Kollision in der Luft - Vogelschlag bei Passagiermaschine (Landeanflug Heraklion)

Diskutiere Kollision in der Luft - Vogelschlag bei Passagiermaschine (Landeanflug Heraklion) im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Gehört das auch zu den Flugunfällen? Ich denke schon, auch wenn das noch glimpflich ausgegangen ist. Aktuell berichtet die FR Flughafen Frankfurt...

Sczepanski

Alien
Dabei seit
06.10.2005
Beiträge
5.383
Zustimmungen
1.696
Ort
Penzberg
Gehört das auch zu den Flugunfällen? Ich denke schon, auch wenn das noch glimpflich ausgegangen ist. Aktuell berichtet die FR Flughafen Frankfurt: Flugzeug hat gefährliche Kollision in der Luft – Airbus stark beschädigt | Frankfurt
Auf einem Lufthansa-Flug vom Flughafen Frankfurt nach Heraklion kommt es zu einem gefährlichen Zusammenstoß. Die Nase des Airbus A321 ist stark beschädigt.

Heraklion/Frankfurt– Eine Maschine der Lufthansa ist mit einer demolierten Nase am Flughafen in Heraklion/Griechenland gelandet. Nach dem Start am Samstag (23.10.2021) gegen 8 Uhr am Flughafen Frankfurt* kollidierte der Airbus A321neo kurz vor der Landung mit einem Vogel. Zunächst hatte das Portal „Aviation Herald“ berichtet. ...
Dazu dann auch die folgende Twitter-Meldung: (5) Breaking Aviation News & Videos auf Twitter: "Lufthansa A321neo hit by bird on approach to Heraklion Airport in Greece, damaging the aircraft's nose. Aircraft continued for a safe landing minutes later. https://t.co/5mlK9GUyy0" / Twitter
 
Kenneth

Kenneth

Astronaut
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
3.154
Zustimmungen
2.257
Ort
Süddeutschland
„Bird hit by Airbus“ scheint mir mehr passend zu sein. Gefährlich für den Vogel, aber ich glaube nicht, dass eine Airbus wegen einer Delle in der Nase vom Himmel fällt…
 
Stovebolt

Stovebolt

Flieger-Ass
Dabei seit
05.08.2018
Beiträge
448
Zustimmungen
526
Ort
M-V
Vom Himmel fällt er nicht gleich, aber welche Systeme für die Flugüberwachung sind hinter der Nase und evtl. beschädigt durch im innern abgeplatze Splitter o.ä.
Gruß!
 

pilotms

Fluglehrer
Dabei seit
17.06.2007
Beiträge
122
Zustimmungen
25
Ort
Ratingen
Vom Himmel fällt er nicht gleich, aber welche Systeme für die Flugüberwachung sind hinter der Nase und evtl. beschädigt durch im innern abgeplatze Splitter o.ä.
Gruß!
Direkt hinter dem Radom ist die Radarantenne. Es gibt aber auch Flugzeugtypen wo dort ein Gepäckabteil oder ein teil der Flugzeugelektrinik ist.
Ich selbst kenne aber auch einen Fall bei dem der Vogel das vordere Pressure Bulkhead durchschlagen hat und beim Piloten zwischen den Rudder Pedals steckte.
Flugzeugtyp war eine B767.
 

CarstenM

Kunstflieger
Dabei seit
08.03.2015
Beiträge
35
Zustimmungen
54
bluewing

bluewing

Berufspilot
Dabei seit
23.07.2007
Beiträge
64
Zustimmungen
54
Ort
Usedom
komisch, dass der Einschlag so unblutig ist :confused1:
 
macfly

macfly

Space Cadet
Dabei seit
27.04.2013
Beiträge
1.912
Zustimmungen
4.484
komisch, dass der Einschlag so unblutig ist :confused1:
Für mich sehen die Bilder blutig genug aus. Oder sollte dass der Einstieg zu einer neuen Verschwörungstheorie sein ("das waren keine echten Vögel")? Bitte nicht...
 

jackrabbit

Astronaut
Dabei seit
04.01.2005
Beiträge
2.654
Zustimmungen
1.720
Ort
Hannover
F-16

F-16

Space Cadet
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
1.229
Zustimmungen
1.257
Ort
Chemnitz
War das tatsächlich Vogelschlag? Vor zwei Jahren oder so gab es doch das Thema mit der afrikanischen (?) Maschine mit der angeblichen Kollision mit einer Drohne, welche sich letztendlich als Implosion des Radoms herausgestellt hatte. Auf den Bildern war im Inneren das Radoms, genauer gesagt an der Spitze, eine Verstärkung selbiger zu erkennen welche vom Durchmesser her m.E. genau dem Kreis entspricht, welcher sich auf auf den aktuellen Bildern markiert hat. Nicht das sich da was delaminiert hat und das Näschen dem Staudruck nicht mehr gewachsen war. Und auch bei einem winzigen Piepmatz sollten wenigstens ein paar Spuren organischer Substanz zu finden sein.
 

arneh

Space Cadet
Dabei seit
08.04.2007
Beiträge
2.392
Zustimmungen
1.870
Ort
Siegen
Und auch bei einem winzigen Piepmatz sollten wenigstens ein paar Spuren organischer Substanz zu finden sein.
Sehr berechtigte Frage!
Ich habe mich beim Betrachten auch ein Wenig über die Treffgenauigkeit gewundert. So zielsicher genau mittig muss man auch erst mal hinkriegen.
Und dann keine Blutantragungen oder Gefieder o.ä.
Bilder von Vogelschlägen die ich bisher gesehen habe, sahen eigentlich nie so klinisch sauber aus. Das waren eigentlich fast immer unschöne Bilder
 

MikeBravo

Testpilot
Dabei seit
08.04.2010
Beiträge
962
Zustimmungen
225
Ort
Langenzenn
Das müssen aber schon recht große Vögel sein (Wasservögel wie Gänse z. B.) die so ein Schadensbild wie in Beitrag #4 von Falco verursachen. Da sieht man noch einen Fuß, erinnert mich an einen von einem Reiher, Blesshuhn oder Kormoran...

Normal passieren solche Vogelschläge überwiegend kurz nach dem Start oder während der Landephase, wie damals bei der Maschine von Sullenberger, wo mehrere Kanada-Wildgänse in jedes Triebwerk gesaugt wurden, die daraufhin ausfielen.

Drei oder 4 von denen gegen die Cockpitscheiben..... Wurde jemals bekannt, ob ein Vogelschlag diese durchdrungen haben und Piloten dadurch verletzt wurden?
 
pok

pok

Astronaut
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.691
Zustimmungen
3.056
Ort
Clarkston, MI, USA
Also bei der Luftwaffe gab es mehrere solcher Vorkommnisse mit leichtverletzten Flugzeugführern, aber immer im Tiefflug, wo natürlich auch schneller geflogen wurde als im Landeanflug oder beim Takeoff von Passagiermaschinen.
 

teletubi

Fluglehrer
Dabei seit
26.08.2007
Beiträge
241
Zustimmungen
161
Ort
012/13,6/NORKU
Bei einigen Flugzeugen ist die Vne unterhalb von Fl100 oder auch unterhalb Fl080 wesentlich niedriger als in größeren Flughöhen, da die Frontscheiben sonst Probleme mit Vögeln bekommen können.
 

LFeldTom

Space Cadet
Dabei seit
01.08.2002
Beiträge
2.440
Zustimmungen
1.117
Ort
Niederrhein
Also bei der Luftwaffe gab es mehrere solcher Vorkommnisse mit leichtverletzten Flugzeugführern, aber immer im Tiefflug, wo natürlich auch schneller geflogen wurde als im Landeanflug oder beim Takeoff von Passagiermaschinen.
Eine PC-9 für die Zieldarstellung ist 2012 nach einem Vogelschlag abgestürzt. Wenn ich mich recht entsinne leider mit Todesfolge.
Ob die von der Bw selber oder nur im Auftrag dieser betrieben wurde hab ich gerade nicht auf dem Schirm.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: pok
Whisky Foxtrott

Whisky Foxtrott

Flieger-Ass
Dabei seit
27.09.2006
Beiträge
484
Zustimmungen
504
Ort
Aachener Land
Ja, leider beide Piloten. Das war die Fa. 'E.I.S.', deren Wartung war auf der Dahlemer Binz.
 
Thema:

Kollision in der Luft - Vogelschlag bei Passagiermaschine (Landeanflug Heraklion)

Kollision in der Luft - Vogelschlag bei Passagiermaschine (Landeanflug Heraklion) - Ähnliche Themen

  • 28.10.21 Lamphun, Thailand - Kollision bei der Landung.....

    28.10.21 Lamphun, Thailand - Kollision bei der Landung.....: Eine Cirrus SR22, die HS-SYD, ist von Bangkok Don Mueang zum privaten Flugplatz Lamphun geflogen. Bei der Landung gab es eine Kollision mit einem...
  • Kollision zweier historischer Flugzeuge in den Niederlanden

    Kollision zweier historischer Flugzeuge in den Niederlanden: Im Süden der Niederlande sind zwei, angeblich historische, Sportflugzeuge in der Luft kollidiert. Dabei kamen zwei Insassen ums Leben...
  • Russische SU-34 nach Kollision in der Luft bei Sachalin abgestürzt.

    Russische SU-34 nach Kollision in der Luft bei Sachalin abgestürzt.: Zwei russische SU-34 sind bei der Insel Sachalin in der Luft kollidiert, wobei eine Maschine ins Japanische Meer gestürzt ist und die andere...
  • Flugzeuge und Flugpätze der Luftwaffe erhalten Kollisionswarnsysteme

    Flugzeuge und Flugpätze der Luftwaffe erhalten Kollisionswarnsysteme: Nach einem Vorfall wirft die Unfalluntersuchungsstelle (Sust) der Luftwaffe vor, ihre Flugzeuge und Flugplätze seien im Unterschied zu den zivilen...
  • Barcelona: Beinahekollision zwischen landender 767 und bahnquerender A340

    Barcelona: Beinahekollision zwischen landender 767 und bahnquerender A340: Das war knapp: Eine im Landeanflug auf Barcelona befindliche 767 der UTair konnte gerade noch wenige Meter vor einem A340 der Aerolineas...
  • Ähnliche Themen

    Oben