1/72 Nieuport NiD-29 C1 – AZUR Frrom

Diskutiere 1/72 Nieuport NiD-29 C1 – AZUR Frrom im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; So langsam wird es doch Zeit, dass ich mal wieder was vorstelle. Da ich als nächstes nun endlich auf das Langzeitprojekt Schneider-Trophy angehen...

Moderatoren: AE
  1. #1 Black-Box, 13.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    So langsam wird es doch Zeit, dass ich mal wieder was vorstelle. Da ich als nächstes nun endlich auf das Langzeitprojekt Schneider-Trophy angehen werde, war ich nochmal ein wenig shoppen, um die Jahrgänge komplett zu bekommen. Ist nicht ganz einfach, aber mit etwas Phantasie und halbwegs gründlicher Recherche habe ich es hinbekommen, für jeden Jahrgang einen passenden Flieger zu finden. Der zu erwartende Aufwand ist von Jahrgang zu Jahrgang unterschiedlich, also wird das eine ausreichend umfangreiche Aufgabe.

    Vorab schon mal eine klare Aussage: ich mache nicht für jeden einzelnen Flieger ein Rollout. Ähnlich wie für das Display, das ich für die Ausstellung anfertigen werde, werde ich ein umfangreiches Rollout über alle Jahrgänge einstellen. Danach werde ich dann wahrscheinlich mindestens 10 Tage keine Tastatur mehr anpacken:D

    Für den Renn-Jahrgang 1920 werde ich eine Nieuport 29 auf die Schwimmer stellen. Der Grundbausatz kommt von AZUR Frromm (mit zwei r!) und bedarf für meine Zwecke natürlich etwas Nachbearbeitung, mindestens die beiden Schwimmer müssen scratch gebaut werden sowie die dazugehörigen Streben.

    Die Vorderseite des Kartons ziert folgendes Bild
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black-Box, 13.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Die Rückseite des Kartons wird von folgendem Bild geschmückt. Ist immer eine gute Sache, wobei hier nur wenig Hilfe für die Bemalung aufgrund des doch recht langweiligen Anstriches gegeben ist. Für die Anbringung der Decals ist das zumindest zum Teil trotzdem eine Hilfe.
     

    Anhänge:

  4. #3 Black-Box, 13.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Weiter gehts wie immer bei meinen Bausatzvorstellungen mit dem Bauplan. ich kann ganz sicher sagen, dass der Bauplan mit zum Besten gehört, was ich bisher in den Fingern hielt. Absolut sauber ausgeführt, absolut übersichtlich und absolut nachvollziehbar. Wenn die Verspannung (weil Doppeldecker) nicht wäre, dann wäre das ein guter Bausatz, um ihn als ersten Short-Run-Kit in die Finger zu nehmen. Der Bauplan verdient auf jeden Fall die Note 1.
     

    Anhänge:

  5. #4 Black-Box, 14.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Für die Decals gilt das Gleiche wie für den Bauplan. Absolut sauber gedruckt, absolut gute Farben, wenig Trägerfilm, sieht richtig gut aus. Auch hier kann ich keinen Punktabzug erteilen, viele Hersteller liefern deutlich schlechtere Ergebnisse ab.
     

    Anhänge:

  6. #5 Black-Box, 14.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Der Bausatz als solcher beschränkt sich auf einen einzigen Gußast mit nur 37 Teilen. Der Guß ist sauber ausgeführt, die Teile sind sauber gegossen, die Oberflächen sind glatt und weitestgehend ohne Auswerfermarken, die Strukturen in den Dimensionen passend und stimmig. Keine dramatischen Dinge wie bei älteren Short-Run-Kits, ein wenig Nachbehandlung ist trotzdem hie und da angebracht.
     

    Anhänge:

  7. #6 Black-Box, 14.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Neben dem einzigen Gußast finden sich in dem Karton auch noch zwei kleine Tütchen mit Resinteilen. Was mich auch dazu bringt darauf hinzuweisen, dass die Verpackung des Bausatzes vorbildlich ist, denn alles ist einzeln verpackt und so vor Beschädigung geschützt. Im ersten Tütchen finden sich dieses Teil:
     

    Anhänge:

  8. #7 Black-Box, 14.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Das zweite Tütchen enthielt dann folgende drei (Er)Güsse. Die beiden runden Teile sind die sog. "Lobster-Pods", trommelförmige Kühler für den Motor, die unten am Rumpf angebracht waren.
     

    Anhänge:

  9. #8 Black-Box, 14.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Ebenfalls enthalten sind ein paar Ätzteile sowie Photofilm für das Cockpit. Ich finde die Cockpits sinnig und in der Anzahl angebracht, kein unnötiger Schnickschnack wie man ihn manchmal vorfindet. Photofilm als solches finde ich immer gut, definitiv eine gute Sache.
     

    Anhänge:

  10. #9 Black-Box, 14.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Gehen wir mal näher ran. Im Bereich des Cockpits finden sich die abgebildeten Strukturen, womit sich durchaus was anfangen lässt. Ich werde da ganz sicher nichts verschlimmbessern, das finde ich okay so.
     

    Anhänge:

  11. #10 Black-Box, 14.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Die Auswerfermarke war doch klasse, oder? War aber die einzige, jeweils in beiden Rumpfhälften. Also wer sich deswegen beschwert, hat noch keine Kesselnieten eines Airfix-Bausatzes aus den 70ern beseitigt....

    Ein kurzer Blick auf die Rumpfnase zeigt ein positives Bild, das sieht so gut aus und kann durchaus zufriedenstellen.
     

    Anhänge:

  12. #11 Black-Box, 14.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Hier ein Blick auf die Streben für die Verbindung von Ober- und Unterflügel. Die sind m.E. würdig, noch ein wenig mit den verschiedenen Hilfsmitteln nachbearbeitet zu werden, sie erscheinen mir einfach ein wenig unscharf. Was aber kein größeres Problem darstellt und deswegen keine Punktabzüge gibt.
     

    Anhänge:

  13. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Black-Box, 14.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Wer genau hingesehen hat, hat möglicherweise sogar die Versuche gesehen, die Paßstifte darstellen sollen. Sieht für mich auf den ersten Blick nicht ganz gelungen aus, was sich dann beim Bau eben zeigen wird. Auf jeden Fall bemüht man sich; kann man nicht unbedingt von allen Herstellern bzw in jedem Fall sagen.

    Jetzt noch ein Blick auf die Flügeloberfläche. Sieht gut aus, fühlt sich gut an, ist gut. Kann so, ohne größere Nachbehandlung verbaut werden. Wobei ich hier noch den Hinweis anfügen möchte, dass im Bauplan auch auf die Verspannung eingegangen wird und ich das als sehr hilfreich empfinde. Diesen Hinweis auf die Verspannung findet man eben auch viel zu selten und sollte selbstverständlich sein, denn eine gelungene Verspannung macht bei einem Doppeldecker unglaublich viel aus.
     

    Anhänge:

  15. #13 Black-Box, 14.09.2010
    Black-Box

    Black-Box Guest

    Fazit: ein überdurchschnittlicher Short-Run-Kit, der schon im ungebauten Zustand beim Anschauen Freude macht. Da lässt sich sicher was draus machen. AZUR Frrom hat die Nieuport 29 in verschiedenen Decalvarianten im Angebot, es dürfte also für fast jeden was dabei sein. Die beiliegenden Decals sind jedenfalls in prima Qualität und wie in meinem Fall eigentlich zu schade für die Grabbelkiste.

    Wenn jemand noch etwas aussagekräftiges Material zur Schwimmervariante in seinem Fundus hat -HER DAMIT. DANKE...........
     
Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Nieuport NiD-29 C1 – AZUR Frrom

Die Seite wird geladen...

1/72 Nieuport NiD-29 C1 – AZUR Frrom - Ähnliche Themen

  1. Nieuport 23 C-1 von Eduard in 1/72

    Nieuport 23 C-1 von Eduard in 1/72: Lange vor mir her geschoben, hab ich mich doch an den Bau von einem Doppeldecker gewagt. Meine Wahl fiel auf die Nieuport 23 von Eduard. Zum...
  2. 1/72 Academy P-38J Lightning

    1/72 Academy P-38J Lightning: Schönen guten Tag, liebes Forum, das ist meine 1/72 Academy P-38J, bemalt mit Farben von Gunze/Mr.Hobby und Alclad II. Decals von Tally Ho, für...
  3. 1/72 Piaggio P-149 D Dujin/Lindemann

    1/72 Piaggio P-149 D Dujin/Lindemann: Heute möchte ich euch eine Piaggio P-149 D von Dujin/Lüdemann in den Farben des Kunstflugteams von Hauptmann Lutz aus Diepholz vorstellen. Diese...
  4. 1/72 Eduard Spitfire IXc "601. Squadron"

    1/72 Eduard Spitfire IXc "601. Squadron": Guten Tag liebes Forum. Hier meine 1/72 Eduard Spitfire IXc, gebaut aus dem 'Profi-Pack'. Nach unzähligen Grau/Grünen Spitfires habe ich mich...
  5. 1/72 Sword Fiat G.55

    1/72 Sword Fiat G.55: Schönen guten Tag, liebes Forum. Das hier ist der neue 1/72 Bausatz der Fiat G.55 von Sword, den ich mir im Juni auf der Modellbauausstellung in...