Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

Diskutiere Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle" im Jets bis 1/72 Forum im Bereich ROLLOUTS - Die Bilder Eurer Flieger !; Hallihallo, also mir ist schon klar, dass die Grundplatte und das Equipment eigentlich historisch nicht zum Flugzeug passen... sagen wir einfach,...

Moderatoren: AE
  1. #1 muesingman, 17.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2013
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    Hallihallo,

    also mir ist schon klar, dass die Grundplatte und das Equipment eigentlich historisch nicht zum Flugzeug passen... sagen wir einfach, irgend ein "Phantast" aus den USA hat sich bei Flugwerk nicht nur eine Me-262 nachbauen lassen, sondern es auch noch geschafft, den Vogel mit WGr. 21ern ausstatten zu lassen (nicht zur scharfen Schussabgabe befähigt, versteht sich).
    So erklärt es sich, warum Major Rudi Sinners "Grüne 1" mit dem bekannten ungewöhnlichen "Kamellentarnanstrich" sich auf einem Flugfeld von heute wiederfindet. Basis hierfür war der Revell-Bausatz. Das Manko der indiskutablen Kanzelhaube habe ich beseitigt, indem ich einfach die Klarsichtteile aus dem Hasegawa-Bausatz verwendet habe. Unten trägt die Maschine die Farbe RLM 76, auf der Oberseite habe ich mich für eine Kombination aus RLM 82 und 83 entschieden. Die Schiebebilder sind von EagleCals.

    So richtig zufrieden bin ich mit dem Ergebnis auch diesmal nicht. Die Acrylfarben von Vallejo (82 und 76 wollten zunächst nicht so decken, wie ich mir das erhofft hatte. Und auch "mein" 83 (aus Revell Acrylics angemischt) wollte nicht so recht. Ich musste also mehrere Schichten streichen, weswegen das Endergebnis hier und da ein wenig "streifig" geraten ist. Schade, zumal sich die Revell-Acrylfarben auf meinen Bundesluftwaffen-Maschinen (also Gelboliv und Basaltgrau) stets prima haben pinseln lassen.

    Wie auch immer - los geht´s mit den Bildern...
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      Dateigröße:
      116 KB
      Aufrufe:
      293
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 muesingman, 17.12.2013
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    ...etwas näher von links...
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      115,6 KB
      Aufrufe:
      290
  4. #3 muesingman, 17.12.2013
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    ...von rechts...
     

    Anhänge:

    • 3.jpg
      Dateigröße:
      113,2 KB
      Aufrufe:
      288
  5. #4 muesingman, 17.12.2013
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    ...Draufsicht...
     

    Anhänge:

    • 4.jpg
      Dateigröße:
      116,6 KB
      Aufrufe:
      287
  6. #5 muesingman, 17.12.2013
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    ...von unten... man beachte, dass beim Revell-Kit erst einmal die Hauptfahrwerkschächte "freigesägt" werden müssen, damit der Blick auf die Cockpitwanne frei wird.
     

    Anhänge:

    • 5.jpg
      Dateigröße:
      114,2 KB
      Aufrufe:
      288
  7. #6 muesingman, 17.12.2013
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    ...aus Sicht des Einweisers...
     

    Anhänge:

    • 6.jpg
      Dateigröße:
      112,7 KB
      Aufrufe:
      285
  8. #7 muesingman, 17.12.2013
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    ...von hinten...
     

    Anhänge:

    • 7.jpg
      Dateigröße:
      112,6 KB
      Aufrufe:
      287
  9. #8 muesingman, 17.12.2013
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    ...ein kleiner Einblick ins Cockpit...
     

    Anhänge:

    • 8.jpg
      Dateigröße:
      113,6 KB
      Aufrufe:
      285
  10. #9 muesingman, 17.12.2013
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    ...und noch einer... und das war´s dann auch wieder mit diesem Rollout....
     

    Anhänge:

    • 9.jpg
      Dateigröße:
      116,3 KB
      Aufrufe:
      284
  11. #10 Augsburg Eagle, 17.12.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.206
    Zustimmungen:
    36.625
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
  12. #11 A6Intruder, 17.12.2013
    A6Intruder

    A6Intruder Space Cadet

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    1.134
    Ort:
    Hannover
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    Hut ab, eine der interessantesten 262 Lackierungen die ich kenne. Auf Grund der sehr egalen Streifen, habe ich mich bisher immer drum herum gedrückt habe. Gefällt mir ausnehmend gut. Einzig die rechte Wgr sieht etwas "unegal" aus.
    Beste Grüße
     
  13. #12 JohnSilver, 17.12.2013
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.117
    Zustimmungen:
    3.674
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    Stimmt! :TOP:

    Schickes Modell, gefällt mir wirklich gut. :TOP:

    Aber müssten die Streifen von Rudi Sinners Schwalbe nicht eigentlich in RLM81 braunviolett statt in RLM 83 sein?
     
  14. #13 muesingman, 18.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2013
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    Ja-wollo!!! *Faust in den Himmel reck* Danke für die Pulle Whisky die Du mir mit dieser Frage beschert hast, denn ich habe mit einem Bekannten darauf gewettet, dass mir zumindest einer diese oder eine ähnliche Frage stellen würde. Also zum Thema "Farbgebung deutsche Flugzeuge Spätphase WW II": Quellen und Fotos studieren, interpretieren und das was einem persönlich am stimmigsten erscheint, wird dann halt umgesetzt. Während ich im Netz durchaus auch "Interpretationen" dieser Maschine sowohl mit RLM 81/82 als auch 81/83 gefunden habe, schien mir die Umsetzung mit 82/83 ebenfalls nicht gänzlich unstimmig zu sein, nicht nur weil von EagleCals auch so vorgeschlagen.
    Im Übrigen halte ich es sowieso für müßig, bei so "späten" deutschen WW II-Flugzeugen über die genaue Umsetzung von vorgegebenen RLM-Farben zu spekulieren. Die Malaise fing doch zu dieser Zeit schon in den Fabriken an:

    Meister zum Gesellen: "Hein, wir müssen noch ne Palette RLM 81 anmischen. Hol doch noch mal zwei Fässer Violett aus Halle 6."
    Geselle zum Meister: "Welche Halle 6, Meister?"
    Meister zum Gesellen: "Na Halle 6 eben, zweihundert Meter geradeaus und 50 Meter links Du Depp!"
    Geselle zum Meister: "Ach so, Sie meinen DIE Halle 6, die der Ami gestern eingeäschert hat!"
    Meister zum Gesellen: :FFEEK: "Na gut, nehmen wir halt das Rot aus Halle 3..."

    Soviel dazu...
     
    JohnSilver gefällt das.
  15. #14 JohnSilver, 18.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2013
    JohnSilver

    JohnSilver Astronaut

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    4.117
    Zustimmungen:
    3.674
    Beruf:
    Fluglehrer
    Ort:
    Im Lotter Kreuz links oben
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    :TOP: :HOT: :TD:

    So anschaulich hat noch niemand das Farbenproblem erklärt. :TD:
     
  16. #15 Augsburg Eagle, 18.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2013
    Augsburg Eagle

    Augsburg Eagle Alien

    Dabei seit:
    10.03.2009
    Beiträge:
    14.206
    Zustimmungen:
    36.625
    Beruf:
    Inst. TGA in EDDM
    Ort:
    Bavariae capitis
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    Die kann man hervorragend für alle RLM-Diskussionen verwenden :FFTeufel:

    PROST!
     
  17. #16 Wild Weasel78, 18.12.2013
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.317
    Zustimmungen:
    3.539
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    Sieht gut aus :), beim nächsten Modell mal ein wenig mit Alterung probieren. So ein kleines Ölfarbenwashing verleiht dem Modell mehr tiefe. Gerade beim Fahrwerk und Cockpit sieht das dann schon deutlich besser aus.

    Mfg
     
  18. #17 muesingman, 18.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2013
    muesingman

    muesingman Flieger-Ass

    Dabei seit:
    19.07.2004
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    hab´ich ;-)
    Ort:
    24537 Neumünster
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    Im Cockpit habe ich mit ein wenig Hellgrau ein sanftes Drybrushing gemacht, was man vielleicht aufgrund der Bildqualität nicht gut sieht. Im Fahrwerksbereich hätte mir der Versuch eines Washings fast das Modell ruiniert, weil die dort vorhandene Silberfarbe sofort Auflösungserscheinungen zeigte. Da das Modell eh "nur" gepinselt und daher nicht wirklich perfekt ist, macht mir das auch recht wenig aus, ehrlich gesagt.
     
  19. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Zimmo

    Zimmo Astronaut

    Dabei seit:
    12.08.2009
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    6.938
    Beruf:
    Beamter
    Ort:
    Muschelschubser im "Ländle" :)
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    Hihihihi.......kann mich den Vorschreibern nur anschließen.....eine herrliche Argumentation, um jeder unnützen RLM-Farben-Debatte ein wenig den Wind aus den Segeln zu nehmen.:congratulatory:
    Deine Schwalbe gefällt mir sehr gut. Auch dass Du Dir die Mühe gemacht hast, den verschlossenen Fahrwerkschacht zu öffnen, ist lobenswert. Allerdings finde ich auch, dass Deiner Me ein leichtes Ölfarben-Washing gut tun würde.
    Von Deiner Pinselarbeit bin ich recht angetan. So gibt es also, neben unserem Intruder, noch einen Bastler, der Pinsellackierungen echt drauf hat.....auch hier: Hut ab!!!:TOP:

    :rugby:
     
    A6Intruder gefällt das.
  21. #19 Wild Weasel78, 18.12.2013
    Wild Weasel78

    Wild Weasel78 Alien

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    5.317
    Zustimmungen:
    3.539
    Beruf:
    Operator Textilindustrie
    Ort:
    Düren
    AW: Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

    Um das zu verhindern bitte Acryl Klarlack verwenden, der wird nicht mehr an gelöst von einem Waschbenzin/Ölfarbengemisch :wink:
     
Moderatoren: AE
Thema:

Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle"

Die Seite wird geladen...

Revell Me-262 A-1a "Kampfkamelle" - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Revell Messerschmitt Me-262 B1 "Kommando Welter"

    1/72 Revell Messerschmitt Me-262 B1 "Kommando Welter": Schönen guten Tag. In der Rubrik 'Jets' bin ich ja eher selten anzutreffen, da mein Hauptinteressensgebiet auf der Luftfahrt des 2. Weltkriegs...
  2. Messerschmitt Me-262 B-1a/U-1, Revell, 1:72

    Messerschmitt Me-262 B-1a/U-1, Revell, 1:72: Hallo Dieses Modell liegt schon lange auf dem Basteltisch und wartet auf seine Fertigstellung. Da auch der erste Lackierversuch nichts wurde, ist...
  3. 1/72 Revell Me-262 A1

    1/72 Revell Me-262 A1: Hallo Modellbaufreunde! Hier ist meine 1/72 Revell Me-262 A1 mit Vacu Canopy von Falcon und Photo Etch von Eduard. Die Decals kommen von Eagle...
  4. Revell ME-262 in 1:32 !Anfänger!

    Revell ME-262 in 1:32 !Anfänger!: HI Leute Ich bin ein absoltuer Anfänger was Modellbau an geht . Die Me-262 von Revell ist mein aller erstes Modell . Ich würde euch...
  5. F-15E Strike Eagle "Tiger Lead" Revell 1:48

    F-15E Strike Eagle "Tiger Lead" Revell 1:48: Hiermit möchte ich euch den längst überfälligen Rollout meiner Revell F-15E Strike Eagle präsentieren. Begonnen wurde der Bau bereits im Mai 2015...