JBG-37 Chronik

Diskutiere JBG-37 Chronik im Aktuell & Neuerscheinungen Forum im Bereich Bücher u. Fachzeitschriften; Das Warten hat endlich ein Ende. :applause1: Ab sofort ist die umfangreiche Chronik des ersten Jagdbombenfliegergeschwaders der NVA erhältlich. In...

  1. ESPEZ

    ESPEZ Astronaut

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    4.982
    Zustimmungen:
    17.195
    Beruf:
    .
    Ort:
    Cottbus
    Das Warten hat endlich ein Ende. :applause1:
    Ab sofort ist die umfangreiche Chronik des ersten Jagdbombenfliegergeschwaders der NVA erhältlich.
    In Absprache mit mit den Autoren kann diese Publikation natürlich auch über die Website unseres Museums bestellt werden, wobei in diesem Fall ein Teil des Erlöses dankenderweise dem weiteren Aufbau und Erhalt unseres Museums zu Gute kommt.
    Nachfolgend die Worte der Autoren:

    Wir haben es endlich geschafft!
    Im August ist die „Chronik eines Jagdbombenfliegergeschwaders“, JBG-37, 1971 – 1990, im Reinhard Semmler Verlag in Cottbus erschienen.
    Sie stellt einen Abriss der zwanzigjährigen Geschichte des JBG mit den Bataillonen dar. Trotz Fotoverbot konnte die Chronik mit vielen Fotos, Zeichnungen und Skizzen aufgelockert werden.

    Das Buch kann per Email bei: hoffmann.kahren@gmx.de oder henrik-cottbus@web.de
    bestellt werden, unter Angabe Eurer Rechnungsadresse / Lieferadresse und Anzahl der Exemplare, anschließend erhaltet Ihr eine Rechnung.

    Der Preis beträgt 35,00 € plus Versandpauschale von 5,00 € (Porto + Verpackung). Für Schnellentschlossene wird ein Rabatt von 5,00 € Rabatt gewährt, beim Eingang der Bestellung bis 31.10.2019.

    Bitte habt Verständnis, dass die Zahlung per Vorkasse erfolgt, nach Eingang der Zahlung wird das Buch (die Bücher) sofort versendet.

    Viele Grüße und wir verbleiben mit den besten Wünschen
    Joachim Hoffmann und Henrik Nolte

    Anhänge:

     
    Samoljot, Tester U3L, Michael aus G. und 5 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier: JBG-37 Chronik. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    6.752
    Zustimmungen:
    1.704
    Ort:
    Deutschland
    Gibt es noch mehr Infos? Wieviele Fotos und Abbildungen sind drin? Wieviele neu? Beispiele aus dem Buch? Irgendwelche neuen Erkenntnisse? Ist ja ein relativ stolzer Preis.
    Vermutlich ein interessantes Buch. Allerdings finde ich eine Geschwaderchronik als Ausgangsbasis eher dröge. Wenn man dagegen wüsste, dass Leute von dort erzählen und wo es vielleicht Neuigkeiten gibt, wäre das schon wieder anders. Worauf ich hinaus will: Etwas mehr Infos bitte.
     
  4. Freund

    Freund Flieger-Ass

    Dabei seit:
    31.05.2007
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    207
    Ort:
    Berlin
    Format?
    Anzahl der Seiten?
     
  5. ESPEZ

    ESPEZ Astronaut

    Dabei seit:
    18.11.2006
    Beiträge:
    4.982
    Zustimmungen:
    17.195
    Beruf:
    .
    Ort:
    Cottbus
    Gemach, gemach.
    Nachdem wir gestern Nachmittag erstmalig in den Besitz dieser Publikation gekommen sind, war die Zeit bis eben einfach zu kurz, um Fotos und Abbildungen zu zählen, in neu und alt zu untergliedern, Erkenntnisse aus diesem Buch mit den bisherig vorhandenen abzugleichen...:wink2:
    Was ich sagen will. Was den Inhalt betrifft, so hat jeder sicherlich einen anderen Vorkenntnisstand zu dieser Thematik. Von daher ist es unmöglich hier eine diesbezügliche Wertung zu treffen.
    Vielleicht ist der Begriff „Chronik“ im Titel auch etwas irreführend, da es sich hierbei nicht um eine stupide jahreszeitliche Aufzählung handelt. Neben der Zuordnung Jahr/Ereignis kommt natürlich Erlebtes zu Wort und kaum eine Seite kommt hierbei ohne eine fototechnische „Untermalung“ (farbig oder s/w) aus.
    Das Format dieser, vom letzten Geschwaderkommandeur des JBG-37 und seinem Partner erstellten, Publikation ist etwas größer als A4 und mit 288 Seiten und etwas über einem Kilo Gewicht auch hier kein „Flattergewicht“. Aber vielleicht bin ich als „JBG-Betroffener“ ja auch etwas voreingenommen. :wink2:
    Nachfolgend zur hoffentlich besseren Veranschaulichung etwas aus dem Inhalt.
    Ich hoffe damit konnte etwas Licht ins Dunkle gebracht werden.

    Anhänge:



    Anhänge:



    Anhänge:

     
    Tornado2000, Michael aus G., stormbird und 6 anderen gefällt das.
  6. Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    6.752
    Zustimmungen:
    1.704
    Ort:
    Deutschland
    Danke. Sieht schon mal gut aus.

    Ich hätte als Titel ja statt "Chronik" ja lieber "Zwischen Spreewald und Afrika" genommen.:thumbup:
     
  7. Naphets

    Naphets Space Cadet

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    1.419
    Zustimmungen:
    3.796
    Beruf:
    Entspannter ÜV
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht
    Bin sehr neugierig auf das Buch.
    Nach der Auflösung des JG-7 habe ich ja zumindest einige wenige Wochen noch im JBG-37 als Leitoffizier gearbeitet,
    u.a. solch „dramatische“ Aufgaben wie „Visuelle Aufklärung durch MiG-21M“mit dem Radar & Funk begleitet.
     
    Tiefenwirkung 73 gefällt das.
  8. Anzeige

  9. boxkite

    boxkite Space Cadet

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    2.306
    Zustimmungen:
    4.991
    Ort:
    Thüringen
    Tatsache! Ich bin - bis der Götterbote klingelte - immer von kleiner als A4 ausgegangen. Keine Ahnung, warum. Mal sehen, was an positiven Überraschungen noch kommt :wink2: .
    Auf alle Fälle erfreulich, die nächste Geschwaderchronik vorliegen zu haben.
     
    Tester U3L und ESPEZ gefällt das.
  10. #8 stormbird, 13.09.2019 um 13:41 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2019 um 15:00 Uhr
    stormbird

    stormbird Fluglehrer

    Dabei seit:
    24.03.2010
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    392
    Ort:
    Hermsdorf, Sachsen
    Heute mein Buch, nach 3Tagen GLS Rundfahrt, bekommen.
    Schnell zwischen Tür und Angel durchgeblättert, das ist ja ein schönes Buchformat.
    Respekt und Hochachtung:TOP: für die umfangreiche Arbeit , das sieht richtig gut aus.
    Das wird wieder eine lange Lesenacht.:HOT:
     
Thema:

JBG-37 Chronik

Die Seite wird geladen...

JBG-37 Chronik - Ähnliche Themen

  1. W2012BB - MiG-17F // JBG-37 // Hobby Boss

    W2012BB - MiG-17F // JBG-37 // Hobby Boss: Moin So - wie "angedroht" mach ich auch bei unserem 3. Wettbewerb mit :D Vorgenommen hab ich mir eine MiG-17 F des JBG-37 der NVA. Welche...
  2. JBG-37

    JBG-37: Hallo alle miteinander !!! hier ist der erste MiG-23BN - Freund der sich outet . Ich hoffe ich bin nicht der einzige . Ich suche alles...
  3. Chronik der Gebirgsheeresfliegerstaffel 8 (1957 bis 1994)

    Chronik der Gebirgsheeresfliegerstaffel 8 (1957 bis 1994): Hallo Leute! Um die Conik der HFS(Geb)8 nun endlich fertig zu stellen - Text ca 120 Seiten ist fertig - er fehlen aber noch Fotos - Dia...
  4. Chronik AG 52 Leck

    Chronik AG 52 Leck: Wer möchte, kann sich HIER legal die Chronik des Aufklärungsgeschwader 52 als PDF laden. Größe 75 MB Danke an den Webmaster der AG 52 Webseite...
  5. Chronik der Luftwaffe

    Chronik der Luftwaffe: Unsere Luftwaffe hat eine lange und sehr interessante Geschichte, die auch viele Aspekte der Schweizer- und gar der Weltgeschichte wiederspiegeln....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden