W2011BB RB-57B Canberra Arkansas ANG

Diskutiere W2011BB RB-57B Canberra Arkansas ANG im Bauberichte bis 1:48 Forum im Bereich Wettbewerb 2011; Guten Abend und ein herzliches Willkommen zu meinem werdenden 2011er Wettbewerbsbeitrag! Relativ lange hatte ich überlegt was es werden soll....

  1. #1 AARDVARK, 16.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Guten Abend und ein herzliches Willkommen zu meinem werdenden 2011er Wettbewerbsbeitrag!

    Relativ lange hatte ich überlegt was es werden soll. Ein Kriterium war, dass es ein Modell aus meiner Planung und kein mega kompliziertes Projekt werden soll da ich ja fertig werden möchte und auch nicht unbegrenzt Zeit habe.

    Zur Wahl standen alle in 1:48 eine A-4M von Hasegawa mit Decals der allerletzten Einsatzstaffel VMA-131, eine F-104C der Puerto Rico ANG, eine F-4S der VMFA-115 im Ferris Schema und die ausgewählte RB-57B Canberra der Arkansas ANG. Von allen vier Modellen waren Modell und Decals bereits auf Lager, nur die Canberra interessierte mich im Moment am meisten, das Modell lag auch am kürzesten auf Halde.

    Zusammengefasst:

    Airfix Nummer A10104 B-57B Canberra in 1:48, HIER vorgestellt!
    Superscale MS48-1229 RB-57B 154th TRS ARKANSAS ANG
    Eduard Ätzteilsatz 49465 Cockpit mit Außendetails

    Hier das Bild des Kastens:
     

    Anhänge:

    • 1.JPG
      Dateigröße:
      85,1 KB
      Aufrufe:
      452
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AARDVARK, 16.11.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Und so soll die Kiste mal aussehen. Leider ist Bildmaterial zur RB-57B sehr begrenzt da fast alle Maschinen hinterher zu weiterentwickelten Versionen umgebaut wurden die sich danach erheblich unterschieden. Zum Verbleib der hier abgebildeten Maschine ist mir auch nicht mehr bekannt als bei Joe Baugher steht. Wer Material zur Maschine, dem Typ oder auch der 154th TRS hat bitte mit mir teilen, ich habe im Netz bisher kaum etwas gefunden!

    Eine schöne Nacht noch, mal gucken wann ich anfange, ich denke mal in meiner Urlaubswoche Ende November!

    Schöne Grüße
     

    Anhänge:

  4. #3 hpstark, 17.11.2010
    hpstark

    hpstark Astronaut

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    4.046
    Zustimmungen:
    736
    Beruf:
    Bauleiter
    Ort:
    HH
    Auch eine interessante Variante :TOP:

    Viel Erfolg und Spass.

    Grüße aus Roth
     
  5. #4 somvet0815, 17.11.2010
    somvet0815

    somvet0815 Space Cadet

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    325
    Beruf:
    Tierarzt
    Ort:
    Stralsund
    Hi AARDVARK,

    Herzlich Willkommen im 48er Wettbewerb. Viel Spaß beim bauen:TOP:.

    Beste Grüße von der Ostsee
    Hendrik
     
  6. #5 AARDVARK, 19.12.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Sooo endlich gehts bei mir auch los. Eigentlich wollte ich ja Ende November anfangen aber ich kam einfach nicht dazu zumal das ganze Projekt auf der Kippe stand. Anfangs hatte ich nur die Decals und dann das Modell gekauft und alles nicht weiter hinterfragt. Als ich mein Projekt hier Mitte November angekündigt habe begann ich weitere Infos zu suchen und wurde erstmal überhaupt nicht fündig, ich begann an der Kombination aus Bausatz und Decals zu zweifeln und als ich quasi nichts über eine RB-57B fand und auch noch RB-57A in genau meiner Lackierung ging ich davon aus, dass Superscale sich einen Fauxpass geleistet hat und das ganze Projekt so nichts wird. Durch Eure Hilfe kam ich an ein wenig Literatur und nach dem Studium von vier Büchern bzw. Heften hatte ich zumindest geschafft zwei Bilder einer B-57B in dieser Lackierung zu finden. An anderer Stelle fand ich dann die Info die ich benötigte, nämlich das es tatsächlich eine RB-57B gab. RB-57B waren aus der Bomberrolle herausgelöste Maschinen die man nachdem sie überzählig waren an ANG Staffeln abgegeben hatte wo sie erst umgebaut wurden, also noch als Bomber geliefert wurden. Diese Umbauten bezogen sich auf den Einbau einer einzigen Kamera (!) und minimalen Änderungen im Cockpit. So blieb die Einsatzzeit auch recht gering und entgegen meiner Annahme wurden die RB-57B bei der ANG sehr schnell von RB-57A abgelöst und nicht ungekehrt. Die B´s gingen danach wieder in sonstige Rollen bzw. in Storage. Gut genug, sowas gehört eigentlich in ein Rollout aber wollte euch das mal mitteilen ;-)
    In der Zwischenzeit ist auch der bestellte Ätzteilsatz Eduard 49-465 eingetroffen und ich begann nachdem ich mir ein "analoges Projektbuch" angefertigt hatte mit den Vorbereitungsarbeiten für das Cockpit welche sich darauf beschränken die in der Aufklärerversion ausgebauten Bombenpanels zu schwärzen und mir zu überlegen wie ich die Kamera Controll Box darstelle. Auf im Heft zu sehenden Ausdrucken der T.O. für das Cockpit der B-57B sind die Änderungen bei der RB in den schwarzen Kästen für euch zu erraten :D
     

    Anhänge:

  7. #6 AARDVARK, 19.12.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Und damit ihr auch seht, dass ich abgesehen vom bemühen meines Druckers wirklich was getan habe:

    Hier die vorbereiteten ersten Cockpitteile:

    Die Orgininale aber vorbereitete Sitzwanne, die beiden Inlets aus Ätzteilen und der hintere Blendschutz an dem etwas geändert werden soll. Außerdem habe ich das Ruder schonmal zusammengeklebt da die Phantasiegravuren darauf verschwinden müssen und die drei Fahrwerksschächte in denen auch ein paar Ätzteile Plarz finden werden. Im Kasten ist noch zum Vergleich die Orginale Sitzwanne abgebildet.

    Außerdem habe ich mich entschlossen noch das Eduard Set 49495 für die Sitze zu bestellen und zum Glück kann man bei Eduard die Anleitungen zu den Sätzen ja als *.pdf runterladen und so die Teile schon vor Erhalt der Sets vorbereiten da ich bei eingebauten Inlets hinterher nicht mehr dran gekommen wäre sauber die Sitzzapfen zu entfernen :TOP:

    Eine schöne Woche an Alle!
     

    Anhänge:

  8. #7 AARDVARK, 20.12.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Und so sieht das ganze zu Ende des Wochenendes aus. Leider werde ich vor nächstem Wochenende nicht zum weiterbasteln kommen...
     

    Anhänge:

    • ff_2.JPG
      Dateigröße:
      100,5 KB
      Aufrufe:
      306
  9. tucano

    tucano inaktiv

    Dabei seit:
    02.08.2009
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    42
    Beruf:
    wäre schöner wenn's ohne ginge
    Ort:
    Speckgürtel der Hauptstadt
    Sehr interessante und gute Wahl. :TOP:
    Also noch vor garnicht allzulanger Zeit fand ich die Canberra bzw. RB57 so typisch englisch häßlich, aber mittlerweile habe ich mir auch eine zugelegt. An Zurüstteilen mangelt es da ja auch nicht. Also hier werde ich gern immer mal wieder reinschauen. Drück die Daumen. :)
     
  10. popeye

    popeye leider verstorben

    Dabei seit:
    07.05.2009
    Beiträge:
    4.516
    Zustimmungen:
    1.603
    Ort:
    Birsfelden, Schweiz
    Abgesehen davon, dass es nicht mein Massstab ist, werde ich hier interessiert mitlesen - vielleicht gibt das mal meine sechste Aufklärer-Canberra in 1/72 !
     
  11. MikeKo

    MikeKo Space Cadet

    Dabei seit:
    18.09.2008
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    69
    Ort:
    Eibenstock
    Hallo Roman,
    was ich bis jetzt so sehe macht Lust mehr zu sehen.
    Gruss Mike
     
  12. #11 AARDVARK, 31.12.2010
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Ich bin ein bisschen weiter gekommen und nun ist das Cockpit lackierfähig. Werde das in FS16375 machen. Jetzt ist das Steuerhorn und die Pedale drin, ich habe aus dem Position Setting Indicator versucht das im Manual Ausschnitt erkennbare Camera Intervallometer darzustellen und Instrumentengehäuse für die drei Instrumente auf dem Glareshield aufgeklebt. Die auf dem rechten hinteren Seitenpanel aufgeklebten Boxen musste ich etwas stutzen damit sie in den Rumpf passten, aber bei der Überlappung sieht man es hinterher nicht mehr.
     

    Anhänge:

    • BB_6.jpg
      Dateigröße:
      107,7 KB
      Aufrufe:
      323
  13. #12 AARDVARK, 06.01.2011
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    So jetzt habe ich alles in grau gespritzt und werde bei Gelegenheit die Instrumente einkleben und Details bemalen.
     

    Anhänge:

  14. #13 AARDVARK, 13.04.2011
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    So, es geht endlich mal weiter! Nachdem im Dezember die zusätzlichen Ätzteile eintrafen kam ich trotzdem zuerst nicht zum weiterbauen, dann hatte ich keine Lust auf das Ding da ich erst andere Modelle fertig haben wollte!

    Nunja Ich habe inzwischen die Tragflächen zusammengesetzt und den Bugfahrwerk- und Bombenschacht in den Rumpf eingeklebt. Letzterer Wird allerdings geschlossen dargestellt werden, da sich dort die "massige" Kamerausstattung befand zu der ich keine Details habe.

    Im Bugfahrwerksschacht und in den Hauptfahrwerksschächten sind die Ätzteilstreben aus dem Eduard Set zu erkennen und auf der rechten Cockpitseite das bereits montierte "Camera Intervallometer".
     

    Anhänge:

  15. #14 AARDVARK, 13.04.2011
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Außerdem habe ich die Panels nach und nach ins Cockpit eingepasst und als die Cockpits komplett waren, diese das erste mal in den Rumpf eingesetzt um mal zu schauen wie es aussieht.
    Als nächstes kommen die Triebswerksein- und Auslässe sowie die Schleudersitze mit ihren Gestellen dran.

    Das erkennbare "Loch" im hinteren Cockpit dient zur Aufnahme der Schleudersitzschienen die um einiges anders und massiger sind als die Bausatzteile. Außerdem sieht man die Position des Invervallometers im Cockpit (roter Strich)

    Schönen Abend noch!
     

    Anhänge:

  16. #15 AARDVARK, 08.05.2011
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    So habe heute endlich mal die Sitze zusammengesetzt. Erst nen ganzen Teil wegschnibbeln, dann die Lücke füllen und dann die Ätzteile dran. Jetzt wird der ganze Sitz FS16375 lackiert wie der Rest vom Cockpit. Dachte zeige ihn mal so weil mit Farbe sieht man die "Arbeit" nicht mehr!
     

    Anhänge:

  17. -dako-

    -dako- Space Cadet

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.195
    Zustimmungen:
    160
    Beruf:
    Mich von Kindern ärgern lassen.
    Ort:
    Ratingen
    jupp, kann ich nur bestätigen, ich hab am Ende nochmal ein Loch reinbohren und Bleikügelchen nachstopfen müssen ... und müßte am Ende dann doch drauf verzichten, den resin Gunpod unter den Bauch zu hängen und war einfach nur froh, dass sie überhaupt irgendwie stand.
     
  18. #17 AARDVARK, 09.05.2011
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Also ich habe momentan 40 Gramm unter dem Cockpit (das fühlt sich echt schwer an!) und mit montierten Flügeln steht sie so gerade, ich denke die Nase wird auch noch befüllt (Das arme Bugfahrwerk) !

    Heute werde ich den Rumpf verspachteln und die Steuerflächen montieren!
     

    Anhänge:

  19. #18 AARDVARK, 17.05.2011
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Nunja zu den Steuerflächen kam ich noch nicht, habe erst die Sitze fertig gemacht:
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 AARDVARK, 17.05.2011
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Und die Zelle ist fertig gespachtelt und geschliffen, jetzt geht es an den Kleinkram und die Lackiervorbereitung!
     

    Anhänge:

  22. #20 AARDVARK, 18.05.2011
    AARDVARK

    AARDVARK Space Cadet

    Dabei seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    1.875
    Zustimmungen:
    649
    Beruf:
    Techniker Elektrotechnik, früher EASA P.66 CAT A1
    Ort:
    Schwerte
    Dieses Bild zeigt den Fahrwerksschacht einer B-57 im SAC Museum. Für welchen Farbton würdet ihr das halten? Es scheint kein Interrieur Green zu sein, dieses hier ist viel mehr oliv... Revell 65 könnte halbwegs passen oder?

    MfG
     
Thema: W2011BB RB-57B Canberra Arkansas ANG
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Camera

Die Seite wird geladen...

W2011BB RB-57B Canberra Arkansas ANG - Ähnliche Themen

  1. W2011BB - Rockwell B-1B Lancer 1:48 Revell

    W2011BB - Rockwell B-1B Lancer 1:48 Revell: Hier soll nächste Woche ein Baubericht starten. Deshalb suche Ich noch Detailfotos für die Bomben- und Fahrwerksschächte sowie der Fahrwerke am...
  2. W2011BB Douglas RA-3B 'Skywarrior' - (Umbau aus Hasegawas A-3B) in 1/72

    W2011BB Douglas RA-3B 'Skywarrior' - (Umbau aus Hasegawas A-3B) in 1/72: Hallo Modellbauer im FlugzeugForum! Sollte sich jemand gewundert haben, warum ich bisher im Wettbewerb 2011 noch nicht weiter in Erscheinung...
  3. W2011BB: Great Wall Hobby Focke Wulf FW 189 A (1/48)

    W2011BB: Great Wall Hobby Focke Wulf FW 189 A (1/48): Moin ihr Lieben, nach längerem Hin-und-Her-Überlegen, mit welchem Modell ich wohl am diesjährigen Wettbewerb teilnehmen solle, bin ich (mal...
  4. W2011BB Lawotschkin La-5 F Verschiedene

    W2011BB Lawotschkin La-5 F Verschiedene: Guten Tag! Für den aktuellen Wettbewerb im FF will ich mich nun auch mal an einen Baubericht wagen. Ich bin zwar kein großer Freund von...
  5. W2011BB - Tupolev Tu-154M von Zvezda in 1:144

    W2011BB - Tupolev Tu-154M von Zvezda in 1:144: Hallo liebe Kollegen Ich möchte diese Gelegenheit nutzen und mich bei meinem ersten Modellbauwettbewerb überhaupt versuchen und mich mit...