Überschallknall uber Paris durch Dusenjager 30 September 2020

Diskutiere Überschallknall uber Paris durch Dusenjager 30 September 2020 im News aus der Luftfahrt Forum im Bereich Aktuell; Ein Franzosischer Dusenjager sorgte heute fur viele Telefonanrufe an die Polizei. Auch die Tennisspieler bemerkten die Knall...
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
9.236
Zustimmungen
30.706
Ort
Niederlande
Ein Franzosischer Dusenjager sorgte heute fur viele Telefonanrufe an die Polizei.
Auch die Tennisspieler bemerkten die Knall.
 
copy

copy

Flugschüler
Dabei seit
30.12.2014
Beiträge
4
Zustimmungen
5
... wer auch immer bei einem Knall die Polizei ruft :wacko:
 
Jeroen

Jeroen

Alien
Dabei seit
18.07.2011
Beiträge
9.236
Zustimmungen
30.706
Ort
Niederlande
... wer auch immer bei einem Knall die Polizei ruft :wacko:
Nicht jeder erkennt an ein Knall ob es eine Dusenjager war oder ein Anschlag mit Explosion.

Der Rafale war abgehoben vonwegen zwei Flugzeugen ohne Radiokontakt.
Eine Brazilianische Falcon 50 und ein Flieger von Amelia

Mmmmm BBC zeigt ein Typhoon in 2012 ob das ein Sonic Boom war oder ein Airshow Vorfuhrung?


Hier nochmal ein Concorde ubers Meer, past schon besser
 
Zuletzt bearbeitet:
nuke

nuke

Flieger-Ass
Dabei seit
23.01.2006
Beiträge
475
Zustimmungen
2.649
Ort
Oberfranken
An die, die sich jedes Mal über die Leute amüsieren, die von einem Überschallknall überrascht werden und diesen für eine Explosion halten (zu den Leuten gehörte ich vor 3 Jahren, als ich meinen ersten hörte, auch und schickte meine Familie zum Schutz in den Keller): Woher sollen die Leute denn Bescheid wissen? Es steigt nicht jede Woche ein Eurofighter auf, um eine tschechische oder ostdeutsche Mig abzuschießen. Die Concorde ist seit etlichen Jahren tot und flog vorher nur über dem Meer schneller als der Schall. Den Klang nicht einordnen zu können ist nur ein Zeichen davon, dass man in einer krisenfreien und friedlichen Zeit aufgewachsen ist, was weder verwerflich noch beeinflussbar ist.

Außerdem ist Paris nunmal europäisches Anschlagsziel Nummer 1. Rettungskräfte zumindest in die grobe Richtung zu schicken, bevor die ersten Comiczeichner verbluten, ist keine soooo falsche Idee.
 
Stovebolt

Stovebolt

Flieger-Ass
Dabei seit
05.08.2018
Beiträge
313
Zustimmungen
330
Ort
M-V
Den Klang nicht einordnen zu können ist nur ein Zeichen davon, dass man in einer krisenfreien und friedlichen Zeit aufgewachsen ist, was weder verwerflich noch beeinflussbar ist.
Daß man es heute nur noch selten hört hat nichts mit friedlich und krisenfrei zu tun. Es wurden nur die Vorschriften für die Übungsgebiete angepasst, um die Bevölkerung nicht mehr zu belästigen.
Trotzdem lustig,das mit dem Keller :biggrin:
Die Ungnade der späten Geburt, daß du es kaum erlebt hast oder kam es in der BRD generell eher sehr selten vor?
Ich habs zu Ostzeiten bestimmt min. einmal die Woche erlebt.
Gruß!
 
lutz_manne

lutz_manne

Astronaut
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
3.108
Zustimmungen
3.683
Ort
Bamberg
Ich habs zu Ostzeiten bestimmt min. einmal die Woche erlebt.
Und ich vermisse es. Jeden Tag gibts Baustellenlärm in der Stadt. Aber wenn z.B. in 10k Metern Höhe mal ein Jet einen Knall erzeugt, dann wäre das zu laut, oder was?
 
DeFa

DeFa

Testpilot
Dabei seit
05.03.2007
Beiträge
559
Zustimmungen
1.364
Ort
Schildow bei Berlin
Und ich vermisse es. Jeden Tag gibts Baustellenlärm in der Stadt. Aber wenn z.B. in 10k Metern Höhe mal ein Jet einen Knall erzeugt, dann wäre das zu laut, oder was?
....ich glaube, hier vergaloppieren sich einige!
Fast alle hier im Forum haben schon einen oder mehrfach einen Überschallknall gehört und finden ihn auch nicht störend, sondern eher schön.....zeugt er doch von militärischen Flugbetrieb am Himmel!

Aber den übrigen Menschen das Recht abzusprechen, sich in der heutigen Zeit über einen doch recht lauten Knall zu wundern, finde ich nicht richtig.

In etwas ländlicheren Regionen mag man gerne den Kopf schütteln, wenn nach einem Knall gleich alle hysterisch meckern, aber über Städte wie Paris, Berlin etc. ist solch ein selten auftretendes „Phänomen“ für viele zu Recht beängstigend!


Kann heute leider in den Metropolen überall passieren, dass einem „der Laden um die Ohren fliegt“.....die oben unter anderem benannten Städte wissen, wovon ich spreche!

LG Dennis
 
Zuletzt bearbeitet:

Redrum

Berufspilot
Dabei seit
17.01.2020
Beiträge
98
Zustimmungen
653
Den Klang nicht einordnen zu können ist nur ein Zeichen davon, dass man in einer krisenfreien und friedlichen Zeit aufgewachsen ist, was weder verwerflich noch beeinflussbar ist.
ich würde glatt das Gegenteil behaupten...
 
Stovebolt

Stovebolt

Flieger-Ass
Dabei seit
05.08.2018
Beiträge
313
Zustimmungen
330
Ort
M-V
Aber den Menschen das Recht abzusprechen, sich in der heutigen Zeit über einen doch recht lauten Knall zu wundern, finde ich nicht richtig.

In etwas ländlicheren Regionen mag man gerne den Kopf schütteln, wenn nach einem Knall gleich alle hysterisch meckern, aber über Städte wie Paris, Berlin etc. ist solch ein selten auftretendes „Phänomen“ für viele zu Recht beängstigend!
In Berlin gehen bestimmt auch zwischen den Neujahrsfeiern ein paar "Polenböller" hoch :wink2:
Die sind dem von dir aufgeführten Szenario deutlich ähnlicher.
Nach einem Überschallknall gibt es nämlich noch ein ganz typisches Geräusch, welches eine Explosion nicht hat.
Gruß!
 
DeFa

DeFa

Testpilot
Dabei seit
05.03.2007
Beiträge
559
Zustimmungen
1.364
Ort
Schildow bei Berlin
In Berlin gehen bestimmt auch zwischen den Neujahrsfeiern ein paar "Polenböller" hoch :wink2:
Die sind dem von dir aufgeführten Szenario deutlich ähnlicher.
Nach einem Überschallknall gibt es nämlich noch ein ganz typisches Geräusch, welches eine Explosion nicht hat.
Gruß!
...da gebe ich dir recht, aber glaube mir, die Bevölkerung hier in Berlin ist doch schon sehr sensibilisiert, wenn es laute Knallgeräusche außerhalb des von dir benannten Zeitraumes gibt!

LG Dennis
 

Av8tor

Berufspilot
Dabei seit
04.01.2014
Beiträge
63
Zustimmungen
85
oder kam es in der BRD generell eher sehr selten vor?
Ich glaube das kam in der BRD genauso oft vor. In den 70er und 80er bin ich damit aufgewachsen. Kam wohl auch darauf an, wo man wohnte.
Mein Elternhaus war in der Einflugschneise des Erdinger Luftwaffen-Platzes. Da hatten wir das volle Programm - Tag und Nachtflug, Run-ups der Spätschicht bis 23:00, und gelegentlich ein Knall. Wir haben das gar nicht wahrgenommen - war normal für uns.
Gab ja auch noch keinen Flughafen München II und da konnte man noch übers Moos brezeln.
Wir haben auch nicht die vielen F-104 gemerkt die so während der Woche flogen und es war normal dass man sich nicht unterhalten konnte, wenn diese starteten.
Andere Zeiten.
 
Reach606

Reach606

Flieger-Ass
Dabei seit
22.06.2009
Beiträge
485
Zustimmungen
2.226
Ort
ETOU
[ ... ] Es steigt nicht jede Woche ein Eurofighter auf, um eine tschechische oder ostdeutsche Mig abzuschießen. [ ... ]
Das kommt noch seltener vor, als ein Ueberschnallknall! :thumbsup:

Bloeder Witz! Im Ernst: Ich muss auch jedesmal schmunzeln, wenn so eine Nachricht kommt - ja, auch ueber Deine Kelleraktion. Aber andererseits wuesste ich nicht, wann ich das Wummern das letzte Mal wirklich gehoert habe. Mehr als 30 Jahre - ist naheliegend. Und ich bin auch damit gross geworden, teilweise mehrmals die Woche. Als ganz kleiner Bengel hatte ich anfangs sogar Schiss davor.
Insofern sollte man heute nicht darueber spotten (liest sich: schbotten), wenn jemand das nicht kennt. Und als Berliner kann ich sagen, das 'n Polenboeller nicht mit einem sonic boom zu vergleichen ist. Da kannste ooch am Daumen lutschen! :rolleyes1:
 
Chopper80

Chopper80

Alien
Dabei seit
12.07.2009
Beiträge
6.302
Zustimmungen
4.277
Ort
Germany
Ist doch auch eine Gewöhnungssache. Bin grenznah aufgewachsen. Da war Flugbetrieb so gut wie nicht vorhanden, maximal Segelflieger und ab und an mal ein Heli vom BGS. Allerdings habe ich auch einmal eine MiG 21 mit rotem Stern gesehen, der hat aber sehr schnell wieder umgedreht als er seinen Fehler bemerkte. :biggrin: Die SR71 sorgte aber auch regelmässig für Sonic Booms.
Später habe ich mal in einer 250er LowLevelZone im Weserbergland gewohnt, was da täglich alles durchgeballert ist... Die 250 Fuss standen oft auch nur auf dem Papier...

C80
 

Flint

Testpilot
Dabei seit
06.09.2004
Beiträge
671
Zustimmungen
463
Ort
Bayern
Wer zu damaligen Zeiten in S-H gewohnt hatte, kennt den regelmäßigen Knall der SR-71 beim Baltic-Express noch sehr gut...
 
pok

pok

Space Cadet
Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
2.020
Zustimmungen
1.423
Ort
Clarkston, MI, USA
...
Außerdem ist Paris nunmal europäisches Anschlagsziel Nummer 1. Rettungskräfte zumindest in die grobe Richtung zu schicken, bevor die ersten Comiczeichner verbluten, ist keine soooo falsche Idee.
Doch, sehr falsche Idee, was soll so ein Anrufer denn melden?
„Hab gerade einen Knall gehört“, jede Spekulation über Herkunft, Ort und Ursache ist wertlos und im Zweifelsfall hinderlich, weil der, der, melden kann was und wo etwas passiert, dann seine Meldung nicht absetzen kann.

Die meisten „besorgten“ Anrufer erwarten von der Polizei wohl eine Erklärung, das so etwas immer Unsinn, besonders nach einem echten Ereignis und via Notruf, ist sollte jedem gebildetem Menschen eigentlich klar sein.
 
copy

copy

Flugschüler
Dabei seit
30.12.2014
Beiträge
4
Zustimmungen
5
Doch, sehr falsche Idee, was soll so ein Anrufer denn melden?
„Hab gerade einen Knall gehört“, jede Spekulation über Herkunft, Ort und Ursache ist wertlos und im Zweifelsfall hinderlich, weil der, der, melden kann was und wo etwas passiert, dann seine Meldung nicht absetzen kann.

Die meisten „besorgten“ Anrufer erwarten von der Polizei wohl eine Erklärung, das so etwas immer Unsinn, besonders nach einem echten Ereignis und via Notruf, ist sollte jedem gebildetem Menschen eigentlich klar sein.
Genau das ist mein Hintergedanke des ersten Posts gewesen. Wenns so knallt, gucke ich ob die Nachbarschaft noch steht, oder etwas ungewöhnliches zu sehen ist. Wenn nicht, gibts in unseren Breitengraden immer jemand der deutlich dichter am Geschehen ist und konkretere Aussagen machen kann. Nur ein Knall ist erstmal kein Grund für einen Notruf.
 

Av8tor

Berufspilot
Dabei seit
04.01.2014
Beiträge
63
Zustimmungen
85
Wer zu damaligen Zeiten in S-H gewohnt hatte, kennt den regelmäßigen Knall der SR-71 beim Baltic-Express noch sehr gut...
Ich wollte es vorhin nicht erwähnen, weil ich mir da nicht so sicher bin , aber auch in Bayern ist mir der SR-71 Knall in Erinnerung. Der war aber dumpfer , sehr weit weg bzw. hoch.
 
MiGhty29

MiGhty29

Space Cadet
Dabei seit
25.09.2008
Beiträge
2.009
Zustimmungen
1.814
Ort
Berlin F`hain
bei uns in Mecklenburg damals haben es die MiG's so richtig krachen lassen!
Oftmals ist meiner Oma die Flugentenbrut verreckt,weil durch die Erschütterung
in den Eiern die feinen Äderchen geplatzt sind.Oma hat sie gehasst...
aber ganz sicher nicht nur deswegen!(Krieg,Pommern,Russen,Vertreibung!)

Gruss Uwe
 

Christoph 380

Sportflieger
Dabei seit
17.06.2016
Beiträge
17
Zustimmungen
26
Na ja,das knallt schon ordentlich.Bei uns in Tirol sind vor ein paar Jahren etliche Fensterscheiben zu Bruch gegangen als zwei Eufis auf Abfangkurs waren.Lustigerweise musste dann einer von beiden in Innsbruck wegen eines technischen Problems landen.Und den Überschallknall hat man auch körperlich deutlich gespürt.
 
Thema:

Überschallknall uber Paris durch Dusenjager 30 September 2020

Überschallknall uber Paris durch Dusenjager 30 September 2020 - Ähnliche Themen

  • Weiß jemand was über diesen A320 Flug?

    Weiß jemand was über diesen A320 Flug?: Kann mir jemand sagen, warum heute ein A320 so geflogen ist?
  • Wer überwacht in der BRD den von der Luftwaffe genutzten Luftraum ?

    Wer überwacht in der BRD den von der Luftwaffe genutzten Luftraum ?: Hallo , Ich möchte nur wissen , wer bei uns in Deutschland die Flüge der Luftwaffe (also alle militärischen Flüge ) überwacht. Ich hörte jetzt...
  • Hubschrauber, relativer Leistungsbedarf? Hoovern und Reiseflug.

    Hubschrauber, relativer Leistungsbedarf? Hoovern und Reiseflug.: Wieweit schwankt der relative Leistungsbedarf bei Hughes300, R44, Bell 206 in den Flugbereichen halbe und ganze Nutzlast im Reiseflug, bei...
  • 2. Weltkrieg - Luftkämpfe über der Schweiz

    2. Weltkrieg - Luftkämpfe über der Schweiz: werden hier geschildert...
  • Interessante Formation Heute über Deutschland ?

    Interessante Formation Heute über Deutschland ?: Als kleine Showeinlage wird es Heute im Rahmen der NATO Days eine Formation bestehend aus B-52, KC-135, F-16 und Gripen am Himmel zu sehen geben...
  • Ähnliche Themen

    Oben