Hello

Diskutiere Hello im Airlines Forum im Bereich Einsatz bei; Die Schweizer Fluggesellschaft Hello werden sich laut einer Schweizer Spotterseite von ihren MD-90 trennen. Zwei Flugzeuge sollen noch im Einsatz...

Moderatoren: TF-104G
  1. #1 IberiaMD-87, 23.03.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Die Schweizer Fluggesellschaft Hello werden sich laut einer Schweizer Spotterseite von ihren MD-90 trennen. Zwei Flugzeuge sollen noch im Einsatz stehen, eine dritte ist abgestellt. Als Ersatz planen Hello die Einführung von vier A320, drei gebrauchte und eine fabrikneu.

    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz
    ... Da bin ich gespannt wie sie für die 4 A320 genügend Einsatzmöglichkeiten finden bzw. die Maschinen voll kriegen. Die MD-90 sah man bis jetzt eher herumstehen als in der Luft.
     
  4. #3 IberiaMD-87, 24.03.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Ja, es ist schon auffallend, dass man manchmal tagelang ein Flugzeug rumstehen sieht. Ob Hello Kapazitäten wieder an andere Unternehmen vermitteln wollen? Eigentlich wollten Hello ja ihr Konzept ändern und zogen sich ja auch aus dem Geschäft zurück, nachdem man für Iceland Express, BritishJet etc. MD-90 einsetzte.

    Gruss
     
  5. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz
    Naja vielleicht hoffen sie auf weitere "Arbeitskämpfe" bei Swiss oder Lufthansa um beim Streiks ihre Kapazitätet einzusetzen*smile... Spass beiseite, vielleicht wollen sie doch zu ihren alten Konzept zurück und analog der Helvetic, Contact Air etc. paar Destination im Auftrag von LX/LH zu übernehmen.
     
  6. #5 IberiaMD-87, 24.03.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Herr Suter sollte sich mal `nen Ruck geben und auf Basis der Hello die alte Crossair wieder aufleben lassen :engel::TOP::)

    OK, ist utopisch...

    ;)
     
  7. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz
    ja leider ist es utopisch... Die Goldgräber Stimmung aus den frühen 70-er wird sich kaum wiederholen können. Als die ersten Crossair Metros in ZRH aufgetaucht sind wussten die meisten nicht was überhaupt eine Commuter-Airline ist... ja die guten alten Zeiten
     
  8. #7 IberiaMD-87, 24.03.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Wie wahr, wie wahr!

    Mich wundert es, warum Hello nicht konkret (zum richtigen Zeitpunkt) es nicht auch (neben ihren Charterkontrakten) mit Linienflügen probiert haben. Später wurde es ab Basel unmöglich, da easyJet sehr schnell expandierte.

    Mit Einführung der A320 müssen Hello aber die auf ihrer Homepage aktuell noch erwähnten Vorzüge gegenüber der A320 und 737NG schnell entfernen;)

    Gruss
     
  9. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz
    Sie hatten wahrscheinlich einen guten Einstieg in Liniengeschäft verpasst... Anderseits wenn man die Helvetic betrachtet... Die haben das gleiche versucht und heute fliegen sie nur noch Linie für Swiss.
     
  10. #9 IberiaMD-87, 25.03.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Ja, Helvetic mussten sich anpassen und hoffentlich bringen die Kontrakte mit Swiss sichere (stabile) Einnahmen.

    Eine Fokker 100 wird doch aber für eigene Charterkontrakte (Linien) noch genutzt?

    Der Vorgänger von Helvetic (die Odette Airways) hatte offensichtlich Erfolg mit ihren Linienflügen ab der Schweiz zum Balkan. Es wundert mich, dass dieser Markt damals nicht weiter gefestigt oder ein anderes Schweizer UNternehmen (also zum Beispiel Hello) nach dem teilweisen Rückzug der Odette nicht in die Bresche gesprungen sind.

    Heute übernehmen wohl andere Airlines solche Flüge.

    Gruss
     
  11. #10 IberiaMD-87, 02.09.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Ende Januar 2011 mustern Hello ihre letzte MD-90 aus.

    Gruss
     
  12. #11 IberiaMD-87, 29.10.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
  13. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz
    Anscheinend klappte die Uebernahme :) Heute in Zürich gesehen... leider war das Wetter echt mies
     

    Anhänge:

    • 001.jpg
      Dateigröße:
      31,1 KB
      Aufrufe:
      184
  14. #13 IberiaMD-87, 12.11.2010
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Habt ihr also auch Sauwetter gehabt;-) Jetzt bleibt zu hoffen, dass Hello auch möglichst schnell ihre Flotteninformationen so anpassen, dass nicht weiterhin die Vorzüge der MD-90 gegenüber der A320 und Boeing 737 geschildert werden:)

    Gruss
     
  15. #14 IberiaMD-87, 01.02.2011
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Am 31. Januar 2011 soll der Abschiedsflug stattgefunden haben und somit stehen aktuell keine MD-90 mehr bei einer europäischen Fluggesellschaft im Einsatz.

    Gruss
     
  16. #15 IberiaMD-87, 02.02.2011
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Entgegen meiner gestrigen Meinung erfuhr ich heute, dass die beiden verbliebenen MD-90 auch nach dem "Abschiedsflug" noch bis April 2011 im Einsatz bleiben. jeweils eine MD-90 ist in Zürich und Basel stationiert.

    Gruss
     
  17. #16 IberiaMD-87, 15.03.2011
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Die letzte MD-90 wurde ausgemustert und nach Stockholm überführt. Zukünftiger Nutzer wird auch hier Delta sein. Somit wird keine MD-90 mehr zivil in Europa eingesetzt.

    Gruss
     
  18. #17 IberiaMD-87, 22.10.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
  19. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz
    Schade... zu den in Medien meistgenannten Gründen sollte man vieleicht erwähnen, dass im Vergleich zu direkten Konkurenz wie Edelweiss und vor allem Helvetic, Hello nie zum Genuss von Swiss(Lufthansa)-Aufträgen gekommen ist. Ob das mit der Person Moritz Suter und seiner Rolle beim Swisser Grounding was zu tun hat, ist natürlich eine Spekulation:wink:
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Ernst Dietikon, 23.10.2012
    Ernst Dietikon

    Ernst Dietikon Flieger-Ass

    Dabei seit:
    03.08.2009
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    113
    Ort:
    CH Dietikon
    Edelweiss gehört ja der Swiss und bei Hello wird ins Feld geführt, dass diese mit ihren A320 ein Flugzeug besitzt, das in der Flotte von Swiss ebenfalls vorhanden ist, während Helvetivc mit der F100 ein kleineres Flugzeug einsetzt, das die Flotte der Swiss ergänzt.

    Gruss
    Ernst
     
  22. #20 IberiaMD-87, 24.10.2012
    IberiaMD-87

    IberiaMD-87 Astronaut

    Dabei seit:
    22.02.2005
    Beiträge:
    2.703
    Zustimmungen:
    849
    Beruf:
    In Kabinen von A319/320
    Ort:
    Hamburg
    Auf mich wirkt es so, dass Hello traditionell starke saisonale Schwankungen kompensieren musste. Die ganzjährige und gesunde Auslastung ihrer Flotte gelang ihr anscheinend und fortwährend nicht. Zeitweise war die kleine Flotte schlicht zu schlecht genutzt. Mich wundert es, warum Hello nicht (ähnlich wie damals zu MD-90-Zeiten) nicht ihre Kapazitäten anderweitig angeboten haben. Mit der A320 hat man doch ein universelles Modell gehabt.

    Edelweiss Air haben dagegen schon sehr früh als Qualitäts-Ferienflieger mit Kuoni kooperiert, die Gesamtauslastung war viel stabiler und Jahre später erfolgte der schon erwähnte Einstieg durch Swiss. Helvetic hat ja auf ihre Weise ebenfalls ihr Lehrgeld gezahlt und sich mehrfach neu aufgestellt. Die früheren Pläne von Helvetic (aufbauend auf Odette Airways) sahen ganz anders aus als die uns heute bekannte Helvetic.

    Moritz Suter wird wohl fortwährend eine umstrittene Person bleiben und dies sicherlich aus verschiedenen Gründen. Ich vermag es nicht zu beurteilen. Unabhängig von an ihm geäußerter Kritik, bleibt aber auch bei mir hängen, dass Herr Suter recht häufig zum Beispiel im Zusammenhang mit der Entwicklung des europäischen Luftverkehrs auch unbequeme Wahrheiten ausgesprochen hat. In diversen Bereichen war Herr Suter meiner Meinung nach Vorreiter, unabhängig davon, dass mir sehr wohl bekannt ist, welche Vorwürfe direkt und indirekt im Zusammenhang mit Suter zu finden sind und hier besonders im Zusammenhang mit der Crossair und der Diskrepanz zwischen öffentlicher Wahrnehmung und möglichen operationellen Defiziten innerhalb der Crossair und deren damaliger Infrastruktur.

    Gruss
     
Moderatoren: TF-104G
Thema:

Hello

Die Seite wird geladen...

Hello - Ähnliche Themen

  1. Hello Air

    Hello Air: Hello erweitert Flotte um drei MD-90 Hello wird drei weitere (diesmal ex-SAS) MD-90 in ihre Flotte aufnehmen. Diese drei MD-90 werden ab 2006...