Ein Stuhl aus Plexiglas

Diskutiere Ein Stuhl aus Plexiglas im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Plexiglas Ich muss für Kunst einen Stuhl aus Plexiglas (ca. 1-2 mm dick) bauen. Könnt ihr mir Tips geben wie ich Plexiglas am besten schneide...

Strike

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2002
Beiträge
1.698
Zustimmungen
36
Ort
Forchheim/Obfr.
Plexiglas

Ich muss für Kunst einen Stuhl aus Plexiglas (ca. 1-2 mm dick) bauen.
Könnt ihr mir Tips geben wie ich Plexiglas am besten schneide und verklebe? Beim Verkleben hab ich mal mit diesem Contacta Liquid Special von Revell gearbeitet, der hält auch ganz gut, nur braucht er ewig zum Trocknen! Und beim Schneiden kann ich entweder mit ner Schere zu Werke gehen was meistebns zu ungenau ist, oder ich ritze mir nen Wolf und dann geht das Abbrechen schief :(
 
#
Schau mal hier: Ein Stuhl aus Plexiglas. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
MrHankey

MrHankey

Testpilot
Dabei seit
23.05.2001
Beiträge
608
Zustimmungen
0
Ort
Zülpich ('n Kuh-Kaff bei Köln)
Du kannst ja mal versuchen, mit 'nem scharfen Bastelmesser dort entlang zu fahren, wo du's trennen willst. Am besten mehrfach. Dann legst du etwas (vielleicht 'ne Stange) unter den Riss und drückst auf beide Seiten mit den Händen. Wenn was abbricht, was dranbleiben sollte, lass es lieber sein. :D Kenne mich mit so dünnem Plexi nicht aus, aber du kannst es ja mal an einem unbrauchbaren Stück probieren. Mit Kurven könnte es auch Probleme geben, fragt sich nur, wieviele Kurven so ein Stuhl hat. :p

Hmm, zum verkleben dürfte der Kleber schon nicht schlecht sein, denn ich weiß nicht, ob Skundenkleber genug Kraft besitzt für den Stuhl. Dann doch lieber etwas länger trocknen lassen, oder?
 

schrammi

Astronaut
Dabei seit
13.09.2002
Beiträge
3.347
Zustimmungen
122
Es gibt richtigen Acryl-Kleber in Tubenform. Ich schaue heute abend mal, wie der heißt. Ansonsten kann natürlich jeder Baumarkt weiterhelfen.
 

Hog

Astronaut
Dabei seit
10.06.2001
Beiträge
3.185
Zustimmungen
23
Ort
Südhessen
Hast Du es schonmal mit Uhu Acrylit bzw. Stabilit versucht? Das Zeug hält m.E ziemlich bombig, auch Plexiglas!
 
quarter

quarter

Astronaut
Dabei seit
03.06.2001
Beiträge
2.520
Zustimmungen
85
Ort
Braunschweig
Acrifix 192 von der Firma Röhm ist z.B. ein spezieller Plexiglaskleber der unter Licht aushärtet und auch standfest hält.
Einen Teil meiner Vitrinen habe ich damit geklebt. Ethylatzetat geht aber auch gut.
Ansonsten kannst Du das Plexiglas nur einritzen und brechen, wenn Dir nicht gerade eine kleine Tischkreissäge mit Vidiablatt zur Verfügung steht. Diese spezielle Sägeblatt funktioniert aber auch nur in Verbindung mit der Richtigen Drehzahl, ansonsten schmelzen Dir die Schnittkanten zusammen.
Am besten wird wohl die Messermethode sein.
 

Strike

Space Cadet
Dabei seit
22.03.2002
Beiträge
1.698
Zustimmungen
36
Ort
Forchheim/Obfr.
Hab ich vielleicht vergessen: Das ganze wird nur das Modell eines Stuhls, der Kleber braucht nicht so fest halten das sich jemand draufsetzten kann (wie auch, das Modell ist ca. 15 cm breit :D ).
Na dann werd ich wohl dal die Messer Methode versuchen. Rundungen gibts auch keine, ich muss nur rechteckige Teile ausschneiden ;)
 
der Holzdorfer

der Holzdorfer

Fluglehrer
Dabei seit
10.06.2003
Beiträge
121
Zustimmungen
0
Ort
Brandenburg
Am besten, du schneidest die Teile etwas großzügiger mit der Schere aus und feilst den Rest auf Maß runter, dann kann wenigstens nichts an der falschen Stelle brechen. Zum Kleben kannst du es auch mal mit transparentem Silikon versuchen, sämtliche Aquarien werden auch so verklebt. Dauert nur eben etwas länger, bis alles trocken ist.
 
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.430
Zustimmungen
705
Ort
BLN 12489
Plexiglas

Wovon redest Du denn nun wirklich, von Plexiglas oder Acrylglas? Plexiglas wird mit der Zeit gelblich und brüchig, ein Billigprodukt aus DDR-Zeiten oder Acrylglas, bleibt ebenso klar wie beständig und nicht gerade billig. Für Acrylglas gibt es einen Tubenkleber von Greven (jetzt über UHU).
 
Shaker

Shaker

Testpilot
Dabei seit
17.05.2002
Beiträge
740
Zustimmungen
249
Ort
Dresden-Radebeul
@Bobo, das stimmt so nicht.
Plexiglas ist ein Markenname der Firma Röhm (Degussa), Plexiglas ist ein Acrylglas, so wie Pril ein Spühlmittel ist.

www.plexiglas.de

Im übrigen ist Plexiglas der Mercedes unter den Acrylgläsern.

@Strike, für deinen Zweck reicht ein klarsichtig aushärtender Kunststoffkleber.
 
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.159
Zustimmungen
3.528
Habe mir Böden für selbst gebaute Schränke aus Plexiglas gemacht. Damit konnte ich meine Modelle recht dicht stellen.
Verarbeitung: sehr feinzahnige Eisensäge, aber mit Öl gut schmieren - als Kühlmittel, das Schmelzen des Kunstglases wurde schon angesprochen. Zwischen zwei Hölzer mit Schraubzwingen oder in eine Werkbank einspannen verringert die Bruch- und Splittergefahr erheblich.
Viel Spaß.
 
BOBO

BOBO

Space Cadet
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
2.430
Zustimmungen
705
Ort
BLN 12489
Original geschrieben von Shaker
@Bobo, das stimmt so nicht.
Plexiglas ist ein Markenname der Firma Röhm (Degussa), Plexiglas ist ein Acrylglas, so wie Pril ein Spühlmittel ist.

www.plexiglas.de

Im übrigen ist Plexiglas der Mercedes unter den Acrylgläsern.

@Strike, für deinen Zweck reicht ein klarsichtig aushärtender Kunststoffkleber.
Siehst Du, da gab es früher zwei deutsche Staaten, beide hatten Plexiglas, nur das aus den DDR-Betrieben wurde nach zwei bis drei Jahren gelblich, wie eine alte Plexiglashaube einer MiG-21 (siehe in Gatow). Zum Schluß ist allen wie durch eine Sonnebrille. Zwei Staaten zwei Sprachen zwei Produkte. Acrylglas habe ich erst richtig nach der Vereinigung gesehen, klar wie Wasser, super in der Bearbeitung und einfach zu kleben. Und es wird nicht blind bei ordentlicher Behandlung natürlich!:TD:
 
Thema:

Ein Stuhl aus Plexiglas

Ein Stuhl aus Plexiglas - Ähnliche Themen

  • Dreamliner hat an drei aufeinander folgenden Flügen den selben Notfall

    Dreamliner hat an drei aufeinander folgenden Flügen den selben Notfall: Eine United Boeing 787 musste am 01., 02. und 03.07. mit einem Fehler der rechten Slats nach Tokio Narita zurückkehren. Dabei erklärten sie...
  • F-15C Cockpit - detailliert erklärt von einer Ex-Pilotin

    F-15C Cockpit - detailliert erklärt von einer Ex-Pilotin: Sehr interessante Führung durch das Cockpit einer F-15C von einer früheren F-15 Pilotin der USAF:
  • Flugzeugabsturz in Reinsfeld (17.06.2020)

    Flugzeugabsturz in Reinsfeld (17.06.2020): Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz in Reinsfeld Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz in Reinsfeld
  • 12.6.20 Notlandung eines Segelflugzeugs.

    12.6.20 Notlandung eines Segelflugzeugs.: Heute gegen 13:20 musste ein Segelflugzeug am Verkehrslandeplatz Großostheim/Aschaffenburg Notlanden. Siehe Link:Segelflieger auf Bundesstraße...
  • BO-105 D-HMUC, eine frühe C der PHuSt Bayern in 1:48, Fujimi / Eigenbau

    BO-105 D-HMUC, eine frühe C der PHuSt Bayern in 1:48, Fujimi / Eigenbau: Hallo Helifreunde, wie in meiner Vorstellung bereits angekündigt, ist mein neues Projekt die BO-105 C in 1:48. Als Vorbild habe ich mir die...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    degussa plexiglas

    Oben