Lockheed will mit Rheinmetall und Lufthansa zusammenarbeiten

Diskutiere Lockheed will mit Rheinmetall und Lufthansa zusammenarbeiten im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Lockheed will eine Industriepartnerschaft mit Rheinmetall, der Lufthansa Technik sowie der ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH eingehen. Die...
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.542
Zustimmungen
1.039
Ort
Berlin
Lockheed will eine Industriepartnerschaft mit Rheinmetall, der Lufthansa Technik sowie der ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH eingehen. Die deutschen F35 sollen dann womöglich am ESG-Standort Fürstenfeldbruck – wo sich auch ein Stützpunkt der deutschen Luftwaffe befindet – gewartet werden. "Bei den drei größten Rüstungsprojekten des Bundeswehr-Sondervermögens – dem Aufklärer Boeing P-8 Poseidon, dem schweren Transporthubschrauber Chinook sowie nun der F35 – übernimmt die Lufthansa Technik die Wartungsarbeiten. Ein Unternehmen mit globalem Netzwerk, das in Industriekreisen den Ruf hat, verlässlich und vor allem schnell arbeiten zu können. Die Marke verspricht also Potenzial, weshalb wohl nicht umsonst Lufthansa Technik bei F35 unter der neuen Marke Lufthansa Technik Defense auftritt."

Medienbericht - Rheinmetall will bei US-Kampfjet mit Lufthansa zusammenarbeiten
 
AARDVARK

AARDVARK

Space Cadet
Dabei seit
24.08.2005
Beiträge
2.368
Zustimmungen
1.319
Ort
Schwerte
... dann womöglich am ESG-Standort Fürstenfeldbruck – wo sich auch ein Stützpunkt der deutschen Luftwaffe befindet
Na wie das geht bin ich gespannt. Anlieferung als Hubschrauber Außenlast? Außerdem wird FFB doch komplett geschlossen.
 
t_spotter_edsa

t_spotter_edsa

Fluglehrer
Dabei seit
08.08.2018
Beiträge
235
Zustimmungen
430
Ort
ETSN & ETSL
Die F-35 sollten dann in Büchel gewartet werden, Ffb ist tot. Da hat wohl jemand falsch abgeschrieben.
 
ramier

ramier

Astronaut
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
3.542
Zustimmungen
1.039
Ort
Berlin
Ich finde ja am interessantesten, dass LH jetzt auch in den Rüstungsbereich geht und sich auch in direkte Konkurrenz zu Airbus begibt:

 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
2.221
Zustimmungen
1.627
Vor allem ein ziviler Dienstleister dort, wo doch alles so unheimlich geheim ist... :whistling:
 
Kenneth

Kenneth

Alien
Dabei seit
22.04.2002
Beiträge
5.845
Zustimmungen
7.017
Ort
Süddeutschland
Wenn zB die dänische Luftwaffe neue Abstellflächen und Hallen bauen und für DKK 1 Mill. ein Mock-Up kaufen muss, weil es strenge Auflagen gibt, wer das Flugzeug näher betrachten darf, wie soll ein ziviles Unternehmen wie LH Technik überhaupt was daran machen dürfen?
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
9.639
Zustimmungen
9.295
Ort
Germany
Vor allem ein ziviler Dienstleister dort, wo doch alles so unheimlich geheim ist... :whistling:
Das dann in Büchel tätige Personal wird sicherlich gut durchleuchtet und verpflichtet werden. Anderswo wird ja auch ziviles Personal im militärischen Bereich beschäftigt

C80
 
Spooky 37+01

Spooky 37+01

Testpilot
Dabei seit
07.07.2013
Beiträge
751
Zustimmungen
926
Ort
ETNW-EDDH
Was glaubt ihr wie das bei der P-8 wird…macht dann keinen Unterschied für die anderen beiden LFZ Typen.
 
atlantic

atlantic

Astronaut
Dabei seit
26.02.2008
Beiträge
3.842
Zustimmungen
2.360
Ort
Bayern Nähe ETSI
Sorry wenn meine Frage doof ist, aber ist Lockheed Martin kein ziviles Unternehmen?
es kommt drauf an, wie man es betrachtet.................
Ziviles Unternehmen ? ja, aber es baut Militärtechnik

was ich mich aber frage, woher soll denn das Fachpersonal kommen ?
 
Marniko

Marniko

Space Cadet
Dabei seit
21.06.2016
Beiträge
1.353
Zustimmungen
14.534
Ort
der Nähe von Koblenz
es kommt drauf an, wie man es betrachtet.................
Ziviles Unternehmen ? ja, aber es baut Militärtechnik

was ich mich aber frage, woher soll denn das Fachpersonal kommen ?
Nein, auf die Betrachtungsweise kommt es nicht drauf an. Auch wenn ein ziviles Unternehmen ausschließlich Rüstungsgüter produziert, ist es immer noch zivil.
Und die Angestellten, die in den sensiblen Bereichen arbeiten, haben entsprechende Klauseln in ihren Arbeitsverträgen, wird bei LH nicht anders sein als bei LM. Und der Markt für Arbeiter ist für LH auch der gleiche wie für LM, am Ende eine Frage der Bezahlung.
 

Jumo 004

Astronaut
Dabei seit
15.07.2011
Beiträge
4.352
Zustimmungen
17.803
Ort
Germany
Gerade Lufthansa Technik ist dafür bekannt, dass da nichts nach außen dringt, was nicht nach außen dringen soll. Auch in Hamburg kommt man dort nicht so dicht heran, dass man erkennen könnte, was da gerade passiert. Man kann halt nur die größeren Maschinen sehen, die im Freigelände abgestellt sind. Bei Anfragen der Presse heißt es regelmäßig, dass man zu der Frage keine Auskünfte erteilt. Es hat also schon seine Gründe, dass diverse Staaten ihre Regierungsmaschinen von LHT umbauen und auch warten lassen. Was da so alles in Hamburg gemacht wird, sieht man doch hin und wieder nur auf einigen Spotterbildern.
 

alois

Space Cadet
Dabei seit
15.04.2017
Beiträge
2.221
Zustimmungen
1.627
Durch diese Geheimhaltung schützt man nicht nur den Betrieb, sondern auch die Mitarbeiter. So sieht durch Pressefotos, bzw als Presse getarnte Spione, auch niemand, wo irgend einer arbeitet und kann so auch nicht gezielt erpresst werden, um an Geheimnisse bezüglich irgend welcher Regierungsflieger kommen.
 
pok

pok

Alien
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
5.386
Zustimmungen
6.830
Ort
Near PTK
Innerhalb der USA kommt man als Ausländer noch nicht einmal in ein Labor, das ITAR zertifiziert ist, selbst wenn die gerade einmal keine ITAR Güter im Haus haben, ich spreche da aus eigener Erfahrung. Entsprechend werden dann in Deutschland die Betriebsbereiche und auch das Personal entsprechend kontrolliert werden.

 
Thema:

Lockheed will mit Rheinmetall und Lufthansa zusammenarbeiten

Lockheed will mit Rheinmetall und Lufthansa zusammenarbeiten - Ähnliche Themen

  • Lockheed TriStar L-1011- 1 im Militäreinsatz.

    Lockheed TriStar L-1011- 1 im Militäreinsatz.: Ich würde gerne mal eine TriStar im Militäreinsatz bauen. Der Traum aber eine in Royal Air Force Farben zu bauen platzte schnell da die Engländer...
  • Lockheed P-38 J "Double Trouble" Academy 1:72

    Lockheed P-38 J "Double Trouble" Academy 1:72: Lockheed P-38J "Double Trouble" Die hier gezeigte Maschine gehörte dem 392. Fighter Squadron an und war in der 367th Fighter Group eingegliedert...
  • Lockheed P-38G Ligthning "Beautiful Lass", 1:48 Hasegawa

    Lockheed P-38G Ligthning "Beautiful Lass", 1:48 Hasegawa: Seit langer Zeit steht in meiner Kitsammlung auch 2 Versionen der P-38 von Hasegawa und am Donnerstag habe ich mich kurzer Hand entschlossen, da...
  • Lockheed T-33A Bundesluftwaffe Aussenbeschriftung

    Lockheed T-33A Bundesluftwaffe Aussenbeschriftung: Werte Kollegen, für die Fertigstellung unserer T-33 suchen wir Unterlagen zur Aussenbeschriftung, z.b. die Abmasse der Eisernen Kreuze auf Rumpf...
  • Wer kennt sich mit der Lockheed TriStar aus?

    Wer kennt sich mit der Lockheed TriStar aus?: Zur Zeit bin ich an der Otaki-TriStar in 1:144 dran. Mein Projekt ist die Maschine von Orbital Sciences, die eine Pegasus XL-Rakete mitsamt...
  • Ähnliche Themen

    • Lockheed TriStar L-1011- 1 im Militäreinsatz.

      Lockheed TriStar L-1011- 1 im Militäreinsatz.: Ich würde gerne mal eine TriStar im Militäreinsatz bauen. Der Traum aber eine in Royal Air Force Farben zu bauen platzte schnell da die Engländer...
    • Lockheed P-38 J "Double Trouble" Academy 1:72

      Lockheed P-38 J "Double Trouble" Academy 1:72: Lockheed P-38J "Double Trouble" Die hier gezeigte Maschine gehörte dem 392. Fighter Squadron an und war in der 367th Fighter Group eingegliedert...
    • Lockheed P-38G Ligthning "Beautiful Lass", 1:48 Hasegawa

      Lockheed P-38G Ligthning "Beautiful Lass", 1:48 Hasegawa: Seit langer Zeit steht in meiner Kitsammlung auch 2 Versionen der P-38 von Hasegawa und am Donnerstag habe ich mich kurzer Hand entschlossen, da...
    • Lockheed T-33A Bundesluftwaffe Aussenbeschriftung

      Lockheed T-33A Bundesluftwaffe Aussenbeschriftung: Werte Kollegen, für die Fertigstellung unserer T-33 suchen wir Unterlagen zur Aussenbeschriftung, z.b. die Abmasse der Eisernen Kreuze auf Rumpf...
    • Wer kennt sich mit der Lockheed TriStar aus?

      Wer kennt sich mit der Lockheed TriStar aus?: Zur Zeit bin ich an der Otaki-TriStar in 1:144 dran. Mein Projekt ist die Maschine von Orbital Sciences, die eine Pegasus XL-Rakete mitsamt...
    Oben