Rüstungsplanung Luftwaffe

Diskutiere Rüstungsplanung Luftwaffe im Schweizer Luftwaffe Forum im Bereich Einsatz bei; Am 6. Juli 2001 hat die Armeespitze über die mittelfristige Rüstungsplanung informiert. Das Parlament muss aber über diese Rüstungsprogramme...

Cougar

Flieger-Ass
Dabei seit
23.06.2001
Beiträge
282
Zustimmungen
4
Ort
Schweiz
Am 6. Juli 2001 hat die Armeespitze über die mittelfristige Rüstungsplanung informiert. Das Parlament muss aber über diese Rüstungsprogramme jeweils noch entscheiden. Ich nehme an, die Rüstungsplanung ist für die nächsten 30 Jahre gemeint.

Geplant sind unter anderem:

Aufklärungsdrohne operativ Fr. 650 Mio.
Ersatzbedarf Aufklärung Luftwaffe Fr. 200 Mio.
Neue Lenkwaffen Luft - Luft Fr. 200 Mio.
Neues Kampfflugzeuge Fr. 4000 Mio.
Kampfdrohne Fr. 550 Mio.
Bewaffneter Transporthelikopter Fr. 900 Mio.
Ersatz Alouette III Fr. 260 Mio.
Transportflugzeug klein (C-295) Fr. 119 Mio.
Transportflugzeug mittel Fr. 200 Mio.
etc.

Weitere Details unter
www.vbs.admin.ch/internet/GST/Referate/d/mfr Vtgausg/bedarf.htm
 
_Michael

_Michael

Space Cadet
Dabei seit
02.04.2001
Beiträge
1.870
Zustimmungen
743
Kampfdrohne???

Aber Kampfdrohnen befinden sich noch nicht mal in einem ernsthaften Entwicklungsstadium! Oder doch??
 

Guest

Guest
achso ich bin hier in der schweiz....ziehe auusage zurück und schließe mich der frage an!
 
Father Christmas

Father Christmas

Flieger-Ass
Dabei seit
23.03.2001
Beiträge
311
Zustimmungen
2
Ort
Berlin
Die Schweiz könnt Kampfdrohnen ja kaufen, aber wozu?
Sind wer weiß wie viele Jahre der Neutralität genug?
 
Hornet

Hornet

Flieger-Ass
Dabei seit
09.04.2001
Beiträge
314
Zustimmungen
0
Ort
Genf, Schweiz
4 Milliarden für neue Jets? Das reicht ja nirgends hin! Gut 1000 Millionen kosten Simulator, Bewaffnung, Einrichtungen auf Flugplätzen, Schulungssysteme usw., dann bleiben ja noch 3 Milliarden übrig. Ein Eurofighter kostet 120 Millionen, d.h. davon könnten 25 Maschinen beschafft werden. Da die Luftwaffe aber zwischen 30-40 Maschinen sicherlich will, muss es ein billigerer Fighter sein.
Hoffentlcih wird es einfach nicht die Gripen!
 

warthog

Sportflieger
Dabei seit
11.07.2001
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Ort
Österreich
Was hast du gegen die Gripen?

Klein, schnell, wendig, große Dienstgipfelhöhe, braucht nur kurze Start und Landebahn, kann auch von Autobahn starten, sparsam im Betrieb, was will man mehr?
 

warthog

Sportflieger
Dabei seit
11.07.2001
Beiträge
11
Zustimmungen
0
Ort
Österreich
Was hast du gegen die Gripen?

Klein, schnell, wendig, große Dienstgipfelhöhe, braucht nur kurze Start und Landebahn, kann auch non Autobahn starten, sparsam im Betrieb, was will man mehr?
 
Hornet

Hornet

Flieger-Ass
Dabei seit
09.04.2001
Beiträge
314
Zustimmungen
0
Ort
Genf, Schweiz
schlechte Reichweite, zu wenig Waffen, zu klein, sieht scheisse aus

Ich weiss auch nicht recht, aber ich mag die Gripen einfach nicht... Ich möchte für die Schweiz Eurofighter oder Rafales!
 

Cougar

Flieger-Ass
Dabei seit
23.06.2001
Beiträge
282
Zustimmungen
4
Ort
Schweiz
Rüstungsplanung / keine Kampfhubschrauber

Die Rüstungsplanung ist für die nächsten 15 Jahre gemeint (also nicht 30 Jahre). Dies entspricht einem geplanten Investitionsvolumen von ca. 2 Mia. SFr.

Es gibt nach dieser Planung keine Kampfhubschrauber in den nächsten 15 Jahren, nur bewaffnete Transporthubschrauber.
 
Hornet

Hornet

Flieger-Ass
Dabei seit
09.04.2001
Beiträge
314
Zustimmungen
0
Ort
Genf, Schweiz
Kampfhubschrauber braucht die Schweiz in den nächsten 15 Jahren sicherlich nicht! Aber ide jetzt gestrichenen Transportflugzeuge wären dringend nötig!
 

Huey II

Flieger-Ass
Dabei seit
24.04.2001
Beiträge
371
Zustimmungen
2
Ort
Schweiz
Kampfmaschinen

Bin der Meinung der Sea Harrier waere das Ding fuer die Schweiz. Konzept wie ein Heli,braucht wenig Platz und kann auch in den Alpen starten und landen. Natuerlich sollte es ein Upgraded Variante sein nicht die aus den 70-80er Jahren. Die US Marine hat damit gute Erfahrungen gemacht.

Finde die Gripen ebenfalls interessanter als so ein Eurofighter.
Das Ding haette viel frueher kommen sollen und nicht erst jetzt.
Die Deutschen und Franzosen haben ja eh kein Geld fuer mehr Waffen.

Als Bewaffneter Transheli moechte ich der AB139 oder AB412EP.
 

Guest

Guest
Weil die Gripen den besseren Data-Link für einen "Alleingänger" hat....meine Meinung.

Sea Harrier: ähm, nein. Steigleistung? Nachbrenner....

(Alleingänger im Sinne der Schweizer Neutralität, Nicht-Verknüpfung mit anderen NATO-Fliegern)
 
_Michael

_Michael

Space Cadet
Dabei seit
02.04.2001
Beiträge
1.870
Zustimmungen
743
Keine Flugplätze

Aufgrund verschiedener Beiträge in diesem Forum könnte man wirklich meinen in der Schweiz gebe es überhaupt keine richtigen Start und Landebahnen! Immer wird vorgeschlagen, die Schweiz soll Jets kaufen, die senkrechtstarten können oder zumindest Trägertauglich sind! Aber ich finde das den reinsten Unsinn! Die Schweiz hat ja auch F-5E/F und Mirage III und dies sind weder VTOL noch Träger-Jets!!!
 
Hornet

Hornet

Flieger-Ass
Dabei seit
09.04.2001
Beiträge
314
Zustimmungen
0
Ort
Genf, Schweiz
Michael, das hast du serwohl recht! Leider hat die Schweiz aber grösstenteils zu kurze Landepisten, man müsste den Flugbetrieb auf Payerne, Emmen und Dübendorf reduzieren! Ob das jetzt schlecht oder gut ist, kann sich jeder sleber überlegen!:D
 
Hornet

Hornet

Flieger-Ass
Dabei seit
09.04.2001
Beiträge
314
Zustimmungen
0
Ort
Genf, Schweiz
@Razor: Es ist nicht verboten , wenn eigene Abfertigungsanlagen und eigene Werfthallen für das Militär bereitstehen, aber wenn es so ist wie in Zürih ist es nur in Ausnahmefällen möglich!
Auch bei uns in der Schweiz macht sich zivil langsam auf Militärflugplätzen breit, siehe Buochs oder Emmen. Aus Emmen wollte man sogar einen Regionalflugplatz machen, wurde aber angelehnt. (Leider!):( Warum das geh, weiss ich nicht!
 
Togge

Togge

Testpilot
Dabei seit
28.04.2001
Beiträge
839
Zustimmungen
808
Ort
Schwarzenbek
Militärflugplätze in Dänemark

In Dänemark werden alle Militärflugplätze (Karup, Skrydstrup, Aalborg, Tirstrup, Vaerloese) auch zivil genutzt. Nur Vandel wurde bisher nur militärisch genutzt, soll in Kürze aber auch zivil genutzt werden.
 
Thema:

Rüstungsplanung Luftwaffe

Rüstungsplanung Luftwaffe - Ähnliche Themen

  • Literatur zur Soziologie/Psychologie der Luftwaffe gesucht

    Literatur zur Soziologie/Psychologie der Luftwaffe gesucht: Ein freundliches Hallo! Ich suche Literatur darüber, wie das Selbstverständnis der Luftwaffe und ihrer Offiziere im "Dritten Reich" war. Dort...
  • Kein Museum, aber trotzdem interessant: Militärgeschichtliche Sammlung des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 in Neuburg

    Kein Museum, aber trotzdem interessant: Militärgeschichtliche Sammlung des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 in Neuburg: Meiner Meinung nach unbedingt sehenswert ist die militärgeschichtliche Sammlung in Neuburg/Donau. In 2 Hallen stehen bis auf Do 28 und das...
  • Neues KampfFlügzeug in der Schweizer Luftwaffe

    Neues KampfFlügzeug in der Schweizer Luftwaffe: In diesem Video des Rafale in den Schweizer Bergen bin ich beeindruckt von der kurzen Landung dieses Flugzeugs
  • Einheitssitz der Luftwaffe

    Einheitssitz der Luftwaffe: Hallo an alle, in einer technischen Beschreibung eines deutschen Kampfflugzeuges des 2.WK las ich die Bezeichnung Einheitssitz. Wurden solche...
  • Unbekanntes Luftwaffenpersonal (JG 101 ?)

    Unbekanntes Luftwaffenpersonal (JG 101 ?): Hallo, ich hab da drei Fotos bekommen, die Piloten und Personal einer bislang unbekannten Einheit zeigen. Wäre toll, falls jemand einen oder...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    rüstungsplanung bundeswehr der nächsten jahre

    Oben