1/144 Avia/Fokker F. VII b 3m – AZmodel

Diskutiere 1/144 Avia/Fokker F. VII b 3m – AZmodel im Props bis 1/144 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Die Fokker F. VII 3m ist ein dreimotoriges Verkehrsflugzeug des niederländischen Herstellers Fokker. Das als Hochdecker ausgelegte Flugzeug aus...

Moderatoren: AE
  1. #1 Silverneck 48, 19.09.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Die Fokker F. VII 3m ist ein dreimotoriges Verkehrsflugzeug des niederländischen Herstellers Fokker. Das als Hochdecker ausgelegte Flugzeug aus den 1920iger Jahren bot für 2 Piloten und 8 - 10 Passagiere Platz. Die "3m" (1927 - 1931) war die erfolgreichste Variante und wurde auch als Bomber eingesetzt.
    Die Firma AZmodels hat eine F. VII 3m im Maßstab 1/144 im Angebot. Hier das Deckelbild:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silverneck 48, 19.09.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Avia/ Fokker F. VII b 3m in 1/144

    Der Bausatz der Fokker F. VII enthält sauber gespritzte Plastikteile, 3 Resinteile, 33 fotogeätzte Teile sowie 4 klare Fototeile. Hier die Teile-Übersicht:
     

    Anhänge:

  4. #3 Silverneck 48, 19.09.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Avia/ Fokker F. VII b 3m in 1/144

    Blick auf den Spritzling mit Fläche und Seitenleitwerk; hier findet man viele fein versenkte Gravurlinien:
     

    Anhänge:

  5. #4 Silverneck 48, 19.09.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Avia/ Fokker F. VII b 3m in 1/144

    Die Rumpfseitenteile sind doppelt vorhanden; da bietet sich der Bau eines Dioramas an, um ev. auch den zweiten Rumpf verwenden zu können. Der Rumpf zeigt zusätzlich leicht erhöhte Linien neben den versenkten Gravuren.
     

    Anhänge:

  6. #5 Silverneck 48, 19.09.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Avia/ Fokker F. VII b 3m in 1/144

    Propeller, Räder und Höhenleitwerk der Fokker F. VII b 3m:
     

    Anhänge:

  7. #6 Silverneck 48, 19.09.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Avia/ Fokker F. VII b 3m in 1/144

    Die drei Resin-Motorteile sind detailliert gegossen:
     

    Anhänge:

  8. #7 Silverneck 48, 19.09.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Avia/ Fokker F. VII b 3m in 1/144

    Auf der 33teiligen Ätzplatine der Fokker befindet sich unter anderem auch ein filigranes Intsrumentenpanel (rechts oben im Bild):
     

    Anhänge:

  9. #8 Silverneck 48, 19.09.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Avia/ Fokker F. VII b 3m in 1/144

    Ungewöhnlich für einen 144iger Bausatz sind die Fensterscheiben aus glasklarem Material; diese müssen exakt ausgeschnitten werden:
     

    Anhänge:

  10. #9 Silverneck 48, 19.09.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Avia/ Fokker F. VII b 3m in 1/144

    Die Bau- und Bemalungsanleitung für die Fokker F. VII umfasst 2 DIN/A4 Seiten; mit 24 kleinen Detailskizzen wird der Zusammenbau des Modells erklärt:
     

    Anhänge:

  11. #10 Silverneck 48, 19.09.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Avia/ Fokker F. VII b 3m in 1/144

    **
     

    Anhänge:

  12. #11 Silverneck 48, 19.09.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Avia/ Fokker F. VII b 3m in 1/144

    Der Abziehbilderbogen ist sauber gedruckt und erlaubt die Markierung von 4 unterschiedlichen Maschinen. Der Trägerfilm der Decals ist sehr dünn.
     

    Anhänge:

  13. #12 Silverneck 48, 19.09.2011
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    Avia/ Fokker F. VII b 3m in 1/144

    Die 4 unterschiedlichen Bemalungsvarianten befinden sich auf der Kartonrückseite:
     

    Anhänge:

  14. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    4.665
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    1/144 Fokker F-VII Trimotor / Romeo Ro.10 – AZmodel

    AZmodel bereichert weiterhin den kleinen Maßstab mit interessanten Modellen. Hier der Bausatz der Fokker F-VII Trimotor, in Italien als Romeo Ro.10 in drei Exemplaren in Lizenz gebaut.
     

    Anhänge:

  15. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    4.665
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    1/144 Fokker F-VII Trimotor / Romeo Ro.10 AZmodel

    Die Rückseite der Verpackung zeigt die drei italienischen Maschinen, die alle zur Auswahl stehen. Da wird die Entscheidung schwer...:headscratch:
     

    Anhänge:

  16. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    4.665
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    1/144 Fokker F-VII Trimotor / Romeo Ro.10 AZmodel

    Die Abziehbilder, die Ätzteile und die Motoren aus Resin.
     

    Anhänge:

  17. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    4.665
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    1/144 Fokker F-VII Trimotor / Romeo Ro.10 AZmodel

    Bei den Fenstern geht der Hersteller einen neuen Weg: Es gibt eine Folie, auf der die Scheiben aufgedruckt sind. Na, ob das gut zu verarbeiten ist? Man wird sehen...
     

    Anhänge:

  18. Norboo

    Norboo Astronaut

    Dabei seit:
    03.05.2006
    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    4.665
    Beruf:
    Fliegerei
    Ort:
    Troisdorf
    1/144 Fokker F-VII Trimotor / Romeo Ro.10 AZmodel

    Der Vollständigkeit halber hier noch die britische Variante Avro 618. Hier nur zwei Decalvarianten, lange nicht so farbenfroh. Für 14€ eine schöne Bereicherung des Modellvorrats.

    Grüße, Norbert
     

    Anhänge:

  19. #18 Silverneck 48, 28.05.2013
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    1/144 Avia/Fokker F. VII b 3m – AZmodel

    Eine weitere Variante ist die Fokker F-VIIa - ebenfalls von AZmodel im Maßstab 1/144. Dabei handelt es sich um eine vergrößerte Version, von der 40 Maschinen verkauft wurden. Die F-VIIa hatte neu entwickelte Tragflächen und einen 12 Zylinder Packard Liberty-Motor. Von der polnischen Luftwaffe wurde die F-VIIa auch als Bomber eingesetzt.

    Die Bauteile entsprechen im Wesentlichen denen der zuvor vorgestellten Variante

    Hier das Deckelbild:
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Silverneck 48, 28.05.2013
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    1/144 Avia/Fokker F. VII b 3m – AZmodel

    Als Resin-Teil liegt dem Bausatz ein Sternmotor bei, allerdings ist dies wohl die Nachbildung des neunzylindrischen Bristol Jupiter:
     

    Anhänge:

  22. #20 Silverneck 48, 28.05.2013
    Silverneck 48

    Silverneck 48 Alien

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    16.779
    Zustimmungen:
    9.374
    Beruf:
    Lehrer (ret.)
    Ort:
    Illingen
    1/144 Avia/Fokker F. VII b 3m – AZmodel

    Auch hier wieder eine kleine Ätzteil-Platine zur exakten Detaillierung:
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

1/144 Avia/Fokker F. VII b 3m – AZmodel

Die Seite wird geladen...

1/144 Avia/Fokker F. VII b 3m – AZmodel - Ähnliche Themen

  1. Dragon SH-60B 1/144

    Dragon SH-60B 1/144: Versprechen gehalten - wenn's auch etwas länger gedauert hat. :rolleyes1: Ich hab den Bausatz für diesen Seahawk 2016 in Lübeck bei unserem...
  2. Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144

    Aero L-29 Delfin "319" - Mark 1 1/144: Gebaut wurde sie aus dem Bausatz Nr. MKM14429 von Mark 1, mit den Äzteilen Nr. MKA14412 und der Vacu-Cockpithaube Nr. MKA14415 aus dem gleichen...
  3. A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz

    A 4E Skyhawk VA106 Gladiators 1/144 Platz: Nach längerer Abstinenz mal wieder etwas neues von mir. Diesmal handelt es sich um eine A 4E von Platz, die ich auf einem scratch gebauten...
  4. TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144

    TU 154M " RA-85057 Utair " Zvesda 1/144: Um diese Bemalung kam ich einfach nicht drumrum und es juckte mich schon länger in den dicken Bastelfingern.......[ATTACH]
  5. TU 134A-3 " XU-101 " Kampuchea Airlines Zvesda 1/144

    TU 134A-3 " XU-101 " Kampuchea Airlines Zvesda 1/144: Ganze 2 TU 134 fanden den Weg nach Kambodscha. Die von mir gebaute XU-101 wurde direkt von der AEROFLOT übernommen während die zweite Maschine mit...