F-117 wird ausgemustert?!

Diskutiere F-117 wird ausgemustert?! im US-Streitkräfte Forum im Bereich Einsatz bei; Der Spiegel berichtet über die Ausmusterung der F-117: F-117 wird in Rente geschickt Zugleich wurde bekannt, dass die US-Luftwaffe die F-117...
SpitfireMK.V

SpitfireMK.V

Flieger-Ass
Dabei seit
10.03.2005
Beiträge
347
Zustimmungen
17
Ort
NRW
Der Spiegel berichtet über die Ausmusterung der F-117:
F-117 wird in Rente geschickt

Zugleich wurde bekannt, dass die US-Luftwaffe die F-117 Nighthawk, den weltweit ersten Tarnkappenjet, ausmustern will. Der Bomber, der ab 1986 in Dienst gestellt wurde, kam unter anderem in Panama, Afghanistan, dem Kosovo und Irak zum Einsatz. Derzeit wird die F-117 durch die neue F-22 Raptor ersetzt. Die letzten Flüge von F-117 sollen am 21. April von der Holloman Airbase im US-Bundesstaat New Mexico starten. Sieben der insgesamt 59 insgesamt produzierten F-117 sind abgestürzt.

Verglichen mit ihrem Nachfolger ist die F-117 ein billiges Flugzeug: Der Stückpreis lag bei 45 Millionen Dollar - während die F-22 rund 200 Millionen Dollar (129 Millionen Euro) kosten soll. Dennoch halten die Top-Kommandeure der Air Force die F-22 für unverzichtbar und fordern vehement die zügige Einführung der neuen Jets sowie eine Aufstockung der geplanten Stückzahlen.

Quelle
 
Porter_Pilot

Porter_Pilot

Astronaut
Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
3.670
Zustimmungen
222
Ort
long final EDWI
DAS kommt jetzt aber nicht sooooo überraschend, oder?!? ;)

wurde hier auch schon mal kommuniziert, meine ich, finds aber leider gerade nicht..

viele Grüße
Alex

PS: Bitte einmal löschen, Doppelpost..
 
Zuletzt bearbeitet:
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.871
Zustimmungen
3.861
Ort
mit Elbblick
Verglichen mit ihrem Nachfolger ist die F-117 ein billiges Flugzeug: Der Stückpreis lag bei 45 Millionen Dollar - während die F-22 rund 200 Millionen Dollar (129 Millionen Euro) kosten soll. Dennoch halten die Top-Kommandeure der Air Force die F-22 für unverzichtbar und fordern vehement die zügige Einführung der neuen Jets sowie eine Aufstockung der geplanten Stückzahlen.[/I]
Verglichen mit den Redakteuren der Spiegel Print Edition sind die Online Autoren ziemlich billige Praktikanten, weil ihnen der Unterschied zwischen 1980er USD und 2008er USD nicht geläufig ist. Des Weiteren wird es bei einem komplett schwarzen Projekt wie der F-117 wohl schwierig sein die tatsächlichen Kosten zu erfassen, kann durchaus sein, dass besagtes Geld nur der Herstellungspreis ist, die notwendige jahrelange Forschung und das Erprobungsflugzeug Have Blue vermutlich aus einem anderen Töpfchen bezahlt wurde.

Also, Kalter Kaffee in Reinform ... dabei fällt mir ein, ich glaub ich geh nen Kaffee trinken.
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.969
Zustimmungen
5.255
Verglichen mit den Redakteuren der Spiegel Print Edition sind die Online Autoren ziemlich billige Praktikanten, weil ihnen der Unterschied zwischen 1980er USD und 2008er USD nicht geläufig ist.
:FFTeufel: ob die Tarnkappen-Redakteure hier mitlesen?
 
SpitfireMK.V

SpitfireMK.V

Flieger-Ass
Dabei seit
10.03.2005
Beiträge
347
Zustimmungen
17
Ort
NRW
DAS kommt jetzt aber nicht sooooo überraschend, oder?!? ;)

wurde hier auch schon mal kommuniziert, meine ich, finds aber leider gerade nicht..

viele Grüße
Alex

PS: Bitte einmal löschen, Doppelpost..
Ehrlich gesagt war ich schon ein wenig überrascht, als ich das gelesen hab. Schließlich wurde sie doch nach den Einsätzen im Golf doch immer so hoch gelobt und so viele Jahre hat sie doch auch noch nicht auf dem Buckel... äh auf der Ecke :?!
 
Porter_Pilot

Porter_Pilot

Astronaut
Dabei seit
27.10.2004
Beiträge
3.670
Zustimmungen
222
Ort
long final EDWI
Ehrlich gesagt war ich schon ein wenig überrascht, als ich das gelesen hab. Schließlich wurde sie doch nach den Einsätzen im Golf doch immer so hoch gelobt und so viele Jahre hat sie doch auch noch nicht auf dem Buckel... äh auf der Ecke :?!
Äh, naja, ist relativ mit den Jahren. Der erste Flieger wurde Anfang der 80er Jahre (1982 oder 1983?) ausgeliefert- also sind die ältesten Flieger wohl ca. 26 Jahre alt. Wenn Du dann noch eine gewisse Entwicklungszeit draufrechnest, dann ist die Konstruktion ob Ihrer Komplexität an sich auch nicht mehr sooooo taufrisch.. ;)

Und wer weiß, was da seitdem noch so in der "Pipeline" ist, von dem keiner was weiß- mit der Außerdienststellung werden dann vielleicht zusätzliche Mittel freigemacht für neue Projekte..

viele Grüße
Alex
 
GFF

GFF

Alien
Dabei seit
25.02.2007
Beiträge
14.035
Zustimmungen
44.898
Ort
Franken
Da sie in Tonopah eingelagert werden kann es durchaus sein das man die F-117 bedingt einsatzbereit hält um vielleicht abzuwarten wie sich die F-22 bewährt.
 
AMIR

AMIR

Astronaut
Dabei seit
06.09.2001
Beiträge
2.869
Zustimmungen
309
Ort
CH-8200 Schaffhausen
Die F-22 als Nachfolger der F-117? Ist ein bisschen an den Haaren herbeigezogen, finde ich. Das eine war ein kleiner taktischer Stealth-Bomber, das andere ist eher so eine Art eierlegende Wollmilchsau - taktischer Jagdbomber zum Einen und Luftüberlegenheitsjäger zum Anderen. Wenn die F-22 etwas ersetzen soll, dann doch eher die F-15-Reihe mit all' ihren Varianten ...
 
Intrepid

Intrepid

Alien
Dabei seit
03.05.2005
Beiträge
6.969
Zustimmungen
5.255
Schließlich wurde sie doch nach den Einsätzen im Golf doch immer so hoch gelobt
Soll ein Krieger sagen, sein Schwert sei stumpf?

Außerdem: wenn das Geld knapp ist müssen manchmal auch die guten Waffen ausgesondert werden. Oder anders herum: nicht die besten Waffen bleiben erhalten, sondern die Waffen mit dem höchsten Kosten-Nutzen-Effekt. Die F-117, könnte ich mir vorstellen, sind eine sehr spezielle Waffe mit hohem Kostenanteil.
 

beistrich

Astronaut
Dabei seit
20.06.2004
Beiträge
4.718
Zustimmungen
644
Ehrlich gesagt war ich schon ein wenig überrascht, als ich das gelesen hab. Schließlich wurde sie doch nach den Einsätzen im Golf doch immer so hoch gelobt und so viele Jahre hat sie doch auch noch nicht auf dem Buckel... äh auf der Ecke :?!

Wieso? Die F-117 ist teuer im Betrieb, hat eine schlechte Verfügbarkeitsrate, hoher Wartungsaufwand, teuere Ersatzteile und ist eine unflexible Waffenplattform mit sehr wenig effektiver Nutzlast. Der einzige Grund der das alles wett machen sollte, die Stealth-Eigenschaften, sind nicht mehr so überragend wie sie mal waren/wie mal gedacht hat. Während OIF hat die F-117 zb: wie andere Jagdbomber auch nur mit Begleitschutz Missionen geflogen.



Da sie in Tonopah eingelagert werden kann es durchaus sein das man die F-117 bedingt einsatzbereit hält um vielleicht abzuwarten wie sich die F-22 bewährt.
naja zwischen in der Wüste einlagern und bedingt einsatzbereit ist schon ein Unterschied. ;)
Es geht ja da dann nicht nur um die Maschinen sondern auch Bodengerät, Techniker und Piloten. Ist ja keine F-16 wo man einfach auf bestehende Strukturen zurückgreifen kann.

Die F-22 ist kein Ersatz der F-117 sondern diese Lücke werden eher die drei großen Bomber und normale Jagdbomber füllen und vieleicht in Zukunft der "2018 Bomber"
 

mike2

Fluglehrer
Dabei seit
17.05.2007
Beiträge
238
Zustimmungen
32
Ort
West und Sued Europa
Ist ja keine F-16 wo man einfach auf bestehende Strukturen zurückgreifen kann.

Ist aber viel F16 Technik drin vorhanden zB Fahrwerk
 
Gogo

Gogo

Testpilot
Dabei seit
09.12.2005
Beiträge
619
Zustimmungen
6.088
Ort
Wunstorf
Ich meine, es liegt an den zu hohen Betriebskosten und an die zu geringe Waffenkapazität. Deutsche Warte aus Holloman berichteten von abgelöster Aussenhaut, die ständig repariert werden musste. Weiterhin "suppt" sie wie Sau aus vielen Ritzen. Es gab erhebliche Wartungs-Probleme aufgrund des feuchten Klimas, als sie während des Jugoslawien-Konflikts in Italien stationiert war. Die zwei Präzisionsbomben pro Mission sind den Verantwortlichen der Air Force mittlerweile zu wenig. Aufgrund fehlender Waffen zur Selbstverteidigung (Gun und AA-LFK) ist ständig Begleitschutz erforderlich, der nicht stealth ist. Sie halten für solche Einsätze zwei Raptor (eine mit Bomben, die andere mit AA-LFK bestückt) für sicherer. Aber da sie in Tonopah "nur" eingelagert werden und sich nicht in Tucson für den Rest ihres Lebens sonnen dürfen, kann man spekulieren, ob sie nicht doch wieder eingesetzt werden. Von diesen Einsätzen werden wir aber mit Sicherheit nichts erfahren. Vielleicht wird sich Harmon Rabb in einer J.A.G - Folge ja dort eine Maschine "ausleihen".:FFTeufel:
 
GFF

GFF

Alien
Dabei seit
25.02.2007
Beiträge
14.035
Zustimmungen
44.898
Ort
Franken
Klingt plausiebel....:TOP:
Nur wird es wohl keine neuen Folgen mit Harmon Rabb geben :FFCry: ( nur so an Rande bemerkt....);)

Ich denke das die US Militärs davon ausgehen das eine Raptor die doppelte Kampfkraft hat wie eine F-117A. genau wird man dies erst Wissen wenn die F-22 zum ersten mal in einem Konflikt eingesetzt wird. Persönlich habe ich meine Zweifel ob die F-22 der beste Ersatz für die F-117 ist. Den der USAF war von Anfang an klar das die F-117 nur für spezielle Zwecke einsetzbar ist. Und eben kein Multi Roler ist.
Das eine F-117 über ex Juguslawien abgeschossen wurde, war Pech für die USAF und Glück für die Jugo Air Force. ( Es soll jetzt hier keine Disskussion beginnen wegen der F-22). Aber hätte sich eine F-22 damals auch aus der Affäre ziehen können ??? Gerade wenn man in die Zange genommen wird ????!!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Red Rippers

Space Cadet
Dabei seit
10.10.2004
Beiträge
1.050
Zustimmungen
238
Ort
Dortmund
Und wieder ein Typ weniger! Schade, und ich dachte ich sehe sie Anfang Mai noch mal! Im Grunde sollte sie doch erst im Oktober ausgemustert werden! Die Kohle scheint im Moment ziemlich zu drücken:FFTeufel: !

Gruss aus Bochum!
 
sir_roma

sir_roma

Testpilot
Dabei seit
08.07.2007
Beiträge
571
Zustimmungen
7
Ort
Schweiz
Und wieder ein Typ weniger! Schade, und ich dachte ich sehe sie Anfang Mai noch mal! Im Grunde sollte sie doch erst im Oktober ausgemustert werden! Die Kohle scheint im Moment ziemlich zu drücken:FFTeufel: !

Gruss aus Bochum!
Ich denke die werden nicht alle auf einmal Ausmustern. Aber auf jeden Fall schade. Ist / war ein geiler flieger.
 

pilotf4f

Guest
Ich meine, es liegt an den zu hohen Betriebskosten und an die zu geringe Waffenkapazität. Deutsche Warte aus Holloman berichteten von abgelöster Aussenhaut, die ständig repariert werden musste. Weiterhin "suppt" sie wie Sau aus vielen Ritzen. Es gab erhebliche Wartungs-Probleme aufgrund des feuchten Klimas, als sie während des Jugoslawien-Konflikts in Italien stationiert war. Die zwei Präzisionsbomben pro Mission sind den Verantwortlichen der Air Force mittlerweile zu wenig. Aufgrund fehlender Waffen zur Selbstverteidigung (Gun und AA-LFK) ist ständig Begleitschutz erforderlich, der nicht stealth ist. Sie halten für solche Einsätze zwei Raptor (eine mit Bomben, die andere mit AA-LFK bestückt) für sicherer. Aber da sie in Tonopah "nur" eingelagert werden und sich nicht in Tucson für den Rest ihres Lebens sonnen dürfen, kann man spekulieren, ob sie nicht doch wieder eingesetzt werden. Von diesen Einsätzen werden wir aber mit Sicherheit nichts erfahren. Vielleicht wird sich Harmon Rabb in einer J.A.G - Folge ja dort eine Maschine "ausleihen".:FFTeufel:

Sorry, what is (Gun-okay) but AA-LFK)?? Air to Air and the other müßte doch Air to Ground heißen?:?!
 

beistrich

Astronaut
Dabei seit
20.06.2004
Beiträge
4.718
Zustimmungen
644
Sorry, what is (Gun-okay) but AA-LFK)?? Air to Air and the other müßte doch Air to Ground heißen?:?!
ich glaube du willst wissen was AA-LFK heißt, oder? :?!

Soll heißen: Air-to-Air Lenkflugkörper. Sowas nennt man wohl denglischer :D
 
SpitfireMK.V

SpitfireMK.V

Flieger-Ass
Dabei seit
10.03.2005
Beiträge
347
Zustimmungen
17
Ort
NRW
Sorry, what is (Gun-okay) but AA-LFK)?? Air to Air and the other müßte doch Air to Ground heißen?:?!
Die Rede ist von Waffenarten die der F-117 fehlen: AA-LFK (Air to Air Lenkflugkörper) und halt eine Bordkanone.
Edit:war jemand schneller
 
Thema:

F-117 wird ausgemustert?!

F-117 wird ausgemustert?! - Ähnliche Themen

  • F-117 und B-2 Abschüsse über Serbien?

    F-117 und B-2 Abschüsse über Serbien?: Ich weis es ist schon einige Zeit her aber es fehlt eindeutig in den Medien bis heute wie nun Schlussendlich die Stealth Bomber abgeschossen...
  • 03.11.2019 Atlanta E175 N117HQ Trim runaway

    03.11.2019 Atlanta E175 N117HQ Trim runaway: Am 6.11. hatte eine E175 von Republic Airways einen Trim Runaway. Das führte zu einem Steigflug auf rund 14.000 ft, einer Situation nahe dem...
  • 1/72 Republic RF-84F Thunderflash SW72117 – Sword

    1/72 Republic RF-84F Thunderflash SW72117 – Sword: Seit kurzem auf dem Markt und mit Freude erwartet: Die RF-84F Thunderflash von Sword. Ich möchte Euch an einem Blick in den Karton teilhaben...
  • BK-117 der ARA Flugrettung, Revell 1:72

    BK-117 der ARA Flugrettung, Revell 1:72: Hallo Vor kurzem erst hab ich euch ja meine Bell 412 vorgestellt bei der ich erstmals Decals selbst erstellt habe. Da der Bogen genug Platz hatte...
  • F-117A was wird der den eingelagerten Fliegern

    F-117A was wird der den eingelagerten Fliegern: gerade bei alert5 gefunden...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    f-117

    ,

    f 117 nachfolger

    ,

    f117 nachfolger

    ,
    F 117 warum ausser dienst
    , f-117 forum, warum wird die f 117 ausgemustert, f 117, nachfolger stealth bomber f 117, nachfolger vom f 117, f117 einglagert, nighthawk ausmusterung, f 117 nighthawk auser dienst, f-117 nachfolger, f117 ausserdienst
    Oben