Zulassungsvorschriften für: Anzahl der zu testenden Flugzeugleben + Falltests

Diskutiere Zulassungsvorschriften für: Anzahl der zu testenden Flugzeugleben + Falltests im Luftfahrtgrundlagen Forum im Bereich Grundlagen, Navigation u. Technik; Hallo ihr, ich bin so langsam am verzweifeln. Und zwar habe ich in Unterlage zur ICAF 2013 folgenden Satz gelesen: Da ich auf der Suche...

Allan Sche Sar

Kunstflieger
Dabei seit
02.01.2014
Beiträge
25
Zustimmungen
2
Hallo ihr,

ich bin so langsam am verzweifeln. Und zwar habe ich in Unterlage zur ICAF 2013 folgenden Satz gelesen:
There are no required life factor values, but it is widely agreed that it should be larger than 2. (See AMC25-24 in which it is mentioned twice total damage)
Da ich auf der Suche nach Angabe darüber bin, welche Lebensdauer bzw. wie häufig die Lebensdauer in Strukturversuchen bei Flugzeugen getestet werden muss, wolle ich in der genannten AMC nachsehen. Doch ich finde nichts.

Daher meine Frage an euch. Wo steht, wie viele Flugzeugleben getestet werden müssen oder gibt es dafür wirklich keine Angaben? Wenn es keine Vorschrift gibt, warum testen dann die Hersteller alle > 2 Leben?

Eine zweite Frage bezieht sich ebenfalls auf die Zulassungsvorschriften. Wie in diesem Dokument zu erkennen ist, hat die FAA 1999 ein 737 Rumpf in einem Fallturmversuch zu Boden stürtzen lassen. In den aktuellen Zulassungsunterlagen konnte ich jedoch keinen Absatz finden, der solch einen Test vorschreibt. Ich weiß jedoch, dass Boeing seinen neuen Kohlefaserrumpf ebenfalls in einem Falltest getestet hat. Diese würde Boeing natürlich nicht machen, wenn es nicht vorgeschrieben wäre - sind ja alles kosten.
Habt ihr da auch einen Hinweis für mich?
 
Schorsch

Schorsch

Alien
Dabei seit
22.01.2005
Beiträge
11.761
Zustimmungen
3.683
Ort
mit Elbblick
AW: Zulassungsvorschriften für: Anzahl der zu testenden Flugzeugleben + Falltests

Die Hersteller testen lange um mögliche Ermüdungsstellen zu finden. Diese können dann Grundlage eines Inspektionsprogramms sein. Wenn man weiß, dass Risse zuerst am Bauteil XY auftreten, dann kann dieses Bauteil als Proxy dienen. Sprich, ist dort kein Riss, ist auch anderswo keiner.
Weiterhin sind die Lasten dieser Dauerversuche nur näherungsweise mit den Einsatzlasten vergleichbar. Daher ist ein hoher Sicherheitsfaktor erforderlich.

Falltest: Es muss nachgewiesen werden, dass bis zu einer gewissen Beschleuigung ein Aufprall überlebbar ist. Wie man das nachweist ist einem selbst überlassen. IdR werden Versuche mit Simulationen gemacht, ein finaler Test ist aber notwendig um diese Simulationen zu validieren. Das verlinkte Dokument beschreibt ja genau diese Validierung.
 

Allan Sche Sar

Kunstflieger
Dabei seit
02.01.2014
Beiträge
25
Zustimmungen
2
AW: Zulassungsvorschriften für: Anzahl der zu testenden Flugzeugleben + Falltests

Das ist mir so auch schon bekannt, dass aus den Lebensdauertest die Inspektionsprogramme abgeleitet werden. Doch wo steht, wie lange getestet werden muss. Denn man sieht ja nach einem Flugzeugleben bereits die Risse und Beschädigungen. Danach werden Zusatzbeschädigungen eingebracht und die Schadensausbreitung betrachtet. Selbst der Sicherheitsfaktor ist mit 2,5 schon recht hoch. Also 2,5 Flugzeugleben testen.
Kannst du mir eine Stelle in den Zulassungsvorschriften nennen, die sich damit beschäftigt?

Falltest: Kannst du mir hier ebenfalls eine Stelle nennen, wo steht, dass dieses nachgewiesen werden muss. Ich habe zwar die letzten Tage die CS Vorschriften der EASA gelesen, aber konnte sie nichts finden oder habe es überlesen.
 
Ghostbear

Ghostbear

Testpilot
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
924
Zustimmungen
496
AW: Zulassungsvorschriften für: Anzahl der zu testenden Flugzeugleben + Falltests

In den eigentlichen CS25 Vorschriften selber ist sowas auch nicht unbedingt verzeichnet. Sowas steht in den Anhängen, den AMCs im Book 2.

AMC=Acceptable Means of Compliance = Dort steht drin, was die Behörde als Nachweisführung grob verlangt:
Hier ein Beispiel aus der CS25 AMC zum Subpart D

CS-25 Book 2 AMC - Subpart D schrieb:
AMC No.1 to CS 25.603

Composite Aircraft Structure

8 ADDITIONAL CONSIDERATIONS
8.1 Impact Dynamics. The present approach in airframe design is to assure that occupants have
every reasonable chance of escaping serious injury under realistic and survivable impact conditions.
Evaluation may be by test or by analysis supported by test evidence. Test evidence includes, but is not
limited to, element or subcomponent tests and service experience.
Dazu kann es dann auch noch IM's geben.... Interpretative Material, welches zwischen Hersteller und Behörde diskutiert wird. Dort schlägt der Hersteller anhand der AMCs vor, wie er "Compliance" zeigen möchte und die Behörde senkt oder hebt den Daumen. Sollte die Behörde die vorgeschlagene Methode ablehnen, muß der Hersteller neu verhandeln. Kompliziert wird das immer dann, wenn neue Technologien validiert werden müssen. Da muß man der Behörde bis ins kleinste Deteil seine Methode und deren Validierung vorstellen.
 

Allan Sche Sar

Kunstflieger
Dabei seit
02.01.2014
Beiträge
25
Zustimmungen
2
AW: Zulassungsvorschriften für: Anzahl der zu testenden Flugzeugleben + Falltests

Okay, ich habe einiges gefunden, aber nun noch eine andere Frage.

Ich weiß, dass man ein Flugzeugmuster welches zugelassen wurde, bei einer Veränderung von z. B. der Flügel nicht mehr komplett neu zulassen muss, sondern lediglich die Flügel zugelassen werden müssen.
Dies bedeutet, dass man ein 30 Jahre altes Flugzeug bei kleinen Komponentenveränderungen nicht neu komplet zertifizieren mus.

Doch wo finde ich das ganze schwarz auf weiß?
 
Oli_CH

Oli_CH

Space Cadet
Dabei seit
04.06.2013
Beiträge
1.099
Zustimmungen
8.077
Ort
Wallisellen CH
AW: Zulassungsvorschriften für: Anzahl der zu testenden Flugzeugleben + Falltests

Unsere Flugzeug und Heli Komponenten werden einen 16G Test unterzogen, obs beim Flugzeugrumpf gleich ist weiss ich nicht.
 
Thema:

Zulassungsvorschriften für: Anzahl der zu testenden Flugzeugleben + Falltests

Zulassungsvorschriften für: Anzahl der zu testenden Flugzeugleben + Falltests - Ähnliche Themen

  • Leonardo liefert neuen Trainingshubschrauber für die Navy

    Leonardo liefert neuen Trainingshubschrauber für die Navy: Leonardo hat gegenüber Bell und Airbus das Rennen um den neuen Trainingshubschrauber der USN gewonnen. Die TH-73A ( AW 119Ke ) wird die Bell TH-57...
  • Flugbetrieb in Frankfurt-Hahn (HHN/EDFH) 2020

    Flugbetrieb in Frankfurt-Hahn (HHN/EDFH) 2020: Flugbetrieb in Frankfurt-Hahn (HHN/EDFH) 2020 - Auf ein neues Jahr !
  • Was ist das für ein Flugzeug - Registierung D-ENGS

    Was ist das für ein Flugzeug - Registierung D-ENGS: Hallo, ich habe am 23.09.2011 im Anflug auf den Hamburger Airport dieses Flugzeug aufgenommen. Leider konnte ich nicht herausfinden, welcher Typ...
  • Der Ghost Tiger ein bisschen größer - 1/48 Revell Eurofighter (als Übung für ganz groß später)

    Der Ghost Tiger ein bisschen größer - 1/48 Revell Eurofighter (als Übung für ganz groß später): So .... wie fang ich am besten an? Einigen hier ist ja bekannt, dass der Ghost Tiger seinerzeit auf meinem Haufen gewachsen ist und so hab ich...
  • Cottbus- Drewitz für immer dicht

    Cottbus- Drewitz für immer dicht: geteilt von der FB- Seite von EDCD: "Eine 81 jährige Luftfahrtgeschichte in der Lausitz geht am 31. Januar 2020 zu Ende ! The last „FLY-IN“ in...
  • Ähnliche Themen

    Sucheingaben

    flugzeugleben

    Oben