Dornier Do 17 V-1

Diskutiere Dornier Do 17 V-1 im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo Leute, ich habe mir vor einiger Zeit den Umbausatz von RS-Models für die Dornier Do 17 V-1 gekauft. Leider sind keinerlei Farbangaben...

Moderatoren: AE
  1. #1 Traum_Tahiti, 31.07.2011
    Traum_Tahiti

    Traum_Tahiti Guest

    Hallo Leute,
    ich habe mir vor einiger Zeit den Umbausatz von RS-Models für die Dornier Do 17 V-1 gekauft. Leider sind keinerlei Farbangaben dabei. Ebenso findet man keinerlei Angaben über das Kennzeichen. Nun meine Fragen: Welche Farbe hatte der Prototyp V-1? Welche Kenn-Nr. trug das Flugzeug?
    Ich habe zwar im Internet recherchiert, aber die einzige Aufnahme die ich fand, war immer das gleiche Bild, das den Prototypen von der rechten Seite aus zeigt. Vermutlich war auf diesem Bild das Flugzeug noch ganz ohne Farbe, denn man kann an den Blechstößen ganz genau die Versiegelung erkennen, die entweder mit Feinspachtel oder Farbe aufgetragen wurde.
    Für etwaige Hilfe wäre ich Euch echt dankbar.
    Gruß Siggy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Do 17 V-1

    Siggy,

    Von der V-1 sind leider nicht unbedingt viel Bilder zu finden. Im VOZM Do 17 ist im Text Naturmetall angegeben, das gezeigte Modell von Ralp Schlüter repräsentiert Naturmetall mit verspachtelten und verschliffenen Blechstössen entsprechend RLM 02.

    Ueber eine Kennung ist Nichts zu finden - kein Beleg auch in anderen Quellen.

    Ich tendiere zur Ansicht, dass dieser Prototyp auch nicht verspachtelt war, sondern einfach die Nietenreichen und Blechstösse verschliffen wurden, was auf den wenigen s/w Bildern zu matteren Partien mit mehr Licht-Reflexen führt.


    Unter den Augsburger Kollegen sollte auch ein Spezialist für Do 17 / 217 zu finden sein - vielleicht kann jemand von dort einen Kontakt vermitteln.

    MfG Rolf
     
  4. #3 Junkers-Peter, 31.07.2011
    Junkers-Peter

    Junkers-Peter Space Cadet

    Dabei seit:
    23.06.2006
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1.486
    In FLUGZEUG Heft 6/86 ist ein Artikel von Karl Kössler drin: "Die erste Do 17 - wie sie wirklich war". Darin sind 5 Fotos, die nach zwei verschiedenen Fahrwerksbrüchen entstanden sind. Das Flugzeug scheint in Naturmetall belassen zu sein. Kein Kennzeichen erkennbar. Einfaches Seitenleitwerk.

    Die Do 17 V1 bekam aber lt. Kössler noch das Kennzeichen D-AJUN. Das kann ich bestätigen. In einer Übersicht der E-Stelle Rechlin über die dort im Mai 1936 eingesetzten Flugzeuge wird auch die Do 17 V1 (W-Nr. 256) D-AJUN ewähnt: "Bruch bei Überführung." Der Bruch war aber schon am 21.12.35.

    Viele Grüße
    Peter
     
  5. #4 Traum_Tahiti, 31.07.2011
    Traum_Tahiti

    Traum_Tahiti Guest

    @Popeye + Peter Achs,
    Vielen Dank für die schnellen Antworten. Das mit der Kennung D-AJUN habe ich auch in dem Buch von Manfred Griehl gelesen. Jedoch wurde die Kennung erst nach dem Bruch vergeben, da sie wieder neu aufgebaut wurde. Andere Quellen behaupten, das Flugzeug mit der Kennung "D-AJUN" sei eine komplett neue V-1 gewesen. Warum ein neues Flugzeug, das bereits nach der V-3 gebaut wurde, auf einmal wieder V-1 heißen soll, kann ich nicht ganz nachvollziehen.
    Aber wie dem auch sei, ich werde versuchen, das Modell mit nach Bühl zu bringen. Dann kann ich es ja Euch präsentieren.
    Viele Grüße
    Siggy
     
  6. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Do 17 V-1

    Hallo Siggy,

    ich hoffe doch sehr, diesen Uhrahn aller Do 17/217 dann auch hier gebaut zu sehen ;)

    Dieses geschichtsträchtige Modell hätte ich auch gerne in meiner Sammlung, aber eben - too many models, too little time.....


    good modelling, Rolf
     
  7. #6 Traum_Tahiti, 07.08.2011
    Traum_Tahiti

    Traum_Tahiti Guest

    Hallo Rolf,
    so ist meine Planung: Die fertige Maschine bei der Ausstellung in Bühl zum ersten Mal der Öffentlichkeit zu zeigen. Bis jetzt bin ich voll im Zeitplan.

    Gruß Siggy
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Und wie soll sie aussehen? Leider gibt es nur wenige bis keine Farbaufnahmen davon, und selbst wenn, stellt sich die Frage nach der Farbechtheit. War sie nun in Natur.Metall? Oder in RLM 02? Oder tatsächlich so gelblich, wie auch auf einer Aufnahme zu sehen ist? Letzteres ist kaum wahrscheinlich.

    Auch stellt sich die Frage, ob die Maschine, wenn sie denn in Natur-Metall war, nicht doch mit den Markierungen eine Lackierung erhielt. In meinen Unterlagen heb ich leider nichts wirklich aussagekräftiges gefunden.

    Wenn es so bleibt und auch kein anderer Genaues sagen kann, ist das aber auch wieder ein Vor- und ein Nachteil. Vorteil ist, das dir niemand vorwerfen kann, das die Lackierung nicht stimmt, Nachteil ist, das auch du selbst es nicht weisst und/oder belegen kannst. Auf jeden Fall hast du entweder gute Infos oder "künstlerische Freiheit". Beides ist für dich von Vorteil, wenn ich es richtig sehe. Ein tolles und interessantes Modell wird es wohl auf jeden Fall.
     
  10. #8 Traum_Tahiti, 07.08.2011
    Traum_Tahiti

    Traum_Tahiti Guest

    Da kann ich nur sagen: Siehe Beitrag Nr. 3. Da ist genug Information enthalten, mit der ich das Modell bauen kann.

    Gruß Siggy
     
Moderatoren: AE
Thema:

Dornier Do 17 V-1

Die Seite wird geladen...

Dornier Do 17 V-1 - Ähnliche Themen

  1. ProModeller/Monogram 1:48 Dornier Do 335 mal etwas anders

    ProModeller/Monogram 1:48 Dornier Do 335 mal etwas anders: Bei Ausbruch des Koreakrieges waren Kampfflugzeuge knapp. Die USAF entmottete bekanntermaßen ja auch die P-51D, nannte sie jetzt F-51D und setzte...
  2. Do-Days im Dornier Museum Friedrichshafen 2017

    Do-Days im Dornier Museum Friedrichshafen 2017: Am Wochenende gab es im Dornier Museum wieder die Do-Days. Zum Fly-In kamen einige Dornier-Flugzeuge als auch andere Flugzeuge anderer Hersteller....
  3. 1/72 Dornier Do 212 - Alliance

    1/72 Dornier Do 212 - Alliance: Nachdem dieses Modell den Anstoß gegeben hat, hier eine eigene Rubrik für Wasserflugzeuge einzurichten, möchte ich mich daran beteiligen und...
  4. Dassault Dornier Alpha Jet E, Revell, 1:72 (2x)

    Dassault Dornier Alpha Jet E, Revell, 1:72 (2x): Hallo Kollegen, nachdem mein Baubericht abgeschlossen ist, poste ich nun ein Rollout. Im Baubericht habe ich, so denke ich jedenfalls, alles zu...
  5. Neustadt a.d.W: Notlandung einer Dornier DO 27 A4

    Neustadt a.d.W: Notlandung einer Dornier DO 27 A4: Am Samstag Nachmittag gegen 16:30 Uhr kam es im Bereich Diedesfeld bei Neustadt a.d.W. zu einer Notlandung einer Dornier DO 27 A4 "D-EKUI" Dornier...