Modelmaster-Farben

Diskutiere Modelmaster-Farben im Modellbau allgemein Forum im Bereich Modellbau; Also: Ich baue grade eine Bf 109 G-6 von Italerie und nun folgendes: Die Farben sind mit Bezeichnungen von Modelmaster angegeben und ich hab...

Moderatoren: AE
  1. #1 Toxic91, 10.04.2005
    Toxic91

    Toxic91 Testpilot

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
    Also:
    Ich baue grade eine Bf 109 G-6 von Italerie und nun folgendes:

    Die Farben sind mit Bezeichnungen von Modelmaster angegeben und ich hab "nur" Revellfarben zu stehen...
    Und jetzt das Problem:
    Wie kann ich mir die Modelmasterfarben halbwegs mit Revellfarben nachmischen/ welche Revelltöne entsprechen inetwa den Modelmaster Farben?

    Ich brauche Infos zu folgenden Farben:
    Modelmaster 1716-Resedagrün
    Modelmaster 1405-Stahlblau (Metalizer)
    Modelmaster 1524-Signalgrün
    Modelmaster 1764-Tarngrün

    So wenn wer helfen kann wäre es super

    PS:Bitte keine Tips alá kauf dir einfach Modelmasterfarben-ok?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedarrr, 10.04.2005
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.573
    Zustimmungen:
    1.661
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
  4. #3 nik1904, 10.04.2005
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2005
    nik1904

    nik1904 Space Cadet

    Dabei seit:
    08.08.2004
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Lüdenscheid
    Das Problem bei Revell-Farben ist einfach, dass sie keiner Norm entsprechen. Es fällt sehr schwer, sie den Originalfarben zuzuordnen.

    Das wirst du auch an der Tabelle sehen, da es gibt für praktisch keinen RLM-Farbton einen direkten Farbverweis auf einen Revell-Farbton gibt.

    Ich habe auch noch eine Menge Revell-Farben, jedoch werde ichjetzt auch auf Modelmaster umsteigen, aber ich kann verstehen dass du bei Revell bleiben willst. Die Farben sind halt recht günstig und Überall zu haben. Man muss halt nur lernen mit ihnen "umzugehen". Dazu gehört halt auch, durch Mischen die richtigen Farbtöne zu erreichen.

    Mit der Zeit kriegt man's aber heraus und dann ist alles Routine.
     
  5. #4 Toxic91, 10.04.2005
    Toxic91

    Toxic91 Testpilot

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    Azubi
    Ort:
    Rathenow (bei Brandenburg/Havel)
    Jupp, das ist es, Revell ist günstig und auch in unserem "Provinzkaff" zu haben

    Ich seh grad ich brauch noch folgende Farben:
    Modelmaster 1740-Möwengrau dunkel
    Modelmaster 1721-Mittelgrau
    Modelmaster 1728-Schattengrau

    Es ist doch immerwieder mist, in soner kleinen Stadt zu wohnen...
     
  6. Dondy

    Dondy Astronaut

    Dabei seit:
    14.07.2003
    Beiträge:
    3.521
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Memmingen
    Nach meiner Tabelle (welche ich irgendwo aus den Weiten des inet mal bezogen habe) steht drin, dass MM 1721 Revell 57 recht nahe kommen sollte. Aber ohne Gewähr ;)

    Bei den beiden anderen Farben steht leider auch keine Revellnummer dabei.
     
  7. #6 Wolfgang Henrich, 11.04.2005
    Wolfgang Henrich

    Wolfgang Henrich Space Cadet

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    562
    Ort:
    Köln
    wenn ich das jetzt richtig sehe, sind ja auch schon die angegebenen Modellmasterfarben keine „Original“ RLM Farben, sondern Ersatzfarben. Wenn man jetzt also hergeht und Revell-Ersatzfarben für die MM-Farben sucht, entfernt man sich noch weiter vom Originalfarbton. Von daher wäre es besser, erst einmal herauszzufinden, welche RLM Farbtöne die Maschine hatte (z.B. RLM 74/75/76) und dann dazu die passenden Revell-Farben bzw. Revell Mischverhältnisse rauszusuchen. Natürlich gibt es auch direkt passende Farben, aber Vorgabe war ja, bei Revellfarben zu bleiben.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Rapier, 11.04.2005
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2005
    Rapier

    Rapier Space Cadet

    Dabei seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    1.592
    Zustimmungen:
    93
    Beruf:
    RA
    Ort:
    Ilmenau
    Wie authentisch willst Du bauen?

    MM 1716 ist bei den ITALERI-Bausätzen i. d. R. RLM 02, was in Revell 45 Oliv hell ein (zumindest beim Abgleich der RAL-/RLM-Codierung) gutes Gegenstück gefunden hat.

    Beim Rest (74/75/76) wirst Du um's Mischen nicht herumkommen. Wenn kein anderer schneller ist, suche ich mal nach und melde mich morgen wieder.

    Für den Rest:

    http://www.rlm.at/start.htm?cont/archiv01.htm&1
     
  10. Aurora

    Aurora Testpilot

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Sicht auf Flpl Emmen
    Hier eine von vielen Farbtabellen mit Federal Standard, Gunze, Heller, Humbrol, ModelMaster, Revell, Tamiya, XtraColor:
    http://www.bafti.ch/d/
    Unter Modellbau; Bemalung-Farbtabellen zu finden ;)
    Gruss Aurora
     
Moderatoren: AE
Thema: Modelmaster-Farben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. model master stahlblau

    ,
  2. resedagrün alternative modellbau