Motorsegler prallt gegen Burgruine

Diskutiere Motorsegler prallt gegen Burgruine im Flugunfälle und Flugunfallforschung Forum im Bereich Luftfahrzeuge allgemein; Tödlicher Flugzeugabsturz an Burgruine Esslingen (apn). Ein Motorsegler ist am Sonntag gegen eine Steilwand an der Burgruine Reußenstein bei...

Moderatoren: mcnoch
  1. #1 Flashbird, 13.06.2010
    Flashbird

    Flashbird Astronaut

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    3.622
    Zustimmungen:
    3.906
    Ort:
    Im schönen Vogtland
    Tödlicher Flugzeugabsturz an Burgruine

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flashbird, 13.06.2010
    Flashbird

    Flashbird Astronaut

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    3.622
    Zustimmungen:
    3.906
    Ort:
    Im schönen Vogtland
  4. #3 schwarzmaier777, 13.06.2010
    schwarzmaier777

    schwarzmaier777 Testpilot

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    südlich Ulm
  5. #4 Tiefflieger, 13.06.2010
    Tiefflieger

    Tiefflieger Testpilot

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    184
    Beruf:
    Selbständig
    Ort:
    Walkertshofen/Erdweg
    Uff.

    Der Motorsegler hat uns offenbar unmittelbar vor dem Unfall in Holzmaden überflogen. Das Wetter zu diesem Zeitpunkt war tiefliegende Wolken, bei unserer Weiterfahrt Richtung München dann beim Albaufstieg aufliegend mit heftigem Regen. Sicht, jedenfalls in dem Nachbartal in dem die A8 verläuft, so daß ich mit dem Auto auf unter 80km/h reduziert habe.

    Mein Beileid der Familie. :FFCry:
     
  6. #5 mcgyvr81, 14.06.2010
    mcgyvr81

    mcgyvr81 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    182
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Univ.)
    Ort:
    Schoß der Kolchose
    Kumpel von mir war direkt vor Ort (Bergwachtler der erwähnten Klettergruppe) und danach auch unmittelbar als Sani/Kletterer an den Bergungsarbeiten beteiligt.

    Wollten gestern Abend eigentlich zusammen Fußball schauen: Um 0.30 Uhr kam dann ne SMS, dass sein Einsatz eben erst zu Ende gegangen wäre...
     
  7. #6 mcgyvr81, 14.06.2010
    mcgyvr81

    mcgyvr81 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    25.10.2004
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    182
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (Univ.)
    Ort:
    Schoß der Kolchose
    So, gerade mal mit ihm geredet.

    Sichtweite soll wohl zum Unfallzeitpunkt rund 30m gewesen sein an der Wand. Ergo aufliegende Bewölkung direkt am Albtrauf.

    Muss wohl in Bezug auf die Bergwachtgruppe wirklich "Glück im Unglück" gewesen sein, der Motor ist wohl nur rund 10m von der Gruppe entfernt am Fuß der Wand runtergekommen...
     
  8. #7 highflyermunich, 18.07.2010
    highflyermunich

    highflyermunich Flugschüler

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Und weiß man schon mehr vom Geschehen? Lags am Wetter oder Pilotenfehler?

    R.I.P
     
  9. #8 flieger28, 19.07.2010
    flieger28

    flieger28 Alien

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    5.965
    Zustimmungen:
    8.244
    Ort:
    Nordholz
    Ohne den genauen Hergang zu wissen, aber eins weiß ich.
    Es kann nicht am Wetter gelegen haben. Selbst wenn es so war, das das Wetter zu dem Zeitpunkt, mit diesem Flugzeug nicht beherrschbar war, bleibt doch die frage was das Flugzeug zu diesem Zeitpunkt (bei vielleicht 30m Sicht) an diesem Ort gemacht hat.
    Will sagen das es bei der Sache eine Variable und eine Konstante gibt. Die Konstante ist das Wetter.......
     
  10. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 highflyermunich, 19.07.2010
    highflyermunich

    highflyermunich Flugschüler

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Mhh, ok. Die Gerüchte lernen also Laufen.

    Ich habe in Kreisen gehört, das sich dort wohl sehr stark das Wetter geändert habe. Bzw. sehr abgegrenzt war. So soll ja erst super Sonne gewesen sein, und dann halt von hier auf jetzt plötzlich starke Bewölkung.

    Das hab ich gehört. Und man hört ja oft, das das Wetter unterschätzt wird.
    Bleibt wohl nur der Bericht irgentwann. :(
     
  12. #10 schwarzmaier777, 20.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2010
    schwarzmaier777

    schwarzmaier777 Testpilot

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    252
    Ort:
    südlich Ulm
    Als Pilot bin ich verpflichtet bei Überlandflügen innerhalb der Letzten Stunde vor dem Start eine Wetterberatung einzuholen.....:?!

    Die Albkante war an dieser Stelle in Wolken - man kann mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, das der Pilot strikt nach GPS geflogen ist, und die Kante infolge der schlechten Sicht und niedrigen Wolken zu spät erkannt hat.

    Es gibt offenbar Anzeichen, daß er sie erkannt hat und bereits darauf reagierte - es hat jedoch nicht mehr gereicht.

    Vielleicht wird im BfU Bericht auch auf den psyschologischen Aspekt (Persönlichkeit) des Piloten eingegangen. Warten wir es ab.

    Wobei das dann das erste Mal wäre von der BfU darauf einzugehen - siehe auch:

    http://www.flugzeugforum.de/forum/showpost.php?p=1245655&postcount=160

    Ähm – schlagartiger – nicht vorhersehbarer Übergang von strahlendem Sonnenschein in 8/8 Bedeckung mit Untergrenzen von 300 ft wäre mal was Neues......

    Wenn ich mir dann eine Freigabe für Luftraum Stuttgart holen würde könnte ich vielleicht im Steigflug .........:FFTeufel::FFTeufel:


    Gruß
    Ingo

    PS: In der besagten Gegend sind wohl aus ähnlichen "Wetter"Gründen in den letzten 50 Jahren (etwa) 9 Luftfahrzeuge verunglückt.

    PS PS: Ich werde am 1.8.2010 zum Oldtimertreffen in Riedlingen sein - so der Wettergott mich hinfliegen lässt - dann kann man dann mit mir darüber diskutieren oder einfach mit mir mitfliegen und die FG Riedlingen so unterstützen einen neuen Flieger zu bekommen.:red:
     
Moderatoren: mcnoch
Thema: Motorsegler prallt gegen Burgruine
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Flugunfälle Reussenstein

Die Seite wird geladen...

Motorsegler prallt gegen Burgruine - Ähnliche Themen

  1. max. Nutzlast Motorsegler? bzw. kleine Beratung ;)

    max. Nutzlast Motorsegler? bzw. kleine Beratung ;): Hallo Leute :) , ich bin ein Neuling, dessen Interesse am Fliegen gerade geweckt wurde, und versuche grade, mich schlau zu machen welche...
  2. 13.12.2015 Motorsegler touchiert Rundfunk-Sendemast Nassheck in Dieblich - zwei Tote

    13.12.2015 Motorsegler touchiert Rundfunk-Sendemast Nassheck in Dieblich - zwei Tote: Gegen 16.11 touchiert ein Motorsegler den Rundfunk-Sendemast bei Nassheck - Vater und 9-jährige Tochter sterben. Angeblich herrschte schlecht...
  3. Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote

    Absturz Motorsegler bei Oppingen (Alb-Donau-Kreis) - Zwei Tote: Zwei Münchner sterben beim Absturz:...
  4. Motorsegler abgestürzt

    Motorsegler abgestürzt: http://www.bild.de/regional/muenchen/kempten/segelflugzeug-kracht-in-stromleitung-36217262.bild.html Die Frage ist nur warum er das Triebwerk...
  5. Frühe Motorseglertreffen in Deutschland

    Frühe Motorseglertreffen in Deutschland: Hallo Zusammen, Ich bin auf der Suche noch Bildern aus den Anfängen der Motorsegler-Fliegerei in Deutschland späte 50er bis 60er Jahre. So weit...