JBG-37 Chronik

Diskutiere JBG-37 Chronik im Aktuell & Neuerscheinungen Forum im Bereich Bücher u. Fachzeitschriften; Das Warten hat endlich ein Ende. :applause1: Ab sofort ist die umfangreiche Chronik des ersten Jagdbombenfliegergeschwaders der NVA erhältlich. In...
ESPEZ

ESPEZ

Alien
Dabei seit
18.11.2006
Beiträge
5.077
Ort
Cottbus
Das Warten hat endlich ein Ende. :applause1:
Ab sofort ist die umfangreiche Chronik des ersten Jagdbombenfliegergeschwaders der NVA erhältlich.
In Absprache mit mit den Autoren kann diese Publikation natürlich auch über die Website unseres Museums bestellt werden, wobei in diesem Fall ein Teil des Erlöses dankenderweise dem weiteren Aufbau und Erhalt unseres Museums zu Gute kommt.
Nachfolgend die Worte der Autoren:

Wir haben es endlich geschafft!
Im August ist die „Chronik eines Jagdbombenfliegergeschwaders“, JBG-37, 1971 – 1990, im Reinhard Semmler Verlag in Cottbus erschienen.
Sie stellt einen Abriss der zwanzigjährigen Geschichte des JBG mit den Bataillonen dar. Trotz Fotoverbot konnte die Chronik mit vielen Fotos, Zeichnungen und Skizzen aufgelockert werden.

Das Buch kann per Email bei: hoffmann.kahren@gmx.de oder henrik-cottbus@web.de
bestellt werden, unter Angabe Eurer Rechnungsadresse / Lieferadresse und Anzahl der Exemplare, anschließend erhaltet Ihr eine Rechnung.

Der Preis beträgt 35,00 € plus Versandpauschale von 5,00 € (Porto + Verpackung). Für Schnellentschlossene wird ein Rabatt von 5,00 € Rabatt gewährt, beim Eingang der Bestellung bis 31.10.2019.

Bitte habt Verständnis, dass die Zahlung per Vorkasse erfolgt, nach Eingang der Zahlung wird das Buch (die Bücher) sofort versendet.

Viele Grüße und wir verbleiben mit den besten Wünschen
Joachim Hoffmann und Henrik Nolte

 
Anhang anzeigen
#
Schau mal hier: JBG-37 Chronik. Dort wird jeder fündig!
Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
6.873
Ort
Deutschland
Gibt es noch mehr Infos? Wieviele Fotos und Abbildungen sind drin? Wieviele neu? Beispiele aus dem Buch? Irgendwelche neuen Erkenntnisse? Ist ja ein relativ stolzer Preis.
Vermutlich ein interessantes Buch. Allerdings finde ich eine Geschwaderchronik als Ausgangsbasis eher dröge. Wenn man dagegen wüsste, dass Leute von dort erzählen und wo es vielleicht Neuigkeiten gibt, wäre das schon wieder anders. Worauf ich hinaus will: Etwas mehr Infos bitte.
 
ESPEZ

ESPEZ

Alien
Dabei seit
18.11.2006
Beiträge
5.077
Ort
Cottbus
...Wieviele Fotos und Abbildungen sind drin? Wieviele neu? Beispiele aus dem Buch? Irgendwelche neuen Erkenntnisse?...dass Leute von dort erzählen und wo es vielleicht Neuigkeiten gibt...
Format?
Anzahl der Seiten?
Gemach, gemach.
Nachdem wir gestern Nachmittag erstmalig in den Besitz dieser Publikation gekommen sind, war die Zeit bis eben einfach zu kurz, um Fotos und Abbildungen zu zählen, in neu und alt zu untergliedern, Erkenntnisse aus diesem Buch mit den bisherig vorhandenen abzugleichen...:wink2:
Was ich sagen will. Was den Inhalt betrifft, so hat jeder sicherlich einen anderen Vorkenntnisstand zu dieser Thematik. Von daher ist es unmöglich hier eine diesbezügliche Wertung zu treffen.
Vielleicht ist der Begriff „Chronik“ im Titel auch etwas irreführend, da es sich hierbei nicht um eine stupide jahreszeitliche Aufzählung handelt. Neben der Zuordnung Jahr/Ereignis kommt natürlich Erlebtes zu Wort und kaum eine Seite kommt hierbei ohne eine fototechnische „Untermalung“ (farbig oder s/w) aus.
Das Format dieser, vom letzten Geschwaderkommandeur des JBG-37 und seinem Partner erstellten, Publikation ist etwas größer als A4 und mit 288 Seiten und etwas über einem Kilo Gewicht auch hier kein „Flattergewicht“. Aber vielleicht bin ich als „JBG-Betroffener“ ja auch etwas voreingenommen. :wink2:
Nachfolgend zur hoffentlich besseren Veranschaulichung etwas aus dem Inhalt.
Ich hoffe damit konnte etwas Licht ins Dunkle gebracht werden.





 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen Anhang anzeigen

Rhönlerche

Alien
Dabei seit
27.03.2002
Beiträge
6.873
Ort
Deutschland
Danke. Sieht schon mal gut aus.

Ich hätte als Titel ja statt "Chronik" ja lieber "Zwischen Spreewald und Afrika" genommen.:thumbup:
 
Naphets

Naphets

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
1.527
Ort
wo die Sonne aufgeht
Bin sehr neugierig auf das Buch.
Nach der Auflösung des JG-7 habe ich ja zumindest einige wenige Wochen noch im JBG-37 als Leitoffizier gearbeitet,
u.a. solch „dramatische“ Aufgaben wie „Visuelle Aufklärung durch MiG-21M“mit dem Radar & Funk begleitet.
 
stormbird

stormbird

Fluglehrer
Dabei seit
24.03.2010
Beiträge
150
Ort
Hermsdorf, Sachsen
Heute mein Buch, nach 3Tagen GLS Rundfahrt, bekommen.
Schnell zwischen Tür und Angel durchgeblättert, das ist ja ein schönes Buchformat.
Respekt und Hochachtung:TOP: für die umfangreiche Arbeit , das sieht richtig gut aus.
Das wird wieder eine lange Lesenacht.:HOT:
 
Zuletzt bearbeitet:
Naphets

Naphets

Space Cadet
Dabei seit
14.09.2008
Beiträge
1.527
Ort
wo die Sonne aufgeht
Habe heute mein Exemplar bekommen.
Kann mich der Einschätzung von stormbird nur anschließen, ein erstes Durchblättern macht Lust aufs Lesen.
Die Lesebrille ist geputzt und es kann losgehen:wink2:
 
Monitor

Monitor

Alien
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
10.278
Ort
Potsdam
Kann man hier gleich ein paar Fragen zum Buch stellen ?

Seite 226: Foto einer MiG-23BN mit untergehängten Kanonenbehältern UPK-23-250
Bildunterschrift: Start einer MiG-23BN mit angehängten Kanonenbehältern aus einer offenen Deckung (Operativ-taktischer Kurs vor der Partei- und Staatsführung, Holzdorf 1985)

Nach meiner Erinnerung ist diese MiG-23BN mit Kanonenbehältern bisher nirgends in Presse oder Literatur gezeigt worden. Wurde diese MiG-23BN nicht vorgeführt ?
In Erinnerung sind mir von 1985 nur MiG-23BN mit 4x UB-32 und 18x 100kg-Bomben.
 
Flying_Wings

Flying_Wings

Alien
Dabei seit
10.06.2002
Beiträge
6.187
Ort
BY
Auch ich habe mein Exemplar erhalten.
Kann mich den Kommentaren meiner Vorschreiben anschließen, auch wenn ich noch nicht zur Lektüre gekommen bin. Aber schon alleine die umfangreiche Sammlung an Bildmaterial und Grafiken ist beeindruckend. Zudem hat der Autor / Verleger nicht an der Papier- und Druckqualität gespart.

Als Beispiel die MiG-17F aus den 70er Jahren:

und Flugbetrieb mit der MiG-23:


F_W
 
Anhang anzeigen Anhang anzeigen
Zuletzt bearbeitet:

ali1950

Flugschüler
Dabei seit
06.10.2012
Beiträge
1
Ort
Berlin
Finde das Buch sehr wertig und sehr gelungen
 
MiG-21.de

MiG-21.de

Testpilot
Dabei seit
29.03.2005
Beiträge
648
Ort
Thüringen
Nach erster Durchsicht ein sehr schönes Buch. Vor allem mit einer sehr guten Wiedergabe aller Fotos und Dokumente und - anders als die meisten anderen Werke dieser Art - mit einem Layout, das diesen Namen auch verdient.
 
Chickasaw

Chickasaw

Space Cadet
Dabei seit
18.05.2002
Beiträge
1.565
Also wirklich tolles Buch.
Qualität, Fotos, farbige Seitenrisse... :19:
Und auch das fahrende Gerät wurde mit schönen, großen Farbfotos bedacht. :-15:

Da habe ich schon andere Bücher zum ähnlichen Preis gesehen; Preis ist m.E. mehr als angemessen.

Prädikat: besonders wertvoll. :applause1:
 
mig21smt

mig21smt

Testpilot
Dabei seit
25.02.2003
Beiträge
603
Ort
Greifenhain
Es ist ein sehr schönes Buch geworden. Ein großes Lob an alle Beteiligten. Ein sehr kleiner Wermutstropfen sind die vielen Abkürzungen die einem nicht NVAler das lesen ein wenig erschweren. Teils sind diese nicht aufgeführt, deshalb hier meine Frage: was ist den ein RSF? Seite 120 zu finden.
 
Block 5OM

Block 5OM

Testpilot
Dabei seit
01.05.2006
Beiträge
685
Ort
im Osten Brandenburgs
Es ist ein sehr schönes Buch geworden. Ein großes Lob an alle Beteiligten. Ein sehr kleiner Wermutstropfen sind die vielen Abkürzungen die einem nicht NVAler das lesen ein wenig erschweren. Teils sind diese nicht aufgeführt, deshalb hier meine Frage: was ist den ein RSF? Seite 120 zu finden.
Auf der gleichen und der Folgeseite sind sowohl der Name als auch die Funktion (Arbeitsweise) beschrieben.
 
Tu-95Ms

Tu-95Ms

Fluglehrer
Dabei seit
21.02.2009
Beiträge
228
Ort
Einflugschneise Ju-Air
Habe aus Cottbus letzte Woche geliefert bekommen, bin vollauf zufrieden! Tolle Leistung!
 
Thema:

JBG-37 Chronik

JBG-37 Chronik - Ähnliche Themen

  • Bildmaterial bestimmter TORNADOS (JBG34)

    Bildmaterial bestimmter TORNADOS (JBG34): Seit einigen Jahren versuche ich Bildmaterial aller jemals beim JaboG34 "A" eingesetzten TORNADOS aufzutreiben. Die Idee ist es, bei Gelingen...
  • JBG 37 Medaille

    JBG 37 Medaille: Hallo, ich habe auf dem Flohmarkt eine Medaille des Fliegertruppenteils Klemens Gottwald, datiert vom 17.02.1982 mit dem Namen Baspohl versehen...
  • Was ist mit dem JBG 33 geplant?

    Was ist mit dem JBG 33 geplant?: Hallo Wird das JBG 33 auch den €fighter erhalten, oder wird es aufgelöst wenn die Tornados abgeflogen sind? Grüsse Motzfrosch71
  • W2012BB - MiG-17F // JBG-37 // Hobby Boss

    W2012BB - MiG-17F // JBG-37 // Hobby Boss: Moin So - wie "angedroht" mach ich auch bei unserem 3. Wettbewerb mit :D Vorgenommen hab ich mir eine MiG-17 F des JBG-37 der NVA. Welche...
  • Tornado IDS, JBG 33 Büchel, Italeri

    Tornado IDS, JBG 33 Büchel, Italeri: Hier mein Italeri Tornado IDS mit Taurus Marschflugkörpern des JBG 33 aus Büchel.
  • Ähnliche Themen

    • Bildmaterial bestimmter TORNADOS (JBG34)

      Bildmaterial bestimmter TORNADOS (JBG34): Seit einigen Jahren versuche ich Bildmaterial aller jemals beim JaboG34 "A" eingesetzten TORNADOS aufzutreiben. Die Idee ist es, bei Gelingen...
    • JBG 37 Medaille

      JBG 37 Medaille: Hallo, ich habe auf dem Flohmarkt eine Medaille des Fliegertruppenteils Klemens Gottwald, datiert vom 17.02.1982 mit dem Namen Baspohl versehen...
    • Was ist mit dem JBG 33 geplant?

      Was ist mit dem JBG 33 geplant?: Hallo Wird das JBG 33 auch den €fighter erhalten, oder wird es aufgelöst wenn die Tornados abgeflogen sind? Grüsse Motzfrosch71
    • W2012BB - MiG-17F // JBG-37 // Hobby Boss

      W2012BB - MiG-17F // JBG-37 // Hobby Boss: Moin So - wie "angedroht" mach ich auch bei unserem 3. Wettbewerb mit :D Vorgenommen hab ich mir eine MiG-17 F des JBG-37 der NVA. Welche...
    • Tornado IDS, JBG 33 Büchel, Italeri

      Tornado IDS, JBG 33 Büchel, Italeri: Hier mein Italeri Tornado IDS mit Taurus Marschflugkörpern des JBG 33 aus Büchel.

    Sucheingaben

    chronik jbg-37

    ,

    JBG-37 Chronik

    ,

    jbg37

    ,
    buch jbg 37
    , JBG-37: Chronik eines Jagdbombengeschwaders 1971-1990, jbg 37 chronik kaufen
    Oben