Lackierung / Farbe von WK2-Nachtjäger???

Diskutiere Lackierung / Farbe von WK2-Nachtjäger??? im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Hallo Community. Bin neu hier bei Euch und hoffe, von Euch Lösungen für meine "Problemchen" zu bekommen. Seit meiner Jugendzeit (die nun...

Moderatoren: AE
  1. MadEff

    MadEff Sportflieger

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Community.
    Bin neu hier bei Euch und hoffe, von Euch Lösungen für meine "Problemchen" zu bekommen.

    Seit meiner Jugendzeit (die nun wirklich einige viele Jahre her ist :D:) beschäftige ich mich mal mehr mal weniger intensiv mit dem Bau von Flugzeugmodellen. Z. Zt. habe ich ein Segelflugzeug ASK-21 in Arbeit, welches ich in den 90er Jahren selber im Original geflogen habe. Und für das Nachfolge-Projekt habe ich auch schon gesorgt, und darauf bezieht sich auch mein Anliegen:

    Ich habe bei der Bucht mir eine Bf-110 G4 (Nachtjäger) von Revell (1:48) ersteigert. So ein Flugzeug flog mein Großonkel im WK2, er wurde Ende Dezember 1944 über Luxemburg abgeschossen. Dieses Flugzeug habe ich vor, nachzubauen.

    1. Leider weiß ich nicht, welche Lackierung dieses Flugzeug (11. Staffel/NJG 6) hatte. Hat hier vielleicht jemand einen Tipp für mich, diese zu erfahren?

    2. Wo kann ich die dafür benötigten Decals zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis erwerben?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.

    Viele Grüße aus dem Raum Hamburg

    Martin...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Knight o. t. Sky, 14.01.2013
    Knight o. t. Sky

    Knight o. t. Sky Space Cadet

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    103
    Ort:
    GF
    Hi!

    Ein Modell zu so einem persönlichen Hintergrund zu bauen finde ich echt interessant.
    Vielleicht hilft dir dieser Link schon ein wenig weiter.
    Er dreht sich zwar um die He-219, doch er ist für die generelle Lackierung der deutschen Nachjäger sehr informativ.
    Eventuell solltest du direkt mit dem Autor "BOBO" Kontakt aufnehmen.

    http://www.flugzeugforum.de/he-219a-0-bild-modell-62065.html

    Decalbögen gibt es einge...ich schau mal in meinem Fundus nach.

    Gruß
    Dietmar
     
  4. #3 Augsburg Eagle, 14.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.817
    Zustimmungen:
    38.285
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
  5. MadEff

    MadEff Sportflieger

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Danke erstmal für die schnelle Antwort sowie für den Hinweis.

    Die Kennung ist "2Z+CV", auch die Werk-Nr. ist mir bekannt (180530)...

    Ich hätte hier eine andere Farbe im Angebot (hoffe, der Link funzt): Nachtjagdgeschwader 6 - NJG 6

    Leider habe ich nur gescannte schwarz-weiss-Crashfotos von dieser Maschine, wo allerdings nur wenig zu erkennen ist, da diese Fotos teilweise ein wenig überbelichtet sind...

    Gruß
    Martin
     
  6. #5 Augsburg Eagle, 14.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.817
    Zustimmungen:
    38.285
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Auf den Link bin ich vorhin auch gestoßen. Aber ich möchte bezweifeln, dass eine Bf 110 eines NJG 1944 so eine Lackierung hatte.
    Ich suche zuhause mal weiter, ob ich noch was finde.

    Gruß
    AE

    Edit:
    Ich muss mich verbessern. Ich habe gerade einige Profiles mit dieser Lackierung gefunden (G-2 der II.NJG 6, Gruppenkommandeur Rolf Leuchs, März 1944)
     
  7. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    7.517
    Beruf:
    Staatsdiener
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    Hi Martin!!!

    Hier ein Bildbeispiel einer in der Schweiz gelandeten Bf 110 von der III./NJG 6 aus Hagenau. Ist vielleicht ein Hinweis auf die Lackierung der Maschine Deines Großonkels.

    Beste Grüße
    Zimmo:rugby:


    Anhänge:

     
  8. MadEff

    MadEff Sportflieger

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Zimmo,
    danke für den Hinweis, allerdings die Geschwader-Kennung im Dateinamen ("C9") deutet auf das NJG 5 hin => guggst Du: Geschwaderkennung ? Wikipedia Irgendwo ist wohl ein Tippfehler... Der Pilot war Wilhelm Johnen und die Landung in der Schweiz ist in seinem Wiki-Artikel auch erwähnt (wen es interessiert) => Wilhelm Johnen (Pilot) ? Wikipedia

    Was ich durch diesen Link zumindest weiß, ist, dass das "V" in der Staffelkennung demnach rot gewesen sein muss...

    Gruß
    Martin...
     
  9. #8 Friedarrr, 14.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2013
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.603
    Zustimmungen:
    1.708
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Der erste Buchstabe (Maschinenreihenfolge- Gruppen/Staffel- Buchstabe) hinter dem Ballenkreuz müsste/könnte rot oder rot eingerahmt gewesen sein. Das V gibt zwar die 11. Staffel an, aber das C die Reihenfolge innerhalb der Staffel (Schwarm) und wurde demnach in Staffelfarbe gehalten. Aber auch nicht immer!
    Es helfen keine Spekulationen, wenn du diese Maschine bauen möchtest, benötigst du ein aussagekräftiges Bild!
    Es wäre bestimmt auch einen Versuch wert und würde zumindest mich interessieren, wenn du die Bilder zur Verfügung stellen möchtest, würde aber auch verstehen, wenn du sie nicht öffentlich zeigen willst.
    Aber oftmals sehen viele Augen mehr zumal wenn sie schon öfter Bilder gewertet haben und /oder von der Materie Luftfahrt kommen?
    Mit der Werknummer und Kennung kann man aber, wenn Bilder vorhanden sind, bestimmt was eindeutiges finden?



    Für Dezember 44 finde ich aber keinen Bf 110 Verlust des NJG 6!
     
  10. #9 Friedarrr, 14.01.2013
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.603
    Zustimmungen:
    1.708
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Da habe ich noch was gefunden:

    17./18.12.1944:
    „Verluste: Eine Bf 110 G4 2Z+XK Nr. 110163 der 2./NJG 6 kehrt vom Nachtschlachteinsatz nicht zurück (Flaktreffer). FF Lt Walter Swoboda, BF Uffz Ernst Meier und BS Uffz Franz Dinger vermisst.”

    Aber von der +CV finde ich bis jetzt nichts??
     
  11. MadEff

    MadEff Sportflieger

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Letztes Jahr habe ich den Großteil meiner Freizeit damit verbracht, mal das Schicksal meines Großonkels aufzuklären. Offiziell gilt er zwar als vermisst, aber durch einige Nachforschungen und Antworten von Leuten, die sich damit auskennen, bin ich zumindest im Bilde, wie sein Schicksalsflug ablief.

    Mein Großonkel, Uffz. Hans Jagusch, wurde am 29.12.1944 auf einen Angriffsflug auf alliierte Truppen bei Bastogne (Belgien) über Luxemburg (bei Berlé) abgeschossen. Doch das ist ja nicht das Thema, wer mehr dazu wissen möchte oder vielleicht sogar dazu was beitragen kann, sehr gerne => LBB « Luftwaffe Bullet Board » Forum zur deutschen Luftfahrtgeschichte

    Ich habe auch die Bilder von der Absturzstelle da, die möchte ich aber nicht hier öffentlich zur Verfügung stellen. Wen es wirklich interessiert, kann diese gerne per PM von mir bekommen... Einfach mir kurz Bescheid geben...

    Übrigens: ein weiterer Verlust war am 31.12.1944 Lt. Günther Richter, 10./NJG6, Absturzstelle nur unweit von der meines Großonkels, 2Z+CU, WNr. 180575... Nur so am Rande... :wink:

    Viele Grüße
    Martin...
     
  12. #11 Augsburg Eagle, 14.01.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.817
    Zustimmungen:
    38.285
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    Sorry, aber ich habe heute alles durchsucht, was ich bzgl. Nachtjagd habe (was zugegebenermaßen nicht allzuviel ist), aber ich habe kein einziges Bild
    einer Bf110 G-4 v.d. 11./NJG6 gefunden.

    Die waren wohl eher kamerascheu.
     
  13. #12 phenix32, 15.01.2013
    phenix32

    phenix32 Guest

  14. MadEff

    MadEff Sportflieger

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Dies war der erste Hinweis im Netz, um auf die Spur meines Großonkels zu kommen. Von einem dieser Autoren habe ich dann auch die Bilder von der Absturzstelle bekommen. Übrigens ist dieses Thema bei mir immer noch nicht endgültig abgeschlossen, es folgen noch einige bürokratischen Hürden, und natürlich sind mit jeder Antwort wieder mindestens eine Frage dazugekommen :FFCry: Wenn ich soweit einen endgültigen Stand habe, werde ich das sicherlich mal irgendwie online stellen und bei Interesse denjenigen den Link mitteilen.

    Doch zurück zum Thema: Ist denn die Lackierung bei identischen Flugzeugtypen innerhalb der Gruppe vielleicht gleich? Ich habe zufällig auch ein altes Foto, wo zwei Bauernbuben das Seitenleitwerk von Lt. Günther Richter präsentieren, der ja in der 10./NJG 6 flog und nur 2 Tage nach meinem Großonkel abgeschossen wurde. Sein Flugzeug hatte - wie ich schon in diesem Thread zuvor erwähnte - ja fast eine identische Werk-Nr (nur die letzten beiden Stellen stimmen nicht überein). Könntet Ihr daraus vielleicht Rückschlüsse ziehen, wenn ich das Bild mal poste??

    Und nochmal zurück zum anderen Teil der Frage: wie kann ich am besten die passenden Decals anfertigen lassen (Tipps und Erfahrungswerte)???

    Viele Grüße
    Martin...
     
  15. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Auf keinen Fall würde ich diesen Hinweis als gegeben sehen, denn Tauschflächen/ Tauschteile sind in dieser Zeit ebenso üblich wie eine Industrieinstandsetzung, wo diese Teile großzügig (soweit noch vorhanden) ersetzt wurden. Solche krassen Tanrschenen sind für Bf 110 bekannt wie zum Bsp. hier

    Aber ohne ein Foto kann man nur mutmaßen, was die Deinige Sache zu einem ein wenig mystisch werden läßt.:headscratch:
     
  16. #15 phenix32, 15.01.2013
    phenix32

    phenix32 Guest

    Salü Martin, bei der Decalherstellung würde ich nicht lange rummachen und die Infos and Peddinghaus geben. Der kann Dir die (Wunsch)Decals erstellen

    Peddinghaus Decals - Home
     
  17. BOBO

    BOBO Space Cadet

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    2.363
    Zustimmungen:
    594
    Beruf:
    IT-Kaufmann/ Programmierer
    Ort:
    SRB 15344
    Nicht dabei zu vergessen: Mit dem Beigeschmack, man muss diese Abziehbilder dann mit schmalem Rand ausschneiden!
     
  18. MadEff

    MadEff Sportflieger

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Danke, Phenix, für den Tipp mit Peddinghaus... sowas suchte ich...

    Um das Foto will ich kein großes Geheimnis machen, ich werde es heute Abend mal posten, da ich dieses auf meinen anderen Rechner habe. Und das böse Zeichen will ich zuvor dann noch wegretuschieren...

    Ich kann nur jetzt schon mal soviel dazu sagen, dass die Werknummer auf diesem Leitwerk deutlich zu erkennen ist, von daher könnte man auch auf den Rest des Fliegers einen Zusammenhang schließen... behaupte ich mal in meinem jugendlichen Leichtsinn... :wink:

    Viele Grüße
    Martin...
     
  19. MadEff

    MadEff Sportflieger

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    So, ich versuche mal, das Bild nach meiner Bearbeitung ranzuhängen. Dieses Flugzeug muss ja ähnliche Baureihe gewesen sein wie die meines Großonkels, interessanterweise unterschied sich die Kennung auch nur in einem Buchstaben (2Z+CU).

    Weiß/Ahnt jemand was zu diesen Farben???

    Danke im Voraus!

    Gruß
    Martin...

    Anhänge:

     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Wasp7

    Wasp7 Fluglehrer

    Dabei seit:
    19.11.2010
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Köln
    Völlig unbedarft würde ich jetzt sagen RLM76 mit Flecken/Schlingen in RLM75, ABER nur von diesem winzigen Bildausschnitt ausgehend, könnte der Rest der Maschine trotzdem in "Roter Baron-Blutrot" lackeriert worden sein, ganz abgesehen, von dem absoulut berechtigten Hinweis auf Austauschteile etc von Bobo.

    Leider ist hier Deine großzügige Unkenntlichmachung des Hakenkreuz ebenfalls eher hinderlich, da schliesslich auch die Zwischenräume oder Einbettung des Hoheitszeichens über mögliche Tarnschemen bei so einem kleinen Ausschnitt Hinweise geben könnten.
    Und bei historischen Aufnahmen ist es (noch) nicht gesetzlich obligat, die nicht zu zeigen (zum Glück, sonst würden wir uns meiner Meinung nach ebenso sträflich der Geschichtsverfälschung schuldig machen, wie die Propaganda des 3. Reiches selbst. Aber ich will hier bitte keine Grundsatzdiskussion starten).

    Es tut mir leid, dass ich leider nichts hilfreicheres hinzufügen kann.
     
  22. MadEff

    MadEff Sportflieger

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Danke für den Hinweis, mich störte es auch, dass das HK einen Großteil des Platzes am Seitenleitwerk in Anspruch nimmt. Ich war mir nicht sicher, wie das hier ankommt, wenn ich es nicht wegretuschiert hätte, dennoch werde heute Abend mal das Bild ohne Veränderung hochladen. Dazu noch 1 oder zwei Bilder von den Wrackteilen der BF110, die meinem Großonkel zugeordnet werden...

    Bis dahin...

    Gruß
    Martin...
     
Moderatoren: AE
Thema: Lackierung / Farbe von WK2-Nachtjäger???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. me 410 nachtjäger

    ,
  2. RLM76

    ,
  3. Bf 110G

Die Seite wird geladen...

Lackierung / Farbe von WK2-Nachtjäger??? - Ähnliche Themen

  1. Decals für Icelandair (Sonderlackierung) in 1:144?

    Decals für Icelandair (Sonderlackierung) in 1:144?: Eventuell kennt sich jemand von Euch aus, ich suche Decals für die Icelandair Boeing 757 in 1:144, aber in Sonderlackierung wie die Hekla Aurora...
  2. Airlines mit Hersteller-Lackierung

    Airlines mit Hersteller-Lackierung: Mich würde intessieren, welche Rabatte es für Airlines wie z. B. Alaska gibt, wenn sie Flugzeuge (in dem Fall 737) mit der Lackierung des...
  3. Lackierung Flugzeugmodell

    Lackierung Flugzeugmodell: Hallo. Kann mir jemand einen Tipp geben wie man die kleinen Plexiglasscheiben eines Flugzeugmodells abkleben kann.Mit normalem Abklebeband...
  4. Lackierung

    Lackierung: Hallo Leute! Ich möchte die Toni IDS 43+46 mit der Sonderlackierung der Tiger Meet 2002 konstruieren. Ich habe ein Problem mit der Farbe...
  5. BILDSUCHE: BELL UH 1D SAR 70+88 Fly-Out Lackierung

    BILDSUCHE: BELL UH 1D SAR 70+88 Fly-Out Lackierung: Hallo, als wahnsinniger SAR Fan und persönlicher Verbindung zur 70+88 blieb es mir bislang verwehrt, den Hubschrauber mit Sonderlackierung...