Flugzeug selber bauen

Diskutiere Flugzeug selber bauen im Privatfliegerei & Flugsport Forum im Bereich Einsatz bei; Moin :) Ich träume schon lange davon ein Flugzeug selber zu bauen (hatte eigendlich vor mir einen Bausatz zu kaufen, was aber zu teuer ist)....

Moderatoren: Skysurfer
  1. #1 ~Fussel~, 09.02.2009
    ~Fussel~

    ~Fussel~ Flugschüler

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    -
    Moin :)

    Ich träume schon lange davon ein Flugzeug selber zu bauen (hatte eigendlich vor mir einen Bausatz zu kaufen, was aber zu teuer ist). Nun hatte ich mir überlegt ob es günstiger wäre sich ein Flieger rauszusuchen (am besten ein UL) wofür man ersteinmal nur den Bauplan brauch und nach und nach die Teile dafür kauft. Vielleicht kann mir jemand von euch sagen ob es sowas in der Art gibt, ob man dafür eine extra Ausbildung brauch oder einfach drauf losbauen kann.

    Vielen Dank im vorraus, :)
    Fussel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bowser

    Bowser Testpilot

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    54
    Ort:
    Sachsen
    Es gibt auch richtige selbstbausätze. musste ma googeln
     
  4. gero

    gero Alien

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    5.737
    Zustimmungen:
    5.845
    Ort:
    München
    Hallo Fussel,

    dann ist mit ziemlicher Sicherheit die Oskar Ursinus Vereinigung Dein Freund. Und viele Antworten (sogar auf Fragen, die DU noch gar nicht gestellt hast) werden dort auch beantwortet.

    Es gibt mehr Selbstbauflieger, als man sich vorstellt.
    (den Kiebitz gibt es zum Beispiel nur als Bauplan.)

    ... und halt uns auf dem Laufenden!

    gero
     
  5. #4 Porter_Pilot, 09.02.2009
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    hai Fussel,

    high-end zum selberbauen:

    http://www.lancair.com/Main/

    Die Flieger sind halt nicht wirklich "handzahm" und auch nicht ganz billig alles in allem, aber ein Traum schon.. :)

    viele Grüße
    Alex
     
  6. #5 ~Fussel~, 10.02.2009
    ~Fussel~

    ~Fussel~ Flugschüler

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    -
    Vielen Dank für eure hilfe! :)
    Schickes Fliegerlein, diese Lancair, aber zu teuer und modern. Ich habe da wirklich eher an eine Kiebitz gedacht. :)

    @gero: Vielen Dank für den Link, er hat mir sehr weitergeholfen!
     
  7. #6 Werner Schulte, 23.02.2009
    Werner Schulte

    Werner Schulte Kunstflieger

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bornheim
    Kiebitz Bau

    Hallo,

    den Kiebitz habe ich gebaut und bereue das auch nicht - auch wenn ich ihn heute nicht fliege.

    Schau ihn Dir gut an, den Vogel. Am besten mehrere. Und sei hart zu Dir selber! Nicht nur einfach die Begeisterung, die Dich treibt, sondern auch die Schwierigkeiten solltest Du nicht übersehen.

    Die Baupläne werden allerorts hochgelobt. Dennoch sollte man eine Anmerkung dazu machen: In der Original-Version sind diese Pläne einmal genehmigt worden. Stempel drauf und gut ist ! Nur baut kein Mensch den Kiebitz mehr mit kleinem Zweitaktmotor und Leergewicht 149,5 kg :cool:

    Das bedeutet, man muß für den aus meiner Sicht wirklich wahren Motor (den Reihenvierzylinder von NISSAN, der auch im Kiebitz des Konstrukeurs seit über 10 Jahren Dienst tut) einiges anders bauen, braucht dafür Pläne, muß zum Teil etwas improvisieren, das wiederum muß mit dem Konstrukteur abgesprochen sein, wenn es genehmigungsfähig werden soll.

    Dieser hat eine Telefon-Seelsorge, die zu den Öffnungszeiten regelmäßig belegt ist, weil dort jeder seinen Kummer loswerden will. Und es gibt viele, die Kummer haben beim Bau! Da geht auch mal was schief (Ich habe z.B. die Befestigungen der unteren Tragfläche falsch herum angebracht und dachte erst schon, ich könnte die untere Fläche wegwerden :eek:) und ein Reparaturtip ist unerläßlich.

    Kommt dann irgendwann nach Jahren der spannende Zeitpunkt der Endabnahme, so gibts in der Regel erstmal lange Gesichter. In nicht wenigen Fällen muß der Konstukteur dann selber mit eingreifen und man ist gut beraten, ihm diesen "Job" dann auch zu geben. Versuche, einfach einen anderen Prüfer zu nehmen, scheitern regelmäßig, weil diese dann einfach nur nach Plan vorgehen und für alles selbst drankomponierte sämtliche Nachweise fordern müssen. Das ist richtig Aua!

    - - - - - -

    Was am Kiebitz genial ist, ist die Konstruktion hinsichtlich des Aufbaus. Der Rumpf kann im Grund mit zwei Hilfspanten aus Holz so in Form gebogen werden und auf seiner platten Unterseite erstellt, daß man keine weitere Helling bauen muß. Ich habe seinerzeit jede Menge alte Türen gesammelt und sie zu Schablonen oder Hilfsspanten verarbeitet. Das ging schon ganz gut. Das Seitenleitwerk war bei mir nach der Vernietung der Rumpfrohre auch wirklich gerade drin. Anders gesagt, man hat eine relle Chance, das auch beim erstenmal gleich hinzukriegen.

    Wenn Du Interesse hast, ich habe noch Schablonen für den Bau der Tragflächenrippen.

    Gruß

    Werner Schulte
     
  8. halle1

    halle1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Lutherstadt Eisleben
    Hallo Fussel,

    ich habe auch schon mehrere UL gebaut, allerdings als Komplettbausatz. Selbst das kann den Anfänger in den Wahnsin treiben. Oft steckt der Teufel im Detail. Im großen und ganzen macht es jedoch sehr viel Spass. Beim ersten Flieger hatte ich allerdings einen gaaaanz großen Klos im Hals, vor dem Erstflug. Bei deinen Kalkulationen solltest du auch professionelle Hilfe mit einkalkulieren. Ich will jetzt nicht wirklich Werbung machen, aber schau doch mal bei mir rein: www.quicksilveraircraft.de. Das jedenfalls ist ein recht günstiger einstieg in die UL Bauerei.
     
  9. #8 ~Fussel~, 27.02.2009
    ~Fussel~

    ~Fussel~ Flugschüler

    Dabei seit:
    15.04.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    -
    Danke auch für eure Hilfe :)

    Ich glaube so als erstes Projekt ist mir die Kiebitz denn doch ein wenig zu "groß".
    Gestern hatte ich mir die Seite von "Fisher" angeschaut. Die bieten auch Baupläne für den Koala oder den kleinen Doppeldecker FP 404 (u.a.) an. Wäre fürs erste Projekt nicht schlecht, so ein kleines Ding.


    @halle1:
    Vielen Dank, den Link hab ich mir gleich in meinem "Auswahl Ordner" getan.
     
  10. #9 benediktorias, 02.03.2009
    benediktorias

    benediktorias Flugschüler

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    noch abbiturient
    Ort:
    hamminkeln
    ist das wirklich erlaubt ein eigenes flugzeug zu bauen und damit in der luft herumzuschweben, sovern es das kann`?

    ich meine nur, gibt es da keine richtlinien, muss man da nich i-wie eine ausbildung odda so haben, bzw. einen pilotenschein oder so vorzeigen können`?
     
  11. Howy-1

    Howy-1 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    17.08.2004
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    205
    Beruf:
    Berufskraftfahrer
    Ort:
    Pößneck/ Thüringen
    Sorry, aber von welchem Stern kommst Du denn??? :eek:
    Selbstverständlich muß sowas flug- und flugverkehrstüchtig sein und das muß auch amtlich abgenommen sein. Und derjenige, der damit fliegen will, muß auch einen der Flugzeugkategorie entsprechenden Schein haben! Schließlich sind wir hier in Deutschland, hier ist alles geregelt... :HOT:

    Gruß Dirk
     
  12. #11 Porter_Pilot, 02.03.2009
    Porter_Pilot

    Porter_Pilot Astronaut

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    3.693
    Zustimmungen:
    217
    Beruf:
    Navigationsdaten in Datenbanken schubbsen ;)
    Ort:
    südlich des größten deutschen Airports
    Wenn Du uns vielleicht mal netterweise erläuterst, was "i-wie" und "odda" bedeutet oder ob "sovern" vielleicht eine Stadt in Norwegen ist, können wir Dir vielleicht besser folgen- mal davon abgesehen ist schweben ein Zustand, der in der Luftfahrt ziemlich relativ ist.. ;)

    viele Grüße
    Alex

    PS: Wo machst Du eigentlich "Abbi"?
     
  13. #12 MiG-Mech, 02.03.2009
    MiG-Mech

    MiG-Mech inaktiv

    Dabei seit:
    22.06.2004
    Beiträge:
    3.163
    Zustimmungen:
    652
    Beruf:
    Warranty & Core Administrator für Business Jets, M
    Ort:
    Rostock, Prag, Israel
    Vielleicht dort, wo man die Anworten auch tanzen kann. :FFTeufel:
    Entschuldigung, aber das konnte ich mir nicht verkneifen. :red:


    Mein einer Ausbilder hat sein Flugzeug auch selbst gebaut, mit Hilfe eines Kit aus den USA.
    Ich guck mal, ob ich noch Bilder finde.
     
    Porter_Pilot und Spoelle gefällt das.
  14. Ecki

    Ecki Fluglehrer

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Bw Pilot
    Ort:
    EDBO
    Wie schon weiter oben erwähnt, ist eine frühzeitige Unterstützung durch den Oscar Ursinus Verein natürlich immer hilfreich..
     
  15. #14 H.-J.Fischer, 02.03.2009
    H.-J.Fischer

    H.-J.Fischer Alien

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    6.562
    Zustimmungen:
    2.558
    Ort:
    NRW
    ...du hast keine Ahnung mehr von Schule, man muss das mal miterleben:D:D (ich leider täglich)

    Gruß
    Hans-Jürgen
     
  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Werner Schulte, 03.03.2009
    Werner Schulte

    Werner Schulte Kunstflieger

    Dabei seit:
    06.02.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bornheim
    Oskar Ursinus

    Moin,

    ich will hier nichts gegen die OUV sagen, aber in der Umsetzung ist es alles andere als leicht, dort mal "so eben" einen Flieger abgenickt zu bekommen. Als ich den Gang zu dieser Vereinigung angetreten habe, hat man mir erstmal erklärt, wieviele Spinner mit Skizzen auf Bierdeckeln dort auftauchen und Anderthalbdecker o.ä. bauen wollen.

    Man kann vielleicht Glück haben, dort jemanden zu treffen, der einfach Zeit und Lust hat und sich selbst auch für das Projekt interessiert, aber im Zeitalter der Kitflugzeuge (die Oskar Ursinus nicht gekannt hat) hat sich vieles auch überholt.

    - - - - -

    Die Fisher-Doppeldecker sind übrgiges keine schlechte Wahl. Ich kenne mehrere, hatte allerdings leider noch nicht die Möglichkeit, damit auch zu fliegen. Die Flugeigenschaften sollen aber so schlecht nicht sein.

    Früher war die Qualität der Bausätze sehr relativ. Vieles warf man besser gleich in den Kamin und kaufte neu. Wie das heute ist, weiß ich nicht, aber bei den heutigen Dollarkursen kann man so einen Fisher bestimmt empfehlen.

    Gruß

    Werner Schulte
     
  18. 321sky

    321sky Flieger-Ass

    Dabei seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    8645 Jona, Schweiz

    Die "Fishers" sind sicher eine gute Wahl. Das nostalgische Design finde ich äusserlich sehr gelungen und auch zeitlos. Die Konstruktionen sind verhältnismässig einfach und man merkt, dass hier an "echten" Selbstbauer gedacht wurde, nicht jeder ist ein ausgebildeter Flugzeugbauer. Ich kann mir vorstellen, dass man beim bau eines Fishers nicht noch zusätzlich hunderte von Euros für Kauf oder Miete von besonderen Werkzeugen ausgeben muss. Als ein weiteres Vorteil beim Fisher betrachte ich die Möglichkeit von Kauf von einzelnen Komponenten. Mann kann/muss nur dafür Geld ausgeben an was man gerade baut und nicht tausende von Dollars in der Garage herumliegen lassen muss.

    Egal was Du baust, ich wünsche Dir dabei viel Spass und viel Erfolg.

    HG
     
Moderatoren: Skysurfer
Thema: Flugzeug selber bauen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Flugzeug selber bauen

    ,
  2. ultraleichtflugzeug selber bauen

    ,
  3. flugzeug selbst bauen

    ,
  4. flugzeug selber bauen bausatz,
  5. kleinflugzeug selber bauen,
  6. ultra light flugzeug selber bauen,
  7. segelflugzeug selber bauen,
  8. ultraleichtflugzeug bausatz,
  9. Flugzeug bauen,
  10. richtiges segelflugzeug im bausatz,
  11. doppeldecker flugzeug bauplan,
  12. ein mann flugzeug selber bauen,
  13. flugzeuge selber bauen,
  14. doppeldecker bauen,
  15. ul flugzeug selber bauen,
  16. flugzeug selber bauen bauplan,
  17. ul flugzeug selbstbau ,
  18. flugzeug selber bauen?,
  19. eigenes flugzeug bauen,
  20. motorflugzeug selber bauen,
  21. doppeldecker aus holz selber bauen,
  22. ul doppeldecker kiebitz kaufen,
  23. flugzeug bauen anleitung,
  24. leichtflugzeug selber bauen,
  25. ul selber bauen
Die Seite wird geladen...

Flugzeug selber bauen - Ähnliche Themen

  1. Hybridflugzeug-Projekt "Silent Air Taxi"

    Hybridflugzeug-Projekt "Silent Air Taxi": Hallo, in Aachen soll an einem neuen Projekt für ein Hybridflugzeug gearbeitet werden. Professor Dr. Günther Schuh, der durch seine Arbeit am...
  2. 08.12.17 :Kleinflugzeug in Niedersachesen vermisst

    08.12.17 :Kleinflugzeug in Niedersachesen vermisst: Laut dieser Meldung wird ein Kleinflugzeug vermisst das in Osnabrück gestartet ist und wollte wohl nach Braunschweig. Ich weiss, ich werde...
  3. Flugzeugtriebwerke

    Flugzeugtriebwerke: Ich dachte mir, ich mache mal ein Thema mit Bildern von Flugzeugtriebwerken. Egal ob Strahl, Turboprop oder Prop. Wir haben hier zwar sicher...
  4. Suche amerikanischen Flugzeug Prüfer

    Suche amerikanischen Flugzeug Prüfer: Guten Tag, ich bin auf der suche nach einem amerikanischen LFZ Prüfer der einen Doppeldecker (Steen Skybolt) abnehmen kann. Wenn jemand was...
  5. Wasserflugzeuge bis 1945 Oceana Junkers F13 FF49

    Wasserflugzeuge bis 1945 Oceana Junkers F13 FF49: Hallo, in diesem Thread beabsichtige ich einige Fotos aus meiner Sammlung vorszustellen, in denen Wasserflugzeuge auf/mit Schiffen zu sehen sind....