen OT-Exkurs zu beenden, ist ja nur eine von zwei Optionen - und die andere, namentlich CH-47F im neuesten Block, dürfte wesentlich schneller lieferbar sein. Übrigens gilt diese Thematik nun offenbar ebenso für den A310MRTT, wie jüngst zu lesen war.

    Eine "F-35G" mit FOC ~2025/2030 halte ich dementsprechend auch nicht für unmöglich, wenngleich das natürlich dann im Gegensatz zum Hubschrauber und Tanker reine Spekulation ist.
     
Moderatoren: TF-104G
Thema: News zum Tornado Nachfolger 20xx
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tornado nachfolger

    ,
  2. panavia tornado nachfolger

    ,
  3. tornado ersatz

    ,
  4. content,
  5. mrca tornado-nachfolger,
  6. nachfolger tornado,
  7. mrca tornado nachfolger,
  8. tornado flugzeug nachfolger,
  9. tornado bundeswehr Dienstzeitende,
  10. nachfolger panavia tornado,
  11. Ersatz Tornado,
  12. bundeswehr tornado nachfolger,
  13. tornado ecr f18 growler,
  14. mks 180 forum,
  15. tornado bis 2035,
  16. fant66,
  17. laststationen tornado,
  18. nachfolger tornado gemeinsam mit Frankreich,
  19. NextGenWS tornado,
  20. bundeswehr sucht tornado ersatz,
  21. nachfolge panavoa tornado,
  22. fcas tornadonachfolger,
  23. nextgenws flugzeug,
  24. tornadonachfolger fcas,
  25. nachfolger tornado airbus oder F35
Die Seite wird geladen...

News zum Tornado Nachfolger 20xx - Ähnliche Themen

  1. Airliner Decal News

    Airliner Decal News: Hallo FF-User, ich habe vor, hier immer wieder neue Airliner-Decals vorzustellen, sei es aus anderen Foren oder aus Websites. Es tut sich ständig...
  2. Blue Angels News

    Blue Angels News: Tja, das wird wohl dann nicht mehr so lustig sein:...
  3. Hat Edison ein Flugzeug gebaut? Merkwürdiger Newsletterbeitrag der Stadt Siegburg.

    Hat Edison ein Flugzeug gebaut? Merkwürdiger Newsletterbeitrag der Stadt Siegburg.: :)Folgender Newletterbeitrag findet sich bei der Kreisstadt Siegburg: Vor 95 Jahren - April 1919 "Heute, Dienstagabend, wird in Form eines...
  4. KitNews.net

    KitNews.net: Folgt ihr die Neuigkeiten in der Welt der Plastikmodelle, aber ihr wollt nicht jeden Tag eine Reihe von interessanten Webseiten und Blogs...
  5. NH-90 NTH SEA LION - News

    NH-90 NTH SEA LION - News: Hallo zusammen, in dem Unteren Artikel habe ich eben gelesen dass die Regierung 18 Hubschrauber des Typs "Sea Lion" von Eurocopter kaufen...