Weathering und Washing

Diskutiere Weathering und Washing im Tips &Tricks allgemein Forum im Bereich Tips u. Tricks; Hallo allerseits, ich baue nun schon einige Zeit u.a. mit Airbrush. nun sitze ich zur zeit an einer F-105G und will sie weathern bzw washen wo...

sasquotschi

Sportflieger
Dabei seit
20.01.2009
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Ort
Münster
Hallo allerseits,

ich baue nun schon einige Zeit u.a. mit Airbrush. nun sitze ich zur zeit an einer F-105G und will sie weathern bzw washen wo auch immer da der unterschied liegt ;) auf jedenfall soll sie nicht so fabrikneu wie meine bisherigen modelle aussehen. Hat jemand Tipps fürs preshading und so? was es da alles zu beahcten gibt..
Vielen dank :)
 
#
Schau mal hier: Weathering und Washing. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Auita

Auita

Space Cadet
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
1.189
Zustimmungen
98
Ort
Bad Iburg
Hallo,

zunächst solltest Du nicht alle Begriffe durcheinander werfen!
So würde ich das grob sortieren bzw. auseinanderhalten:

Weathering kommt von Wetter und ist eigentlich eher ein Oberbegriff für beispielsweise Verwittern oder Altern. Diesen von Dir angestrebten Effekt kann man durch eine Vielzahl von Techniken erreichen!

Es kann beispielsweise stellenweise mit aufgehellter Grundfarbe lackiert werden... das läßt den Lack z.B. verblasst wirken.
Es kann nachträglich mit Pastellkreide oder Farbpigmenten gearbeitet werden. Damit lassen sich gut Schmutz und z.B. Abgasfahnen darstellen.
Kleine Lackabplatzer, wo das Alu durchkommt machen sich auch ganz gut!
U.V.M...

Das Washing ist eigentlich eine Methode um versenkten Gravuren, wie z.B. Panellines, durch eine meistens dunklere Farbe als die Grundfarbe mehr Tiefe zu geben.
Hierzu lässt man mit sehr verdünnter Farbe die Gravuren mit der Farbe vollaufen. Man macht sich dabei die Kappilarwirkung zu nutze, die dafür sorgt, daß die dünne Farbe in jede Ritze gesaugt wird. Antrocknen lassen, Rest wegwischen, fertig. Zurückbleiben die eingedunkelten Gravuren, die dem Ganzen eine gewisse Dreidimensionalität verleihen!

Das Preshading heißt eigentlich vorschattieren und wird auch so gemacht, nämlich vorher! Hier können Bereiche, die ebenfalls eine gewisse Tiefenwirkung haben sollen vorher dunkel schattiert werden, damit die dunklere Farbe später duch die hellere Grundfarbe, die drüber kommt, durchscheint.

Aber Vorsicht! Die Stärke der erreichten Effekte ist immer Geschmackssache bzw. sollte sich nach dem Vorbild richten. Man kann es da auch schnell übertreiben. Weniger ist manchmal mehr!

Mein Tipp:
Lies Dir einige der ausführlichen Bauberichte durch, davon gibt es hier ne Menge. Mit etwas Glück beschreibt der Erbauer ganz im Detail, was Dich gerade interessiert...! :)
Ansonsten kann ich Dir auch die diversen Modellbau Workshops empfehlen, die man bei youtube finden kann.
 

sasquotschi

Sportflieger
Dabei seit
20.01.2009
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Ort
Münster
Vielen Dank für die weite Einfühurng. Gibt es denn vielleicht ein Tutorial oder sowas änliches?
 
moto khalupke

moto khalupke

Flieger-Ass
Dabei seit
06.12.2006
Beiträge
282
Zustimmungen
66
Ort
Ingolstadt
gib bei youtube einfach "preshading" ein. Vom testors workshop gibts da ein paar videos.
Evtl. auch brauchbare techniktips findest du bei www.geoffcoughlin.com - technics (oder so)
Deine Thud soll in SEA Tarnung wohl werden? Da empfehle ich vorschattieren, und dann gem. testors video lackieren. Ausgeschossene Farbe der Oberseite mit aufgehellter sehr dünner grundfarbe aufnebeln. Später ein washing,hier aber nur leicht, da ja bereits die vorschattierung für de dreidimensionalität sorgt. Eher mit braun-hellbraun, um den schmutz darzustellen der sich mit der einsatzzeit in den blechstössen sammelt.
wird schon klappen!!! Hat bei mir auch geklappt!:TD:
 

sasquotschi

Sportflieger
Dabei seit
20.01.2009
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Ort
Münster
Habt vielen Dank für die nützlichen Tipps. vor allem die testors videos sind klasse. Die Thud soll im SEA lackiert werden aj ganz richtig :) muss ich dann bevor ich das preshading mache unbedingt grundieren? kommen ja eh schon ne ganze menge farbschichten drauf.

viele grüße,
sasquotschi
 
Auita

Auita

Space Cadet
Dabei seit
14.01.2007
Beiträge
1.189
Zustimmungen
98
Ort
Bad Iburg
...muss ich dann bevor ich das preshading mache unbedingt grundieren? kommen ja eh schon ne ganze menge farbschichten drauf...
Hi,

auf "normalen" Spritzgußteilen aus Polystyrol grundiere ich in der Regel nicht! Wenn die Obefläche sauber und fettfrei ist sollte es bezüglich Farbgebung und Lackhaftung keine Probleme geben.

Bei einem metallic Finish ist das etwas anderes! Hier kann eine schwarze hochglanz Grundierung den späteren Metallic-Effekt auf der Oberfläche wesentlich verbessern...
 
RindVieh

RindVieh

Space Cadet
Dabei seit
10.08.2004
Beiträge
1.689
Zustimmungen
2.193
Ort
Frankfurt am Main
Hi,

auf "normalen" Spritzgußteilen aus Polystyrol grundiere ich in der Regel nicht! Wenn die Obefläche sauber und fettfrei ist sollte es bezüglich Farbgebung und Lackhaftung keine Probleme geben.

Bei einem metallic Finish ist das etwas anderes! Hier kann eine schwarze hochglanz Grundierung den späteren Metallic-Effekt auf der Oberfläche wesentlich verbessern...
Sehe ich genauso :TD:
Wenn ich nicht übermäßig viel Spachtel oder beispielsweise Resinteile angebaut habe, dann setze ich das preshading direkt aufs die Plastikoberfläche ( Preshading erfolgt bei mir meist mit Revell Enamel-Schwarz).
 
Thema:

Weathering und Washing

Weathering und Washing - Ähnliche Themen

  • Noch eine fliegende DC-3/C-47 weniger in Europa: OY-BPB ist gegroundet worden

    Noch eine fliegende DC-3/C-47 weniger in Europa: OY-BPB ist gegroundet worden: In Dänemark hat der Verein DC-3 Vennerne den Betrieb der C-47 OY-BPB (ex RDAF K-682) ab sofort eingestellt. Die Satzung des Vereins soll geändert...
  • Qualifizierte Luftabwehr der Bundeswehr

    Qualifizierte Luftabwehr der Bundeswehr: Man tastet sich vor...
  • Lufthansa und BASF: "Haifischhaut" für Flugzeuge

    Lufthansa und BASF: "Haifischhaut" für Flugzeuge: Lufthansa entwickelt zusammen mit BASF eine Art Haifischhaut für Flugzeugoberflächen. Eine feine Rillenstruktur mindert Luftverwirbelungen...
  • IL-18 und kein Ende

    IL-18 und kein Ende: Die russische Luftwaffe hat eine generalüberholte (und modernisierte?) IL-18E erhalten. Und zwar bei einem Fliegerregiment im zentralen...
  • Französischer Cougar und Tiger in Mali kollidiert

    Französischer Cougar und Tiger in Mali kollidiert: In Mali sollen am 25.11.2019 zwei fransösischer Hubschrauber miteinander kollidiert sein. Dabei sind wohl mindestens 13 französische Soldaten ums...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    weathering modellbau

    ,

    modellbau weathering

    ,

    modellbau weathering methoden

    ,
    weathering flugmodelle
    , weathering modellbau anleitung, weathering auf modellflugzeugen, modellwashing tutorial, Alterung von Flugzeugmodellen, weathering flugzeuge, content, flugzeug weathering, Rc Model weathering farben, flugzeug modellbau methoden, waethering washing, flugzeug modell weathering, weathering verdünnte farbe, revell flugzeug washing, modellbau weathering tips, weathering flugzeug, weathering modellbau frankfurt, flugzeugmodell altern, washing pastellkreide, weathering im modellbau rc, weathering mit pastellkreide, wethering ex modellflug
    Oben