Mi-24 96+22 (Italeri)

Diskutiere Mi-24 96+22 (Italeri) im Vom Original zum Modell Forum im Bereich Modellbau; Hallo Ich verusche mich kurz zu fassen, ich habe den Italerie Hind in 1:72 dem als Decalvariante die 96+22 beiliegt. Keine gute Wahl, leider......

Moderatoren: AE
  1. #1 Kolbenrückholer, 07.07.2012
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    9.035
    Ort:
    EDLX
    Hallo

    Ich verusche mich kurz zu fassen, ich habe den Italerie Hind in 1:72 dem als Decalvariante die 96+22 beiliegt. Keine gute Wahl, leider... aber ich will den Bausatz dennoch bauen.

    Ich habe bisher kein einziges Bild dieser Maschine finden können, könnt ihr mir da eventuell weiterhelfen, vielleicht mit einer baugleichen Maschine (da ich auch noch nicht sorecht weiss was ich alles zurechtfriemeln muss/soll)?

    Kennt ihr einen guten Baubericht an dem ich mich orientiren kann, um die 96+22 oder einen baugleichen Hind nachbasteln zu können?

    Bisher aus dem Stehgreif, ich bin ganz und gar kein Mi-24 Kenner:
    1. Hauptrotorkopf umdrehen, also andersrum drehen lassen,
    2. eventuell ein Fahrwerksbein kürzen um die Rumpfverwindung zu simulieren (!?) (am Boden siehts ja manchmal recht schräg aus, im Original also "Live" ist mir das leider nie aufgefallen)
    3. die äusseren Startschienen...was brauche ich da? (Waffensystem?) und wie kann ich das am einfachsten nachbauen? Leer Startschienen würden schon genügen.
    4. kann ich die Behälter für die ungelenkten Raketen verwenden? ich denke nicht
    5. Die Aufsätze auf den Abgasrohren weglassen
    6. Gibt es sowas wie "Flare" Werfer im Bausatz? braucht man die für die 96+22?
    6. das was ihr an grösseren "Detailfehlern" vom Bausatz kennt und wisst, mir fällt nichts mehr ein

    Ich habe noch keine Ahnung wie ich das Modell umsetzen soll und würde aber eben gerne die 96+22 daraus machen. Ohne Zurüstsätze will ich nur versuchen das wesentliche irgendwie darzustellen. Ich hoffe mir kann jemand ein wenig behilflich sein. Bilder würden auch schon mehr als tausend Worte sagen und ein "beglaubigter" X-) Baubericht wäre schonmal fast Gold wert.

    Der Rotorlopf ist das einzige begonnene bauteil des Bausatzes

    bis denne
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chickasaw, 07.07.2012
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    97
    An die Fahrwerksbeine musst du sowieso ran; die sind im ausgefederten, also unbelasteten Zustand dargestellt.
    Komischerweise macht Italeri immer wieder die gleichen Fehler; unbelastete Fahrwerksbeine, falsch drehende Rotoren... :rolleyes:
     
  4. #3 Kolbenrückholer, 07.07.2012
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    9.035
    Ort:
    EDLX
    Hiho Chickasaw

    Danke für den Tipp, dann mach ich die Beine alle in einem "Abwasch". Sollte ich den Heli denn nun Schrägstellen durch Fahrwerkkürzen, ist die "Rotorebene" im Stand also wirklich schräg? Hier schaut es so aus http://modelingmadness.com/others/features/tigermeet/mi-24_19/mi-24_20a.jpg. Das Verwinden bekomme ich nicht hin, dazu müsste man den Rumpf zerschneiden und auf einer Seite Material einfügen.

    Also ist kürzen und schrägstellen angesagt denke ich, hoffentlich fällt das am Cockpit nicht allzu sehr auf

    bis denne
     
  5. #4 Chickasaw, 08.07.2012
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    97
    Ich bin mir nicht sicher, ob der Italeri-Kit diese Mühe wert ist.
    Klar, dadurch das du eh an die Fahrwerksbeine ran musst, wäre es ein Abwasch. Aber mehr als die eine Seite vllt. um 1mm mehr zu kürzen würde ich nicht machen.
    Die Frage ist nur, ob dann auch der gewünschte optische Eindruck entsteht oder die Mi-24 einfach nur doof schräg steht.
     
  6. #5 Monitor, 08.07.2012
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.143
    Zustimmungen:
    2.709
    Ort:
    Potsdam
    Muss ich Chickasaw eigentlich auch beipflichten. Wenn man sieht, wieviel Stunden Du alleine brauchen wirst, um den Rotor umzudrehen.

    12 - 15 Euro für einen HB oder Zvezda können doch sicher nicht das Problem sein.
     
  7. #6 grisuchris, 08.07.2012
    grisuchris

    grisuchris Space Cadet

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    4.767
    Sehe ich auch so, Zvezda-Bausatz (zur Not auch HB) besorgen und die spezifischen Teile+Decals für eine Hind-D vom Italeri-Bausatz nehmen. Dazu gibt es hier irgendwo auch einen Baubericht. Wenn man aus dem Italerie qualitativ das machen will was Zvezda schon out-of-the-box ist muss man sehr viel Zeit+Geld investieren.
     
  8. #7 Schramm, 08.07.2012
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1.151
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    genau :wink: und zwar hier...
     
  9. #8 Kolbenrückholer, 08.07.2012
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    9.035
    Ort:
    EDLX
    Hallo ihr alle

    Danke euch für eure Beteiligung, der Italei Kit machts einem da wirklich nicht leicht. Mein Modell wird sicher kein Wunderwerk der Modellbaukunst, nur die gröbsten Patzer möchte ich möglichst einfach umschiffen. Gebaut wird er, nur ob er überlebt ist die Frage X-) Ein weiter Hind wird auf alle Fälle folgen, dass Italeri-Modell kann einem die Lust am Typ verderben X-/ Ich glaube der Zvezda Hind-A ist OOB ein ganz ansehnliches Modell, der hat mich begeistert als ich den entdeckt habe. Mit Italeri wirklich nicht zu vergleichen.

    War die 96+22 eine der neuen P oder eine D? Hier wird sie als D gezeigt, aber wie gesagt, mehr konnte ich zu dem Original nicht finden. (die Borkanone der P zum Beispiel liegt auch garnicht bei) http://img.wp.scn.ru/camms/ar/41/pics/45_2.jpg Ich gehe mal fest davon aus, dass es eine D war.

    Zu 3 und 4: Was sagt ihr zur Bewaffnung der äusseren Aufhängungen, da müssten ja dann AT-2 Schienen montiert werden, für eine D. Auch innen wollte ich die Aufhängungen montieren, aber die Behälter weglassen. Ist das in Ordnung für die 96+22?

    Zu 5 und 6: Wie sieht es nun mit den Flare Werfer und dem Aufsatz auf dem Abgasrohr aus? Beides einfach weglassen? Auf dem Farbschema fehlt der Aufsatz auf dem Abgasrohr, aber am Heckausleger sind die Werfer montiert.

    Zum Schrägstellen kam mir noch der Gedanke, das Fahrwerk entsprechend ein wenig einseitig zu kürzen (mal agbesehen davon, dass ich alle Beine "beschneiden" werde) und gleichzeiteig den Rotorkopf einen Hauch schräg zu stellen... Aber da das sicher auffallen würde (an der falschen Stelle), hab ich den Gedanken wieder verworfen. Ich probiere es mit dem Fahrwerk und hoffe es sieht nicht allzu schlimm aus. Das ist eben die Frage X-/

    Danke für den Hinweis auf den Baubericht, dein Modell ist traumhaft schön und ich kann mir viel abschauen. Beim Anblick mancher Bilder kommt in mir die Verzweiflung auf X-) Ich versuche es einfach. Genau soetwas habe ich jedenfalls gesucht, danke dafür. Ich sollte mich mal ein wenig näher mit der Suchfunktion hier auseinandersetzen, im FF suche ich immer über Google nach Einträgen.

    bis denne
     
  10. #9 Monitor, 08.07.2012
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.143
    Zustimmungen:
    2.709
    Ort:
    Potsdam
  11. #10 Kolbenrückholer, 09.07.2012
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    9.035
    Ort:
    EDLX
    Nabend X-)

    das weiss ich leider nicht. hier der link zur Seite. WINGS PALETTE - News Aus welcher Publikation das stammt weiss ich nicht

    bis denne
     
  12. #11 Soulfreak, 09.07.2012
    Soulfreak

    Soulfreak Space Cadet

    Dabei seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    289
    Ort:
    Das Tor zum Emsland - Schapen

    Artist: unknown
    Source: "Mil Mi-24 Hind - Attack Helicopter" by Yefim Gordon and Dmitriy Komissarov. (c)2001 Airlife Publishing Ltd. ISBN 1-84037-238-9.
     
  13. #12 grisuchris, 09.07.2012
    grisuchris

    grisuchris Space Cadet

    Dabei seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    4.767
  14. #13 Chickasaw, 09.07.2012
    Chickasaw

    Chickasaw Space Cadet

    Dabei seit:
    18.05.2002
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    97
    Damit meinte ich eher die Mühe das schräge Erscheinungsbild darstellen zu wollen, nicht den ganzen Bau des Bausatzes.
     
  15. #14 Kolbenrückholer, 10.07.2012
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    9.035
    Ort:
    EDLX
    Hallo Ihr

    Könnt ihr mir Farbvorschläge geben, am besten wie ich sie aus Revell Tönen mischen kann? Das wäre mein nächstes Anliegen gewesen :rolleyes: Andere fertig gemischte Farben wären als Vorlage aber auch nicht schlecht.

    bis denne
     
  16. #15 Monitor, 10.07.2012
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.143
    Zustimmungen:
    2.709
    Ort:
    Potsdam
    Hatten wir hier z.B. mal schon gesprochen:
    http://www.flugzeugforum.de/w2012bb-mi-24-zvezda-67749-10.html
     
  17. #16 Kolbenrückholer, 14.07.2012
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    9.035
    Ort:
    EDLX
    Hallo

    Ah ok, ich dachte die Farben wären andere (eventuell durch BW umlackiert hatte ich im Verdacht), aber dann werde ich mich daran orientieren. Der Baubericht ist wirklich Klasse, mal schauen was ich verwirklichen kann.

    Noch eine Frage kurz zur Bemalung, bzwe der Trennlinie Oberseitenfarben/Unterseitenfarbe. Im Schema (weiter oben ausm Netz) ist das grau der Unterseite sehr tief angesetzt. Italeri zieht die Trennlinie bis zur Frachttüre hoch bzw bis zum Anfang der Cockpitverglasung. Die 96+22 gehörte zum KHG 3 in Cottbus 1991, schreibt Italeri. Ich denke die tiefe Variante im Schema aus dem Netz ist richtig, seht ihr das auch so? (...ich habe gelesen und hoffentlich richtig verastanden, dass die Maschinen in Dresden (NVA) wohl umgespritzt wurden, sodass es ab diesem Zeitpunkt die tiefe Linie gab.)

    danke für eure Hilfe bei meinem bisher verzweifeltsten Versuch ein Modell zu bauen X-)

    bis dann
     
  18. #17 Schramm, 15.07.2012
    Schramm

    Schramm Space Cadet

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1.151
    Beruf:
    Berufspilot und Fluglehrer
    Ort:
    Borsdorf (Sachsen)
    Also - wenn die 96+22 schon in Dresden zur GÜ war, dann der tiefe Ansatz der Trennlinie.
    Zur 96+22: aus - Zeittafel Mi-24 Einsatz in der NVA -
    - 1981 Lieferung von 18 Mi-24D an das HG-54 in Basepohl (495, 496, 390, 396, 424, 433, 446, 487, 498, 520, 521, 522, 523, 408, 421, 434, 447, 494)
    - 1981 Umbenennung des HG-54 in KHG-57
    - 1986 Umbenennung des KHG-57 in KHG-5
    - 1990 Übernahme aller Maschinen durch die Bundeswehr
    - ab 1991 Erprobung von 4 Maschinen durch die WTD-61 (Mi-24D 408, 547, Mi-24P 357, 442)
    - 1992 Außerdienststellung der in den Geschwadern verbliebenen Mi-24, Konservierung und Abstellung in gesonderten Bereichen
    - 1994 alle konservierten Maschinen sind verkauft nach Ungarn und Polen, einige gehen an Museen
    - 1994 die Heeresfliegerstaffeln in Basepohl und Cottbus werden aufgelöst, der Flugplatz Basepohl wird Panzer-Übungsgelände
    (Quelle: Mi 24 Geschichte)

    Mi-24D "408"; Werk-Nr 110158; i.D. 13.03.81; Einheiten: HG-54, KHG-5, KHG-5; a.D. 0310.90; BW-Kennung 96+22; 0.1.86 beschäd. durch Unfall bei Groß Molzahn; 16.07.92 an WTD 61 als 98+31 (??schon 10.02.91??); letzter Flug 02.04.96(??); 06.97 an LTG-62; 99 nach Holzdorf als "408" - Quelle "Flugzeuge der DDR"
     
  19. #18 Kolbenrückholer, 15.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2012
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    9.035
    Ort:
    EDLX
    Hallo Schramm

    Danke dir! Ich glaube die tiefe Trennlinie ist wahrscheinlicher, ansonsten bitte ich um Widerspruch, bis dahin is noch ein langer Weg :) http://img.wp.scn.ru/camms/ar/41/pics/5_3_b1.jpg Auf der Seite finden sich zwei Schemen zur 408, beide zeigen die tiefe Trennlinie und sprechen für Dresden.

    Italeris Angabe KHG-3 in Cottbus 91 ist also falsch (?). Die 96+22 gab es demnach von 90-91 im KHG-5 in Basepohl als 96+22.

    Ist das auch der Antrich der 96+22 gewesen? Ich gehe mal stark davon aus, aber wie gesagt, mir fehlt das Wissen um sicherzugehen. Müsste ja die WTD Zeit gewesen sein. http://www.planepictures.net/netshow.php?id=61078

    Ist sie das heute, steht sie da noch in Holzdorf? http://www.flugzeugforum.de/grossenhain-welzow-holzdorf-17352-2.html#post285597
    Als 96+22 konnte ich bisher immer noch nichts fotografisches finden.

    Vielen dank nochmals für deine Hilfe, so langsam lüftet sich der "Schleier" vor mienem geistigen Auge ein wenig.

    bis dann
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tester U3L, 15.07.2012
    Tester U3L

    Tester U3L Space Cadet

    Dabei seit:
    01.05.2005
    Beiträge:
    1.597
    Zustimmungen:
    928
    Ort:
    Meerbusch/Potsdam
    In "MiG, Mi, Su & Co." gibt es zur '96+22' folgende Informationen:

    Mi-24D; Werk-Nr. 110158; Takt.-Nr. NVA "408"
    ID NVA: 25.05.1981
    Einheiten: HG-54, KHG-57, KHG-5
    09.12.1986 BV bei Groß Molzahn (Bruch beim Landeanflug)
    AD NVA: 02.10.1990
    Bw: "96+22"
    04.1991 HFS 80
    16.07.1992 WTD 61 als "98+31"
    06.1997 LTG 62 als "408" Fliegerhorst Holzdorf

    Im Buch "Versuchsprojekte der Bundeswehr: Flugerprobungen der Wehrtechnischen Dienststelle 61" gibt es auf Seite 100 ein Foto (der linken Seite), welches die "98+31" im Paarflug mit einem Tiger zeigt und auf Seite 101 eines 1994 bei der Suchkopferprobung 'Hawk', wofür die "98+31" umgebaut worden war, mit Darstellung der rechten Seite des Rumpfes.

    Tester
     
  22. #20 Kolbenrückholer, 23.07.2012
    Kolbenrückholer

    Kolbenrückholer Astronaut

    Dabei seit:
    04.01.2011
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    9.035
    Ort:
    EDLX
    Hallo

    ...es geht langsam voran. Eine "dumme" Frage hätte ich aber noch. Was ist das und was mache ich damit? Der "Kasten" ist auf der Unterseite am Rumpf/Heckausleger Übergang. Muss das entfernt und "geglättet" werden oder bleibt das Bauteil dran? Wenn ihr mir sagen könnt was das ist, bitte raus damit X-)

    Entschuldigt das Foto aus einer komischen Perspektive, leider habe ich heute keine Kamera im Haus X-/ Aber ich denke ihr erkennt es sofort.

    bis denne
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema: Mi-24 96+22 (Italeri)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mi 24 bundeswehr

    ,
  2. mil mi 24 bundeswehr

    ,
  3. nva mil 24

    ,
  4. Mi24,
  5. mil 24 nva,
  6. mi-24 nva,
  7. mi 24p,
  8. mi 24 nva,
  9. zvezda mil mi-8
Die Seite wird geladen...

Mi-24 96+22 (Italeri) - Ähnliche Themen

  1. Mil Mi-24 Austellung oder Flugshow

    Mil Mi-24 Austellung oder Flugshow: Hallo, ich würde gern ein Mil Mi-24 mal live sehen. Entweder in einer Ausstellung oder bei einer Flugshow. Ich komme aus Halle, Sachsen Anhalt....
  2. Mil Mi-24 Hind in 1:35, die auch fliegen kann

    Mil Mi-24 Hind in 1:35, die auch fliegen kann: Die Mil Mi-24 Hind ist einer der bekanntesten Kampfhubschrauber der russischen Fliegerkräfte. Er kann aber auch noch 8 voll ausgerüstete Soldaten...
  3. Buch "Mi-24" vom Motorbuchverlag

    Buch "Mi-24" vom Motorbuchverlag: Ich wollte mein im Motorbuchverlag am 27.10 erschienenes Buch "Mi-24" hier kurz vorstellen. Eigentlich hatte ich geplant das schon ein paar Tage...
  4. Mil Mi-24V Hind-E Helicopter

    Mil Mi-24V Hind-E Helicopter: Hallo, Ich wollte mal meine Mil Mi-24V Hind-E Helicopter vorstellen:
  5. MI-24 Teile und Mechaniker gesucht

    MI-24 Teile und Mechaniker gesucht: Hallo bin neu hier im Forum und im Luftfahrtsektor habe mich vorher nur mit HUMMER H1 beschäftigt. Jetzt habe ich mir aber eine Mi-24 zugelegt und...