Für was steht das "V" z.B. in VMFA?

Diskutiere Für was steht das "V" z.B. in VMFA? im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Die Frage steht ja eigentlich schon im Thema, aber leider hat mir alles googlen nix gebracht um diese Frage zu beantworten. Auch in den...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 keksi, 24.09.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.09.2010
    keksi

    keksi Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    Oberschleißheim
    Die Frage steht ja eigentlich schon im Thema, aber leider hat mir alles googlen nix gebracht um diese Frage zu beantworten. Auch in den Abkürzungslisten, die ich gefunden hab, stehen nur die "hinteren" Buchstaben, also in dem Beispiel oben Marine Fighter Attack Squadron. Steht das V evtl. für "vessel"?

    Danke
    Andi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fightingirish, 24.09.2010
    fightingirish

    fightingirish Testpilot

    Dabei seit:
    08.01.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    406
    Ort:
    Über Deutschland
    Das "V" stand früher für "heavier-than-air" (schwerer als Luft), denn damals wurden auch Zeppeline und Blimps ("Z") eingesetzt.

    Heutzutage steht es eher für "fixed wing aircraft" (Starrflügelflugzeug).

    Hier die Geschichte über die Bezeichnungen bei der US Navy (in Englisch): http://www.history.navy.mil/download/dictnry/chapter1.pdf

    Also zu Deinem Beispiel, nicht "VFMA" sondern "VMFA". ;)

    V - "fixed wing aircraft" (Starrflügelflugzeug)
    M - USMC (US Marineinfanterie)
    F - Fighter (Jäger/Jagdflugzeug)
    A - Attack (Angriffsflugzeug/ Taktischer Bomber) -> Jagdbomber/ Multi-Role Aircraft
     
  4. #3 Reach606, 25.09.2010
    Reach606

    Reach606 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    1.078
    Ort:
    ETOU
    Der Buchstabe "V" fuer fixed-wing aircraft squadrons geht vermutlich auf das franzoesische Wort "volplane" (Gleitflug) oder "voler" (fliegen) zurueck. Interessant dabei ist, dass es lt. U.S. Marinegeschichte dafuer offensichtlich keinen Beweis (mehr) gibt. So steht im Anhang 16 der "U.S. Naval Aviation 1910 - 1995" unter "Navy and Marine Corps Squadron Designations and Abbreviations":

    Original: http://www.history.navy.mil/avh-1910/APP16.PDF
     
  5. keksi

    keksi Testpilot

    Dabei seit:
    26.06.2004
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    Oberschleißheim
    Danke Leute, ich sehe ist also gar nicht so einfach zu beantworten und sorry für den Buchstabendreher muss natürlich VMFA heissen.

    Gruß
    Andi
     
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Für was steht das "V" z.B. in VMFA?

Die Seite wird geladen...

Für was steht das "V" z.B. in VMFA? - Ähnliche Themen

  1. Streckenflug für die Silber-C

    Streckenflug für die Silber-C: Mitte der Sechzigerjahre absolvierte ich auf unserer Ka 8 b die Flüge für das silberne Leistungsabzeichen Segelflug. Mindestens einen...
  2. Frankfurt Airport

    Frankfurt Airport: Frankfurt Flughafen. Leider habe ich keine Ahnung um welche Flugzeugtypen es sich handelt. Da besteht Nachholbedarf meinerseits. [ATTACH] Airbus...
  3. Farben für aermacchi tricolori mb 339

    Farben für aermacchi tricolori mb 339: Hallo Leute, für ein Modellbau-Projekt suche ich die Farbnummer der aermacchi frecce tricolori mb 339. Am besten in RAL Angaben oder auch Nummern...
  4. USA planen Wiedereinführung der 24h-Bereitschaft für Atombomber!

    USA planen Wiedereinführung der 24h-Bereitschaft für Atombomber!: Erstmals seit Ende des Kalten Krieges gibt es Planungen die 24h-Bereitschaft für Atombomber wiedereinzuführen, konkret werde in Barksdale wohl...
  5. Katapult-Träger für Indien in Vorbereitung - IAC 2

    Katapult-Träger für Indien in Vorbereitung - IAC 2: Indien hat mit der Vikrant 2 den ersten selbst gebauten Träger mit "Sprungschanze" in der Fertigstellung. Aber ständig gibt es Spekulationen und...