Aeroscraft

Diskutiere Aeroscraft im Luftfahrzeuge allgemein Forum im Bereich Luftfahrzeuge; Irgendwie scheint völlig vorbeigegangen zu sein, dass in den USA zur Zeit ein Proof of Concept eines völlig neuen großen Luftschifftyps bereits...

Moderatoren: Skysurfer
  1. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Irgendwie scheint völlig vorbeigegangen zu sein, dass in den USA zur Zeit ein Proof of Concept eines völlig neuen großen Luftschifftyps bereits kurz vor dem ersten freien Flug steht. Flüge im Hangar gabs schon. Von der Größe her könnte der Prototyp das größte Luftschiff der letzten 70 Jahre sein. Keine Ahnung ob Prototypen-Luftschiffe von Lockheed oder Northrop Grumman größer waren.
    Das Aeroscraft hat gewisse konzeptionelle Ähnlichkeiten mit Cargo Lifter. Es soll Lasten transportieren und die Technik könnte später auch für Passagiere genutzt werden (fliegende Casinos, Kreuzfahrten).

    Der Hersteller baut seit 1987 Blimps. Ein Start-Up ist es also nicht ganz. "Nicht ganz" weil das Aeroscraft eben eine ganz neue Liga ist...

    Hersteller-Homepage

    Videodokumentation des Translogic-Magazins
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal die beiden Links an:
    diesen Ratgeber und die Flugzeug-Kategorie

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 krohmie, 21.02.2013
    krohmie

    krohmie Flieger-Ass

    Dabei seit:
    24.07.2007
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    270
    Beruf:
    Kaufmann im Fotofachhandel und EDVler
    Ort:
    Kirchheim/Teck
    Gabs da nicht mal son Ding namens Cargolifter ....

    ... übriggeblieben ist wohl ein Freizeitpark in Brandenburg :FFTeufel:
     
  4. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
    Das Konzept erinnert tatsächlich an CL, aber es konzeptionelle Unterschiede die ziemlich bedeutend sind. CL war ein Kielluftschiff, also nur der untere Teil des CL 160 sollte starr sein, die Hülle selbst sollte nur durch den Druck in Form gehalten werden. Aeroscraft ist ein Starrluftschiff, das erste richtige seit dem LZ 130 Graf Zeppelin (Zeppelin NT ist halbstarr).

    Dabei hat das Aeroscraft ein interessantes Gerippe, nämlich in einer gemischten Bauweise. Der Hauptteil, der auch Cockpit und Frachtraum aufnehmen soll, ist aus dreieckigen Verbundkunststoffträgern gebaut ähnlich dem Zeppelin NT.

    Siehe Hier

    Der Rest ist auch kleineren (und wohl leichteren) Trägern gebaut, die die aerodynamische Form erhalten sollen.

    Siehe Hier

    Wieso aufrechterhalten der aerodynamischen Form? Weil man einen neuartigen Ansatz verfolgt für ein Problem, das den Cargoliftern schwerste Probleme bereitete: Ballast.

    Die Cargo-Last einfach so absetzen ist nicht. Das Luftschiff hätte dann nämlich viel zu viel Auftrieb. Bei Cargoliftern wollte man im letzten Konzept (da war man damals sehr hin und hergerissen und änderte Konzepte fast wöchentlich) die klassische Ballastgewinnungsanlage mit dem Aufnehmen vom Ballast vom Boden in Form von Wasser verbinden.
    Bei Aeroscraft möchte man den Auftrieb anders regeln: Man pumpt für den Auftrieb eines entladenen Luftschiffs nicht benötigtes Helium in bordeigene Tanks. Das komprimierte Helium erzeugt dann keinen oder zumindest nur noch sehr wenig auftrieb.

    Das derzeit getestete Aeroscraft dient dem Proof of Concept und ist von der NASA und der DARPA mitfinanziert.

    Im Gegensatz zu Cargoliftern verfügt Aeros also über Partner und immerhin schon über einen 77 m langen Prototypen. :wink:
     
  5. MX87

    MX87 Space Cadet

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    204
    Ort:
    FRA
  6. Anzeige

    Hallo

    Schau dir doch mal die Luftfahrt-Kategorie an

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Moderatoren: Skysurfer
Thema:

Aeroscraft