WB2015/16 BB 1:32 Dassault Mirage III C Z, N° 805 "E", N° 2 Sqdr. SAAF

Diskutiere WB2015/16 BB 1:32 Dassault Mirage III C Z, N° 805 "E", N° 2 Sqdr. SAAF im Bauberichte bis 1:32 Forum im Bereich Wettbewerb 2015/6 - freie Themenwahl; Melde mich mal wieder mit einem kurzen Update meines BB. Die Langfristigkeit dieses Wettbewerbs verführt aber schon zum "bummeln", so daß man doch...
Flightliner

Flightliner

Astronaut
Dabei seit
02.01.2003
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4.438
Ort
Weinort an der Weinstrasse
Melde mich mal wieder mit einem kurzen Update meines BB. Die Langfristigkeit dieses Wettbewerbs verführt aber schon zum "bummeln", so daß man doch einiges auf die lange Bank schiebt, was aber nicht heißt, daß nichts getan wurde.

Ein weiterer Grund der Verzögerung meines BB lag aber ehrlich gesagt an einem Desaster, denn bei Arbeiten am Budradschacht kam ich- ohne es zu merken- mit dem Seitenleitwerk an eine Lampe, die relativ heiß ist und die die Spitze des Seitenleitwerks zum schmelzen brachte. Die Folge war, daß ich diesen Bereich vollständig neu aus Plastiksheet aufbauen, lackieren, gravieren und neu beplanken mußte, womit der Spaß natürlich baden gegangen ist. So etwas ist mir in meiner Modellbaupraxis noch nie passiert, aber "Shit happens".

Nun aber zu dem was ich mal als einen gewissen Baufortschritt bezeichnen möchte und mir immer ein Greuel ist: Kleinteile mit Folie zu beplanken einschließlich Zusatztanks mit den konischen Bereichen insbesondere an den Spitzen. Keilförmig zugeschnittene Aluplättchen lösen diese Probleme mit hohem Zeitaufwand.

Hier zunächst mal ein Foto aller behandelten Teile, die jetzt zum Einbau vorbereitet sind. Fahrwerkbeine sind natürlich gebrusht.


Flightliner
 
Anhang anzeigen
Flightliner

Flightliner

Astronaut
Dabei seit
02.01.2003
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4.438
Ort
Weinort an der Weinstrasse
Kernstück der Bewaffnung meiner SAAF Mirage ist die MATRA R530, die an der Rumpfmittelstation befestigt ist. Italeri hat sich sehr viel Mühe gegeben diese Rakete naturgetreu nachzubilden und hat auch dazu umfangreiche Stencils mitgeliefert. Kann mir gut vorstellen, daß diese Bewaffnung sich optisch gut macht. An den Flügelaußenstationen bringe ich dann jeweils eine Sidewinder an, zu denen Italeri ebenfalls alle Stencils mitgeliefert hat.
 
Anhang anzeigen
Flightliner

Flightliner

Astronaut
Dabei seit
02.01.2003
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4.438
Ort
Weinort an der Weinstrasse
Lt. Bauanleitung ist das Fahrwerk schon sehr viel früher einzubauen, was aber unweigerlich dazu führt, daß die Teile bei den Beplankungsarbeiten abbrechen. Diese nachträglich einzubauen macht zwar etwas Mühe, ist aber der einfachere Weg anstatt Fahrwerkbeine zu reparieren.

Z.Zt. passe ich das Windshield an, das zwar recht ordentlich paßt, dennoch müssen feine Spalte verspachtelt und verschliffen werden, wobei die bereits vorhandene Folie unterhalb des Windshields doch erheblich in Mitleidenschaft gezogen wird. Über das Ergebnis dieser Operation berichte ich demnächst.

Flightliner
 
Flightliner

Flightliner

Astronaut
Dabei seit
02.01.2003
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4.438
Ort
Weinort an der Weinstrasse
Sorry, daß ich mich so lange nicht hier gemeldet habe, aber es galt sich um wichtigere Dinge als um Modellbau zu kümmern. Nach der arbeitsaufwändigen Reparatur des Seitenleitwerks (Gründe siehe oben), hatte ich einfach ein wenig den Drive verloren, bin dann aber an meine Workbench zurückgekrochen und all das gemacht, was einigermaßen Spaß gemacht hat.

Die zuletzt angesprochene Anpassung des Windshields war leider nicht ganz so problemlos wie angenommen. Schleifarbeiten im Bereich bereits Alu beklebter Sektionen verursacht Schäden, die schließlich zum teilweisen Abziehen der Folie geführt haben.

Schließlich hab ich auch viel Zeit mit der Anbringung des Fahrwerks und der Fahrwerksklappen verbracht und bin mit einer Reihe von Kleinteilen noch immer befaßt. Aber welch ein Segen, der Vogel steht auf eigenen Füßen, Pardon, auf eigenen Rädern, so daß die Steuerklappen an den Deltaflügeln angebracht werden können. Doch davon demnächst mehr.

Hier aber mal 2 Bilder des Bugbereichs meiner Mirage ohne Schleudersitz, der ebenfalls in Bearbeitung ist. Gesamtansichten folgen in Kürze. Werde mich jetzt ein wenig sputen, versprochen, denn die Modellbaukollegen sind doch schon etwas fixer.

Gruß
Flightliner
 
Anhang anzeigen
F-16

F-16

Space Cadet
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
1.167
Zustimmungen
1.141
Ort
Chemnitz
So wie es aussieht hat sich der Aufwand gelohnt!
:TOP:
 
Flightliner

Flightliner

Astronaut
Dabei seit
02.01.2003
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4.438
Ort
Weinort an der Weinstrasse
Kurzes Update meines BB nachdem es jetzt so langsam auf die Zielgerade geht. Zunächst mal eine Gesamtansicht mit den Steuerklappen, so daß endlich das Delta des Miragetragwerks so richtig zur Geltung kommt.

Die 13000 Liter Zusatztanks sowie die SideWinder AAM's sind montiert.



Flightliner
 
Anhang anzeigen
Flightliner

Flightliner

Astronaut
Dabei seit
02.01.2003
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4.438
Ort
Weinort an der Weinstrasse
..... und schließlich mal ein Blick auf die Unterseite, die bei den Mirages meistens sehr "versifft" ausschauten, insbesondere im Heckbereich. Hier kann dann verstärkt die "gekochte" Folie in unterschiedlichen Verfärbungen zum Einsatz kommen. Gutes Bildmaterial von diesem Bereich gibt es nur wenig, da man dazu Flugaufnahmen braucht, die einen Blick auf die Unterseite ermöglichen.

Die MATRA-Waffe an der Centerlinestation klebt quasi zwischen den Fahrwerksklappen, so daß es überlegenswert gewesen wäre die wesentlich schlankeren Überschallflügeltanks einzusetzen. Was soll's, mir gefallen die fetten Tanks einfach besser.
 
Anhang anzeigen
Flightliner

Flightliner

Astronaut
Dabei seit
02.01.2003
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4.438
Ort
Weinort an der Weinstrasse
Auf dem vorherigen Post war am rechten Rand bereits zu sehen, daß das Isracast-Staurohr bereits "einzementiert" ist. Daß bei diesem Arbeitsgang vorbemalte Teile Schaden nehmen ist kein Wunder, aber leicht zu reparieren durch Nachlackieren, aber Vorsicht beim Abkleben auf der Folie. Kleiner Tip von mir: die Abklebestreifen (z.B. die von Tamiya) kurz auf den Handrücken aufdrücken und wieder abziehen, wodurch die Haftung nahezu halbiert wird. Die Folie wird's freuen und schön da bleiben wo sie sein soll.

Das Staurohr ist mit Sekundenkleber geklebt und mit Spachtel an das Radom angepaßt. Nach dem vollständigen Durchtrocknen des Spachtelmaterials erfolgt durch Naßschleifen die Feinanpassung. Auf dem folgenden Bild ist die Spachelmaße lediglich roh verschliffen.
 
Anhang anzeigen
Flightliner

Flightliner

Astronaut
Dabei seit
02.01.2003
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4.438
Ort
Weinort an der Weinstrasse
Jetzt werden eine Reihe von Antennen zu montieren sein, die gewöhnlich beim ersten Transport des Modells abzubrechen drohen. Ich werde versuchen diese Antennen aus Aluminium zu scratchen und in den Rumpf einzulassen. Da ich kein Feinmechaniker bin, bleibt abzuwarten ob's gelingt. Das Kabinendach ist bereits in Arbeit und ich hoffe in Kürze ein erstes Bild des fertigen Modells einstellen zu können. Bis dahin
happy modeling !

Flightliner
 
AE

AE

Alien
Administrator
Dabei seit
09.08.2002
Beiträge
6.140
Zustimmungen
3.632
Roll out nicht vergessen :)
 
Airbutsch

Airbutsch

Space Cadet
Dabei seit
04.03.2011
Beiträge
2.466
Zustimmungen
3.664
Ort
bei Berlin
Und wieder einmal ein echter Flightliner.

Tolles Modell :TOP:
 
Augsburg Eagle

Augsburg Eagle

Alien
Dabei seit
10.03.2009
Beiträge
20.779
Zustimmungen
76.287
Ort
Bavariae capitis
Harte Konkurrenz. Sehr harte Konkurrenz :TD:
Dieses Alufinish fasziniert mich immer wieder :TOP::TOP:
 
assericks

assericks

Space Cadet
Dabei seit
27.01.2008
Beiträge
1.114
Zustimmungen
2.153
Ort
Berlin
...eine wunderschöne Arbeit...ist wieder mal ein klasse Modell geworden, Riesenkompliment...:TOP:

Viele Grüße Assericks...:)
 
Thema:

WB2015/16 BB 1:32 Dassault Mirage III C Z, N° 805 "E", N° 2 Sqdr. SAAF

WB2015/16 BB 1:32 Dassault Mirage III C Z, N° 805 "E", N° 2 Sqdr. SAAF - Ähnliche Themen

  • WB2015/16 RO 1/32 - Me 262 A-1a

    WB2015/16 RO 1/32 - Me 262 A-1a: Spät kommt er ... doch er kommt :blush2: Hier nun der RO meines Wettbewerbsmodell ...
  • WB2015/16RO Ilyushin Il-76MD Candid "Iraqi Airways" - Trumpeter 1:144

    WB2015/16RO Ilyushin Il-76MD Candid "Iraqi Airways" - Trumpeter 1:144: Hier kommt 'kurz vor knapp' mein Beitrag zum Wettbewerb - eine Ilyushin Il-76MD Candid-B im Farbkleid der Iraqi Airways während der 70/80er Jahre...
  • WB2015/16RO - De Havilland D.H.110 Sea Vixen FAW.2 "XP924" 1/48

    WB2015/16RO - De Havilland D.H.110 Sea Vixen FAW.2 "XP924" 1/48: So, es ist geschafft…die Zeit war knapp bemessen, deshalb wurde es am Ende auch etwas enger…aber trotzdem noch rechtzeitig, präsentiere ich euch...
  • WB2015/16 – Mitsubishi-A6M3-Reisen-Model-22-Zeke – 1/48

    WB2015/16 – Mitsubishi-A6M3-Reisen-Model-22-Zeke – 1/48: Nach einem für mich eher kurzer Bauzeit wurde meine Reisen/Zeke/Zero termingerecht fertig. Hier geht es zum Baubericht...
  • WB2015/16RO Dassault Mirage III CZ im Maßstab 1:32

    WB2015/16RO Dassault Mirage III CZ im Maßstab 1:32: Bei meinem letzten RO war ein User der Meinung, daß meine Bilder in einem realistischen Szenario mit entsprechendem Hintergrund wie z,B. Himmel...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    mirage j2201

    ,

    mirage 3c photos j2201

    Oben