1/72 Yak-25 – Red Hurricane

Diskutiere 1/72 Yak-25 – Red Hurricane im Jets bis 1/72 Forum im Bereich Bausätze vorgestellt; So, Freunde! Wie angekündigt, angedroht und versprochen, nun die Vorstellung des Yak-25-Bausatzes aus dem Hause Red Hurricane in 1/72, zum...

Moderatoren: AE
  1. Foxbat

    Foxbat Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wien
    So, Freunde!

    Wie angekündigt, angedroht und versprochen, nun die Vorstellung des Yak-25-Bausatzes aus dem Hause Red Hurricane in 1/72, zum direkten Vergleich mit dem neuen Amodel-Bausatz.

    Zur Geschichte dieses Flugzeuges habe ich dort schon ein paar Zeilen geschrieben, daher schenke ich mir das für diesmal und gehe gleich in medias res.

    Der Bausatz ist aus mittelgrauem, recht spröde wirkenden Kunststoff und besteht aus 37 Teilen, und einem tiefgezogenen Klarsichtteil, und kommt in dieser Schachtel daher:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Foxbat

    Foxbat Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wien
    Die beiden Rumpfhälften und Bug- und Hauptfahrwerkschacht. Hier wird schon der erste Unterschied zu Amodel deutlich: Gussgrat zuhauf!
     

    Anhänge:

  4. Foxbat

    Foxbat Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wien
    Tragflächen, Teile des Cockpits und des Fahrwerkes befinden sich auf diesem Spritzling.
     

    Anhänge:

  5. Foxbat

    Foxbat Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wien
    Auf zwei identischen Spritzlingen befinden sich weitere Fahrwerksteile und die Teile für die beiden Triebwerke und die Abdeckungen der Maschinenkanonen sowie die Schleudersitze. Auch hier wird der Unterschied in der Verarbeitung und Gussqualität zwischen diesem und dem Amodel-Bausatz deutlich.
     

    Anhänge:

  6. Foxbat

    Foxbat Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wien
    Die Bauanleitung besteht aus einer A4-Seite, die Abziehbilder sind mit einer Heftklammer daran befestigt. Die Abziehbilder sind glänzend und scheinen von guter Qualität zu sein.
     

    Anhänge:

  7. Foxbat

    Foxbat Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wien
    Die Bemalungsanleitung für zwei Varianten - eine mit grünem, eine mit grauem Radome.
     

    Anhänge:

  8. Foxbat

    Foxbat Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wien
    Die Cockpithaube:
     

    Anhänge:

  9. Foxbat

    Foxbat Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wien
    Wer sich bis jetzt nicht vor schaudern abgewandt hat, der bekommt es jetzt mit den Details zu tun. Nun wird das wahre Ausmaß des Schreckens deutlich! :FFTeufel:

    An und für sich sind die Gravuren teilweise ja sehr schön und fein, sollte deswegen aber ein positiver Eindruck entstehen, geht dieser sofort flöten, wenn man die Menge an Gußgrat sieht! Hier sollte irgendwo das Cockpit sein!
     

    Anhänge:

  10. Foxbat

    Foxbat Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wien
    Das ist die Cockpitwanne! Wenigstens sind die Armaturenbretter zu erkennen...
     

    Anhänge:

  11. Foxbat

    Foxbat Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wien
    Einige weitere Kleinteile im Detail, weils so schön ist...die beiden Dinger rechts außen sollen ein Stützrad samt Abdeckung sein.
     

    Anhänge:

  12. Foxbat

    Foxbat Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wien
    Dreht man das ganze um, dann sieht man an dem Stützrad - alles einfach flachgedrückt und ohne Anschein jeglicher Strukturen! Das Schnitzmesser lässt grüßen...:D
     

    Anhänge:

  13. Foxbat

    Foxbat Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wien
    Die Seitenleitwerksflosse wiederum sieht gar nicht so schlecht aus.
     

    Anhänge:

  14. #13 Foxbat, 10.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2009
    Foxbat

    Foxbat Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wien
    Schluss jetzt mit den Details. Wie man sieht, sind manche Teile des Bausatzes unbrauchbar. Hier ist der tiefe Griff in die Improvisationskiste und/oder ins Ersatzteillager vonnöten. Andere Teile wiederum, wie die Räder des Hauptfahrwerks oder die Innenseiten der Bugfahrwerkslappen sind jedoch recht schön detailliert. Die Entfernung des Gussgrates - der stellenweise nicht mehr Grat, sonder eher ein ganzes Gebirge ist - wird sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, die Schleifarbeiten werden die doch ziemlich feinen Gravuren und erhabenen Details großteils leider verschwinden lassen.

    Was die Maßhaltigkeit des Bausatzes betrifft, so kann Red Hurricane - auf die Skizzen von Aviatsia i Vremja gelegt - mit Amodel nicht ganz mithalten.

    So ist z.B. der Rumpf um einige Millimeter zu kurz. Fällt aber am gebauten Modell sicher nicht auf.
     

    Anhänge:

  15. #14 Foxbat, 10.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2009
    Foxbat

    Foxbat Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wien
    Auch die Triebwerksgondeln sind zu kurz geraten, aber - wie vorhin schon bemerkt - wird das kaum auffallen. Tragflächen und Höhenleitwerksflossen sind wiederum gut getroffen.
     

    Anhänge:

  16. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Foxbat

    Foxbat Fluglehrer

    Dabei seit:
    27.03.2004
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Wien
    Mein Fazit zu diesem Bausatz: das ist was für Masochisten, scratchbau-Profis und echte Könner. Wer diese Bausatzvorstellung gesehen hat, wird mich verstehen, dass ich Flugi in meiner Vorstellung des Amodel-Bausatzes so bewundert habe - in meinen Augen grenzt das an Zauberei, was er aus diesem Red Hurricane-Kasten herausgeholt hat!

    Für mich ist klar: im direkten Vergleich hat Amodel puncto Qualität, Detaillierungsgrad, Maßhaltigkeit klar die Nase vorn. Zwar ist der auch nicht der Schüttelbausatz á la Tamigawa, aber er stellt doch einen Quantensprung gegenüber dem Red Hurricane-Bausatz dar.

    Aber - wie zu sehen ist - kann mit viel viel Können und noch mehr Nervenstärke, Geduld und Ausdauer auch aus diesem Bausatz eine schöne "Flashlight" gezaubert werden.

    Grüße an alle
    Foxbat
     
  18. Flugi

    Flugi Alien

    Dabei seit:
    09.07.2001
    Beiträge:
    19.264
    Zustimmungen:
    20.025
    Beruf:
    Ruheständler mit Lizenz
    Ort:
    Thüringen
    Da ich hier direkt zitiert werde, ein paar Sätze dazu.
    Der Bausatz kam etwa 1998 in den Handel und war die erste Jak-25 in diesem Maßstab.
    Mich hat das Flugzeug schon immer interessiert, als ich es Ende der 50er Jahre bei Ribnitz- Damgarden oft tief über der Ostsee fliegen gesehen habe.
    Das war wohl auch der Auslöser, warum ich mich der Herausforderung Red Hurricane gestellt habe.
    Von den 37 Bauteilen fanden dann auch letztlich nur 18 Teile am Modell Verwendung. Der Rest, einschließlich einer neuen Cockpithaube, ist scratch gebaut. Einen Baubericht darüber gab es im MF 6/99, man das ist schon wieder 10 Jahre her. :FFEEK:
    Foxbat muss ich beipflichten, heute würde ich dem Amodel den Vorzug geben.
     

    Anhänge:

Moderatoren: AE
Thema:

1/72 Yak-25 – Red Hurricane

Die Seite wird geladen...

1/72 Yak-25 – Red Hurricane - Ähnliche Themen

  1. 1/72 Yakowlew Yak-25M – Amodel

    1/72 Yakowlew Yak-25M – Amodel: Am 4. Februar bei Hobby Terra bestellt, am 11. Februar schon dagewesen! :TD: Dachte da muss ich gleich mal eine Bausatzvorstellung hereinstellen....
  2. W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72

    W2017BB - F-84 Thunderjet - Tamiya 1/72: Wegen widriger Umstände musste ich den Fertigstellungstermin für das Umbauprojekt "Corsair" ins nächste Jahr legen und mich damit in die...
  3. Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72

    Phantom 38+13 Last Flight WTD 61 Revell/Syhart 1/72: Hallo liebe FFler. Die Phantom II F-4 F 38+13 „Last Flight“ gibt es von Revell in 1/32. Ich möchte euch diese letzte schöne Phantom in 1/72...
  4. 1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter

    1/72 F-106A Delta Dart – Trumpeter: Hallo zusammen, da ich schon eine sehr lange Zeit keine Bausatzvorstellung gemacht hatte, dachte ich mir das dieser neue Trumpeter Bausatz mal...
  5. 1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force)

    1/72 RS Models P-400 Airacobra I (Soviet Air Force): Hallo liebes Forum, das hier ist RS Models' 1/72 Airacobra I, Exportbezeichnung P-400. Die Baureihe ist ident mit der P-39D Serie. Ich habe diesen...