F-100D mit eigenen Decals

Diskutiere F-100D mit eigenen Decals im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Wenn man vor der Wahl steht, ein Flugzeug in die Mülltonne zu werfen, weil es nicht mehr in das Interessengebiet passt, oder zu versuchen eigene...

Moderatoren: AE
  1. #1 ArcLight, 16.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Wenn man vor der Wahl steht, ein Flugzeug in die Mülltonne zu werfen, weil es nicht mehr in das Interessengebiet passt, oder zu versuchen eigene Decals aus Resten (die sich ja über Jahre angesammelt haben) zu bauen, habe ich mich dazu entschlossen, es wenigstens zu probieren.

    Das Flugzeug ist eine F-100D aus einem älteren Bausatz in dem nur Decals aus den 50ern beilagen. Da ich ein SAC-Wappen unter meinen Decals fand kam ich zu der Idee, eine frühe F-100D darzustellen, wie sie in den Anfangsjahren (1965) bei der 27 TFW / 481 TFS Einsätze von der Basis Tan Son Nhut AB in Vietnam flog.
     

    Anhänge:

    • drauf.jpg
      Dateigröße:
      28,4 KB
      Aufrufe:
      277
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ArcLight, 16.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    von links
     

    Anhänge:

    • links.jpg
      Dateigröße:
      28,9 KB
      Aufrufe:
      276
  4. #3 ArcLight, 16.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    von rechts
     

    Anhänge:

  5. #4 ArcLight, 16.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    von vorn
     

    Anhänge:

    • oben.jpg
      Dateigröße:
      26,1 KB
      Aufrufe:
      275
    power-jets gefällt das.
  6. #5 ArcLight, 16.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Das wars erstmal :) Bewaffnet ist die Maschine mit 4 Mk83 Bomben.
     
  7. #6 power-jets, 16.02.2009
    power-jets

    power-jets Testpilot

    Dabei seit:
    27.07.2006
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    1.606
    Beruf:
    Fluggerätmechaniker
    Ort:
    Thüringen
    :TOP: Super, gefällt mir...ich hatte diese Maschine auch gebaut, aber die Jubiläumsmaschine.


    MFG Frank :)
     
  8. #7 ArcLight, 16.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    Hallo Frank

    Danke für Deine Anerkennung! Ich baue hauptsächlich Einsatzmaschinen :)
     
  9. #8 Silverneck 48, 16.02.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    9.378
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-100 D

    Hallo ArcLight,

    Deine F-100 D aus der Decal-Restekiste gefällt mir ganz gut. Ich finde es prima, dass sich auch mal jemand die Mühe macht, ein solches Projekt vorzustellen. In ähnlicher Weise läuft es bei mir ebenfalls ab: ich werfe grundsätzlich keine Decalreste weg, sondern sammle alles. Ich habe festgestellt, dass man die meisten Reste wiederverwenden kann oder wenigstens Teile davon. Und weil Abziehbilder nicht gerade billig sind, lohnt sich diese Mühe allemal.

    MfG Silverneck
     
  10. #9 ArcLight, 16.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    @Silverneck

    Auch Dir vielen Dank! Ich habe auch viele Decalreste, von denen manche schon brüchig sind, weil die so alt sind. Aber da bin ich ein ausgesprochener Messi :red:
     
  11. jet48

    jet48 Testpilot

    Dabei seit:
    07.04.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Qualitätsprüfer
    Ort:
    Berlin
    Wäre zu schade für die Mülltonne gewesen!

    Die Maschine sieht mit den nötigsten Decals realistisch und alltäglich aus.
    Find ich Super!:HOT:
    Habe selber die F-100D der USAF (Special-Markings)von Revell in 1/72 gebaut und als ich mit dem letzten Decal fertig war, sah die Maschine so überladen aus das sie fast unrealistisch wirkt!:mad:
    Hätte auch lieber so eine spartanische Version bauen sollen als so ein "Karnevalsbomber".:D
     
  12. #11 ArcLight, 16.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    ...obwohl jetzt die richtige Zeit wär :p Es gibt ja nicht soooo viele Flugzeuge, die man sich in Naturmetall in die Vitrine stellen kann, welche dann auch noch in Südostasien waren. Schön das sie Dir gefällt :)
     
  13. #12 Silverneck 48, 16.02.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    9.378
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    F-100D

    Hallo ArcLight,

    solche brüchigen Decals habe ich auch noch... Aber da darf ich Dir einen Tipp geben, wie man auch diese noch "retten" kann: besorge Dir von Microscale "Liquid Decal Film", welcher eigens dazu gemacht ist um "Restore old Decals" - wie es auf der kleinen Flasche steht. Einfach mit dem Pinsel drüberstreichen und schon halten die Dinger wieder schön fest zusammen:TOP:

    MfG Silverneck
     
  14. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 ArcLight, 16.02.2009
    ArcLight

    ArcLight Flieger-Ass

    Dabei seit:
    28.10.2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    staatlich geprüfter Techniker
    Ort:
    Sachsen/Leipzig
    @Silverneck

    Na wenn Du das sagst, werde ich das mal probieren :). Wäre nicht das erste mal das sich bei mir Decals in Tausend Teile auflösen beim abweichen :p
     
  16. #14 Silverneck 48, 16.02.2009
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.785
    Zustimmungen:
    9.378
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Hallo ArcLight,

    unbedingt solltest Du das mal checken, denn es klappt ganz hervorragend. Und die kleine Flasche dürfte für Jahre ausreichen... Erst dünn einstreichen, etwas abwarten und schon kann's mit dem Wässern losgehen. Einfacher geht es kaum:TOP:

    MfG Silverneck
     
Moderatoren: AE
Thema:

F-100D mit eigenen Decals

Die Seite wird geladen...

F-100D mit eigenen Decals - Ähnliche Themen

  1. F-100D Super Sabre Royal Danish Air Force

    F-100D Super Sabre Royal Danish Air Force: Hallo. Nachdem ich sie ja im Stammtisch bereits gezeigt habe, hab ich mich nun auch für ein Rollout meiner Hun entschieden. Es handelt sich um...
  2. W2013BB F-100D Super Sabre

    W2013BB F-100D Super Sabre: Nachdem ich auf der Modellbauausstellung unseren Scratch kennengelernt habe, wurde aus einer Bierlaune heraus entschieden eine F-100 Super Sabre...
  3. WB2013BB - North American F-100D Super Sabre

    WB2013BB - North American F-100D Super Sabre: W2013BB - North American F-100D Super Sabre Hallo, Da ich mich bereits in der Wettbewerbsdiskussion fuer das Thema Vietnam engagiert habe, ist...
  4. F-100D 1/48 Trumpeter

    F-100D 1/48 Trumpeter: Bild 01
  5. Decal-Optionen F-100D in 1:72

    Decal-Optionen F-100D in 1:72: Hallo! Die "Hun" ist natürlich einer meiner Lieblingsflieger, trotzdem gefallen mir die Optionen der neulich hier im Forum erstanden Revell-"Hun"...