Sonnenbrille

Diskutiere Sonnenbrille im Privatfliegerei & Flugsport Forum im Bereich Einsatz bei; hallo zusammen, ist zwar eine seltene frage hier im forum aber ich stelle sie trotzdem mal. ich bin auf der suche nach einer gescheiten...

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 Captain Murdock, 23.08.2009
    Captain Murdock

    Captain Murdock Flieger-Ass

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    Deutschland
    hallo zusammen,

    ist zwar eine seltene frage hier im forum aber ich stelle sie trotzdem mal.
    ich bin auf der suche nach einer gescheiten sonnenbrille zum mantragendem fliegen.
    kriterien sind die folgenden:
    - sollte nicht vergrößern
    - sollte sportliches design haben
    - gehärtete plastikgläser
    - um die 100 euro liegen

    hat jemand da einpaar gute tipps?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Porter_Pilot, 24.08.2009
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    servus Murdock,

    wichtig ist, für welche Art der Fliegerei Du die brauchst..

    Ich persönlich verwende folgende:

    Segelflug: kontrasterhöhende Zeiss-Gläser, gibts für jede Fassung- da reichen allerdings 100 Euronen nicht.

    Motorflug: dunkle RayBan oder Randolph Engineering.

    viele Grüße
    Alex
     
  4. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.735
    Zustimmungen:
    5.844
    Ort:
    München
    Hallo,

    ich hab heute mal eine neue Sonnenbrille ausprobiert. Sie sieht absolut cool aus, und am Boden und beim Autofahren ist sie auch einsame Klasse.

    Beim Fliegen hat sie aber total versagt.
    - deutlich schlechtere Sicht als ohne (gerade beim Horizontscan)
    - Instrumente (GPS, Funk, Transponder) ablesen fast unmöglich.

    Sie hat dann schnell eine VIP-Position auf meinem Knie bekommen, und wird jetzt nur noch in der Disco getragen ...

    gero
     
  5. #4 Rhönlerche, 30.08.2009
    Rhönlerche

    Rhönlerche Alien

    Dabei seit:
    27.03.2002
    Beiträge:
    5.843
    Zustimmungen:
    1.111
    Ort:
    Deutschland
  6. #5 puschel, 04.09.2009
    puschel

    puschel Fluglehrer

    Dabei seit:
    31.07.2006
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    13
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Cuxhaven
    Für den Segelflug auch nicht schlecht sind polarisierende Gläser. Hab eine Polaroid seit zwei Jahren und bin begeistert. Einziges Manko: man kann Digitalanzeigen oftmals schwer oder garnicht lesen.

    Aber das wird durch das wegfiltern der Haubenspiegelungen mehr als wettgemacht

    kostet 30 - 50 Euro
     
  7. n/a

    n/a Guest

    Ich kann polarisierende Brillen ebenfalls nur weiterempfehlen, habe mir im Laufe der Zeit die Oakley 2.0 Minute geholt und noch eine polarisierende RayBan und mit den beiden Brillen konnte ich auch das MFD im Motorflugzeug ohne Probleme ablesen.
     
  8. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Sonnenbrille
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. randolph aviator segelfliegen