1/72 Siebel Si 204 D/E Nachtjagdschulflugzeug – RV Aircraft

Diskutiere 1/72 Siebel Si 204 D/E Nachtjagdschulflugzeug – RV Aircraft im Props bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; Eigentlich ist die Tschechische Firma „RV-Aircraft“ , wenn überhaupt, nur von Resinmodellen her bekannt. Der vorliegende Spritzgussbausatz ist da...

Moderatoren: AE
  1. #1 Friedarrr, 20.06.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Eigentlich ist die Tschechische Firma „RV-Aircraft“ , wenn überhaupt, nur von Resinmodellen her bekannt. Der vorliegende Spritzgussbausatz ist da wohl ein neues Betätigungsfeld?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Friedarrr, 20.06.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Der Siebel 204 hat sich vor langer Zeit nur KP ( Kopro http://www.kp-models.com/) angenommen, nun ist dieser Bausatz gerade wegen der erhabenen Gravuren nicht mehr zeitgemäß. Da hat RV-Aircraft die Zeichen der Zeit erkannt und der Siebel wunderschöne Gravuren verpasst.
     

    Anhänge:

  4. #3 Friedarrr, 20.06.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Eigentlich handelt es sich wohl um die ursprünglichen Kopro- Formen? Was in Sachen Gravur heutzutage möglich ist, wird hier toll zum Besten gegeben. Feine Blechstöße, Klappen und Niete, nur die Ruderspalte hätten gerne etwas prägnanter sein dürfen.
     

    Anhänge:

  5. #4 Friedarrr, 20.06.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Dennoch absolut vorbildhaft für die großen der Branche und ringt einem ein lachen über Diskussionen zur Darstellung von Niete bei einer B-17 in 1:32 ab!

    Der Bausatz besteht aus zwei bräunlichen Gussrahmen mit insgesamt 94 Teile.
     

    Anhänge:

  6. #5 Friedarrr, 20.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Eine Detaillierung des Rumpfinneren ist nicht vorhanden.
     

    Anhänge:

  7. #6 Friedarrr, 20.06.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Einem Klarsichtrahmen mit 15 Teile (Die Rumpfseitenfenster sind einzeln).
     

    Anhänge:

  8. #7 Friedarrr, 20.06.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Den Decals, den Ätzteilen und der Bauanleitung. Das alles ist in einer üblichen zweigeteilten Schachtel.
     

    Anhänge:

  9. #8 Friedarrr, 20.06.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    So wie die Gravuren begeistern, so enttäuschend sind die meisten Einzelteile. Gerade das Fahrwerk bedarf einiges an Überarbeitung.
     

    Anhänge:

  10. #9 Friedarrr, 20.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Wie das Seitenleitwerk, sind die Querruder als ganzes gefertigt, leider ist die Hinterkannte dadurch nicht dünner. Eine Nacharbeiten ist in diesem Bereich schwierig, möchte man doch all die feinen Detail nicht verlieren. Und auch die Räder sind so nicht brauchbar.
     

    Anhänge:

  11. #10 Friedarrr, 20.06.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Klarsichtteile überzeugen durch ihre saubere schlierenfreie Fertigung. Nur wenig nachpoliert ergeben sie sicher einen tollen Blick ins Innere.

    Da ist aber einiges an Selbstinitiative gefragt, viel Innenleben gibt der Bausatz nicht her.

    Weshalb so viele Propellerblätter beiliegen ist nicht zu erklären, aber die Restekiste freut sich darüber. Dem Antrieb für die automatische Propellerverstellung wäre eine Überarbeitung auch gut zu Gesicht gestanden.
     

    Anhänge:

  12. #11 Friedarrr, 20.06.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Ätzteile für die Dipole der verschiedenen FuG´s sind gut gemeint, nur kommen sie eher Schwertern gleich. Wobei ein Ersatz leicht zu finden oder selber zu erstellen sein sollte.

    Die Decals sind gut im Druck, leider ist der Bogen nicht sehr ausführlich. Lauflinien, Betriebsmittelangaben, Wartungshinweise, … sind bei einem Flieger dieser Fertigungszeit anzunehmen?.
     

    Anhänge:

  13. #12 Friedarrr, 20.06.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Die Bauanleitung ist gut verständlich und absolut ausreichend.
     

    Anhänge:

  14. #13 Friedarrr, 20.06.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Neben der Zusammenbauzeichnung liegt auch .....
     

    Anhänge:

  15. #14 Friedarrr, 20.06.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    ...ein Bemalungsplan für RLM Farben in der Schachtel.
     

    Anhänge:

  16. #15 Friedarrr, 20.06.2011
    Friedarrr

    Friedarrr Alien

    Dabei seit:
    15.04.2001
    Beiträge:
    9.516
    Zustimmungen:
    1.585
    Ort:
    Zuhause in Bayern, daheim im Oberallgäu
    Fazit:

    Die Oberflächendetails suchen ihresgleichen, ein Nieträdchen wird da überflüssig sein. Vom Hersteller so fein dargstellte Niete habe ich bis jetzt noch nicht gesehen (die Bilder sind leider nicht aussagefähig) !

    Da hofft man auf eine gute Passgenauigkeit, um möglichst wenig Details beim Verspachteln und Schleifen zu verlieren. Die anderen Bauteile sollten mit etwas Geschick oder aus der Restekiste aufzuwerten sein.
    Ein toller Bausatz von einem eher seltenen Flugzeug, der in dieser Variante leider nicht leicht aufzutreiben ist. Wer auf die Ätzteile und Decals verzichten kann, wird leichter die anderen Varianten der Siebel 204 von RV- Aircraft kaufen können.

    P.S. Eine genauere Recherche über diesen Typ bzw. über die Variante und Version ist bis dahin noch nicht berücksichtigt!
     

    Anhänge:

  17. #16 Rainer 2, 20.06.2011
    Rainer 2

    Rainer 2 Flieger-Ass

    Dabei seit:
    13.03.2007
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    168
    Ort:
    Zurück in Thüringen ;-)
    Ein russischer Modellbaukollege sah das wohl etwas anders (oder kennt den RV Bausatz noch nicht :FFTeufel: ), der nimmt den Kopro Bausatz!
    Egal, sein Bericht ist für Fridarr bestimmt ansehenswert (ich schreibe bewusst nicht lesenswert), wirf einfach mal einen Blick drauf. Aber wie die anderen schon zuvor äußerten, schöne Vorstellung, ich kannnte den Bausatz nur vom Deckelbild her.

    Gruß Rainer
     
  18. #17 Monitor, 21.06.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.124
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Als Zeichnung lag die in der ZLINEK 92 vor.

    Der KP-Rumpf paßt gut auf die Zeichnung.

    Beim RV sind die Fenster wesentlich kleiner und deutlich anders positioniert. Auch das Höhenleitwerk weicht von der Zeichnung etwas ab, es ist breiter.

    Die Fenster zu vergrößern wäre sicher nicht das Problem. Am fertigen Modell würde man dann die veränderte Lage der Fenster auch nicht bemerken. Wer aber den Ehrgeiz hat, ein stimmiges Modell darzustellen, muß sich dann doch was einfallen lassen.

    Eigentlich schade. Die Oberfläche des Modells ist top.
     
  19. #18 fockewings, 21.06.2011
    fockewings

    fockewings Testpilot

    Dabei seit:
    13.01.2007
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    ...
    Hatte ich auch schon festgestellt. Da nuetzen einem die schønen Gravuren ueberhaupt nichts. Auch die Kanzel von wegen der Klarsichtteile ist eigentlich eine stærkere Version der KOPRO Kanzel. In dem Falle eignet sich Falcons zweiteilige Kanzel zumindest ideal zum abformen. Als ich den Mangel mit den Fenstern per mail angesprochen habe kam von RV null Feedback...:?!
    Ich persønlich werde Rumpf und Kanzel høchstwahrscheinlich nicht verwenden weil mir der Aufwand das auszubessern zu gross ist und satt dessen KPs Rumpf neu Gravieren und dann RV`s Flæchen und Motoren verwenden. Alles in allem bin ich ein wenig entaeuscht ueber diesen Lapsus bei dem Preis.
     
  20. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Monitor, 22.06.2011
    Monitor

    Monitor Alien

    Dabei seit:
    09.09.2004
    Beiträge:
    8.124
    Zustimmungen:
    2.707
    Ort:
    Potsdam
    Hier mal der KP-Rumpf (oben) und der von RV (unten) auf der Zeichnung in ZLINEK 92.

    Die Abweichung des letzten Fensters beträgt etwa 4mm. Ist sicher eine Glaubensfrage, ob man das korrigiert.
    Interessanterweise ist die Tür des KP-Modells zu klein, bei RV stimmt sie.

    An den Glasteilen des RV kann ich nichts Negatives erblicken. Sie hätten sicher eine Idee dünner sein können, der Durchblick ist aber OK.
     

    Anhänge:

    • Bild1.jpg
      Dateigröße:
      50,6 KB
      Aufrufe:
      205
  22. #20 Starfighter, 22.06.2011
    Starfighter

    Starfighter Alien

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    6.371
    Zustimmungen:
    570
    Beruf:
    Produkt-Designer
    Ort:
    Raeren / Belgien
    Frage von jemandem, den das Vorbild nicht die Bohne interessiert - aber ist die Stimmigkeit der Zeichnung, die hier als Referenz verwendet wird, denn überhaupt erwiesen?! :confused:
     
Moderatoren: AE
Thema: 1/72 Siebel Si 204 D/E Nachtjagdschulflugzeug – RV Aircraft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. siebel 1:48

    ,
  2. zeichner siebel flugzeuge

Die Seite wird geladen...

1/72 Siebel Si 204 D/E Nachtjagdschulflugzeug – RV Aircraft - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Siebel Si 202 Hummel – AML

    1/72 Siebel Si 202 Hummel – AML: Diesen Bausatz habe ich zufällig beim Modellbauhändler meines Vertrauens entdeckt. Modellbauerisch für jemanden, der sonst nur alte Mach 2-,...
  2. Siebel SI-204D in 1/72

    Siebel SI-204D in 1/72: Hier zeige ich wieder ein seltenes Flugzeug, das ich vor geraumer Zeit gebaut habe. Es ist eine Siebel Si-204D, ein zweimotoriges leichtes...
  3. 1/72 Academy P-38J Lightning

    1/72 Academy P-38J Lightning: Schönen guten Tag, liebes Forum, das ist meine 1/72 Academy P-38J, bemalt mit Farben von Gunze/Mr.Hobby und Alclad II. Decals von Tally Ho, für...
  4. 1/72 Piaggio P-149 D Dujin/Lindemann

    1/72 Piaggio P-149 D Dujin/Lindemann: Heute möchte ich euch eine Piaggio P-149 D von Dujin/Lüdemann in den Farben des Kunstflugteams von Hauptmann Lutz aus Diepholz vorstellen. Diese...
  5. 1/72 Eduard Spitfire IXc "601. Squadron"

    1/72 Eduard Spitfire IXc "601. Squadron": Guten Tag liebes Forum. Hier meine 1/72 Eduard Spitfire IXc, gebaut aus dem 'Profi-Pack'. Nach unzähligen Grau/Grünen Spitfires habe ich mich...