Frage zu AS-1 Kometa/Kennel

Diskutiere Frage zu AS-1 Kometa/Kennel im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Liebes Forum, ich habe mal folgende Frage: Ich habe eine AS-1 Kometa (Sopka) im Maßstab 1/72 in Arbeit und möchte das Gerät in der...

mod-fan

Kunstflieger
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
32
Zustimmungen
2
Ort
Deutschland
Liebes Forum,

ich habe mal folgende Frage: Ich habe eine AS-1 Kometa (Sopka) im Maßstab 1/72 in Arbeit und möchte das Gerät in der landgestützten Version darstellen. Auf dem folgenden Foto ist eine Startrampe zu erkennen, aber leider nicht vollständig. Kennt jemand bessere Fotos oder sonstige brauchbare Darstellungen? Auch das Transportfahrzeug wäre für mein Modellbauprojekt interessant.

Vielen Dank!

http://www.militaryimages.net/photopost/showphoto.php/photo/9503
 
Zuletzt bearbeitet:

mod-fan

Kunstflieger
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
32
Zustimmungen
2
Ort
Deutschland
Baufortschritt Rampe

Hier möchte ich mal einen kleinen Einblick geben, wie der Bau der Rampe vorwärts geht:
 
Anhang anzeigen

mod-fan

Kunstflieger
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
32
Zustimmungen
2
Ort
Deutschland
...aber für das Transportfahrzeug (Hänger/Sattelauflieger) fehlen mir noch die nötigen Zeichnungen oder Fotos...:(
 
Anhang anzeigen

mod-fan

Kunstflieger
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
32
Zustimmungen
2
Ort
Deutschland
Zum diesem "Küstenverteidigungskomplex 4K87" gehört auch ein Feuerleitradar mit etwa dem Aussehen wie auf der Skizze. Maße, Funktion und sonstige Einzelheiten konnte ich noch nicht herausfinden, weiß jemand mehr?? Aus Rampe, Transportfahrzeug und Radar soll mal ein Diorama werden...
 
Anhang anzeigen
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.356
Zustimmungen
4.953
Ort
Potsdam
Beindruckendes Modell :TOP:.

Was hast du für die Räder genommen ?
 
MikeKo

MikeKo

Space Cadet
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
2.391
Zustimmungen
70
Ort
Eibenstock
Hallo mod-fan,
wen das radarsystem zum 4K87 in der NVA im Einsatz war, findet es ich in dem Buch
Deutsche Militaerfahrzeuge. Bundeswehr und NVA
Motorbuchverlag, derzeit nicht erhaeltlich.
Meines habe ich verborgt, weiss aber nicht mehr an wen.
Gruss Mike
 
MikeKo

MikeKo

Space Cadet
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
2.391
Zustimmungen
70
Ort
Eibenstock
Noch ein Link fuer dich http://www.kuestenracketen.deist die Hompage des KRR-18 der Volksmarine, vieleicht kann man dir dort weiterhelfen.
Gruss Mike
 
David G

David G

Fluglehrer
Dabei seit
29.02.2008
Beiträge
158
Zustimmungen
7
Ort
Hoppegarten
Hallo mod-fan,
wen das radarsystem zum 4K87 in der NVA im Einsatz war, findet es ich in dem Buch
Deutsche Militaerfahrzeuge. Bundeswehr und NVA
Motorbuchverlag, derzeit nicht erhaeltlich.
Meines habe ich verborgt, weiss aber nicht mehr an wen.
Gruss Mike
Wirklich?

mod-fan hat nach meinem Stand der Dinge zu ersten Mal eine Darstellung von diesem Feuerleitradar gezeigt im Internet.

@mod-fan, hat das Transportfahrtzeug die SOPKA mit oder ohne Tragfläche transportiert? Ich dachte immer die Startrampe sei das Transportfahrtzeug?
 
modelldoc

modelldoc

Astronaut
Dabei seit
01.06.2006
Beiträge
2.908
Zustimmungen
2.926
Ort
daheim
Transport

Die Raketen wurden auf einem Spezialauflieger transportiert.
Zugmittel SIL-157.

Foto MoD

modelldoc
 
Anhang anzeigen
Tester U3L

Tester U3L

Space Cadet
Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
1.935
Zustimmungen
1.604
Ort
Meerbusch/Potsdam
Startrampe: B-163 (Б-163) mit Kettenzugmittel AT-S
Raketentransportfahrzeug: PR-15 (ПР-15) mit Sattelzugmachine SIL-157W
Funkmess-Zielsuchstation (РЛС): "Horn/Kap (Мыс)"
Funkmess-Zielbegleitstation (РЛС): "Burun (Бурун)"; auch als Artillerie-Funkmess-Station (AРЛС) verwendet
Funkmess-Leitstation (Zielbeleuchtung): S-1M (С-1М) auf Fahrzeug JaAZ-219 (ЯАЗ-219) (später JaAZ->KrAZ), Masthöhe in Arbeitslage 11,01m
Zentrale Apparatekabine APL-598 (АПЛ-598) als Anhänger an Kettenzugmittel AT-S


РЛС = радиолокационных станции

Rakete S-2
Bord-Funkmessstation: R-3
Spannweite: 4722 mm
Länge: 8480 mm
Höhe: 2119 mm (ohne Starttriebwerk SPRD-34M-6 (СПРД-34М-6) und Kielflosse); 2935 mm (mit Starttriebwerk SPRD-34M-6 (СПРД-34М-6) und Kielflosse)
Gewicht: 3419 kg (Start); 2929 kg (Flug); 1010 kg (Gefechtskopf)
Maximale Geschwindigkeit: 1050 km/h
Reichweite: bis 110 km
Zeit für die Vorbereitung eines Schusses: <17 Minuten


Startrampe B-163
Länge: 12.235 mm
Breite: 3120 mm (Marschlage); 5400 mm (einsatzbereit)
Höhe: 2950 mm (Marschlage); 3765 mm (einsatzbereit)
Schwenkbereich: +/- 174° (Seite); 0 bis +10° (Höhe)
Gewicht (ohne Rakete): 15 Tonnen
Zeit für Übergang aus Marschlage: 30 Minuten

Quelle: http://civilavia.info/fa/kr/2002/kr1202.pdf (Seiten 14-18); http://fvuv.com/archives/196
 
Zuletzt bearbeitet:
Tester U3L

Tester U3L

Space Cadet
Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
1.935
Zustimmungen
1.604
Ort
Meerbusch/Potsdam
Auf dem Bild auf dieser Seite
http://www.flightglobal.com/pdfarchive/view/1975/1975 - 0840.html
ist der Flugkörper in Transportlage (angeklappte Tragflächen) auf dem PR-15-Transportanhänger zu sehen.

Und hier eine quasi Draufsicht mit ausgeklappten Tragflächen: http://share.jxlib.gov.cn:8088/datalib/2003/Weapon/DL/DL-65672

Hier http://forum.valka.cz/viewtopic.php/t/58621/title/SOV-ZiL-157V-ZiL-157KV-tahac-navesov noch Details zur SIL-157W-Sattelzugmaschine.

Die NATO-Bezeichnung des S-1M-Radars war demnach wohl "SHEET BEND".

Der GRAU-Index des "Mys (Мыс)"- Radars war wohl 4R46 (diese Bezeichnung wird aber auch FuM-Systemen von Nachfolgesystemen zugeschrieben).

Die Startrampen B-163 und der Anhänger der zentralen Apparatekabine APL-598 wurden wohl teilweise auch anstatt von AT-S von KrAZ-214W gezogen.
Hier noch weitere Bilder und Links zur Startrampe: http://forum.valka.cz/viewtopic.php/t/78137

Tester
 
Zuletzt bearbeitet:
Tester U3L

Tester U3L

Space Cadet
Dabei seit
01.05.2005
Beiträge
1.935
Zustimmungen
1.604
Ort
Meerbusch/Potsdam
S-2 "Sopka" bei der Spezial-Küstenartillerie-Abteilung (SKA-Abt.) (späteren KRR-18) der Volksmarine

Das Thema lief vor zwei Jahren im Forum hidden-places.

Einsatzzeitraum: 1962 - 1972
Personalbestand: 174 Mann (davon 17 Offiziere, 40 Unteroffiziere, 117 Soldaten)
Gliederung: zwei Startzüge, zwei Züge für die Startvorbereitung, einen Zug für elektrisch-mechanische Anlagen und einen Bedienungszug
KFZ-Ausstattung: 33 Lkw und Spezial-Kfz, sieben AT-S
Fu/FuM-Ausstattung: zwei Funkmessstationen (S-1M ?), einem zentralen Führungspunkt (APL-598 ?), sieben Funkstationen
Kampfsatz: 12 Flugkörper (wohl 2 Startrampen ?)

Die DDR war wohl mit dem System "Sopka" nicht so ganz zufrieden und bat bereits 1968 die UdSSR um ein Nachfolgesystem. Dies wurde dort aber abgelehnt. 1972 wurde das System "Sopka" ersatzlos gestrichen. Ab 1979 begann dann die Wiederaufstellung von Küstenraketenkräften mit dem mobilen System Rubesh-Ä im Rahmen des KRR-18.
 
Zuletzt bearbeitet:

mod-fan

Kunstflieger
Dabei seit
18.09.2008
Beiträge
32
Zustimmungen
2
Ort
Deutschland
Sopka

Hallo Tester,
etwa seit März wühle ich mich durchs IN btr. Sopka . Ich habe von 1962-65 in der SKA-Abtlg.gedient. Ich habe schon versucht, über KRR-18 an das Thema ranzukommen. Kein Erfolg. Aber nach 10 Jahren Indienststellg. sollte es doch noch jemanden geben, der noch was weiß! Ich habe allerdings meine eigenen Erinnerungen auch überschätzt. Obwohl ich 3Jahre am Hänger PR15 gestanden habe,sind mir doch etliche Details entfallen. Bisher habe ich nur schlechte Fotos von Paraden gesehen und Zeichnungen,die sich widersprechen. Einmal fand ich im Net ein Foto von einem im Gestrüpp stehendem Hänger PR-15. Ich fand ihn dann aber nicht wieder.
Ich probiers weiter!
Als wir zum Schießen in Rußland waren ,wurden die Rampen von KraZZ gezogen. Ob wir die Sopkas mitgenommen haben weiß ich nicht mehr. Uns ist auch ein Vogel davon geflogen. Ich erfuhr unlängst, das die Trefferquote vom Westen als schlecht eingeschätzt wurde. Es war vieleicht möglich,das Geschoß abzulenken.
Danke nochmals für Deine Bemühungen
Gruß,M-F
Bleiben WIR drann!
 
Thema:

Frage zu AS-1 Kometa/Kennel

Frage zu AS-1 Kometa/Kennel - Ähnliche Themen

  • Frage an Experten

    Frage an Experten: Hallo zusammen Hatte gerade meinen Rückflug aus dem Urlaub. Als das Flugzeug schon kurz vor der Landung war, ist es wieder durchgestartet. Der...
  • Frage zu Revell-Farbe

    Frage zu Revell-Farbe: Hallo zusammen, zwecks Ausbesserungen und Lackierung einiger Schrauben und Anbauteile von meinem TF-104G Instrumentenbrett möchte ich wissen, ob...
  • Frage zu Gaspatch-Spannschlössern und Spannschlössern allgemein

    Frage zu Gaspatch-Spannschlössern und Spannschlössern allgemein: Hallo werte Kollegen ! Zum Sonntag heute 2 Fragen in die Runde der Experten ! Die Eine zielt an jenen Personenkreis von Kollegen, die bereits...
  • Frage zu Udets Flamingo D-773

    Frage zu Udets Flamingo D-773: Für Österreich war Ernst Udets Besuch in Wien-Aspern am 4. Sept. 1925 ein ganz besonderes Ereignis. Ein paar Kollegen und ich rätseln gerade, ob...
  • Borduhr Frage nach Typ und Herkunft/Flugzeug

    Borduhr Frage nach Typ und Herkunft/Flugzeug: Hallo! Ich habe eine Borduhr bekommen und würde gern herausfinden zu welchem Flugzeug sie gehört. Kann da jemand helfen?
  • Ähnliche Themen

    • Frage an Experten

      Frage an Experten: Hallo zusammen Hatte gerade meinen Rückflug aus dem Urlaub. Als das Flugzeug schon kurz vor der Landung war, ist es wieder durchgestartet. Der...
    • Frage zu Revell-Farbe

      Frage zu Revell-Farbe: Hallo zusammen, zwecks Ausbesserungen und Lackierung einiger Schrauben und Anbauteile von meinem TF-104G Instrumentenbrett möchte ich wissen, ob...
    • Frage zu Gaspatch-Spannschlössern und Spannschlössern allgemein

      Frage zu Gaspatch-Spannschlössern und Spannschlössern allgemein: Hallo werte Kollegen ! Zum Sonntag heute 2 Fragen in die Runde der Experten ! Die Eine zielt an jenen Personenkreis von Kollegen, die bereits...
    • Frage zu Udets Flamingo D-773

      Frage zu Udets Flamingo D-773: Für Österreich war Ernst Udets Besuch in Wien-Aspern am 4. Sept. 1925 ein ganz besonderes Ereignis. Ein paar Kollegen und ich rätseln gerade, ob...
    • Borduhr Frage nach Typ und Herkunft/Flugzeug

      Borduhr Frage nach Typ und Herkunft/Flugzeug: Hallo! Ich habe eine Borduhr bekommen und würde gern herausfinden zu welchem Flugzeug sie gehört. Kann da jemand helfen?
    Oben