Erweiterung meiner "Modellbaukünste"...

Diskutiere Erweiterung meiner "Modellbaukünste"... im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo, nachdem ich jahrelang meine modelle aus der schachtel zusammengebaut habe, und mich bei der bemalung auch eher auf "cooles aussehen" als...

Moderatoren: AE
  1. #1 bregenzer, 14.09.2005
    bregenzer

    bregenzer Space Cadet

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Konstrukteur
    Ort:
    Bregenz / Vorarlberg / Österreich
    Hallo, nachdem ich jahrelang meine modelle aus der schachtel zusammengebaut habe, und mich bei der bemalung auch eher auf "cooles aussehen" als auf originalität konzentrierte, möchte ich jetzt endlich einen schritt weiter gehen.

    früher hab ich einfach alle decals draufgeklebt, welche gut aussahen, aber nicht der realität entsprachen. in den letzten jahren hat sich zumindest das gebessert und ich achte nun darauf, dass ich ein modell baue, welches auch wirklich gab.

    ich hatte immer das problem, das ich mir als "armer schüler" :D kein vernünftiges airbrush oder ähnliches zubehör leisten konnte. naja, das ist jetzt eigentlich immer noch so...

    meine fragen: kann ich allein mit pinsel die ganzen effekte erreichen, wie z.B. washing, preshading, usw. erreichen?

    das trockenmalen geht, und auch farbübergänge werden langsam (dank des tipps mit dem wattestäbchen) aber das alleine sieht eben noch ziemlich unfertig aus.

    wie war das bei euren "modellbauerkarrieren"?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black-Box, 14.09.2005
    Black-Box

    Black-Box Guest

    @bregenzer
    Meine "Karriere" begann eigentlich schon so mit 10 Lenzen, damals waren meist Panzer in 1:72 das Objekt meiner Bastlerbegierde. Ab und an mal ein Flugzeug, ansonsten eben Kettenfahrzeuge und ähnliches.
    Dann war lange Zeit gar nix mit Modellbau, so ca. 25 Jahre lang....... und vor etwa 2 Jahren griff der Virus langsam wieder.
    Jetzt probiere ich mich vor allem an den verschiedensten Techniken aus, und ich bin logischerweise kein armer Schüler mehr. Aber ich habe davon zwei im Haus, und die beiden waren mit ein Grund für die lange Pause.
    In den letzten Monaten habe ich viel Neues probiert (Resin/Fotoätzteile, demnächst kommt dann noch ein bißchen Scratch bauen dazu) und ich habe mir nach und nach jede Menge neues Handwerkszeug zugelegt; sowas wie Microsägen, Gravierwerkzeug usw.
    Was die Modelle betrifft, habe ich mich jetzt ganz auf Flugzeuge festgelegt. Eventuell mal ein Diorama soll dazu kommen, aber Flügel müssen dran sein.

    Das, was ich jetzt fabriziere, ist natürlich kein Vergleich mit den Ergebnissen meiner "kindlichen" Gehversuche, aber irgendwann muß man ja mal anfangen :D
    Gruß
    Thomas
     
  4. Harris

    Harris Fluglehrer

    Dabei seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Hermsdorf/Thüringen
    War bei mir ähnlich.......nur die Pause war nicht ganz so lang.......und ich habe keine Schüler im Haus.....noch nicht. Meine neue Motivation resultiert aus meiner ersten Airbrush, die ich von meiner besseren Hälfte geschenkt bekommen habe. Zurüstteile und Scratch waren dann natürlich gleich die nächste Herausforderung. Im Rollout habe ich jetzt auch meine erste Maschiene (La-7) dieser Zeit gepostet.
     
  5. Bernd2

    Bernd2 Astronaut

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    4.662
    Zustimmungen:
    53
    Ort:
    Hamburg
    Ich bin auch schon länger dabei, aber lange nicht so gut wie die meisten anderen. Airbrushen fällt bei mir größtenteils flach, deshalb arbeite ich fast immer mit Pinsel und dergleichen.

    Wie das mit dem Pre-Shading ist, weiß ich nicht, aber Washing ist ohne Probleme möglich. Als Tip: Geh doch mal auf
    www.modell-fan.de
    und sieh dir die aktuellen Artikel an. (Du kannst natürlich auch das Heft kaufen). Dort wird recht gut gezeigt, wie man Blechstöße und ähnliches nach der eigentlichen Lackierung aufbringt und gute Ergebnisse erzielt. Ich werde es auf jeden Fall mal ausprobieren.
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: AE
Thema:

Erweiterung meiner "Modellbaukünste"...

Die Seite wird geladen...

Erweiterung meiner "Modellbaukünste"... - Ähnliche Themen

  1. Cat B1.1 Erweiterung

    Cat B1.1 Erweiterung: Servus, hat jemand Erfahrung mit der Erweiterung von einer B1.1 Lizenz auf B1.3:confused: Welche Lehrgänge werden geforden und was für...
  2. Die besten Firefox-Erweiterungen

    Die besten Firefox-Erweiterungen: Moin. Ich möchte anfangen, eine Sammlung über die besten Erweiterungen und kleinen Helfer für den Firefox Browser zusammen zu stellen. Also...
  3. „Rollout“ meiner Fieseler Fi-103 (V1) 1/32 Scratchbuild

    „Rollout“ meiner Fieseler Fi-103 (V1) 1/32 Scratchbuild: Zum Original: 1939 entstand in Deutschland die Idee ferngelenkte Bombe zu entwickeln, die jedoch erst 1942 mit der Fieseler Fi-103 bzw....
  4. Wie findet ihr die Abgasspuren an meiner Skyraider?

    Wie findet ihr die Abgasspuren an meiner Skyraider?: Hallo Jungs, wie findet ihr den Abgasruß an meiner 48er Skyraider? [ATTACH]
  5. Bau meiner F-18 Hornet der Swiss Air Force 1/32 von Academy

    Bau meiner F-18 Hornet der Swiss Air Force 1/32 von Academy: Hallo Zusammen Nun ist es soweit! Ich möchte hier mit dem Baubericht meiner F-18 Hornet der Swiss Swiss Air Force im Massstab 1/32...